Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

libertyswiss

Mitglieder
  • Content Count

    851
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

42 Excellent

About libertyswiss

  • Rank
    Mitglied +500
  1. Darauf würde ich keinen Spuck verwetten! Wenn es ans Eingemachte geht, wird der SSV alles und jeden fallenlassen, die den Bundessubventionen gefährlich werden oder die Dezimierung der 300m-Stände bedeuten könnte. Denkt daran: "Wer die satanische Bedürfnisklausel für eigene egoistische Zwecke ehrt, ist des Vertrauens freier Bürger nicht wert!"
  2. mal schauen was das BMI oder sonstige Bürokraten meinen, wenn Beschwerden oder gar Anzeigen wegen Amtsmissbrauches nur so hageln..., nötigenfalls via europ. Gerichtshof!
  3. Ist diesbezüglich Besserung in Sicht? Ich meine, wenn Waffen einfach so willkürlich als "Kriegswaffen" eingestuft werden, dann können doch Politiker auch einfach so als "Kriegsverbrecher" eingestuft werden!
  4. Hahaha... :-) sorry, ich weiss, dass es eher zum Weinen als zum Lachen ist, aber Du hast das so köstlich formuliert... hahaha Leute, es sind immer wieder die gleichen stupiden Argumente, die mit geübtem Konter wie Kartenhäuser in sich zusammenfallen. Das Problem liegt wie Hunter dies richtig beschrieben hat, dass sich niemand findet, der kühl wie Eis reaktionsprompt und redegewandt die Scheinargumente der Waffenhasser in der Luft zerreisst. Verwundert mich aber nicht, solange jemand für den Stress nicht entsprechend entlöhnt wird. Schaut Euch mal die Gagen der Pressesprecher mächtiger Lobbies (Pharma, Nahrungsmittel, Militär, Autoindustrie, etc., etc.) an...
  5. Und wo sollen diese Mordwaffen denn sein? Angesichts der Demozide und Genozide eher in den Händen von Regierungssoldaten... ich wär' für eine Gegeninitiative -> die Einführung eines europäischen Second Amendments, zumal ja Europa zu ihrem Leidwesen die bestialischere Tyrannei erleben musste, als die USA...
  6. Weiss zufällig jemand ob es einen Schweizer Importeur für Hawke-Optiken (ZF's, etc.) gibt?
  7. Da muss ich vehement widersprechen, ...was ist faschistisch daran zu verlangen, dass die sog. "Parteienfinanzierung" abgeschafft wird, dass mit retroaktiver Wirkung nur 2 Legislaturperioden à 4 Jahre für Politposten eingeführt werden, um sich endlich dieser politischen Mumien, die Italien seit Jahrzehnten beherrschen, zu entledigen. Was ist faschistisch daran zu verlangen, dass Parlamentarier mit definitiver Verurteilung (=keine weitere juristische Instanz mehr möglich anzurufen) ihre korrupten Ärsche aus den Parlamentsstühlen zu heben haben, dass die verschlossenen Türen der Politversammlungen auf Gemeinde-/Regional-/Landesebene mit Webcams der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden???!!! Grillo ist in erster Linie ein überaus erfolgreicher Komiker, der die Eier übervoll hat und das Land aus der Kloake rausziehen will, da er diesem Desaster nicht länger zuschauen kann und will. Wenn schon Vergleiche gezogen werden müssen, würde ich Grillo eher einem Volker Pispers oder einem Georg Schramm gleichsetzen, der in die Politik einsteigt und auf Anhieb 30% einheimst.
  8. Vielleicht habt ihr ja bessere Erfahrungen mit denen gemacht, aber ich finde diesen Importeur das Letzte! Insbesondere Beretta sollte sich schleunigst überlegen, geeignetere Vertreter für den Schweizer Markt zu finden.
  9. Hm..., "wahnsinnig", so so! Soweit berichtet wurde, hatte die Lehrerin Victoria Soto, 27-jährig die Kinder versteckt und ihrem Mörder mitgeteilt, dass die Kinder nicht in der Klasse seien. Ich denke nicht, dass eine 27-jährige junge Frau in guter physischer Verfassung (siehe Polizistinnen, Soldatinnen, weibliches Personal diverser Sicherheitsfirmen, etc.), die noch Zeit hatte alle Kinder ihrer Klasse zu vertecken, nicht imstande gewesen wäre dem Mörder die einzig richtige Antwort auf seine Frage wo denn die Kinder geblieben seien, zu geben...und zwar "bang!" Wahnsinnig ist eher, dass sie sich hat wehrlos abschlachten lassen müssen! https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hpho...742218500_n.jpg
  10. Würde aber Sinn machen, da schließlich alle Amokläufer psychisch auffällig waren. Wenn jemand mit Alk im Straßenverkehr auffällig wird, darf der ja aus guten Grund auch seine Pappe abgeben. Warum sollte das bei LWB anders sein. Wie es dann mit Attesten aus Polen, Niederlande oder so ausschaut, das müsste noch geklärt werden... Na da ist mir aber SheepShooters Gedankenwelt bei weitem sympathischer, freiheitlicher und bürgerfreundlicher! Dribbelix, hast du schon mal darüber nachgedacht, wer diese MPU-Examinatoren eigentlich sind? Sind es etwa dieselben Psycho-Experten, die Sexualtätern und Kinderschändern eine Unbedenklichkeitserklärung bescheinigen, um dann bereits beim ersten Freigang ihrer Attestierten enttäuscht und eines Besseren belehrt werden? Sollen sich mündige, unbescholtene, sachkundige, verantwortungsbewusste Bürger von solchen "Experten" die psychische Verfassung begutachten lassen? Und wer begutachtet eigentlich die Begutachter? Bescheinigen sie sich gleich selber eine nicht anfechtbare Bedenkenlosigkeit? Das ist sehr gefährlich was hier wieder einige im Glauben zum Wohle der Menschheit zu handeln, von sich geben...sehr gefährlich! Der nächste Schritt wäre nur noch die staatliche flächendeckende psychiatrische Einstufung in Klassen der Bürger... eine noch perversere Staatsform als die Klasseneinstufung nach Religion, Hautfarbe oder politischen Glaubens. Die Gründerväter der USA, die von modernen linksgrünen Aktivisten/Progressiven, etc. (= Nachfolger der Fabian) verächtlich als "wilde Cowboys" verhöhnt werden, wussten haargenau weshalb "life, liberty and the pusrsuit of happyness" als wichtigste Güter zu gelten haben.
  11. Das auf dem Youtube-Video zu sehende Gewehr aus dem Kofferraum ist definitiv kein AR15, denn der Beamte vollzieht mehrmals die Ladebewegung seitlich. Meiner Meinung nach handelt es sich eher um eine halbautomatische Schrotflinte. Bezüglich Psychopharmakas und Schulmassakern hat das Posten auf verschiedenen "social media websites" bereits Reaktionen ausgelöst, da auf Bundesebene bereits eine Petition lanciert worden ist... https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hpho...887296743_n.jpg
  12. @libertyswiss Dann mach doch.... Wieso, ist deine Waffendichte nicht hoch genug, um dich angesprochen zu fühlen? Oder gehörst du einfach zu der Sorte Waffenbesitzer, die das uferlose Elend der deutschen Waffengesetzgebung mitzuverantworten haben, weil sie die Wahrung der eigenen Interessen bislang immer an andere delegiert haben, weil es ja soviel einfacher ist, dass sich andere die Hände schmutzig machen, nach dem Motto "irgendeiner wird's schon tun"? Eine öffentliche Debatte um den sog. "guardian plan" wird trotz Widerstand aller Waffengegner in den nächsten Wochen meiner Meinung nach unumgänglich sein. Der "guardian plan" wurde 2007 in einem Schuldistrikt in Texas eingeführt und beinhaltet u.a. das legale verdeckte Tragen geladener Schusswaffen für Lehrer und sonstiges Schulpersonal. http://news.yahoo.com/blogs/lookout/texas-...-174238129.html
  13. So so, die Warmherzigkeit und Grosszügigkeit einer Person steht gemäss Timo Fuchs also in umgekehrt direkt proportionalem Zusammenhang zur Waffendichte eines Haushaltes... siehst du Schütze001, solch in der Öffentlichkeit geäusserten Meinungen beleidigen mich weitaus mehr, um die Frage nach der Wahrung der Netiquette beim deutschen Presserat zu rechtfertigen.
  14. Soviel zu Australien -> http://www.youtube.com/watch?v=xh4oHK8Dgck @ saturn78 Dann mach doch.... Erspar dir die Abnutzung deiner Tastatur, WO die Verschwendung von Speicherplatz und mir dein durch obige Antwort nachgewiesener sinnleerer Intellekt. @ Senne Dies kann meiner Meinung nach in keiner Weise miteinander verglichen werden, denn im Gegensatz zu Schusswaffen, die ja unanimierte Gegenstände darstellen, beeinflussen psychotrope Substanzen die Psyche eines Menschen. Ich behaupte nicht, dass jede Verwendung von Psychopharmaka zu Amoktaten führt, aber die Tatsache, dass psychotrope Substanzen in (fast) jeder Amoktat involviert sind, sollte im Sinne einer erweiterten Diskussion ernsthaft debattiert werden. Ich denke, dass sich dies mit den psychotropen Substanzen vom Grundsatz her wie mit den Zigaretten verhalten könnte: "Nicht jeder Raucher stirbt an Lungenkrebs, aber fast jeder der an Lungenkrebs stirbt, ist Raucher." bzw. "Nicht jede Einnahme von Psychopharmaka führt zu Amoktaten, aber fast jeder Amoktäter stand unter Einfluss von Psychopharmaka (oder hatte diese kurz zuvor abrupt abgesetzt)."
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.