Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
HangMan69

Regierung will Jägern das "horten" von Munition verbieten!

Recommended Posts

Aprilscherze veröffentlicht man gewöhnlich am 1. April ;)

Auch wenn es nächstes jahr schon kein Aprilscherz mehr sein muss.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau deshalb und weil ja schon wieder am (w)affengesetz rumgemogelt wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb HangMan69:

Da hat jemand seherische Fähigkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Tja, "Rückgabe überzähliger Munition nur bis 1. April 2022 möglich"...

 

Wobei, Aprilscherz hin oder her, auch das voraussetzen würde, dass etwas "überzählig" wäre (gemessen an...?)

 

 

 

Edited by karlyman

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Sergej:

Da hat jemand seherische Fähigkeiten.

 

Daher fanden's einige auch gar nicht so scherzhaft bzw. lustig... 

Dem Gesetzgeber in "unendlicher Weisheit" sind so einige Schrägheiten zuzutrauen. 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich trau' mich wetten, daß das in nicht allzu ferner Zukunft alles andere als ein Aprilscherz sein wird.

  • Like 2
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hätte eine gewisse Logik. Jäger haben keinen sehr großen Munitionsumsatz und das Horten könnte ein Bleiverbot (bzw. Bleiminderungsgebot, etc.) auf Jahre unterlaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Thamiel:

Es hätte eine gewisse Logik

Vll schreibst du es dem Bündnis 90....

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb karlyman:

 

...

Dem Gesetzgeber in "unendlicher Weisheit" sind so einige Schrägheiten zuzutrauen. 

Die werden niemanden losschicken, der Deine gebunkerte Munution nachzählt, das ist einfach nicht zu realisieren ...

 

z.B. mal eben so 5000 Schuß Trap gekauft, das ist doch für Wettkampfschützen eine recht lächerliche Menge, die sich aber medial eben recht gut ausschlachten läßt.

 

Als nächstes werden dann werbewirksam die zehntausende Diabolos der LG-Schützen hoplophob an die Wand genagelt.

 

mfg

Harry

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

500 Schuss 223 können im Schießkino schon mal bei einem Training draufgehen... Habe gestern nur auf Scheibe geschossen. Da war ich schon bei über 150 Schuss..

Edited by sniper-k98
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

April April.....

 

Aber sicherlich in naher Zukunft Thema....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich finde diese Art von Aprilscherzen widerlich und wir überlegen im Bekanntenkreis die diversen Pirsch Abos zu kündigen. Unglaublich wie sich da einzelne wichtig machen und denken sie wären lustig in diesen Zeiten. Wenn es mein Verlag wäre würde ich den Spaßvogel fristlos kündigen. 

Edited by 300RUM
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb 300RUM:

Ich finde diese Art von Aprilscherzen widerlich und wir überlegen im Bekanntenkreis die diversen Pirsch Abos zu kündigen. ......

Solcherlei Aprilscherze regen hoffentlich zum Denken an.
Vor dem nächsten Wahlurnengang!

 

 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb gipflzipfla:

Solcherlei Aprilscherze regen hoffentlich zum Denken an.
Vor dem nächsten Wahlurnengang!

 

Wirklich so naiv? Die LWB welche die wählen, die bekommen diese "Vorhersage" überhaupt nicht mit.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei den meisten Jägern bewegt sich der Jahresverbrauch an Munition im unteren zweistelligen Bereich.

 

Und wenn es keine Schießzwangspflicht für Sportschützen geben würde, wäre das bei denen auch so.

 

Vielleicht sollte man da mal anfangen, beide Gruppen gleichzustellen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb highlower:

Bei den meisten Jägern bewegt sich der Jahresverbrauch an Munition im unteren zweistelligen Bereich.

 

Und wenn es keine Schießzwangspflicht für Sportschützen geben würde, wäre das bei denen auch so.

 

Du musst nicht von dir auf andere schließen . Ich bin bei JEDEM Training im oberen 2 stelligen Bereich, auch mal im 3 stelligen . Wie gesagt, bei JEDEM......und ich habe in nicht Coronazeiten rund 100 Schiestermine im Jahr .

  • Like 10

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wie soll das denn gehen? Dann hat man ja für seine 500 Waffen je nur noch eine Patrone. 😅

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

....oder für manche Waffen gar keine.

Das geht nun wirklich nicht!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb highlower:

Bei den meisten Jägern bewegt sich der Jahresverbrauch an Munition im unteren zweistelligen Bereich.

 

 

"Unterer zweistelliger Bereich" sind vielleicht 15, maximal 30 Schuss.

Die Rechnung stimmt so nicht. 

 

Alleine bei 1 Schießkinobesuch (Übungsschießen für Bewegungsjagden in etlichen Bundesländern zwingend vorgeschrieben) gehen im Regelfall 40 Schuss Übungsmunition raus.

Für den Schuss auf Federwild ist auch z.T. (z.B. Ba.-Wü.) Flinten-Übungsschießen obligatorisch, da geht auf der Skeet-Trap-Anlage oder dem Flintenparcours auch so einiges durch den Lauf.   

Und viele gehen auch jagdlich mehrmals zum Übungsschießen.  

 

Zusammen mit "den paar" Schuss, die dann tatsächlich jagdlich auf Wild verschossen werden, wird das beim Jäger auch dreistellig. 

 

Klar, Sportschützen kommen da auf ganz andere Zahlen. Die - nicht so wenigen - Jäger, die parallel Sportschützen sind, natürlich erst recht. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das Schlimmste ist, das ich das glatt geglaubt hätte, wenn da nicht fett Aprilscherz gestanden hat.

 

Das zeigt mir sehr deutlich, wie massiv desillusioniert ich bereits bin und was ich unseren Volksvertretern alles zu traue.

Edited by chr
  • Like 6
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

edtith

Edited by ALBA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Begrenzung der Anzahl der auf jagdliches Bedürfnis zu erwerbenden Langwaffen wird bei der nächsten Änderung kommen, der Munitionserwerb ist da deutlich unkritischer. 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb CiscoDisco:

Die Begrenzung der Anzahl der auf jagdliches Bedürfnis zu erwerbenden Langwaffen wird bei der nächsten Änderung kommen,

Das grün-rote dann grün-schwarze Baden-Württemberg treibt das Spielchen bereits mit den Halbautomaten. Zumindest einige untere Waffenrechtsbehörden üben Druck à la "Herr Jägermeister, das ist aber jetzt der letzte Vollernter in dem Kaliber, mehr kann ich Ihnen nicht eintragen" auf Basis einer Landes - Verwaltungsvorschrift aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.