Jump to content

Training mit Anschlagschaft


Guest
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Fyodor:

Leider will der GSVBW diese haben. (...) verlangt werden Wettkampfnachweisen der letzten zwei Jahre. Das sind bei mir pro Jahr so ca. 70-90, sogar 2020 habe ich 25 Stück zusammen bekommen.

Ich interpretiere das als 

"Wettkampfnachweise der letzten zwei Jahre" und nicht als  "ALLE Wettkampfnachweise der letzten zwei Jahre", schicke ihnen also nur eine mir sinnvoll erscheinende Auswahl.

Ist immer noch in meinen Augen zuviel, aber naja, dann eben...

Nur wundert mich dann auch nicht, wenn die Bearbeitung so lange dauert.

 

Link to comment
Share on other sites

Ich empfinde zehn Tage, inklusive dreimal Postlaufzeit (von mir zum Vereinsvorstand, von dort zum Verband, und zurück zu mir) nicht als lang. Länger hat es glaube ich nur einmal gedauert.

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb Fyodor:

Leider will der GSVBW diese haben. Auch wenn mein Vereinsvorstand jedesmal schimpft... verlangt werden Wettkampfnachweisen der letzten zwei Jahre. Das sind bei mir pro Jahr so ca. 70-90, sogar 2020 habe ich 25 Stück zusammen bekommen. Aber man besteht darauf, auch auf DIN A4 und einseitig...

und wenn du 4 Waffen in einem Jahr beantragst musst du denen 4 mal das gleiche schicken ? Ich fasse es nicht......Und wenn es offizielle Wettkämpfe des Verbandes sind wo du beantragst verstehe ich das 2 mal nicht, das die das verlangen .......

Ich hab die Seiten in meinem Schiessbuch kopiert wo ich meine Wettkämpfe gesondert eintrage. Pro Jahr etwa eine Seite in einem Bundeswehrschiessbuch...........................so reicht es dem BDS, über Grundkontingent auch die letzten 2 Jahre. Ob das bei der 6 , 7, oder weiteren Waffen auch noch reicht weiß ich nicht, bis jetzt reichte das. Wie es bei meinem DSB Landesverband da aussieht weiß ich nicht, da beantrage ich nix mehr. Die sind mir da zu langsam, zu teuer und zu eingeschränkt in der Auswahl der Waffen. Bei meinen beiden ersten Waffen reichte aber auch mein BW Schiessbuch.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb weyland:

Ich interpretiere das als 

"Wettkampfnachweise der letzten zwei Jahre" und nicht als  "ALLE Wettkampfnachweise der letzten zwei Jahre", schicke ihnen also nur eine mir sinnvoll erscheinende Auswahl.

 

So verstehe ich es auch.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 22.6.2021 um 16:55 schrieb Bounty:

Jetzt bitte nicht die Diskussion "ich bin aber länger dabei", so ist das nicht zu lesen, sondern als "ab 01.04.2004 ist das Schießbuch zu verwenden"

Komisch, aber genau so liest man es doch?
„Antragssteller, die seit dem xxxx Mitglied sind“ verstehe ich unbefangen so, dass bei einer vorher begründeten Mitgliedschaft das Buch nicht zwingend zu verwenden ist. Sonst hätte man doch einfach so formulieren können, wie du es zu erklären versuchst - oder?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.