Jump to content
IGNORED

Erwerb von Schwarzpulver und Schwarzpulverwaffen in der Schweiz für Schweizer und Deutsche in der Schwiez


Schorni
 Share

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

mein Schwager wohnt in der Schweiz und würde gerne einen Schwarzpulverrevolver oder einen einschüssigen Vorderlader und das Pulver dazu erwerben. Wie sind die Regelungen in der Schweiz und was wäre notwendig wenn er damit nach Deutschland kommen möchte um damit mit mir zu trainieren.

p.s. (Schweizer) Pulver ist bei mir vorhanden.

Danke mal für Info´s.

Grüße

Schorni

Link to comment
Share on other sites

Erwerb Schweiz: Strafregisterauszug (gilt für Pulver und Voderladerwaffen)

 

Um mit dir in DE zu trainieren muss die Waffe in deines Schwagers EU-Feuerwaffenpass eingetragen sein. Damit darf er dann über die Grenze.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb BJ68:

Schwarzpulverrevolver ist WES-pflichtig

 

 

 

 

 

Schwarzpulverpatronerevolver sind WES pflichtig,  Repliken von Perkussionsrevolven dito, Originale sind frei!

Link to comment
Share on other sites

Grundsätzlich ja.

 

Betreffend Waffen: Lies das durch

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.fedpol.admin.ch/dam/fedpol/de/data/sicherheit/waffen/Brosch%C3%BCre/waffenbroschuere-d.pdf&ved=2ahUKEwja5eyWj-D6AhWtgP0HHe1hCX8QFnoECAgQAQ&usg=AOvVaw1bX8dpN8EVjhR6R3OIoG-W

 

Danach die Bestimmungen des Waffenbüros seines Waffenkantons.

 

Beispiel Aargau:

https://www.ag.ch/de/verwaltung/dvi/kantonspolizei/sicherheit/waffen?dl=waffenerwerbsschein-beantragen-4cb753b7-736e-4f35-8c55-5a67dd8996ce_de

 

Und falls er alles erfüllt, kann er sich 100 WES bestellen und damit 300 Waffen kaufen, wenn er will.

 

Fürs Training in DE: internat. Feuerwaffenpass reicht nicht, er benötigt noch eine schriftliche Einladung.

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Mitr said:

 

 

Schwarzpulverpatronerevolver sind WES pflichtig,  Repliken von Perkussionsrevolven dito, Originale sind frei!

 

Okay...habe eine Replik.....und von einem Original wurde mir abgeraten, wenn ich damit schießen möchte. 

 

Edit: https://www.uberti-usa.com/navy-army-and-police-revolvers das Teil....

 

bj68

Edited by BJ68
Link to comment
Share on other sites

13 hours ago, Mitr said:

Schwarzpulverpatronerevolver sind WES pflichtig,  Repliken von Perkussionsrevolven dito, Originale sind frei!

 

Und, der Vollständigkeit wegen, neuere Originalwaffen, die Vorderlader mit Perkussionszündung sind, aber kein historisches Vorbild haben? Ich mag meinen Ruger Old Army, aber der ist Technologie der 1960er, nicht der 1860er.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Bueller:

Fürs Training in DE: internat. Feuerwaffenpass reicht nicht, er benötigt noch eine schriftliche Einladung.

Ach ja?
Und wie komme ich seit Jahren (ca. 6…8/Jahr) ohne Einladung, problemlos über die Grenze, um auf dem Dornsberg zu Schiessen?

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht weil es keiner kontrolliert? Mein Stand ist auch, dass man einen Grund braucht die Waffen mitzuführen. Für unsere EM CAS brauchten wir auch immer eine.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Fyodor:

Vielleicht weil es keiner kontrolliert? Mein Stand ist auch, dass man einen Grund braucht die Waffen mitzuführen. Für unsere EM CAS brauchten wir auch immer eine.

Grund ja, Einladung nein.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Moskito:

Grund ja, Einladung nein.

Genau so. Einladung ist nur ein Beispiel, im Gesetz ist von einem glaubhaften Grund die Rede. Eine Mitgliedschaftsbescheinigung eines deutschen Vereins in der Nähe der Grenze reicht aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb Moskito:

Bullshit!

Das war mal so vor langer langer Zeit!

 

 

Dann klär mich doch bitte auf! Also brauche ich für einen originalen Colt 1860 Army einen Wes oder kriege ich die Uberti Replica des 1860 Arma ohne WES?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Mitr:

Dann klär mich doch bitte auf! Also brauche ich für einen originalen Colt 1860 Army einen Wes oder kriege ich die Uberti Replica des 1860 Arma ohne WES?

Du brauchst für beide einen WES!

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Mitr:

 

 

Scheisse! Dann wird mein Händler aber böse Probleme kriegen - oder aber, Du laberst Mist!

Dann stell doch mal die Adresse von Deinem Händler rein, den möchte ich gerne besuchen.

Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Moskito:

Dann stell doch mal die Adresse von Deinem Händler rein, den möchte ich gerne besuchen.

 

 

Damit er sich mit einem GH ohne Ahnung von der Materie herumärgern kann? Das erspar ich ihm gerne.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mitr:

 

 

Damit er sich mit einem GH ohne Ahnung von der Materie herumärgern kann? Das erspar ich ihm gerne.

Hätte wetten können, dass da nix kommt…, ist wie gesagt: Bullshit was du da verzapfst…
https://www.waffenboerse.ch/asm-1860-ital-perkussion-44-7

Und der Händler verlangt den WES um seine Kunden zu ärgern, gell?

 

 

 

Edited by Moskito
Link to comment
Share on other sites

vor 47 Minuten schrieb Moskito:

Hätte wetten können, dass da nix kommt…, ist wie gesagt: Bullshit was du da verzapfst…
https://www.waffenboerse.ch/asm-1860-ital-perkussion-44-7

Und der Händler verlangt den WES um seine Kunden zu ärgern, gell?

 

 

 

 

 

Dies ist mein letzter Beireag in diesen Threead, mit Legasthenikern und Minderbemittelten zu diskutieren - dafür bin ich zu alt:

1860 Army von San Marco ist eine Replikawaffe aus aktueller Produktion und fällt unter WES Pflicht!  Wäre es ein zeitgenössisches Original wäre sie frei wie alle Schusswaffen von  vor 1870!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Es wird Herbst und die Idiotenquote steigt an. Ist saisonbedingt.

 

Wie @Mitr schreibt, ist es richtig:

1. Replika von VL-Revolvern WES-pflichtig (sofern ab 1870 hergestellt).

2. Original von 1860 ist WES-frei, da vor 1870 hergestellt (hergestellt, nicht konstruiert!). Einzig die Trage- und Transportbestimmungen gelten (steht auch in der unten verlinkten Quelle).

 

Quelle:

https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/1998/2535_2535_2535/de#art_2

 

Das war ja nun wirklich einfach, eine Quelle zu finden. Aber eben, Behauptungen aufstellen geht einfacher, als einen einfachen Gesetzesartikel zu lesen.

Edited by Swisswaffen
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.