Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Mats

Lauf ohne Patronenlager, rechtliche Einstufung

Recommended Posts

Ich tendiere da eher zu den Ausführungen von ASE.

Also ich hatte ja in DE die für mich zuständige Waffenbehörde, dann das LKA und dann das BKA kontaktiert.

Der Besitz und Verkauf des von mir hergestellten Deko-Bausatzes (Slam Gun) ist auch in der BRD völlig frei.

Und bei meiner Geschichte musste nur in einen mitgelieferten  Metallzylinder zentrisch ein Loch (4mm) reingebohrt werden. (Bohrer und Stahlstift sind natürlich im Dekosatz enthalten)

Und das Rohr ist ein handelsübliches Wasserrohr das zufälligerweise Schrotpatronen im cal .12 aufnehmen kann.

 

Das scheint irgendwie ein heißes Eisen zu sein mit dem die Behörden gar nicht so befassen wollen.

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb micky123:

.....

 

Das scheint irgendwie ein heißes Eisen zu sein mit dem die Behörden gar nicht so befassen wollen.

Es gibt handwerklich Geschickte, die bauen sich aus einem Kugelschreiber ein Gerät zum Verschießen von KK Munition....

Also ist es mir schon klar, dass man keinerlei Rohre mit Zug- und Feldprofil (Laufrohlinge) besitzen darf, aus dem man sich eine Schusswaffe bauen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Davon abgesehen braucht ein wirklich handwerklich begabter Mensch vermutlich nicht mal einen gezogenen Laufrohling.

Als ich letztens Montageringe für ein Zielfernrohr auf Amazon suchte, wurden mir weiter unten sog. "Rifling Buttons" vorgeschlagen.

 

Keine Ahnung ob sowas tatsächlich funktioniert, aber die Dinger werden augenscheinlich einfach durch ein Rohr gepresst und hinterlassen dann das Profil.

Gibts für jedes Kaliber.

 

Ein Gesetz hält nur die guten Jungs von irgendwas ab, die bösen Jungs scheren sich einen Dreck drum...

 

Edited by Steinpilz
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Steinpilz:

Davon abgesehen braucht ein wirklich handwerklich begabter Mensch vermutlich nicht mal einen gezogenen Laufrohling.

Bevor YouTube so extrem antiGun wurde, gab es mehrere Interessente Kanäle zu dem Thema. Einer hat gezeigt wie man aus einem Fahrrad und einen Akkuschrauber eine absolut brauchbare Vorrichtung zum Ziehen von Läufen herstellt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ach, vergesst es besser.

Edited by EkelAlfred

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Steinpilz:

Keine Ahnung ob sowas tatsächlich funktioniert, aber die Dinger werden augenscheinlich einfach durch ein Rohr gepresst und hinterlassen dann das Profil.

Button rifling ist ein üblicher Herstellungsprozess, aber das Ding durchzudrücken ist nicht so ganz einfach, insbesondere wenn es gerade und ohne Verkantung sein soll, was der Präzision förderlich ist. Es gibt z.B. auf YouTube Videos von Leuten, die sich aus Baustahl, hydraulischen Zylindern von der Resterampe, ein paar CNC-Teilen, etc. eine entsprechende Apparatur gebaut haben, aber das geht schon von der Größe der Maschine her über allgemein übliche Werkzeuge hinaus. Möglich ist alles, wenn man denn will. Gezogene Läufe gab es auch schon lange vor CNC.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.4.2021 um 14:02 schrieb lastunas:

sowie du theoretisch nen Lager reinbekommst und noch was gezogenes übrig bleibt

Wieder anderer Blickwinkel.

Wird dann immer beim "theoretischen Lager" für das einer kürzestmöglichen "moderneren Hülsenpatrone" ausgegangen... ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.