Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
JägermitHut

Auf dem Schießstand, KW nach oben oder unten

Recommended Posts

In fast allen Schießständen soll eine Langwaffe gebrochen oder mit Lauf nach oben getragen werden. Beispielsweise wenn ihr mit der Waffe näher an die Scheibe geht.

 

Über Sinn und Unsinn wollen wir mal nicht streiten, beispielsweise bei einem Sandboden versus einem Projektil, das irgendwann mal wieder runter kommt.

 

Kurzwaffe werden bei euren Vereinen beim Weg zur Scheibe nach unten gehalten oder nach oben?

 

Und alle Waffen können natürlich in Schussrichtung gehalten werden, eh klar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf dem Weg zur Scheibe ist die Waffe geholstert oder liegt geöffnet auf dem Schießtisch. Außer natürlich bei der taktischen Judorolle, da zeigt der Lauf immer streng nach oben...

Ist die Frage ernst gemeint?

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 13 Minuten schrieb JägermitHut:

.....

 

Über Sinn und Unsinn wollen wir mal nicht streiten,.....

 

Kurzwaffe werden bei euren Vereinen beim Weg zur Scheibe nach unten gehalten oder nach oben?

 

.....

Die Waffen liegen geöffnten mit entferntem Magazin und mit der Mündung in Richtung sicheren Schuss- oder sicheren Kugelfang.
In der Kühlung stehen Langwaffen entladen, gebrochen oder mit geöffnetem Verschluss  mit der Mündung nach oben.

Und dann holen wir die Scheibe über den Seilzug herein....

 

Jetzt nutzt Dir das aber nicht viel, weils ja überall anders sein kann.
Das musst Du vor Ort erfragen.

 

" Andere Kampfgebiete, andere Vorschriften und besondere Sitten! "

.

.

 

.
" Andere Kampfgebiete, andere Sitten und Vorschriften! "

Edited by gipflzipfla

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@NO357Ja, ist sie. Du schießt erst beispielsweise aus 25 Meter und gehst dann auf 10 Meter oder 15 Meter auf die Scheibe ran (und wieder zurück). Da musst du sie mitnehmen. Geöffnet liegen lassen, ist weniger sinnvoll.

 

Bei euch holstert ihr die Waffe und macht mehrere Judorollen in Richtung Scheibe. Interessanter Verein.

 

Im DSB seit ihr nicht

  DSB SpO schrieb: 
2.50.5  Sicherheit

Das Tragen von Waffen in Holstern ist verboten.

Edited by JägermitHut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfache Antwort:

Unten sind die Füße (eher unwichtig) oben die Köpfe (schon wichtiger).

Also Kurzwaffen nach unten halten.

Logischerweise zeigen Waffen Im Holster ja auch imer nach unten.

Wenn noch Murmeln drin sind, aus irgendwelchen Gründen, natürlich immer Richtung Kugelfang.

  • Like 2
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne es so vom BDS: bei Mehrdistanz auch Holster. Also Mündung nach unten und ungeladen. Geladen wird erst wenn die Pistole zum Kugelfang zeigt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im letzten DSB-lichen Verein wurden die Alu-Köfferchen mit diversen Waffen und Munition immer hinter dem Schützen auf die Tische gestellt. Dann die Waffen entnommen und mit genussvollem Schwenk über vorhandene Menschen in Richtung Kugelfang verlagert.

 

Einige wenige haben die Mündung nach unten gerichtet, oft erst nach Auforderung.

 

Ich hab mich da grundsätzlich, wenn bestimmte Mitschützen da waren, sehr unsicher und gefährdet gefühlt. Und ja, ich habe den Herrschaften gesagt, dass das nicht richtig ist, hat leider nur wenig interessiert, die Aufsicht auch nicht besonders.

 

Mündungsdisziplin sehr schlecht. Alles langjährige Schützen und Vereinsmitglieder, die schon länger im Verein sind als ich auf der Welt bin... bla, bla, bla.... 😡 Bin da inzwischen auch nicht mehr.

 

Ich bin Anhänger des IPSC-Sicherheitsstandards mit Sicherheitszone und dort geholsterter Waffe.

 

Antwort auf die Eingangsfrage: Mündung nach unten.

  • Like 7
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 16 Minuten schrieb Sebastians:

Einfache Antwort:

Unten sind die Füße (eher unwichtig) oben die Köpfe (schon wichtiger).

Also Kurzwaffen nach unten halten.

Logischerweise zeigen Waffen Im Holster ja auch imer nach unten.

Wenn noch Murmeln drin sind, aus irgendwelchen Gründen, natürlich immer Richtung Kugelfang.

 

Na, das Waffen in Holstern nach unten zeigen hat sehr viel  mit Sicherheit zu tun. Würde sie mit dem Lauf nach oben im Holster stecken , du ziehen sie  und schiesst ..... . Wäre vermutlich dein Leben vorbei 😂

Edited by raze4711
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 15 Minuten schrieb Sebastians:

Logischerweise zeigen Waffen Im Holster ja auch imer nach unten.

Ich hab meines so eingestellt, dass die Mündung gerade nach vorne zeigt - eingeschossen auf 25m. So brauch ich zum schießen nicht mal entholstern.

 

KW liegen auf dem Tisch, LW stehen/liegen auf dem Tisch - Business End nach vorne. Natürlich entladen und mit offenem Verschluss.

 

Der DSB Teil meines Vereins will Rasenmäherkordel durch den Lauf gesteckt sehen. Darauf verzichte ich - in meinen Lauf kommt nur Munition.

Edited by Fussel_Dussel
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb JägermitHut:

beim Weg zur Scheibe nach unten gehalten oder nach oben

Beim BDS-Silhouettenschießen kommt die Pistole beim Positionswechsel entladen und geöffnet in eine offene Plastikbox mit Henkel ("Einkaufskorb").

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Eine E-Lok fährt mit 60km/h von West nach Ost.

In welche Richtung geht der Dampf?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 12 Minuten schrieb raze4711:

 

Na, das Waffen in Holstern nach unten zeigen hat sehr viel  mit Sicherheit zu tun

Das ist nicht immer so. Wäre schön, aber es gibt auch andere Holsterlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich Holster meine Waffe, je nach Disziplin auch unterladen bzw. bei einer DA Pistole sowie Revolver auch geladen, ist bei dynamischen Disziplinen halt sicherer.

 

Sowie Du das beschreibst würde ich die Waffe entladen, geöffneten die Waffentasche/Koffer legen und entsprechend vorgehen und wieder herausholen.

 

Aber wie es gemacht wird entscheidet letztendlich die Aufsicht......

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb JägermitHut:

@NO357Ja, ist sie. Du schießt erst beispielsweise aus 25 Meter und gehst dann auf 10 Meter oder 15 Meter auf die Scheibe ran (und wieder zurück). Da musst du sie mitnehmen. Geöffnet liegen lassen, ist weniger sinnvoll.

 

Bei euch holstert ihr die Waffe und macht mehrere Judorollen in Richtung Scheibe. Interessanter Verein.

 

Im DSB seit ihr nicht

  DSB SpO schrieb: 
2.50.5  Sicherheit

Das Tragen von Waffen in Holstern ist verboten.

 

was nu?

 

DSB oder Distanzwechsel? musst Dich schon entscheiden!

  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laufmündung nach oben.

 

Gute Frage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klare Regel:

 

Kurzwaffen sind je nach Situation und geschossener Disziplin entweder:

  • geholstert
  • geöffnet und Lauf in sicherer Richtung abgelegt
  • nach Sicherheitsüberprüfung im Transportbehältnis

Langwaffen sind:

  • mit Mündung senkrecht nach oben getragen
  • geöffnet und Lauf in sicherer Richtung abgelegt
  • nach Sicherheitsüberprüfung im Transportbehältnis

Ein Blick ins Sporthandbuch schafft Klarheit.

 

Die oben genannten Regeln gelten für den BDS. DSB und andere kenne ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Posted (edited)

Eine Waffe im Schießbetrieb ist entweder geholstert oder zeigt ausschließlich zum Kugelfang.
Man ärgert sich selbst, wenn man auf solchen Unsinn antwortet, aber es scheint doch Sicherheitsprobleme zu geben.

 

Manchmal gibt leider selbst die Sportordnung bedenkliche Startpositonen vor.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Bin selbst bei BDMP. Auspacken der Waffen ausschließlich in der "Fummelzone". Dort sind keine Magazine und schon gar keine Munition erlaubt.

Auf Wettkämpfen ist das Holstern von Kurzwaffen Pflicht (entladen - oder teilgeladen, je nach Disziplin)

 

Beim Training dürfen bei statischen Disziplinen die Waffen auch mit geöffnetem Verschluss, Lauf in eine sichere Richtung (Kugelfang)

abgelegt werden. Die so abgelegten Waffen dürfen nicht angefasst werden, solange sich jemand vor den Mündungen befindet
(also z.B. zur Trefferaufnahme).
Hat jemand beim Training noch kein Holster (z.B. Gastschützen), wird die Pistole mit geöffnetem Verschluss, Lauf Richtung Boden transportiert.

Kommt normalerweise aber nicht vor, denn ohne Holster wird die Waffe direkt am Schützenstand ausgepackt, Verschluss geöffnet (Auswurf zeigt nach oben)

und Lauf in sichere Richtung abgelegt.

 

Langwaffen werden mit offenem Verschluss, Lauf nach oben transportiert.

 

Edited by geissi

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 23 Minuten schrieb Fridolin Freudenfett:

Allein für die Frage, wohin der Lauf einer Waffe zu zeigen hat, sollte man die Zuverlässigkeit verlieren.

Gut das dies nicht für die Antworten gilt, Judorolle, geholstert, nicht geholstert, nach unten, nach oben, Plastikbox.... war ja einiges dabei.

 

Ich opfere mich für euch.

Edited by JägermitHut
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist mit eingelegter  am besten durchgehenden Sicherheitsfahne eigentlich irrelevant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Je nach Sportordnung, geschossener Disziplin... und Möglichkeiten auf dem Stand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also,  wenn man sich auf dem Stand bewegt, hat man keine Kanone in der Hand. Ausnahmen sind natürlich entsprechende Stages im Schießsport. Aber auch da wird die Waffe geholstert. Man läuft einfach nicht rum mit dem Ding in der Hand.

Die Judorolle ist ja ein Sprung. Ich brauche 4-5, um nach vorn zu kommen. Zählt nicht als Laufen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.