Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
JägermitHut

Auf dem Schießstand, KW nach oben oder unten

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 24 Minuten schrieb ASE:

Das ist mit eingelegter durchgehenden Sicherheitsfahne eigentlich irrelevant.

Das sehe ich nicht so! 

 

Auch mit Faden oder Fahne oder sonst was sollte die "Mündungsdisziplin" zwingend eingehalten werden.... 

Auch der Finger bleibt weg vom Abzug usw.... 

 

Weil: was Hänschen nicht lernt..... 

Edited by Mittelalter
  • Like 6
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb geissi:

Bin selbst bei BDMP. Auspacken der Waffen ausschließlich in der "Fummelzone". Dort sind keine Magazine (...) erlaubt.

 

 

Das stimmt nicht!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Waffen Tony:

Eine E-Lok fährt mit 60km/h von West nach Ost.

In welche Richtung geht der Dampf?

Mit welcher Geschwindigkeit und in welcher Richtung weht der Wind?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb NO357:

Also,  wenn man sich auf dem Stand bewegt, hat man keine Kanone in der Hand. Ausnahmen sind natürlich entsprechende Stages im Schießsport. Aber auch da wird die Waffe geholstert. Man läuft einfach nicht rum mit dem Ding in der Hand.

Es gibt schon mehrere Disziplinen, bei der man sich mit der Waffe in der Hand bewegt (und auch schießt).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb highlower:

Mit welcher Geschwindigkeit und in welcher Richtung weht der Wind?

Das spielt bei einer E-Lok eigendlich keine Rolle

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb JägermitHut:

@NO357Ja, ist sie. Du schießt erst beispielsweise aus 25 Meter und gehst dann auf 10 Meter oder 15 Meter auf die Scheibe ran (und wieder zurück). Da musst du sie mitnehmen. Geöffnet liegen lassen, ist weniger sinnvoll.

 

Bei euch holstert ihr die Waffe und macht mehrere Judorollen in Richtung Scheibe. Interessanter Verein.

 

Im DSB seit ihr nicht

  DSB SpO schrieb: 
2.50.5  Sicherheit

Das Tragen von Waffen in Holstern ist verboten.

Im BDMP, bei dynamischen Disziplinen, ist das zwingend vorgeschrieben. Bei EPP ist die Waffe nicht nur geholstert sondern auch geladen.( befülltes Magazin mit 5 Schuss steckt in der Waffe)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Mittelalter:

Das sehe ich nicht so! 

 

Auch mit Faden oder Fahne oder sonst was sollte die "Mündungsdisziplin" zwingend eingehalten werden.... 

Auch der Finger bleibt weg vom Abzug usw.... 

 

Weil: was Hänschen nicht lernt..... 

Wenn man durchgehende Fahnen zwingend verwendet.

 

Mündungsdisziplin wiegt in falsche Sicherheit.

 

Vor den Fahnen gab es nämlich Schiessunfälle, den sollten beim DSB die fürderhin verhindern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Mittelalter:

Auch mit Faden oder Fahne oder sonst was sollte die "Mündungsdisziplin" zwingend eingehalten werden.... 

Auch der Finger bleibt weg vom Abzug usw....

Sehe ich genau so wie Mittelalter. Die Cooper-Regeln sind das Wichtigste für die Sicherheit und auch schon hinreichend für die Sicherheit. Zusätzliche Schnickschnack-Regeln halte ich nur ein, soweit es nötig ist, um keinen unnützen Ärger mit anderen Mitmenschen zu bekommen. Von denen der eine oder andere schon mal die Mündung seiner Waffe auf mich gerichtet hat (ohne dass ich ihn vorher bedroht hätte oder sonst was Schlimmes gemacht hätte). Und genau das ist der Punkt: Bei zu vielen Regeln passiert es, dass die wenigen wichtigen Regeln von manchen nicht mehr eingehalten werden. Manche kapieren leider nicht, was wichtig ist und was nicht.

Edited by mwe
  • Like 5
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Waffen Tony:

Das ist nicht immer so. Wäre schön, aber es gibt auch andere Holsterlagen.

Holster mit Lauf nach oben ? Welche sind das ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb JägermitHut:

In fast allen Schießständen soll eine Langwaffe gebrochen oder mit Lauf nach oben getragen werden. Beispielsweise wenn ihr mit der Waffe näher an die Scheibe geht.

 

Über Sinn und Unsinn wollen wir mal nicht streiten, beispielsweise bei einem Sandboden versus einem Projektil, das irgendwann mal wieder runter kommt.

 

Kurzwaffe werden bei euren Vereinen beim Weg zur Scheibe nach unten gehalten oder nach oben?

 

Und alle Waffen können natürlich in Schussrichtung gehalten werden, eh klar.

Vorderlader-Kurzwaffen sind *hinter* dem Schützenstand  zu laden. Dann muss man sich umdrehen in Richtung Kugelfang. Dabei muss die Waffe nach zwingend nach oben zeigen. Erst danach darf sie in Richtung Kugelfang abgesenkt werden. Alles andere: Standverweis.

 

Gewehre ohnehin immer nach oben, sofern sie nicht abgelegt werden. Die gute alte Regel für alle Langwaffen, weil man da ja ein Bajonett dran machen konnte, zumindest bei den ehemaligen Militärwaffen. Bajonett im Fuß macht sich nicht so toll. Gute, alte Gewohnheiten sollte man beibehalten.

 

Klaas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zündhütchen, bzw Zündkraut auf Pfanne aber erst am Stand. Somit ist „hinter dem Stand“ nur teilgeladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Mittelalter:

Auch mit Faden oder Fahne oder sonst was sollte die "Mündungsdisziplin" zwingend eingehalten werden.... 

Die Fahne dient eigentlich vorwiegend dazu, dass man den Ladezustand der Waffe überprüfen kann, wenn keiner daran rumfingert. Wenn man z.B. vorgehen will, dann ist es sinnvoll, dass man sich ein Bild davon machen kann, dass die abgelegten (und selbstverständlich während dieser Zeit nicht berührten!) Kanonen leer sind. Noch mehr, wenn man, wie jedenfalls bei uns nicht unüblich, die Kanone liegen lässt und zum Auto oder auf den stillen Ort geht. Ist da eine knallige Flagge drin, dann kann sich jeder von ihrem Zustand überzeugen, ohne anfassen zu müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb ASE:

 

Mündungsdisziplin wiegt in falsche Sicherheit.

 

mündungsdisziplin zeigt u.a. ob der "waffenträger" die cooperschen regeln verinnerlicht hat oder statt eigenem denken und handeln nur auf ein stück plastik vertraut. auch mit bendel oder fahne hat im zivilen leben eine waffe, die sich in den händen ihres nutzers befindet ( es geht jetzt nicht um angelegte waffen ) niemals auf eine andere person zu zeigen ! ganz einfach !

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb JägermitHut:

So etwas gibt es. Ist aber selten.

D2045247-9E29-49E5-89D1-576547977A4C.jpeg

 

Stimmt. Die hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm .

Ich dachte an klassische Gürtelholster. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb raze4711:

Holster mit Lauf nach oben ? Welche sind das ? 

Eine Fehlinterpretation meiner Aussage deinerseits.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Einsatzholster Höppner & Schumann für die P226, waagrecht hinten am Gürtel, kann ich jetzt auch nicht mehr tragen. Bleibt nur das alte Bianchi 84/92 .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb ASE:

Mündungsdisziplin wiegt in falsche Sicherheit.

Das ist doch Blödsinn. Wenn die Mündung in keine gefährliche Richtung zeigt kann außer einem Schreck nichts passieren. Die allermeisten Unfälle passieren mit ungeladenen Waffen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Stunden schrieb Benjamin Arendt:

Im letzten DSB-lichen Verein wurden die Alu-Köfferchen mit diversen Waffen und Munition immer hinter dem Schützen auf die Tische gestellt. Dann die Waffen entnommen und mit genussvollem Schwenk über vorhandene Menschen in Richtung Kugelfang verlagert.

 

Einige wenige haben die Mündung nach unten gerichtet, oft erst nach Auforderung.

 

"Sportschießen heißt Freunde treffen", gab des doch sogar mal vom DSB auf T-Shirts gedruckt. 

Leipziger Schützenfreunde e.V.

http://leipziger-schuetzenfreunde.de/wasist.htm

Schießen lernen - Freunde treffen

Edited by Tatonka
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denk der Fragesteller hat ein Problem !

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Frage immer noch nicht verstanden...

Geht es um Grundsätzlich oder geht es um eine bestimmte Disziplin?

Wenn es um eine Disziplin geht, ist es im Sporthandbuch geregelt.

 

Hotrange, Coldrange?

Wer bei IPSC oder bei Mehrdistanz die Waffe nach "range is clear (coldrange)" die Waffe aus dem Hoster zieht muss nach Hause fahren.

Ich kenne keine Mehrdistanzdisziplin ohne Holster.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Fyodor:

Die allermeisten Unfälle passieren mit ungeladenen Waffen.

Ich korrigiere kurz: :rolleyes:

Zitat

Die allermeisten Unfälle passieren mit vermeintlich umgeladenen Waffen.

Eigentlich simpel, Lauf in sichere Richtung und Finger weg vom Abzug bzw. Waffe vor dem holstern entspannen mit dem Entspannhebel sofern möglich wie bsp. bei der klassischen Sig Sauer P 226. Leider habe ich auch schon "Spezialisten" gesehen, welche bsp. den Finger auch bei Manipulationen etc. dauernd am Abzug hielten. Da hilft (manchmal) nur eine ordentliche Standpauke.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Fyodor:

Die allermeisten Unfälle passieren mit ungeladenen Waffen.

Du meinst Finger beim Putzen eingeklemmt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb JägermitHut:

 beim Putzen eingeklemmt?

Eher nicht, eher als ein Beispiel unter verschiedenen Beispielen, die Fraktion die das Magazin der Pistole rausnehmen, denken Pistole ist ungeladen, drücken den Abzug durch und es macht bumm statt klick. Warum, weil die scharfe Patrone noch im Patronenlager war. Solche Spezialisten haben auch schon mit dem Leben dafür gezahlt bzw. ein anderes Leben ausgelöscht deswegen.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.