Jump to content

Dachverband für Jagdgegner gegründet


feuerschlucker
 Share

Recommended Posts

sooooo...................etwas in der Richtung, wäre für Sportschützen, Waffen-Sammler und Jäger endlich mal auch an der Zeit.

Upps habe ja glatt vergessen jeder ist sich ja selbst der Nächste................drum zuschauen, abwarten und geniessen !!!

 

hier die Links dazu:

 

https://djz.de/dachverband-fuer-jagdgegner-gegruendet/

 

https://wildtierschutzverband.de/

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Interessant, 11 Monate DJV Kurs sind eine "Drive In" Schnellausbildung, wußte ich auch noch nicht.

 

Wie wird man übrigens staatlich geprüfter Naturschützer?

(Tip: Jägerprüfung ohne Waffenteil)

 

Die Förderer des Vereins sehen für mich alle so aus, als würden sie nur Rügenwalder Mühle tierleidfrei konsumieren...

 

 

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Na da könnte ich ja denn Mitglied werden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So ein Schwachsinn, lese schon die Schlagzeilen von den lieben Schwarzkitteln die Spaziergänger begleiten um an den Rucksack oder Fifi zu gelangen, Deutschland läuft und immer schön nach Enteignungen rufen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Tierrechtsaktivistin. Der Kampf gegen Rechts muss verstärkt werden!

 

Steven

 

P.S. Wie sagte mein Papa so treffend?: "Selig sind die Bekloppten, denn sie brauchen keinen Hammer".

Edited by steven
  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Professionelle WildhüterInnen statt Hobbyjagd

Geil, da werden Leute die derartig schießwütig sind, daß sie Jagd zu ihrem Hobby machen gegen Leute ersetzt die sogar derart schießwütig sind, daß sie Jagd zu ihrem Beruf machen.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Naja, die haben Langeweile, jede Menge Geltungsbedürfnis und noch viel mehr keine Ahnung. 

Man stelle sich vor, die würden mit dem Quatsch durchkommen. Und statt waidgerechter Jagd würden die Förster jede Menge staatlich finanzierter "WildhüterInnen" einstellen dürfen, die dann das Wild nach Försters Geschmack hüten....

Das bekloppte Gesicht dieser sogenannten"Tierschützer" wäre es fast schon wert.

 

Wie so eine Truppe als gemeinnützig eingestuft werden kann ist mir allerdings ein Rätsel, unter den Bedingungen hätte dieses Prädikat der RAF auch erteilt werden müssen. 

Edited by sealord37
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Der Staatsforst sollte einfach regelmäßig die Wälder begasen, um Schadsäuger abzutöten. 

 

vor 2 Stunden schrieb Valdez:

Heist das du stehst nicht sooooo auf Rad und E-Bikefahrer?

 

vor 2 Stunden schrieb EkelAlfred:

Für die Erhaltung der Umwelt müssen wir Opfer bringen.

Natürlich möglichst keine eigenen Opfer ….

Ha... Ha,ha, ha...  Gacker... Lach...Ihr seid so dermaßen geschickt und konspirativ👍 😄 Kein Mensch merkt, wessen Geistes Kind Ihr seid 🤣 Niemals – so schlau wie Ihr formuliert ...

Ich lach mich weg... 🤣

 

Edited by RainerE
Link to comment
Share on other sites

Hmm,

 

und wenn man jetzt die Brücke zum Wahlprogramm der Grünen schlägt, mit dem

erklärten Ziel den privaten Waffenbesitz abzuschaffen.

Sinngemäß "Jäger dürfen weiterhin ihre Waffen behalten, da Sie diese für die Jagd nutzen und

brauchen"

Aus grüner Sicht ist die Jagd obsolet oder sollte zumindest eingeshränkt werden.

Dann entfällt aus güner Sicht auch der Grund privat Waffen zu besitzen.

Über so einen Verein kann man solche Ziele verfolgen, ohne offen in Erscheinung zu treten.

Wer kannte schon die DUH bevor sie uns das Leben schwermachte. Und das leider recht

erfolgreich.

 

  • Important 6
Link to comment
Share on other sites

Den Verein gibt es schon lange, wie auch die Bündnisse.

 

Anscheinend wurden aber einige Hauptverantwortliche ausgetauscht und die Bündnisse offen publiziert.

 

Ich hatte über deren Verflechtungen bereits 2014 und 2013 berichtet.

https://katjatriebel.com/2014/04/06/zdf-intendant-findet-keinen-zusammenhang-zwischen-dominik-storr-und-der-sekte-universelles-leben/

 

https://katjatriebel.com/2013/04/14/wir-lassen-uns-das-jagen-nicht-verbieten/

Zum Dank für meinen Bericht über UL wurde dann unser Webshop vollgespammt für mehrere Tage, so dass wir keine Emails mehr empfangen konnten.

  • Like 8
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.