Jump to content
IGNORED

DWJ-Podcast


Elo
 Share

Recommended Posts

(Zitat)

Die erste Folge unseres Podcastes widmet sich der frisch gebackenen Zusammenarbeit von VDB, dem Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V. und dem DWJ.

Aber was ist der VDB eigentlich und was tut dieser? Ein Interview mit dem VDB-Geschäftsführer Ingo Meinhard.

 

https://open.spotify.com/show/7F9jdGzg2Bp9Kd5g5pem72?si=1da4545d3fca4731&nd=1

 

 

Edited by Elo
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Beau Riese:

Schade, dass dafür irgendetwas im Browser installiert werden muss.

 

Ich hatte es gestern mit Firefox problemlos abgespielt, ohne irgend etwas zu installieren.

Heute allerdings funktioniert es auch bei mir nicht.

Ist die erste Folge, eventuell muß da nachgebessert werden.

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb EkelAlfred:

Mir ist das zu lang.

 

Vielleicht was für den Abend vor der Wiederladepresse o. ä. Betätigungen?

 

Hier das Schlußwort des DWJ-Sprechers aus dem Beitrag:

Der illegale Waffenbesitz ist in Deutschland ein großes Problem.
Der legale Waffenbesitz hat in Deutschland große Probleme, aber er ist nicht das Problem.

 

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Nein. Das einzige Problem das der deutsche Waffenbesitz hat sitzt in Berlin.

 

Frei verkäufliche KK und Flinten, PSM, kurze VRF, Einhandmesser, große Magazine, uvm.

Erst legal, dann wurden Gesetze ohne jeglichen "Sicherheitsgewinn" geändert.

  • Like 3
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Asgard:

Nein. Das einzige Problem das der deutsche Waffenbesitz hat sitzt in Berlin.

Nein.. das einzige Problem das der deutsche Waffenbesitz hat ist das mangelnde Interesse der Bevolkerung. Man kann natürlich über das Bedürfnisprinzip und die Hürden schimpfen und diese als Ursache sehen... die wird man aber nicht los werden weil es im Volk keinen erkennbaren Willen gibt das zu ändern und es gab auch keinen Widerstand als die Hürden eingeführt wurden.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Elo:

...

Hier das Schlußwort des DWJ-Sprechers aus dem Beitrag:

Der illegale Waffenbesitz ist in Deutschland ein großes Problem.
Der legale Waffenbesitz hat in Deutschland große Probleme, aber er ist nicht das Problem.

 

Das dürfte den meisten schon seit Jahrzehnten aufgefallen sein.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Hunter375:

Interesse der Bevolkerung

Was soll denn die waffenlose Bevölkerung für ein Interesse dran haben? 
 

Es gibt vermutlich massenhaft Beispiele an denen Du/Wir kein Interesse haben, andere aber um so mehr.

 

 

Es wird seit Jahr und Tag vom Jäger zur Kenntnis genommen was dem Sportschützen verboten wird….( Deckelung gelbe WBK…..) Was interessiert es den Sportschützen das sinnlose Thema Wärmebildvorsatz erlaubt, Pulsar Thermion verboten.

 

Also wo liegt das Problem, bei der Bevölkerung der beides egal sein kann oder bei den Betroffenen?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb grizzly45:

Also wo liegt das Problem, bei der Bevölkerung der beides egal sein kann oder bei den Betroffenen?

...

Von der direkt betroffenen Minderheit der LWB kommt auch nichts ausser Selbstdemontage, Neid und Mißgunst.. und die paar Hansel mit der Bezeichnung LWB ändern mangels Masse so oder so nichts an der Gesetzgebung.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Man kann auch Probleme herbei reden.

Das aus den Augen der Sportschützen der Jäger an ihnen kein Interesse hat wird aus dem Lager der Jäger nicht anders gesehen, ist aber sicher nicht das eigentliche Problem.

Wäre ein breiterer gesellschaftlicher Rückhalt für den privaten Waffenbesitz in D vorhanden wäre genau dieses mimimi überflüssig.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Es ist aber auch nicht so einfach.

Im Gegensatz zu stark regulierten Industrien, wo die jeweiligen Unternehmen sich in einem Dachverband auf eine Agenda einigen und dann selbst die Fr.... halten, kannst du in Verbandsstrukturen ohne Dach viel schwerer eine klare Linie in das Thema bringen.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Hunter375:

Von der direkt betroffenen Minderheit der LWB kommt auch nichts ausser Selbstdemontage, Neid und Mißgunst.. und die paar Hansel mit der Bezeichnung LWB ändern mangels Masse so oder so nichts an der Gesetzgebung.

Eben, es liegt nicht an der Bevölkerung.

Link to comment
Share on other sites

Visier ist pleite?

 

Echt jetzt?

 

Die Zeitung ist perfekt finanziert die RUAG und Beretta, den neuen Besitzer von RUAG.

 

Und die verdienen doch mit diesem schockdoofen Internetauftritt reichlich.

 

Gut, viele Artikel sind strunzdumm, gerade im letzten Heft hat wieder so ein Tussi komplette Scheisse verzapft. Offenbar Frauenquote.

 

Aber pleite? 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb EkelAlfred:

Gut, viele Artikel sind strunzdumm, gerade im letzten Heft hat wieder so ein Tussi komplette Scheisse verzapft

Anstatt gross rum zu tönen: mach es doch besser.......

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb EkelAlfred:

Visier ist pleite?

Echt jetzt?

Schau dir die Bilanzen an, die sind öffentlich (Bundesanzeiger).

Das Stammkapital ist verbraucht, die Gesellschaft überschuldet.

Offensichtlich hat RUAG die Verluste nicht ausgeglichen. So

wie das aussieht gerät der Geschäftsführer in die persönliche

Haftung. 

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.