Jump to content

Bundestagswahl


JRH
 Share

Recommended Posts

vor 20 Stunden schrieb Andrè1:

Warum sollte ich irgendwelchen Telefonterroristen überhaupt irgendeine Antwort geben?

Was meinst du was für Gesichter die Linken machen, wenn die Ergebnisse in der Realität nicht mit den guten Umfragen übereinstimmen. Der Versuch ist es mir wert, dass ich die Telefon-Blacklist deaktiviert habe.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb swiss-shooter:

Der Hammer wäre, wenn die Linken an der 5% Hürde scheitern würden!

 

Das wäre zu geil! 😜

Wird leider nicht passieren....

Zu viele Stammwähler aus unterschiedlichen Gründen....

 

P.S. Ich bin mal gespannt wie Hoch das Desaster für die CDU ausfällt...

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb swiss-shooter:

Der Hammer wäre, wenn die Linken an der 5% Hürde scheitern würden!

Das die Linke 5% nicht erreicht wäre denkbar ABER die Hintertür sind 3 Direktmandate und mit denen kam schon die PDS in den Bundestag. Zuletzt hatte die Linke 5 Direktmandate erzielt.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb erstezw:

Aber keiner, warum ein Linker von der Linken enttäuscht sein könnte. 

Die haben in gewisser Weise ein ähnliches Problem wie die AfD mit ihrer Zerrissenheit zwischen schlanker-Staat-Konservativen und Leuten, die mehr Sozialleistungen wollen, und sich darüber aufregen, dass stattdessen Ausländer die kriegen (ob's stimmt oder nicht ist eigentlich für das Argument egal).

 

Bei den Linken hast Du wohl mindestens folgende Gruppen:

  • Hart stalinistische Ideologen, oftmals noch keine richtige Tätigkeit außer Dauerstudent usw.--wollen radikale Forderungen stellen, haben im Kapital jeden einzelnen Satz wegen seiner Wichtigkeit unterstrichen
  • DDR-Nostalgiker--im Grunde die spießigsten Typen, die man sich vorstellen kann, eigentlich unpolitisch, würden vielleicht genauso NPD wählen, damit wieder Ruhe und Anstand herrschen mögen
  • Überbleibsel des hart linken Teils des Gewerkschaftermilieus--im Grunde auch spießig und seit den Hartz-Reformen von der SPD enttäuscht, wollen aber im Grunde schon, dass Privatunternehmen den Wohlstand heranschaffen, der dann von Staat und Gewerkschaft verteilt wird
  • Erlebnisorientierte Aktionisten, BLM, usw.--wollen Gewalterlebnisspiele, Abbrennen, usw., ob das jetzt wegen einem Gipfeltreffen oder an der Verweigerung des Besuchs der Frauensauna für eine Person mit Bart und Penis passiert, ist eigentlich wurst

Die alle gleichzeitig glücklich zu machen, dürfte nicht einfach sein.

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Micha176:

P.S. Ich bin mal gespannt wie Hoch das Desaster für die CDU ausfällt...

Habe mir gestern mal die "Bewerber" für´s Kanzleramt angeschaut / zugehört.........mhhhhhh.......

 

Was wäre wenn viele Stammwähler der schwarzen und ein paar roter abtrunnig werden, und die FDP stärkste Kraft wird?

Thüringen 2.0 ?

Link to comment
Share on other sites

Dann wird Lindner mit den Stimmen der AfD zum Kanzler gewählt...

 

Äh, nein. Dann enthalten sich alle verbrauchten Stuhlbesetzer, damit nicht...

 

Ach quatsch. Dann telefoniert Merkel (oder Soros?) Mit dem Bundeswahlleiter und die Sprinter mit den Briefwahlstimmen fahren los...

 

Mmm... Wahrscheinlich geht dann Montag die Sonne im Westen auf.

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/vierkampf-lindner/

 

Lässt man die vielen Konditionalisierungen und Rückversicherungen weg, lautet sie in Kurzform: im Prinzip ja. Lindner wählte für seine Antwort die größt vorstellbare Blume, durch die er sprach. Wenden wir zum Verständnis der Antwort des FDP-Vorsitzenden den Dreischritt an: 

Erstens: Statt die Frage zu bejahen oder zu verneinen, formulierte er äußerst großzügig die Grundbedingungen, unter denen die FDP bereit wäre, zu ampeln. 

Zweitens formulierte Lindner die Rechtfertigung, die seine FDP dann für die Ampel verwenden wird. Einmal dürfen Sie raten, mehr ist nicht erforderlich: Es ist natürlich die staatspolitische Verantwortung. Die arme FDP wird nur aus staatspolitischer Verantwortung Ja sagen zu Ministerposten und zu allem, was dazu gehört. In der Migrationspolitik und in den Fragen der Ehe und der Verwirklichung von LGBTQ-Forderungen weisen die Wahlprogramme der Grünen und der FDP erhebliche Übereinstimmungen und Nähen auf, in Fragen des sogenannten Klimaschutzes wird man problemlos zu Kompromissen finden, da man das Grundideologem teilt.

Für die die meinen wenn sie die gelben wählen würden die unsere Rechte schützen........

 

In der Pressekonferenz nachdem er den Großkalibersport zum Verbot frei gegeben hat wird das etwa so heißen 

 

"Nach Heldenhaften Ringen und immer um die Freiheit bemüht........... wenigstens dürft ihr noch kk Einzellader behalten."

 

 

  • Like 2
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Marder:

 

Für alle die meinen wenn sie die gelben wählen würden die unsere Rechte schützen......

Wessen Rechte meinst du? Die der Hotelkettenbesitzer und Großunternehmer oder die Angst von ein paar Sportschützen um ihr Spielzeug? Machen wir uns doch nix vor, wir Sportschützen haben keine Lobby und jede der Parteien lässt uns wenn es Eng wird über die Klinge springen. 

  • Like 7
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Am 14.9.2021 um 06:44 schrieb Valdez:

Was wäre wenn viele Stammwähler der schwarzen und ein paar roter abtrunnig werden, und die FDP stärkste Kraft wird?

Thüringen 2.0 ?

Der Gedanke kam mir auch schon, wenn 40% noch unentschlossen sind, was sind Umfragen dann wert? Gar nix.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Hunter375:

Mit einem Kreuzchen auf einem Blatt Papier wird man bei den vorhandenen Parteien nichts verändern.

Aber sicher doch. Der Linksruck kam doch erst mit dem Einzug der SED/PDS/Linkspartei in den Bundestag zustande. Der Atomausstieg war eine direkte Folge der Wahlen in BaWü. Wer hat das Verhalten der vorhandenen Parteien dann verändert? Der Nikolaus? Red doch nicht immer so einen Schmarrn.

Edited by Direwolf
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 14.9.2021 um 05:02 schrieb Proud NRA Member:

Unter 15% bräuchte noch irgendeinen Knaller, wäre aber das angemessene Ende der Ära Merkel.

Die schlechten Zahlen sind vor allem dem Kanzlerkandidaten geschuldet. Bei unter 15% könnte Merkel leicht sagen, mit ihr als Kandidatin ist und wäre das nicht passiert, womit sie wohl auch Recht hätte, nimmt man die aktuellen Umfragen zu ihr. Merkel hat ihr Teif längst überwunden. Übrigens ist die Ähra Merkel erst zu ende, wenn das Parlament einen neuen Kanzler gewählt hat. Je nach Mehrheiten sowie Koalitionsunfähig- und unwilligkeit könnte das wieder sehr, sehr lange dauern.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Hunter375:

Mit einem Kreuzchen auf einem Blatt Papier wird man bei den vorhandenen Parteien nichts verändern.

 

Es geht, realistisch betrachtet, nicht groß um "Veränderung", eher um (nennen wir es mal so) Schadensbegrenzung...

 

Wie hier an anderer Stelle zur aktuellen BTW ähnlich beschrieben:

 

Schwarz-Grün, also gemerkelt-"konservative" Etatisten, im Bund zusammen mit den grünen Verbietern - au weia.

Rot-Grün, also die (in Wirklichkeit links von Scholz stehenden) Sozis mit den Grünen - oh weh.

Die Liberalen jeweils mit drin... die könnten immerhin noch etwas einbremsen.

Die AfD.... Die wird aus der Fundamental-Opposition heraus "Protest, Protest" rufen, die anderen lächeln böse drüber, und das war's. 

Die Freien Wähler... hoffnungsvoll, aber ich fürchte, es reicht nicht für den Dt. Bundestag oder eine Regierungsbeteiligung ab Herbst.

 

Zusammenfassend:

"Grün mit drin", dieses Übel kriegen wir mit hoher Wahrscheinlichkeit. Es kommt drauf an, wer die in der Regierung noch etwas einbremsen kann. Die AfD wird's auf jeden Fall nicht sein.  

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.