Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Glockeroo

Ziele der FDP im Entwurf des Wahlprogramms 2021

Recommended Posts

.. um Zweifel auszuräumen Die Groko hat uns das 3.WaffRÄndG beschert und bastelt schon wieder an Verschärfungen. Zwischenzeitlich hatte ich die CDU/CSU in Verdacht, sich auf ihre Rolle als Juniorpartner der Grün/Schwarzen Koalition vorzubereiten.

 

Aber : Schlimmer geht immer - und mit Sicherheit wird das bei einer grünen Regierungsbeteiligung für uns so kommen.

 

Die AFD-Fraktion sollte geschlossen bei jeder Äußerung der grünen Kanzlerkandidatin frenetisch applaudieren. Das wäre eine große Hilfe.

 

Wenn mir irgendjemand eine Alternative zu dem Konstrukt (schwarz/rot/gelb) nennen kann, wäre ich dankbar.

 

Beste Grüße

 

sundance

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.4.2021 um 23:47 schrieb EzLord:

FDP will schneller als Grüne Einbürgerungen ermöglichen

Deutscher Pass „unabhängig vom Einwanderungsweg“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article230336057/Bundestagswahl-FDP-will-schneller-als-Gruene-Einbuergerungen-ermoeglichen.html

 

Wer die FDP noch wählt, dem ist nicht mehr zu helfen. Wie ein Weib, welches immer wieder zum Schläger zurückkehrt.

Das Kalkül dahinter ist ganz einfach: Je mehr schlecht ausgebildete Migranten es gibt, die auf den Arbeitsmarkt drängen, um so mehr Leute gibt es, die nicht nur für ein Butterbrot arbeiten, sondern sogar für eine Brotrinde.. 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb sundance:

Unabhängig davon gibt es (leider viel zu wenige) durchaus kompetente Politiker

Ausser bei den Grünen....!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb erstezw:

Es wird immer Leute geben, die jedes Mal wieder die Hand auf die heiße Herdplatte legen und denken: Diesmal geht es gut!

Hmm, Du meinst doch jetzt offensichtlich die ganzen CDU/CSU-Wähler...😜

 

Ich weis echt nicht wem ich meine Stimme gegen soll....

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich frage mich ehrlich gesagt auch, wie ein Sportschütze der CDU/CSU die Stimme geben kann, nach dem er gerade erst frisch von ihrem führenden Personal gef...t worden ist.

Edited by drummer
  • Like 1
  • Important 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles schön und gut aber denkt das ganze Spiel mal zu Ende:

Die Blauen sind die einzigen die für den LWB stehen. Angenommen sie bekommen 20% + X. Was passiert? Keine andere Partei wird eine Koalition mit ihnen eingehen. Eher fehlen die Stimmen der Union oder der FDP. Das wiederum stärkt indirekt Grün, Rot und Dunkelrot. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Max Musculo:

Eher fehlen die Stimmen der Union oder der FDP. Das wiederum stärkt indirekt Grün, Rot und Dunkelrot. 

Egal, alles das selbe Grau.

Jeder von denen, der seinen Platz am Trog verliert ist ein Gewinn für die Demokratie.

  • Like 4
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Max Musculo: Dann haben die Sportschützen eben bereits verloren. Die CDU/CSU setzt heute schon grüne Politik gegen Sportschützen - und alle anderen Bürger - durch. Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass sich daran etwas ändern wird nur weil man diese Leute weiterhin wählt.

  • Like 2
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Max Musculo:

Eher fehlen die Stimmen der Union oder der FDP. Das wiederum stärkt indirekt Grün, Rot und Dunkelrot. 

 

Thüringen, Württemberg, Hesssen, als Prominenteste Beispiele,....wenn Du "GRÜNE" Politik willst, dann  wähle gleich das Original. Geht auch nicht langsamer als der Weg über die C-Parteien....

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Max Musculo:

Eher fehlen die Stimmen der Union

Also denen, die:

-unsere gelbe WBK grundlos gedeckelt haben? 

-Die unsinnige Magazingeschichte eingeführt haben?

-erst in diesem Jahr beschlossen haben, daß bei dir besser nochmal das Gesundheitsamt drüber schaut? 

 

Was wollen die mit meiner Stimme? 

Wenn du kein Blau magst, kannst du auch den aiwanger wählen... Der hat sich immerhin öffentlich für die Taschenmesser ausgesprochen... https://www.welt.de/politik/article201911770/Hubert-Aiwanger-Messer-fuer-Anstaendige-Kritik-an-Vorstoss.html

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Mittelalter:

...

Was wollen die mit meiner Stimme? 

...

Die pfeiffen genauso wie alle anderen auch auf die paar Stimmen der LWB.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auffallend richtig... 

Deswegen pfeiffe ich zurück und wähle eben nicht die Partei, die regelmäßig die meisten Stimmen aus Franken bekommt und trotzdem nur Politik für Altbayern macht... 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Hunter375:

Die pfeiffen genauso wie alle anderen auch auf die paar Stimmen der LWB.

Naja, die insgesamt 694 "Single-Issue"-Wähler aus den gesammelten deutschen Waffenforen könnten eventuell doch wahlentscheidend sein.

 

Ich denke nicht, dass sich irgendeine Partei (außer den Grünen) diese gewaltige Wählermenge entgehen lassen möchte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Mittelalter:

Wenn du kein Blau magst, kannst du auch den aiwanger wählen... Der hat sich immerhin öffentlich für die Taschenmesser ausgesprochen...

Wenn diese Einschätzung das Extrem an Liberalität im politischen Spektrum darstellt, das sagt einiges...

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Mittelalter:

Wenn du kein Blau magst, kannst du auch den aiwanger wählen...

 

Stop, dass hab ich so nicht gesagt. 

Die AfD hat eigentlich genau das Programm was ich mir als bodenständiger, konservativer Wähler, Inhaber einer Firma, Immobilienbesitzer, Familienvater und Legalwaffenbesitzer vorstelle. Eigentlich stoßen sie in die Lücke die von der CDU geschaffen wurde. 

 

Mir ist klar, sollte es zu Schwarz/Grün kommen, wird die CDU den LWB in Koalitionsverhandlungen sofort opfern und das wird für das Land an sich noch das kleinste Problem. 

 

@drummer

Vermutlich hast du recht. Wenn man sich alle Optionen anschaut, sieht es für die LWB tatsächlich nicht gerade rosig aus. 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb highlower:

Naja, die insgesamt 694 "Single-Issue"-Wähler aus den gesammelten deutschen Waffenforen könnten eventuell doch wahlentscheidend sein.

Ich denke nicht, dass sich irgendeine Partei (außer den Grünen) diese gewaltige Wählermenge entgehen lassen möchte.

 

 

Hinter den paar, die sich selbst in entsprechenden Foren tummeln, stecken noch einige mehr. 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb karlyman:

 

Hinter den paar, die sich selbst in entsprechenden Foren tummeln, stecken noch einige mehr. 

 

Das mag vielleicht sein, ändert aber am Grundproblem nichts:

 

In der heutigen Zeit werden Menschen, die ihre Wahlentscheidung ausschließlich nach dem weiteren Besitz ihrer Legalwaffen bzw. ihres sportlichen Spielzeugs treffen, von den Parteien nicht ernst genommen.

 

Auch wenn vielleicht die eine oder andere Partei etwas anderes behauptet.

 

Edited by highlower
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Realität ist die Sache aber deutlich einfacher: Wer seine Wahlentscheidung gegen "sein sportliches Spielzeug" trifft, der verliert auch sein Vermögen (siehe Pläne zur Vermögensbesteuerung), seinen restlichen Besitz (siehe Zwangmassnahmen und Enteignung von Immobilien) und letztendliche die Zukunft seiner Familie (siehe Schuldenunion).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb highlower:

...

 

In der heutigen Zeit werden Menschen, die ihre Wahlentscheidung ausschließlich nach dem weiteren Besitz ihrer Legalwaffen bzw. ihres sportlichen Spielzeugs treffen, von den Parteien nicht ernst genommen.

Das wird kein Wähler. Von den Parteien wird nur der ernst genommen, der mit Macht oder viel Geld kommt - so oder so herum.

 

vor 22 Minuten schrieb highlower:

Auch wenn vielleicht die eine oder andere Partei etwas anderes behauptet.

"Behauptet" oder auch einfach nur "gelogen" wird viel ud von vielen, um das melkwillige Stimmvieh zu melken. :teu38:

 

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb drummer:

In der Realität ist die Sache aber deutlich einfacher: Wer seine Wahlentscheidung gegen...

Es spielt in der Realität keine Rolle für was sich eine Minderheit der Wähler entscheidet... sie bekommt die selbe Regierung wie alle anderen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist richtig. Trotzdem werde ich niemanden wählen, der mich als Verbrecher diffamiert und mich enteignet Wenn die anderen das machen wollen, dann sollen sie es tun - ich kann sie nicht daran hindern. Ich muss und werde dann für mich die passenden Konsequenzen ziehen.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb highlower:

Das mag vielleicht sein, ändert aber am Grundproblem nichts:

In der heutigen Zeit werden Menschen, die ihre Wahlentscheidung ausschließlich nach dem weiteren Besitz ihrer Legalwaffen bzw. ihres sportlichen Spielzeugs treffen, von den Parteien nicht ernst genommen.

 

 

 

Das mit dem "ausschließlich" zieht nicht...  Denn wie oft gesagt, und noch immer wahr:

 

Legaler Waffenbesitz ist ein "Lackmustest" für den Wert von Freiheit, und die Achtung des Eigentums.

Wer politisch (und zur Wahl) dezidiert gegen LWB steht, wer ihn ohne die Fakten auf seiner Seite zu haben abschaffen will, der taugt auch sonst nichts.

  • Like 6
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb karlyman:

Legaler Waffenbesitz ist ein "Lackmustest" für den Wert von Freiheit, und die Achtung des Eigentums.

Wer politisch (und zur Wahl) dezidiert gegen LWB steht, wer ihn ohne die Fakten auf seiner Seite zu haben abschaffen will, der taugt auch sonst nichts.

Sämtliche Parteien wissen aber auch:

 

Über 95% der Wahlberechtigten stehen dieser Ablehnung und Gängelung der LWB entweder neutral oder zustimmend gegenüber.

 

Das wird ja auch durch die ständigen und problemlos durchgesetzten Verschärfungen des Waffenrechts für LWB und deren allergrösste Gleichgültigkeit bzw. Zustimmung vom Großteil der Bevölkerung mehr als deutlich erkennbar.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Hunter375:

Es spielt in der Realität keine Rolle für was sich eine Minderheit der Wähler entscheidet... sie bekommt die selbe Regierung wie alle anderen.

In der Realität sind es aber nicht nur Legalwaffenbesitzer.

Es geht um einen übergriffigen Staat.

Egal ob Legalwaffe, Motorrad, Sportboot, Jagd, Kampfsport, Glücksspiel, Prostitution Immobilienbesitz, Mietpreise usw usf.

Meine Wahlentscheidung richtet sich auch nach dem LWB Thema, lustigerweise sind die politischen Ziele der Parteien die meine wirtschaftlichen Interessen am ehesten vertreten auch die mit der angenehmsten Einstellung zum Thema Legalwaffenbesitz.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb highlower:

Sämtliche Parteien wissen aber auch:

 

Über 95% der Wahlberechtigten stehen dieser Ablehnung und Gängelung der LWB entweder neutral oder zustimmend gegenüber.

 

Das wird ja auch durch die ständigen und problemlos durchgesetzten Verschärfungen des Waffenrechts für LWB und deren allergrösste Gleichgültigkeit bzw. Zustimmung vom Großteil der Bevölkerung mehr als deutlich erkennbar.

 

Das halte ich persönlich für ein Gerücht und im Faktencheck würdest du damit gnadenlos durchfallen.

Nicht nur das Waffenrecht wird verschärft, das erstreckt sich auf viele gesellschaftliche Bereiche.

Die Gegenseite „ klein“ zu reden ist ja eine der ganz großen Disziplinen der Linken Agenda.

Wenn man dem Gegner klar macht das er alleine auf weiter Flur steht hat man schon gewonnen, ich bin aber sehr sicher das die Mehrheit des Forums sehr wohl erkennt wen sie hier vor sich hat.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.