Jump to content

Petition zum Pflichtschießen für Jäger - Bitte alle unterzeichnen!


Kingklops
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)

Ist das ein verspäteter Aprilscherz von Florian Gmeiner? Ihm gehört der Jagdparcours Oberbayern, der gerade heftig wegen Lärmschutz und Umweltauflagen bedrängt wird und so will er  anscheinend das Weiterbestehen seines Parcours sichern will. Aber ob er so sich bei den Jägern beliebt macht? Ich als Jäger wäre etwas angepisst ..

Edited by Fridolin Freudenfett
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Fridolin Freudenfett:

Ist das ein verspäteter Aprilscherz von Florian Gmeiner? Ihm gehört der Jagdparcours Oberbayern, der gerade heftig wegen Lärmschutz und Umweltauflagen bedrängt wird und so anscheinend das Weiterbestehen seines Parcours sichern will. Aber ob er so sich bei den Jägern beliebt macht? Ich als Jäger wäre etwas angepisst ..

Was die Tresorlobby kann, sollte die Lobby der Schießstandbetreiber ebenfalls erfolgreich hinbekommen: Gesetzesverschärfungen zu Lasten der LWB, um die eigene Tasche zu füllen.

 

Es sei ihnen gegönnt.

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb bumm:

Ich soll dafür unterschreiben mich selbst zu gängeln?

So siehts aus.

 

Viel machen kannst du dagegen ja sowieso nicht.

 

Akzeptiere es einfach, dass deine Freiheit von "Gleichgesinnten aus den eigenen Reihen" massiv beschnitten werden soll.

 

Ist aber für einen guten Zweck, von daher sollte das auch für dich in Ordnung sein.

 

Link to comment
Share on other sites

Die Logik aus der Politik wird dann folgende sein:

Verpflichtende Mindest Schießleistungen mit Nachweis
UND GLEICHZEITIG
Schließung von bestehenden Schießanlagen und keine Genehmigung von neuen Ständen!

Parallelen bei Beschussstandorten sind bereits bekannt...

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 53 Minuten schrieb highlower:

sowie die nachfolgende Pflicht zur Erbringung genau definierter 

 Ist das jetzt ein Testbalon für den Bund? Wie weit lassen sich Jäger drangsalieren ohne aufzumucken?

Edited by Bender
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Fridolin Freudenfett:

 Florian Gmeiner? Ihm gehört der Jagdparcours Oberbayern, der gerade heftig wegen Lärmschutz und Umweltauflagen bedrängt wird und so will er  anscheinend das Weiterbestehen seines Parcours sichern will. 

das ist erstmal Deine Vermutung, und verwischt das tatsächliche Thema!

vor 2 Minuten schrieb highlower:

In drei Tagen haben schon 1400 Personen diese Petition unterzeichnet.

Scheint also jede Menge potentieller Befürworter zu geben!

Na ja, das ist hoffentlich nicht die Antwort auf meine Frage und von 1400 Jäger könnten 50/50 den Aufruf falsch verstanden haben.😂

Wenn Du mir nicht vernünftig antwortest, dann nehme ich Dich auseinander wie eine Weihnachtsgans. 🙄

 

Im Ernst, Du sollst erklären, warum unsere Kollegen sich selbst unter Druck setzen sollen. Ich denke das der Jäger und Heger sich selbst in die Verantwortung nehmen kann.

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 24 Minuten schrieb highlower:

Was die Tresorlobby kann, sollte die Lobby der Schießstandbetreiber ebenfalls erfolgreich hinbekommen: Gesetzesverschärfungen zu Lasten der LWB, um die eigene Tasche zu füllen.

Auch dieser Schuß wird für die meisten nach hinten losgehen.

Irgendwelche Anwohner werden es mitbekommen und sofort losschreien. Dann folgen Lärmgutachten und bauliche Maßnahmen für die, die es sich grade noch leisten können. Die Stände der Jägerschaften überleben das nicht. Am Ende stehen wir mit noch weniger Schießständen und mehr Einschränkungen da als jeh zuvor.

Edited by bumm
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Speedmark:

das ist erstmal Deine Vermutung, und verwischt das tatsächliche Thema!

Naja, er ist ja laut Text der Petition Initiator davon, der Titel seiner Petition lautet "Stoppt das Schießstandsterben". Er hat vor einiger Zeit per Mail an seine Kunden davon berichtet, wie ihm Anwohner und Politik gerade zusetzen. Ihm wurde auf dem Parcours eine Höchstschusszahl auferlegt, mit der er auf Dauer wirtschaftlich nicht überleben kann.

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb highlower:

Bitte unterzeichnet alle diese Petition, damit das Pflichtschießen für Jäger eingeführt werden kann und die Schießstände wirtschaftlich abgesichert sind!

Das ist ungefähr so logisch, als würde man sich den Arm amputieren lassen, um die Ärzteschaft zu unterstützen.

  • Like 12
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb highlower:

In drei Tagen haben schon 1400 Personen diese Petition unterzeichnet.

 

 

Erstens ist das nicht viel und zweites müssen bei den 1400 Unterzeichnern nicht alles Jäger sein...

Link to comment
Share on other sites

Von den 1400 Unterzeichnern sind doch 1399 irgendwelche Anti Gun Menschen….

Link to comment
Share on other sites

Der Petitionstext wurde geändert. Seit der Änderung haben nur 60 Personen unterschrieben.

 

Gestern war noch nicht die Rede von Pflichtschießen für JJS-Inhaber.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Also ich bin dafür!

1x je Quartal mit jeder Waffenart oder 6x je Jahr. Sonst ist der Jagdschein weg.

Wäre doch ein faires Angebot, oder?

 

Gleiche Unterstützung für die Jägerschaft wie diese auch uns Sportschützen bei den regelmäßigen Verschärfungen unterstützt.

 

Spart euch eure Empörung! 

 

Ihr wisst,  das das der Wahrheit entspricht!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Mozart's Ghost:

Gleiche Unterstützung für die Jägerschaft wie diese auch uns Sportschützen bei den regelmäßigen Verschärfungen unterstützt.

 

Spart euch eure Empörung! 

 

Ihr wisst,  das das der Wahrheit entspricht!

Geht es uns besser, wenn es den Jägern auch schlechter geht? 

  • Like 10
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Mozart's Ghost:

Also ich bin dafür!

Genau,

und das bringt nun genau......?

Was nochmal?

Was bringt ein wie oft auch immer nachgewiesener Schießnachweis auf dem Schießstand

für die Fertigkeit des Jägers im Revier bezüglich seiner Schießfähigkeiten auf nicht auf der Scheibe stehendes Wild?

War 'ne rhetorische Frage, die Antwort ist natürlich 0....

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

So siehts aus.

 

Und so, wie die Sportschützen durch das Pflichtschießen die Kultur der Schützenvereine unterstützen und erhalten, so können die Jäger durch deren Pflichtschießen ebenfalls die Kultur der Schießstände unterstützen, erhalten und eventuell sogar vermehren. Und ganz nebenbei auch noch ihre Schießfertigkeiten erhalten bzw. verbessern.

 

Ist doch super!

 

Edited by highlower
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb Fridolin Freudenfett:

Naja, er ist ja laut Text der Petition Initiator davon, der Titel seiner Petition lautet "Stoppt das Schießstandsterben". Er hat vor einiger Zeit per Mail an seine Kunden davon berichtet, wie ihm Anwohner und Politik gerade zusetzen. Ihm wurde auf dem Parcours eine Höchstschusszahl auferlegt, mit der er auf Dauer wirtschaftlich nicht überleben kann.

Ja, das ist natürlich nicht gut. Auch wenn man sowas in anderen Branchen als "Unternehmer-Risiko" bezeichnet, sollte man in diesem Fall unbedingt eine Ausnahme machen und auf Kosten der Anwohner eine unbegrenzte Höchstschußzahl fordern.

 

Alternativ können natürlich alle Jäger in Oberbayern (ca. 48.000) für die nächsten 10 Jahre jeweils per Dauerauftrag einen Euro im Monat an den Petitionsinitator überweisen. Das sollte dann zumindest für eine grundlegende Versorgung mit Wasser und Brot bei dem betroffenen Schießstandbesitzer sorgen.

 

Vielleicht wäre er dann auch bereit, auf seine Forderung des Pflichtschießens zu verzichten. Er meint das ja auch nicht persönlich oder so, es geht halt einfach nur ums Geschäft.

 

Was meint ihr?

 

Edited by highlower
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.