Jump to content
IGNORED

Innenministerin Faeser kündigt Verschärfung des Waffenrechts an


zickzack
 Share

Recommended Posts

Viel steht zwar nicht im Artikel aber jetzt ist wohl klar, dass was kommen wird.

 

Zitat

Die Ministerin kündigte in diesem Zusammenhang auch eine weitere Verschärfung des Waffenrechts an. »Wir werden ihnen sehr konsequent die Waffen entziehen«, sagte sie der Zeitung.

 

Als Vorwand werden diesmal wohl "Rechtsextreme" herhalten müssen, aber treffen wird es wohl wieder jeden. Ist ja auch politisch so gewollt.

 

https://www.spiegel.de/politik/innenministerin-nancy-faeser-will-staerker-gegen-rechtsextremisten-vorgehen-a-9457e9c9-7c4f-450d-b500-aee8c9cafbdb

 

https://www.welt.de/politik/deutschland/article236870759/Nancy-Faeser-Bundesinnenministerin-will-mit-Aktionsplan-gegen-Rechtsextremisten-vorgehen.html?icid=search.product.onsitesearch

Edited by zickzack
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

War doch klar dass die neue Regierung links vollkommen blind ist. Nicht wirklich überraschend.

 

Es kann schließlich nicht sein, was nicht sein darf.

 

Unabhängig davon gehören Waffen aber wirklich nicht in die Hände von Extremisten, egal ob links, rechts oder religiös.

Edited by Fussel_Dussel
  • Like 7
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Warum bin ich nicht überrascht, aber Frage, könnte nen Amokläufer mit ner Waffe innerhalb kürzester Zeit soviel Schaden anrichten wie hier, gut Menschenleben gezielt vernichten, aber der Rest hier ist Amagedon, gabs hier auch schonmal im Forum.

 

https://www.nordbayern.de/region/polizeiberichte/lkw-rast-in-31-parkende-autos-bilder-der-verwustung-in-furth-nach-chaos-fahrt-1.11807725

 

WBK Pflicht für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen würde ich im Bundesrat einbringen.....

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Fussel_Dussel:

Unabhängig davon gehören Waffen aber wirklich nicht in die Hände von Extremisten, egal ob links, rechts oder religiös.

Schön und gut. Aber nachdem der Verfassungsschutz unter Haldenwang mittlerweile Positionen, die vor 20 Jahren noch Positionen waren, die vom rechten Flügel der SPD über die FDP bis hin zur CDU als Selbstverständlichkeiten galten, heute als "rechtsextrem" einstuft, kannst du dir ja ausrechnen, wohin die Reise unter Faeser und Haldenwang geht. 

 

Siehe z.B. den Fall Martin Wagener: https://martin-wagener.org/
Der Mann hat in einem Buch lediglich geschrieben, dass "Deutsch-Sein" nicht nur eine Staatsbürgerschaft bezeichnet, sondern auch die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Sprache, Kultur und Geschichte. Das war bis vor 20 Jahren jenseits des ultralinken Flügels der SPD und der Grünen eine Selbstverständlichkeit.

Aber das stuft der Verfassungsschutz seit der Einsetzung von Haldenwang als "rechtsextrem" ein und hat dafür gesorgt, dass der Mann an seiner Universität nicht mehr lehren kann. 
Ich weiß nicht, wie man noch so naiv sein kann zu glauben, der Verfassungsschutz würde nur echte Extremisten bekämpfen.

  • Like 1
  • Important 9
Link to comment
Share on other sites

Sorry weder Rechte noch Linke Extreme sollten an Waffen kommen . Alle Kriminellen sollten keine Waffen in die Hände bekommen . Ob Rechts, Links ,Mitte,Oben oder Unten scheissegal . Aber merkt ihr etwas, niemand ,ausser dieser besagten und im dunklen operierenden GRUPPEN will das und es gibt genügend Gesetze die das verhindern. Wenn aber ein Amokläufer ,,vergisst " seine Illegale Waffe zu melden und keinen über sein ,,Vorhaben " in Kenntniss setzt kommen solche Vorfälle wie in Heidelberg geschehen leider vor. Diese Waffe aus dem Amoklauf kam aus unserem Nachbarland Österreich . Legal erworben und ILLEGAL in Deutschland eingeführt. Morde wie in den USA und in der Häufigkeit gibt es bei uns Gott sei dank nicht. Laut der einer Statistik sollen in Deutschland Rund 20 Mio. Illegale Waffen einen Besitzer haben. Das mitführen einer SSW ohne entsprechende Dokumente ist schon ein Delikt. Ja es ist sogar schon ein Delikt wenn man eine ,,Erbsenpistole" ( Waffe unter 0,5 joule ab 14 J.) im Auto liegen hat oder sie mit sich führt wenn diese Waffe den ANSCHEIN einer ECHTEN Waffe hat. Selbst eine Wasserpistole die auf den ersten Blick echt aussieht fällt darunter. Also bitte lieber Gesetzgeber ,richte deinen Fokus doch einfach mehr auf die ,welche Illegale Waffen haben und horten !!! Wir Sportschützen , Hobbyschützen und Waffenliebhaber ,sind nicht diejenigen gegen welche man weiter restriktiv werden muss. Absolute Sicherheit GIBT ES NICHT . Wird es NIE GEBEN . Aktionismuß, ähnlich wie George W. Bush seiner Zeit mit dem Irak obwohl jeder wusste das Al-Qaida da gar nicht war. Wir hauen auf etwas drauf was ich schnell verkaufen kann, denn Waffen sind BÖSE etwas SCHLECHTES. Das ist nicht WAHR. Wer Schütze ist , hat nicht einen Mord im Kopf, sondern die Herausforderung durch Konzentration und Körperbeherschung ein gutes Ergebniss zu erzielen. Paintballer suchen die Herausforderung in einem Wettkampf zu bestehen. Wenn wir alles einschränken in diesem Bereich wird es wie mit den Drogen erst recht interessant. Unsere Gesetze sind so wie sie sind aussreichend . Sorgt doch einfach nur dafür das diese auch eingehalten werden . Dann haben wir einen weiteren Schritt getan um in Frieden zu leben.    

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Na dann wird man künftig noch mehr aufpassen, wo und wem gegenüber man von seiner Meinungsfreiheit gebrauch macht und was man so sagt.......

Auch ein "Like" in sozialen Medien soll wohl überlegt sein!

 

 

Inst

  • Like 5
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb cavalier:

Allein der Waffenbesitz ist schon ein Indiz für rechte Ansichten.

 

 

Hmm... ach?

 

"Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen."

(Mao Tsetung, 6. November 1938; aus der Veröffentlichung "Probleme des Krieges und der Strategie", Peking 1967) 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Ich glaube man muss immer wieder darauf hinweisen:

 

Es gab nur 2 Systeme, die den Waffenbesitz für den Bürger in Deutschland massiv eingeschränkt oder verboten haben:

 

1.) Nationalsozialismus

2.) DDR

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb karlyman:

 

 

Hmm... ach?

 

"Die politische Macht kommt aus den Gewehrläufen."

...

Da geht es aber um staatlichen Waffenbesitz. Die zivilen Waffenbesitzer sind in Augen unserer linken Regierung alles Nazis.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Die Grünen haben doch eh im Wahlprogramm geschrieben, daß sie uns unsere Sportgeräte, Jagdwerkzeug und Sammelobjekte wegnehmen wollen. Vielleicht halten sie ein paar nette Aufhänger für hilfreich. Oder die Roten wollen auch ein bißchen mitspielen. Aber die Anzahl und Güte dieser Aufhänger wird exakt 0,0 Unterschied machen. Die Grünen waren bisher schon konsequent, warum sollte ich dieses mal auf Nachlässigkeit hoffen?

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Man muss sich nichts vormachen, in diesem Land haben sich die Kommunisten ihre Macht zurückgeholt und das diesmal bundesweit. Was IM Erika geschickt einfädelte, wird jetzt gnadenlos durchgezogen.
Die finanzielle staatliche Unterstützung für linke und linksextreme Gruppen dürfte direkt und indirekt inzwischen an der Milliardenmarke kratzen und das jährlich.
 

Jetzt leise treten und "aufpassen was man in sozialen Netzwerken liked" halte ich dabei für die grundfalsche Reaktion. Der Tag wird wieder kommen, an dem ihr von euren Kindern oder Enkeln gefragt werdet, was ihr eigentlich damals gemacht habt.
"Ich wollte LWB bleiben" kommt dann nicht so gut, wenn trotz allen Wohlverhaltens noch nicht mal mehr die Softair-Glock, sondern allenfalls Bilder im Fotoalbum an die gute alte Zeit erinnern.

  • Like 15
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb zickzack:

Die Ministerin kündigte in diesem Zusammenhang auch eine weitere Verschärfung des Waffenrechts an. »Wir werden ihnen sehr konsequent die Waffen entziehen«, sagte sie

Und der Spiegel ist der Erste der auf das Trittbrett aufspringt.Oder ist das der (Der Spiegel) Haus und Hof Berichterstatter?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb chief wiggum:

Jetzt leise treten und "aufpassen was man in sozialen Netzwerken liked" halte ich dabei für die grundfalsche Reaktion. 

 

Ich denke, es ist ein ganz gutes Vorgehen, bei dem was man äußert bestmöglich auf der Sach-Ebene zu bleiben, und es ordentlich zu begründen. 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Diese Frau war doch die, die schon mal gerne ihre Ansichten in linksextremen Publikationen veröffentlicht?

  • Like 1
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

Das wird uns aber nicht helfen.

 

Ich wäre dafür, dass nur noch Parteimitglieder überhaupt Waffen besitzen dürfen.

 

Also, Mitglieder DEMOKRATISCHER Parteien. Mit anderen Worten: Grüne, Linke und SPD.

04A399CC-4F7D-458A-871B-02352D73F835.jpeg

Edited by EkelAlfred
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb karlyman:

 

Ich denke, es ist ein ganz gutes Vorgehen, bei dem was man äußert bestmöglich auf der Sach-Ebene zu bleiben, und es ordentlich zu begründen. 

 

Ob du auf der Sachebene bleibst oder nicht, interessiert Herrn Haldenwang und Frau Faeser nicht die Bohne. Die interessiert nur, wen du kennst, wo du Mitglied bist, wofür du mal gespendet hast, welche Positionen du inhaltlich vertrittst, wo du mal gesehen worden bist. 

Das ist doch der Punkt. Ich habe das Buch von Wagener gelesen. In jeder Hinsicht absolut sachlich, null Polemik, alles wissenschaftlich sauber gearbeitet und gut begründet. Trotzdem "Verfassungsfeind", weil er der Meinung ist, "deutsch" würde nicht nur eine Staatsangehörigkeit, sondern auch eine bestimmte, von anderen unterschiedene Kultur, Sprache und Geschichte bezeichnen.

Oder nimm diese Aussage von Gauland: "Wir wollen Deutsche bleiben; damit sind wir Weltbürger genug." Das wird im Verfassungsschutzbericht allen Ernstes als Beleg für Rechtsextremismus, Verstoß gegen die Menschenwürde und Verfassungsfeindlichkeit herangezogen. Ist daran irgendwas unsachlich? Ist das irgendwie polemisch? 
Das ist doch lächerlich (egal, wie man zu Gauland steht, dessen Wirken ich persönlich für fatal halte, weil er den depperten "Flügel" permanent geschützt und gestützt hat). Zu meinen, man wäre sicher, wenn man sachlich bleibt, ist wirklich bestenfalls naiv.

Edited by hegel68
  • Like 2
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb hegel68:

 

Das ist doch lächerlich (egal, wie man zu Gauland steht, dessen Wirken ich persönlich für fatal halte, weil er den depperten "Flügel" permanent geschützt und gestützt hat). Zu meinen, man wäre sicher, wenn man sachlich bleibt, ist wirklich bestenfalls naiv.

Der Kranz hier wurde am 13.02.22 bei einer Gedenkveranstaltung in Dresden abgelegt.

Da ist nix mehr mit nur der böse Höcke Flügel.

Das hat definitiv auch der Verfassungsschutz und das Innenministerium auf der Uhr.

 

Ich will dir nicht die Illusion nehmen.

Nur das ist Argumentation ala NPD weil die genau dieses Wählerklientel damit abfischen wollen.

 

Also kann man sich denken wo die Reise hin geht.

 

 

PS.

Das wurde auch alles öffentlich so propagiert.

Die machen da auch keinen Hehl mehr daraus.

 

FLgQXkrWUAoAY24.jpeg

Edited by Spanplatte
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich lese da:

 

In stillem Gedenken Den zivilen Opfern des Aliierten Bombenterrors

(Schärpe links)

 

Die AfD Bundestagsfraktion

(Schärpe rechts)

 

Was ist daran "Nazi", wenn ich fragen darf?

 

Meine Uroma verbrannte beim 1000 Bomber Angriff auf Köln zu Asche, daher erhoffe ich mir von Dir, @Spanplatte, eine vernünftige Antwort ohne Polemik.

 

Gruß Rolf

  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.