Jump to content
IGNORED

Zeitsparend und pflegend zugleich - Reinigungsschnur von Kleen Bore für die Kurzwaffe


Ferkinghoff
 Share

Recommended Posts

Die Reinigungsschnur gehört heute zur selbstverständlichen Ausrüstung für den Jäger und Sportschützen. Kleen Bore denkt das Prinzip noch weiter und gibt seiner Schnur noch das gewisse Etwas mit.

 

Man sollte es nicht glauben: Die Reinigungsschnur für Waffen gibt es gerade einmal seit 15 Jahren. Hoppes hat die sogenannte Boresnake im Jahr 2006 auf den Markt gebracht und gilt seither als der Erfinder des kleinen Helferleins. Seit dieser Zeit hat die Schnur einen wahren Siegeszug angetreten. Mit einer einzigen Aktion kann der Schütze den Lauf seiner Waffe reinigen. Gerade für den Jäger, wenn er nachts und durchgefroren vom Ansitz kommt, lohnt sich das umso mehr. Nach dem Schuß oder eben bei Temperaturschwankungen sollte die Waffe in jedem Fall wenigstens durchgezogen werden. Ablagerungen durch das Pulver oder eben Kondenswasser sollten aus dem Lauf in jedem Fall entfernt werden.
Wo man mit Putzstöcken und Filzen anrücken musste, genügt nun das Einfädeln der Reinigungsschnur und mit einem Durchzug ist der Lauf wieder blank – und falls nicht, dann noch einmal durchziehen.

 

Was ist eine Reinigungsschnur?
Das Prinzip einer Reinigungsschnur könnte simpler kaum sein. Bei einer normalen Reinigung rückt der Schütze der Waffe mit verschiedenen Bürsten zu Leibe. Weiche Bürsten, Drahtbürsten, weiche Wollbürsten usw. bilden den Reinigungsverlauf.
Hoppes hat aus seiner Erfahrung heraus einen Versuch gestartet und an einer einzigen Schnur alle diese Bürstenprofile aufgezogen. Das Ergebnis war die Boresnake und die Ergebnisse im reinigenden Sinne waren mehr als überzeugend.
Einfach und effektiv, so wie es heute sein muss.

 

Aber natürlich blieb das Rat der Geschichte nicht stehen. Andere Hersteller aus dem Reinigungssektor kopierten das Prinzip und brachten eigene Produkte auf den Markt. Das führte dazu, dass es mittlerweile eine ganze Fülle von verschiedenen Herstellern und Bezeichnungen für diese Reinigungsschnüre gibt, die aber alle auf diesem Prinzip beruhen.

 

Kleen Bore denkt weiter:
Aber natürlich denken andere Unternehmen weiter, vor allem in den USA, wo sich ein ganz besonderer Aftermarket etabliert hat. In Europa versuchen viele Hersteller mittlerweile alles zu machen. In den Staaten dagegen setzt man auf die Professionalisierung in einem Segment. Kleen Bore ist ein gutes Beispiel dafür.
Die Firma aus Taylorville in Illinois hat eine Reihe von Schnüren auf den Markt gebracht, so auch für Kurzwaffen, wie etwa im in den USA immer beliebter werdenden Kaliber 9-mm-Luger. Neben der hochfesten und mit verschiedenen Reinigungsbürsten versehenen Schnur kommt hier im Pakte aber noch ein spezieller Reiniger dazu, der im Lieferumfang enthalten ist. Dies steigert den Reinigungseffekt nochmals und die Anwendung ist kinderleicht.

 

Leichte Anwendung:
Das CLP (Cleaner Lubircant Preservative) großzügig auf die Schnur auftragen, bevor die Borstenbürste auf den vorderen Abschnitt der Schnur stößt, bevor der mit Messing bewährte Teil anfängt. Von hinten dann einfädeln und nach vorne zur Mündung durchziehen. Bei Bedarf wiederholen. Diese Prozedur reinigt nicht nur, sondern schützt den Lauf zugleich und macht ihn so widerstandsfähiger und langlebiger.

 

Über den Tellerrand schauen:
Man sieht, dass sich auch gute Dinge noch verbessern lassen. In der praktischen Anwendung an einer BB6 zeigte sich, dass sich mit der präparierten Kleen Bore Schnur effektiver reinigen ließ, als mit einem Konkurrenzprodukt aus europäischer Fertigung.
Gerade was den große Bereich des Aftermarkets angeht, haben die USA die Nase vorn. Hier wird sich auf etwas spezialisiert, wovon etwas verstanden wird. In Europa nehmen viele Hersteller solche Dinge gerne als Nebeneinkünfte mit. In den Staaten leben die Menschen davon und müssen mit ihren Produkten qualitativ überzeugen. Und Kleen Bore kann dies in jedem Fall.
Deswegen schaut doch einmal über den europäischen Tellerrand in das Land der unbegrenzten Waffenmöglichkeiten.

 

Die Marke Kleen Bore wird importiert von Ferkinghoff International, weiteres dazu unter:
https://www.waffen-ferkinghoff.com/kleenbore/

 

DSC_0481.JPG

DSC_0483.JPG

DSC_0476_bearb.png

Edited by Ferkinghoff
Link to comment
Share on other sites

no offence (wo wir gerade über den Teich schauen ^^), alles gut mit den Bores für die schnelle Reinigung.

 

Ich bin aber clueless was daran jetzt neu ist? CLP macht man doch immer drauf - oder ist die "Clue" das es dabei liegt 🤣

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.