Jump to content
IGNORED

Der Einstieg in den Schießsport - vom ersten Schuss zur eigenen Waffe!


Sgt.Tackleberry
 Share

Recommended Posts

@Sgt.Tackleberry

60 Stempel ist ne Ansage. Darf ich die Vermutung anstellen, dass dir keine Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht hat?

Aber auch ohne Pandemie hätte ich wahrscheinlich keine 60 geschafft, eher so 30, wenns hoch kommt 35.

Ich werd auf jeden Fall noch einige Termine in den kommenden Wochen wahrnehmen, dass das von dir beschriebene Szenario auf keinen Fall eintritt.

Ein sehr guter Hinweis.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Quetschkopf:

Vielleicht kannst du die Zeit ja nutzen um dir einen kleinen Waffenschein zu beantragen, dann müsste die Behörde schon mal Arbeiten und kann Prüfungsergebnisse eventuell für den anstehenden Verwaltungsakt im November nutzen. Das solltest du aber vorher mit deiner Behörde abklären.

 

Ne, KWS muss nicht sein. 

Falls bis auf das Bedürfnis vom Verband der Rest schon komplett ist, (sprich Sachkunde, Schrank...) einfach die Anträge für die WBKs fertig machen, beim Bedürfnis "wird nachgereicht" reinschreiben und ab zum Amt. 

Die sollen die ganze Maschinerie mit Prüfung der Zuverlässigkeit schon mal anrollen lassen. Dauert ja auch ein paar Tage. 

 

Ich hab das im Vorfeld erst per Mail mit meiner (sehr netten und hilfsbereiten) SBine geklärt. War überhaupt kein Problem. 

Bei mir war es die Sachkunde die gefehlt hat. 

Am (ich glaube) Mittwoch nach meiner Prüfung hab ich der SBine den Nachweis vorbei gebracht und bin mit meinen WBKs samt Voreintrag in der Grünen raus. 

 

Lustig: Direkt am gleichen Tag hatte ich einen Click & Collect Termin beim Händler zur Abholung meiner ersten Langwaffe. Der hat dann noch bei der SBine angerufen und sie fand es echt lustig, dass ich direkt nach unserem Termin zum Händler gefahren bin. 

Edited by Max Musculo
Link to comment
Share on other sites

Sei froh, dass es nur zwei Monate Warterei sind..

Ich bin seit 2019 im Verein (erst nur Bogen, dann auch andere Waffen), habe dann die Corona Zeit genutzt die Sachkunde zu machen (Mai 21), um dann zu hören, dass ich gar nicht dem Verband als aktiv gemeldet bin, weil das mit Bogenschützen nicht sofort gemacht wird. Der WSB will aber 12 Monate AKTIV (Sportpass), nicht nur Mitglied.

Ende vom Lied, Schießbuch voll, 2 Jahre im Verein, Tresor im Keller, Sachkunde bestanden... Und kann jetzt immernoch 9 Monate warten.

Link to comment
Share on other sites

Nur teilweise OT:

War heute in Ö mit meinen Mädels (6&10) Lasertaggen mit der Jugend ausm Schützenverein. Fazit: supercool für alle. Schießen ist Spaß (auch wenns am Anfang nur Licht ist...)! 

Edited by Faust
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Noch ein Hinweis - solltest Du durch den Verein auch in einem anderen Verband als dem BDS gemeldet worden sein...der BDS rechnet die Zigehörigkeiten anderer Verbände an! Zumindest bei meinem LV ist das so.

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Seifert:

Noch ein Hinweis - solltest Du durch den Verein auch in einem anderen Verband als dem BDS gemeldet worden sein...der BDS rechnet die Zigehörigkeiten anderer Verbände an! Zumindest bei meinem LV ist das so.

Im LV 5 hat man auch nur noch 4 Monate Wartezeit, wenn man vorher schon ein Jahr lang in einem anderen Verband war.

Link to comment
Share on other sites

Am 13.7.2021 um 15:41 schrieb Sgt.Tackleberry:

Zusammengefasst also nochmal die Kurzanleitung für den Weg zur eigenen WBK:

 

  1. im Schützenverein anmelden
  2. regelmäßiges Schießtraining (mit Leihwaffen) und Nachweise im Schießbuch über 12 Monate
  3. Sachkundeprüfung ablegen (Kurs und Prüfung)
  4. Waffenschrank kaufen
  5. nach 12 Monaten Bestätigung von Verein und Verband einholen
  6. WBK-Antrag bei Behörde einreichen (mit Anlagen)

 

Auch von mir noch eine Anmerkung:

kannst du irgendwie nachtragen, daß neben der Mitgliedschaft im Schützenverein die Anmeldung im Verband mindestens genauso wichtig ist?

Habe jetzt schon mehrfach bei verschiedenen Vereinen mitbekommen, daß Neuschützen dachten, sie wären auch im Verband.

Ist auch in meinem Verein schon passiert. Da hilft nur konsequentes und stetiges Nachhaken. Das weiß aber kein Neuling ohne Information.

Man hatte schlichtweg vergessen. sie anzumelden. Das ist herb .. wieder elend lange Wartezeit für nichts.

Ich weiß nicht, ob ich 1,5 oder 2 Jahre durchgehalten hätte. Bin ja selbst erst durch Ostern 2019 dazugekommen.

Und ich weiß, wie die Ochsentour sein kann, wenn man niemanden hat, der einen ein bißchen aufklärt. Und alle Fehler selbst machen muß.

Inklusive Verbandsinhalte und Auswahl.

Deine Aufklärung hätte ich gerne früher gehabt. Aber für alle Neuen eine tolle Idee! Dafür vielen Dank, und für Deine Mühe!

P.S.:

Ich freu mich schon auf "Wiederladen"!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.