Jump to content

Wie wird Abzugsgewicht gemessen?


wilmes
 Share

Recommended Posts

Mit ner Abzugswaage, soweit schon klar. Allerdings müßte doch der jeweilige Punkt auf dem Züngel, an dem ich die Waage ansetze, wegen Hebelwirkung einen erheblichen Einfluss auf dass Messergebnis haben, nicht?

Sprich, wenn ich die Abzugswaage oben am Züngel habe, dann hab ich z.B. nur 10mm "effektive Hebellänge", wenn ich 10mm tiefer am Züngel ansetze, dann müßte der Abzug doch schon bei der Hälfte des Abzugsgewichtes auslösen? (Oder denke ich jetzt Grütze?)

 

Beim gebogenen Abzugszüngel könnte ich jetzt noch sagen, ich ziehe immer in der "Mitte" - aber was mache ich beim geraden Züngel?

Link to comment
Share on other sites

Ich kenne es von Wettkämpfen nur so das in der Mitte angesetzt wird. ( Unten messen bevorzugt der, der eine Waffe mit hartem Abzug verkaufen will, oben einer, der in der Mitte durch die Waffenkontrolle rasseln würde 🕵️‍♀️ )

Link to comment
Share on other sites

Genau genommen überprüft man die Auslösekraft der Abzugsvorrichtung mittels Kraftmessgerät oder durch eine mittels Prüfgewicht erzeugte Prüfkraft.

Hat eigentlich weder was Waage noch mit Abzugsgewicht zu tun, hält sich aber hartnäckig

Link to comment
Share on other sites

"Das Abzugsgewicht wird aber doch in Gramm gemessen!"

 

(Ich stell mir gerade vor, wie ich nach dem gleichen Prinzip jeden Morgen ganz kraftvoll auf die Waage steige:-) Und je mehr ich esse, desto kräftiger werde ich auf der Waage😇)

Link to comment
Share on other sites

Manche Waffen - insbesondere Matchwaffen - haben im Züngel u.a. dafür eine Einkerbung. Ansonsten Mitte bzw. bei gebogenen Züngeln rutscht das Prüfgewicht schon von selbst an die richtige Stelle, wenn parallel zum Lauf gemessen.

 

image.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb wilmes:

Sprich, wenn ich die Abzugswaage oben am Züngel habe, dann hab ich z.B. nur 10mm "effektive Hebellänge", wenn ich 10mm tiefer am Züngel ansetze, dann müßte der Abzug doch schon bei der Hälfte des Abzugsgewichtes auslösen? (Oder denke ich jetzt Grütze?)

Ja, der Hebel hat sogar einen entscheidenden Einfluss. Ganz genau genommen wird bei Züngeln, welche am Ende an einer Drehachse befestigt sind, ein Drehmoment gemessen (Kraft x Hebellänge).
Da bei einer Abzugskontrolle  aus praktischen Gründen jedoch üblicherweise ein Gewicht an das Züngel drangehängt wird und kein Krafmessgerät, spricht man der Einfachheit halber von Abzugsgewicht.

Wenn man es ganz genau nimmt, müsste man noch unterscheiden, ob man am Äquator oder am Nordpol misst, weil die Erdbeschleunigung dabei verschieden ist (natürlich nur minimal durch die Abplattung der Erde an den Polen).

Bei einem 1911 oder 2011er Modell, wo der Abzug parallel zum Lauf "geschoben" wird, ist es egal, an welcher Stelle des Züngels man misst, weil es dabei keinen wirksamen Hebel gibt.

 

Zurück zur Praxis: Es wird in der Mitte des Züngels gemessen.
Bei gebogenen Züngeln ist das der "tiefste" Punkt. Gerade Züngel (z.B. X-Five Supermatch) haben manchmal eine Rille an der Messstelle.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb wilmes:

"Das Abzugsgewicht wird aber doch in Gramm gemessen!"

Unsere Waagen sind nun mal oft in Gramm beschriftet. Du kannst es auch in Kraft umrechnen. Pro Gramm nimmst Du 0,0098N, das dürfte für die meisten Fälle ausreichen.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb geissi:

Wenn man es ganz genau nimmt, müsste man noch unterscheiden, ob man am Äquator oder am Nordpol misst, weil die Erdbeschleunigung dabei verschieden ist

Vergiss bitte die Höhe nicht. Es ist schon ein Unterschied ob Du nahe der Holländischen Grenze mißt oder in den Bayrischen Alpen...

vor 2 Stunden schrieb geissi:

manchmal eine Rille an der Messstelle.

Das ist ja praktisch, schnell mal zur Feile gegriffen und eine Rille etwas richtung Achse verschoben...

 

Edited by bumm
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb bumm:

Vergiss bitte die Höhe nicht. Es ist schon ein Unterschied ob Du nahe der Holländischen Grenze mißt oder in den Bayrischen Alpen...

Stimmt, dann wirds noch genauer 🙂

 

vor 3 Stunden schrieb bumm:

Das ist ja praktisch, schnell mal zur Feile gegriffen und eine Rille etwas richtung Achse verschoben...

 

Clevere Idee 🙂

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.