Jump to content
IGNORED

Erfahrungsbericht Errichtung Waffenraum in Bayern


switty
 Share

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb ASE:

Nun, es war die Askese nur 50 KW aufbewahren zu dürfen. :)

Das ist natürlich einiges und klingt sehr viel, aber als Jäger, Sportschütze und (KW-)Sammler dürfte das langfristig knapp werden.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb groucho:

Aber so eine Sammlung macht sich halt "präsentiert" viel besser als in Schränken gestapelt.

Man muss sie ja nicht stapeln.

vor 3 Minuten schrieb Stefan Klein:

Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, die KW auch im Tresor zu präsentieren und sie nicht „zu stapeln“. 

Jep, z.B. Laden auf qualitativ guten Auszügen. In meinen 1-er Schrank passten mit einem ordentlichen "Kasten" drumrum 11 davon und da passen ein paar einige Kurze präsentabel rein.

Muss aber wohl bald für die Anschlagbretter/-Kästen, die darin zwischengelagert sind, einen anderen Platz finden, da Herdentiere und so....

Link to comment
Share on other sites

Ja, das war auch nicht ganz wörtlich gemeint mit dem Stapeln.

Ich habe auch schon Tresore mit solchen Auszügen gesehen, aber das ist doch kein Vergleich zu Gallow Tech Display Shelves, einer Vitrine, Regal, o.ä..

Link to comment
Share on other sites

@Stefan Klein Ja, das sieht nach einer guten Lösung für die Aufbewahrung im Schrank aus.

Aber mal ernsthaft, wenn man die Sammlung so offen im Raum auf Display Shelves und/oder Handgun Hangers hat, dann wirkt sie doch viel besser.

 

Am 16.8.2021 um 20:30 schrieb switty:

20210816_185121.jpg

Wobei ich bei meinem aktuellen Sammelgebiet und den Überlegungen zu möglichen Erweiterungen sehr lange brauchen werde, bis ich die 50 überschreite.

Bis dahin habe ich also noch massig Bedenkzeit.

 

Link to comment
Share on other sites

Am 2.9.2021 um 10:06 schrieb gutstattbillig:

Tür nach innen oder außen aufgehend, links oder rechts angeschlagen

Irgendwann interessiere ich mich vllt. für (eine) IIIer (Durchgangs-) Archivraumtür(en); gesehen hatte ich Solche in mehreren Anbieterlisten. Diese nach innen öffnenden Türen könnten innovativ mit einer "normalen (etwa Holz-) Zimmer-Türoptik-Verblendung" getant werden...

Lt. EINER lange zurückliegenden Herstelleraussage hieß es zu links angeschlagenen (normal nach außen öffnenden) Türen, sie wären zu den "Rechten") baugleich, aber es läge keine Prüfung vor. Gehe mal bei dem zitierten Beispiel von (mittlerweile) vorhandenen Prüfungen aus...

Sollte politisch Frieden gewahrt bleiben; erwäge ich im zukünftigen Neubau ggf. einen Waffenraum mit meinen persönlichen Anforderungen (mind. 24er Sichtbeton / IIIer Tür); wodurch hoffentlich auch zukünftigen gesetzlichen Anforderungen entsprochen wird...

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.