Jump to content
IGNORED

Vorbildaktion - Röder Feuerwerkclub


Mittelalter
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen, 

 

Es gab ja schon unzählige Diskussionen hier im Board... @highlower hat schon öfter in diese Richtung gedacht... Zuletzt hier: https://forum.waffen-online.de/topic/461888-professionelle-pr-aktion-für-liberalisierung-im-waffenrecht/

 

Der selbsternannte "Feuerwerksminister" Röder hat jetzt den Versuch gestartet, eine Lobbygruppe für Feuerwerk zu entwickeln. Wer Zeit hat, kann sich ja gerne mal das YouTube Video anschauen...  Als lwb nickt man an vielen Stellen.... Er spricht die ständige Dauerberieselung in den Medien mit Fakenews zum Thema an.. Er will Öffentlichkeitsaktionen starten, auf Politiker einwirken usw.... Also eigentlich genau das, was wir uns hier seit Jahren für unsere Sache wünschen... 

Er ruft verschiedene Mitgliedsbeiträge von 1 Euro bis 120 Euro auf..... 

Spannende Sache, wie ich finde... 

 

https://youtu.be/GcMLwYqxNvE

  • Like 1
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Mittelalter:

Also eigentlich genau das, was wir uns hier seit Jahren für unsere Sache wünschen... 

 

Man sollte diese ganze Aktion einfach mal im Auge behalten und frühestens am Ende dieses Jahres ein Fazit ziehen, um festzustellen, in wieweit die grundlegende Idee / Aktion des "Feuerwerksministers" letzten Endes eine positive Auswirkung bzw. überhaupt in irgendeiner Form erfolgreich war. Mit Silvester ist ja auch ein konkretes Erfolgsziel definiert, woran man gut ablesen kann, wie das ganze dann praktisch funktioniert hat.

 

Dann kann man mal anfangen und schauen, welche Dinge gut liefen, was besser hätte laufen können und was man davon letzen Endes für die Gruppe der LWB übernehmen könnte.

 

Das wäre mein Vorschlag.

 

Ich gebe aber diesbezüglich zu bedenken: Deutlich größere Widerstände für eine Veränderung kommen aus den eigenen Reihen, siehe Verbände etc., und weniger von äußeren Gruppen bzw. Parteien. Da hilft das beste Konzept nichts, wenn die höheren Verbandsfunktionäre dieses nicht unterstützen.

Edited by highlower
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb highlower:

Man sollte diese ganze Aktion einfach mal im Auge behalten und frühestens am Ende dieses Jahres ein Fazit ziehen, um festzustellen, in wieweit die grundlegende Idee / Aktion des "Feuerwerksministers" letzten Endes eine positive Auswirkung bzw. überhaupt in irgendeiner Form erfolgreich war. Mit Silvester ist ja auch ein konkretes Erfolgsziel definiert, woran man gut ablesen kann, wie das ganze dann praktisch funktioniert hat.

 

Das ist der Krebsschaden in DE, sorry wie Du, erstmal warten wies läuft, dann ist es aber schon zu spät und das Kind liegt im Brunnen.

 

Hier haste die Chance, sagen wir 20 Euro ,haste doch locker wegen Corona an Standgebühren eingespart, die brauchen das Geld und können so planen wie Sie vorgehen, und das jetzt, wäre doch Schade wenn Sie einen effizienten Schritt nicht machen können weil deine 20 Euro fehlen, so denk ich darüber, wer wartet verliert, wir LWBs spüren das immer wieder.

 

Man könnte einen Fonds ins Leben rufen wo jeder unabhängig vom Verband spenden könnte um rechtliche und mediale Schritte gegen unsere Regierung zu finanzieren zwecks zukünftigen Verschärfungen, man müsste sich hier Einig sein in den Verbänden und endlich mal zusammenhocken, konstruktiv, bei uns ist auch Alarmstufe Rot, längst überfällig, was Röder anstösst find ich top, egal was da erstmal rauskommt.

Edited by lastunas
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Gruger:

@EkelAlfred dein Einsatz bitte!

Es geht um das Große Ganze und man braucht Geld!

Ich bin ja nicht der Meinung dass Alfred mit reingezogen wird, auch im Ganzen empfinde ich das Feedback recht dünn, da sag ich jetzt im Board grosse Klappe aber wenn man darf scheiterts an 20 Euro, eh Jungs, hier marschert einer vorneweg, ihr bleibt durch Eure Spende im Hintergrund, ist doch deutsch, erstmal den Nachbar die Finger verbrennen lassen und zuschauen, hier habt ihr die Möglichkeit.

 

Genau deshalb will ich nach Spanien, nicht nur reden, handeln, ihr seid arm, im Thread letztes Jahr Verbot Feuerwerk warn alle dabei,sorry, zum kotzen dass so ein Thread keine 5 Seiten kriegt, ich hab kein Mitleid mehr mit dem Deutschen LWB,  wenn ihr jammert lach ich hoffentlich in Elche

Edited by lastunas
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gibt's wieder eine Geldsammelaktion? Diesmal wird's sicher ganz, ganz, ganz bestimmt was! Weil jetzt sind die echten PR Profis am Start.  Versprochen, jetzt ehrlich.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb lastunas:

Genau deshalb will ich nach Spanien, nicht nur reden, handeln, ihr seid arm, im Thread letztes Jahr Verbot Feuerwerk warn alle dabei,sorry, zum kotzen dass so ein Thread keine 5 Seiten kriegt, ich hab kein Mitleid mehr mit dem Deutschen LWB,  wenn ihr jammert lach ich hoffentlich in Elche

Meine Güte, dann geh doch endlich nach Spanien und werde dort froh. Das kündigst du doch schon ewig an. Nicht nur reden, handeln. 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Fridolin Freudenfett:

Gibt's wieder eine Geldsammelaktion? Diesmal wird's sicher ganz, ganz, ganz bestimmt was! Weil jetzt sind die echten PR Profis am Start.  Versprochen, jetzt ehrlich.

 

 

Das Grundproblem einer jeden bisherigen "Pro-LWB-Aktion" kurz zusammengefasst: Grenzenloser Anfangsoptimismus ohne tiefere konkrete Planung und Festsetzung von "Meilensteinen" zur Überprüfung des laufenden Fortschritts; laifenhafte Ausführung aufgrund von fehlender Fachkompetenz, fehlende finanzielle Unterstützung der Aktion aufgrund von mangelnder Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit und eigener Kompetenzdarstellung und damit einhergehender geringer Überzeugungskraft für potentielle Spender, und sobald die ganze Aktion etwas schwieriger wird und das geneigte Spendenpublikum auch gerne mal einen Zwischenstand über den Verbleib der Spendengelder und den aktuellen Fortschritt der Aktion haben möchte, herrscht bleibende Funkstille.

 

Ob das nun bei der "Feuerwerksaktion" anders laufen wird, kann ich nicht sagen. Aber zumindest fängt sie genauso an wie alle bisherigen gescheiterten "Pro-LWB-Aktionen".

Edited by highlower
Link to comment
Share on other sites

Bei Roeder lasse ich jedes Jahr einen oberen dreistelligen Eurobereich. Das Feuerwerk ist gut und nicht zu teuer.

 

Ich denke die Zeiten des Feuerwerkes ohne Sprengstoffrechtliche Erlaubnis sind in Deutschland bald vorbei.

 

Es gibt zu viele alte Menschen, die sich gestört fühlen. 

 

Wir leben in einem riesigen Altenheim und dementsprechend ist auch die Politik. 

 

 

  • Like 3
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb JägermitHut:

 

Es gibt zu viele alte Menschen, die sich gestört fühlen. 

 

Wir leben in einem riesigen Altenheim und dementsprechend ist auch die Politik. 

 

 

Völlig falsch. Nicht die Alten stört es, sondern pickelige Teenager*innen, die nicht wissen, welches der 27 Geschlechter sie diese Woche haben.

  • Like 2
  • Important 7
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb chapmen:

Wie positioniert sich eigentlich die AfD zu Feuerwerksverbot?

Das war ja klar, das so ein schwachsinniger Kommentar wieder kommt, damit man einen an sich sinnvollen Ansatz in die WO-Sabel-Babbel-Dumpfbacken-Ecke drängen kann.

 

chapmen, lass es einfach!

Edited by chr
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb JägermitHut:

 

Ich denke die Zeiten des Feuerwerkes ohne Sprengstoffrechtliche Erlaubnis sind in Deutschland bald vorbei

Dann versuche Mal in HH Deinen 27-F3 zu beantragen. Dann wirst Du sehr schnell lernen, das der 27er nicht hilft.

 

Jetzt komm nicht mit dem SprengG, wir beide wissen, wie schnell so eine Lücke geschlossen ist. Und HH beugt hier heute schon sehr erfolgreich geltendes Recht.

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb chapmen:

Allerdings ist die Entrüstung erstaunlich und genügt als Antwort.

???

Ich entrüstet mich nicht über die AfD, das ist mir völlig egal, sondern darüber, das Du vollen Bewusstseins das Thema kaputt machen willst.

Edited by chr
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.