Jump to content

Was passiert wenn man den Schießnachweis nicht mehr erbringen kann?


Sebastian Neuling
 Share

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb CZM52:

Nö, auch nur stänkern....auch im Streik? Langweilig?

Nö. Einfach eine Frage gestellt. Oder vielleicht nur ein Stöckchen hin gehalten und freue mich über die Reaktionen.

 

Beamte dürfen nicht streiken. Aber danke der Nachfrage. :D

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb cartridgemaster:

Da ich mich aufgrund medizinischer Indikation nicht impfen lassen darf, bedeutet das für mich, dass ich jeweils an jedem Tag eines Trainingstermins vor der Fahrt zum Training ein regionales Testzentrum aufsuchen muss, um dann mit einem Testergebnisnachweis "Negativ" zum Schießen fahren zu können, da das Testergebnis bekanntlich nur für 24 Std. Gültigkeit hat.

Du kannst den Test ja auch noch für andere Zwecke benutzen. Du findest bestimmt auch in deiner Nähe ein "Testzentrum" welches dir ein Zertifikat ohne Test ausstellt. Nur die Einfältigen lassen sich permanent in der Nase herumzustochern.

Link to comment
Share on other sites

Am 2.9.2021 um 05:44 schrieb JuergenG:

Nee, war Vollzeit aber mau bezahlt. Lag m.W. bei E9 TVÖD was in Stufe 1 ca. 38k p.a. sind. In die Amtsstube kommt man schon, nach Terminvereinbarung.

Leute schikanieren und dafür bezahlt werden?

Die Stellenausschreibung muss ich meinem Nachbarn einmal zeigen.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 3.9.2021 um 10:06 schrieb Asgard:

Wenn du zum Pflichttermin auf einem Stand stehst und neben dir baut ein Jagdausübungsberechtigter auf der stolz erzählt er wäre das erste Mal seit vier Jahren wieder Schießen fragt man sich schon mal "warum muss ich und der nicht?".

 

"Der" muss eigentlich auch, zumindest teilweise...

Zur Wahrheit gehört nämlich auch:

 

In etlichen Bundesländern sind seit einigen Jahren Schießübungsnachweise Pflicht, wenn an Bewegungsjagden teilgenommen oder Federwild mit Schrot bejagt werden soll.

 

Bei mir im Südwesten z.B. dürfte man ohne - jeweiligen - mind. jährlichen Schießübungsnachweis an keiner Drückjagd teilnehmen, und auch keinen Schrotschuss auf Federwild abgeben (s. § 31 Abs. 1 Nr. 1 JWMG Ba.-Wü.). 

Wer also "seit vier Jahren" keinen Übungsschuss mehr abgab, für den fallen folglich diese Jagdarten jahrelang weg.

 

Künftig wird das, absehbar, in noch mehr Ländern und früher oder später wohl auch bundesrechtlich kommen. 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.9.2021 um 16:12 schrieb Asgard:

Und der wird dann auf das erlegte Wild gelegt und damit fotografiert oder wie muss ich mir das vorstellen? Ein Stück an jedem 5. eines Monats oder 18 unregelmäßig im ganzen Jahr?

 

Das Beispiel, selbst wenn etwas humorig gemeint, passt nicht. 

Das Erlegen von Wild und die Höhe der Strecke sind etwas, was der Jäger nicht bzw. nur sehr bedingt "steuern" kann. Glück, Pech, Besatz im Revier, etc... 

Das bloße Erscheinen und Schießen auf dem Schießstand hingegen sind (lassen wir mal den Sonderfaktor Pandemie/Schließungen weg) nahezu 1:1 steuerbar. 

 

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Wieder etwas zum Kern des Themas zurück, eine Anmerkung:

 

Ich war heute auf dem Schießstand zum gepflegten Revolverschießen... Wir haben bei uns ja wieder unter einigermaßen normalen Bedingungen (etwas reduzierte Kapazität) offen.

Kapazität im Moment 9 Schießplätze KW 25m; 3 Schießplätze LW 50/100 m.

 

Somit hätten 12 Leute da gleichzeitig schießen können... während der 2 Stunden, die ich da war, waren wir sage und schreibe: 4.

 

Ich bin absolut gegen Schießzwang und nervende Pflichten, aber manchmal wundere ich mich schon, warum man z.T. wunderbare "Schießeisen" hat, die man dann hauptsächlich in den Tresor sperrt, bzw. es maximal entsprechend Pflichtterminen/Mindestanforderungen "einrichten kann", sie auch auszuführen. 

Mein Motorrad sperre ich ja auch nicht hauptsächlich in die Garage...

 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Am 3.9.2021 um 10:06 schrieb Asgard:

.....

 

Wenn du zum Pflichttermin auf einem Stand stehst und neben dir baut ein Jagdausübungsberechtigter auf der stolz erzählt er wäre das erste Mal seit vier Jahren wieder Schießen fragt man sich schon mal "warum muss ich und der nicht?".

 

.......

Servus

Recht einfach erklärt: Jagd ist systemrelevant und somit hat es sich schon :)

Das Jagdrecht ist verbrieft...
Das ist so das grundsätzliche Argument dafür, dass Jäger "dürfen".

Dass Jäger in manchen Bundesländern einen Schießnachweis erbringen müssen, wenn sie an Bewegungsjagden teilnehmen wollen, das hast Du mitbekommen?
Nicht?
Ok.... kannst Dich ja mal sachkundig machen.  Und den Rest regelt das Waffen- sowie auch das Jagdgesetz.

 

Ich z.B. bin per Landesjagdgesetz dazu verpflichtet, an mindestens einem Hegeringschießen teilnehmen zu müssen. Das wird mittels Stempel in meiner Jagdkarte überprüft. Die Teilnahme wird an die Behörde übermittelt.

Es ist ja nicht überall alles gleich Gleich ;)

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb gipflzipfla:

Ich z.B. bin per Landesjagdgesetz dazu verpflichtet, an mindestens einem Hegeringschießen teilnehmen zu müssen. Das wird mittels Stempel in meiner Jagdkarte überprüft. Die Teilnahme wird an die Behörde übermittelt.

welches bundesland is das?!?

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb HangMan69:

welches bundesland is das?!?

Ein Bundesland in Österreich.
Ich schrieb ja: es ist nicht gleich überall alles Gleich!

Unisono gilt das mit dem verpflichtenden Schießnachweis für deutsche Bundesländer.. Wer allerdings keinen Bewegungsjagden beiwohnt, muss auch keinen gesonderten Schießnachweis erbringen.

Es wäre jetzt aber müßig darauf hinzuweisen, dass Jäger eine Ausbildung und eine Prüfung hinsichtlich Schusswaffen und derem Gebrauch absolvieren müssen.
Wenn man es also auf die Spitze treiben möchte: Weshalb müssen die Einen und die Anderen n i c h t ?

 

Die ganze Diskussion darum ist doch für´n Arsch!

 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Am 2.9.2021 um 15:25 schrieb Anmark52023:

Hallo,

bei uns im Verein darf ich nicht mehr schiessen weil ich die 3G-Regel nicht erfülle. Da fehlen schnell mal einige Schießtermine und -nachweise.

Gruß

mectron

Wie kann man 3G nicht erfüllen? 

Testen geht doch immer -  deutlich formuliert : Schießen gehen ist es dir nicht wert, 

 

Geimpft oder Getestet zu werden 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Tatonka:

Wie kann man 3G nicht erfüllen? 

Testen geht doch immer -  deutlich formuliert : Schießen gehen ist es dir nicht wert, 

 

....... Getestet zu werden 

Dieser Zwang dahinter... Du weisst schon:nea:

Wo kämen wir auch hin, wenn man sich als gesund outen muss, um weiterhin am Vereinsleben unter Gesunden teilnehmen zu dürfen... (damit diese nicht erkranken) !

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb ~Axel~:

Wer nach 1 1/2 Jahren noch immer kein Word-Formular und einen Drucker hat, um eines der 3 Gs zu erfüllen, dem kann man nicht mehr helfen.

vorsätzlichen Gefährdung von Menschen durch übertragbare Krankheiten

und

Urkundenfälschung

dann hat sich das mit dem Besuch eines Schießstand und dem Training längerfristig erledigt. 

  • Like 1
  • Important 3
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb ~Axel~:

Wer nach 1 1/2 Jahren noch immer kein Word-Formular und einen Drucker hat, um eines der 3 Gs zu erfüllen, dem kann man nicht mehr helfen.

Wozu braucht man (bei Dir) ein Word Formular und einen Drucker?

Der Drucker alleine reicht ja nicht aus.

Wenn ich hier (Kärnten) zum Testen gehe, dann bekomme ich das Papier in die Hand gedrückt und das Ergebnis kommt aufs Handy.
Ohne Handy.... schlecht

 

edit, das Testergebnis kommt als druckfähiges PDF...

 

 

Edited by gipflzipfla
Link to comment
Share on other sites

Und alle brav übers Stöckchen gesprungen.

Hier wird an allen Ecken und Enden über die Politik gelästert, man fühlt sich gegängelt, als LWB quasi

als Daueropfer der linksgrün versifften Willkür gegeiselt, aber wegen nem Klumpen Metall und nem

Stückchen Papier macht man doch brav jede Scheiße mit, die die Idioten in Berlin beschließen.

Dass dieses Land den Bach runtergeht ist kein Wunder und es ist definitv nicht die Schuld von Generation Y.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb ~Axel~:

Und alle brav übers Stöckchen gesprungen.

....

Und Du suchst halt den Weg drunter durch.
Bin mir nur nicht sicher, was am Ende besser gewesen sein wird.

Ja, ich weiss, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Solcherlei Phrasen helfen aber nicht weiter, in einer Gesellschaft, in der die Spielregeln neu definiert werden.

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb gipflzipfla:

Und Du suchst halt den Weg drunter durch.
Bin mir nur nicht sicher, was am Ende besser gewesen sein wird.

Ja, ich weiss, nur tote Fische schwimmen mit dem Strom. Solcherlei Phrasen helfen aber nicht weiter, in einer Gesellschaft, in der die Spielregeln neu definiert werden.

 

 

Wer definiert denn was? Muss man sich jede scheiße gefallen lassen?

Hat mal jemand darüber nachgedacht, welche Datenmengen unter dem Corona-Vorwand abgegriffen werden, welche Grundrechte mit den Füßen getreten werden, wenn man zu Hause kontrolliert wird, ob man tatsächlich in Quarantäne ist usw. usf, und dann gibt es tatsächlich Menschen deren größte

Sorge es ist, ob man ein Klumpen Metall hat um ein bisschen Krach damit zu machen und deswegen lässt man sich brav ein Stäbchen in die Nase rammen. Das sind die gleichen Menschen, die bei einem

Massen-DNA Test wie er bei der Tätersuche nach Vergewaltigern manchmal eingesetzt wird, den Test

nicht wahrnehmen und was von Datenschutz faseln.

 

Das Zitat:

 

„Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich erst eine Bahnsteigkarte! “

 

ist schon ziemlich treffend.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb ~Axel~:

.....und dann gibt es tatsächlich Menschen deren größte

Sorge es ist, ob man ein Klumpen Metall hat um ein bisschen Krach damit zu machen und deswegen lässt man sich brav ein Stäbchen in die Nase rammen......

Irgendwie gehts an Dir vorbei, dass die 3G-Regeln für nahezu alle Lebensbereiche gelten.

Ich habe aber keine Lust, groß darüber zu diskutieren. Auch nicht über die Handlungsweisen jener Mitmenschen, die "...ein Word-Formular und einen Drucker haben".
Es führt ohnehin zu nichts

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb gipflzipfla:

Irgendwie gehts an Dir vorbei, dass die 3G-Regeln für nahezu alle Lebensbereiche gelten.

Ich habe aber keine Lust, groß darüber zu diskutieren. Auch nicht über die Handlungsweisen jener Mitmenschen, die "...ein Word-Formular und einen Drucker haben".
Es führt ohnehin zu nichts

Keine Sorge, ich bin zwischenzeitlich mit J&J geimpft und was habe ich davon?

Richtig, nichts. Wer noch immer nicht begriffen hat, dass das was man unter Corona hingenommen hat, nicht mehr zurückkommen wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb ~Axel~:

Wer nach 1 1/2 Jahren noch immer kein Word-Formular und einen Drucker hat, um eines der 3 Gs zu erfüllen, dem kann man nicht mehr helfen.

Es stört mich nicht groß, wenn sich einer derart hilft, aber das ist so wie jemand, der eine Pistole auf WBK Schwarz für den Fall daheimhat, was mich auch nicht groß stört. Ist ja schön, dass er sich durchlavieren kann, aber er macht trotzdem mit.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.