Jump to content

F(l)achgespräch der Grünen über Waffenrecht - Online am 23.03.2021


EkelAlfred
 Share

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb theshooter55:

Es ist vergebene Liebesmüh......manche wollen es nicht kapieren....es geht um unser Verständniss von Freiheit......leider gibt es nicht alles umsonst und gleich....da muss man mal in den saurenApfel beissen.....WICHTIG IST ES DOCH JETZT ERSTMAL DEN GRÜNEN DAS WASSER ABZUGRABEN......VERSTEHT IHR DAS NICHT?????

DU willst hier etwas nicht kapieren!

 

Es ist schxxxßegal was wir wählen - das ändert NIX an der Stimmenanzahl der Grünen, und auch NIX daran daß sie in der Regierung sitzen.

ALLENFALLS die Stimme für die SPD(!) wäre da noch geeignet etwas abzuwenden, nämlich wenn die SPD dadurch VOR den Grünen landet.

Dann wird sie wieder interessant für die Union.

Ansonsten ist die Partei der Grünen in der Regierung. Und wenn die Union haushoch gewinnen sollte, denn ohne Koalitionspartner wird sie nicht regieren können.

Und dazu bietet sich die zweitgrößte Franktion an, und das werden 100%ig die Grünen sein.

 

Somit wird das Ergebnis für uns grad egal sein.

 

Kapier es endlich.

 

Und deshalb werde ich diese CDU in dieser Ausrichtung NICHT wählen.

 

Es ändert nix an der Zukunft des WaffG, aber ein "weiter so" werde ich der Union nicht bestätigen.

 

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites




Es gibt andere, verantwortungsvolle Tätigkeiten, wo ich um die auszuüben auch meine körperliche, psychische - und charakterliche Eignung vorher nachweisen muß.

Ja, zum Beispiel Politiker!


Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Sooo. Ich habe schon mal meinen Abgeordneten geschrieben und einen Termin erbeten. Beim letzten mal hat niemand reagiert, auch nicht auf nachfrage. Nun siehe da ! Anruf der Sekretärin. 

WebEx Termin morgen um 16:30.

Er ist CSUler. Man merkt das Wahljahr ist und er wohl Panik bekommt.

Ich traue mich wetter, wäre die Union noch bei 35 % hätte er sich wieder nicht gemeldet.

Schauen wir mal..

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb Pikolomini:

Was ist daran falsch? Wenn eine Person psychisch krank ist, ist es eindeutig ein Risiko, dieser Person den Waffenbesitz zu erlauben.

Ich bin kein Apolloget der Grünen, aber das Anliegen kann ich nachvollziehen. Die Frage ist, welche legalen Möglichkeiten gibt es, das festzustellen ?

Es gibt andere, verantwortungsvolle Tätigkeiten, wo ich um die auszuüben auch meine körperliche, psychische - und charakterliche Eignung vorher nachweisen muß.

Es darf nur nicht ausufern. 70 % der deutschen hatten schon mal psychische Probleme, sei es nach dem Tod eines Verwandten der Partnerin etc. oder beruflich. Da ein Schützenverein ein Spiegelbild der Gesellschaft ist, wird es wohl unter uns LWB auch so sein. Sollen all denen gleich die Waffen weggenommen werden ? 

Bei Schizophrenie oder ähnlichem bin ich voll bei dir, da haben Waffen nichts verloren, ich denke aber es wird so formuliert werden, das die Ämter jedem bei noch so kleinen Erkrankungen die Waffen abnehmen können.

Da gibts doch diesen Landkreis der mit allen Mitteln versucht LWB`s zu gängeln....

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Jack_Oneill:

70 % der deutschen hatten schon mal psychische Probleme, sei es nach dem Tod eines Verwandten der Partnerin etc. oder beruflich.

Ich bin sicher, solche Probleme sind nicht gemeint. Eigendlich weiß jeder, welche Probleme gemeint sind.

Ich würde sogar noch weiter gehen und Drogensucht und auch Alkoholsucht - ist ja auch eine Drogensucht - mit einbeziehen.

Das ist jedoch auch heute schon der Fall.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb Sigges:

 

Und dazu bietet sich die zweitgrößte Franktion an, und das werden 100%ig die Grünen sein.

 

 

 

Genau das eben nicht. Das wäre eine erneute GroKo. Parteien koalieren gerne mit einem kleinen Partner, da dieser sich besser unter Kontrolle halten lässt Siehe Schröders Rot-Grün (Koch und Kellner).

Aber nach der Wahl wird es für eine Koalition mit einem kleineren Partner (FDP) nicht reichen, deshalb hat du recht und es wird Schwarz-Grün oder Grün-Schwarz.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Da gibts doch diesen Landkreis der mit allen Mitteln versucht LWB`s zu gängeln....

Kann ich für meine Genehmigungsbehörde nicht bestätigen. Ich wurde immer freundlich und äußerst korrekt bedient. Ohne jede Einschränkung.

Wenn ich gefragt habe, bekam ich klare Antworten, wußte der Sachbearbeiter Etwas nicht genau, hat er das gesagt und sich dann kundig gemacht.

besser geht es nicht.

Edited by Pikolomini
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb Pikolomini:

Ich bin sicher, solche Probleme sind nicht gemeint. Eigendlich weiß jeder, welche Probleme gemeint sind.

 

Schizophrenie, Verfolgungswahn, etc. Ich hoffe nur es steht dann auch so eindeutig im Gesetz

Edited by Jack_Oneill
Link to comment
Share on other sites

Ob die Kanzlerfrage bei den Koalitionsverhandlungen so entscheidend ist würde ich mal hinterfragen. Die CDU würde für den Kanzlerposten und zum Machterhalt ggf. eher Kompromisse eingehen und den Schützensport opfern 😕
 

Die FDP hat sich ja bezüglich der Thematik schon deutlicher positioniert und geäußert. Könnte abhängig von ihrer Stärke in den Verhandlungen eher zu den Schützen stehen als die CDU. Für Jamaika oder die Ampel wären die Anderen auf sie angewiesen!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb 2stpsfwd:

Ob die Kanzlerfrage bei den Koalitionsverhandlungen so entscheidend ist würde ich mal hinterfragen. Die CDU würde für den Kanzlerposten und zum Machterhalt ggf. eher Kompromisse eingehen und den Schützensport opfern 😕
 

Die FDP hat sich ja bezüglich der Thematik schon deutlicher positioniert und geäußert. Könnte abhängig von ihrer Stärke in den Verhandlungen eher zu den Schützen stehen als die CDU. Für Jamaika oder die Ampel wären die Anderen auf sie angewiesen!

Ja würden sie. Wenn die Grünen ungefähr gleich stark werden, wovon Auszugehen ist, werde sie denen alles unterschreiben. Tempo 130, WaffG, Autofreie Innenstädte, verdreifachter CO2 Preis. Das alles wird kommen, nur um den Laschet auf den Thron zu hieven. Wenn man ehrlich ist ist es jetzt schon so seit 8 Jahren regiert und faktisch die SPD

Edited by Jack_Oneill
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Jack_Oneill:

Rechtsradikalität 

Worauf das Hauptaugenmerk wohl auf " Radikalität " liegt, das wird aber für jede Art von " Radikalität " , auch für Links " Radikalität " gelten.

Definition Radikalität: Radikalität ist eine Einstellung, die darauf abzielt, das gesellschaftlihe System grundlegend zu ändern.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Pikolomini:

Worauf das Hauptaugenmerk wohl auf " Radikalität " liegt, das wird aber für jede Art von " Radikalität " , auch für Links " Radikalität " gelten.

Definition Radikalität: Radikalität ist eine Einstellung, die darauf abzielt, das gesellschaftlihe System grundlegend zu ändern.

Habs schon ausgebessert ;)

Link to comment
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Schizophrenie, Verfolgungswahn, etc. Ich hoffe nur es steht dann auch so eindeutig im Gesetz

 

vor 8 Minuten schrieb Vroma:

Dann bekommen hier aber einige echt Probleme :lol:

Altes Bonmot:

 

Nur weil ich paranoid bin heißt das nicht, daß sie nicht hinter mir her sind! 😉

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Mittelalter:

Dann verkauf ich halt.... Aber ich kann auch in 4 Jahren in den Spiegel schauen und weiß: Ich hab die nicht gewählt. Das war der irre theshooter55 ausm WO-Forum

Wenn Du dann in den Spiegel schaust....was dann.....dann denkste:O Mann, muss gleich aufen stand......Mensch Ärger Dich Nicht spielen......

Und das unter Aufsicht des Grünen Blockwarts.....Als Agressionsbewältigung....Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

O Mann hätte ich damals richtig gewählt.......aber ich, ICH Irrer wusste es ja besser!

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb theshooter55:

Mann hätte ich damals richtig gewählt.......aber ich, ICH Irrer wusste es ja besser!

Noch einmal ganz langsam für Dich, wenn Du die C-Parteien, die F**-Partei oder die S-Parteien - auch wenn z. T. mehrfach umbenannt - wählst, wählst Du in vollem Besesitz, Deiner hoffentlich mindersten noch rudimentär vorhanden geistigen Kräfte die sogenannten "GRÜNEN" aktiv in die Regierungspolitik.

 

Jetzt schreibe bitte 100x an die Tafel: CDU, FDP, SPD, die mehrfach umbenannte SED betreiben mit oder mit ohne "GRÜN" eine "GRÜNE" Politik oder helfen den "GRÜNEN ins Amt und sind deswegen unwählbar für den LWB!

Vielleicht verstehst Du es dann, daß es momentan, für manche eher  leider aber alternativlos, keine alternative Möglichkeit gibt eine echte Oppositionspartei ins Parlament zu wählen, je stärker desto besser für den LWB, desto schlechte für "GRÜN".

 

Aber jeder ist seines Glückes Schmied und soll nach seiner Fasson selig werden.

Edited by Vincenzo
  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Nun.....wer A.. wählt muss auch B............t sein.

Aber das gibt sich.....mit der Richtigen Therapie.

Wenn Ihr, schon dabei seit andere Menschen die eine Andere sicht der Dinge zu haben, alls irre oder menschen mit rudimetären geistigen kräften zu bezeichnen dann habt ihr es nicht anders verdient das man euch eure waffen weg nimmt.

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb theshooter55:

... dann habt ihr es nicht anders verdient das man euch eure waffen weg nimmt.

achso, du meinst uns! DIR also nicht? Oder hast du vielleicht gar keine Waffen?

  • Like 1
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Tauri:

achso, du meinst uns! DIR also nicht? Oder hast du vielleicht gar keine Waffen?

Was soll das den jetzt?.....bin ich jetzt......wie nennt man das ein U-Boot?

Junge!....

Weist.....die Grünen doof wie tausend meter Landstrasse aber wass sie wollen das ziehen sie durch.....verbissen nennt man so etwas, deswegen werden sie auch früher oder später

das uns antuen was sie uns androhen.

Und hier ergeht man sich in beleidigungen und "hochgeistigem" gelaber anstatt an einem strang zu ziehen......auch wenn dem einen oder anderen nicht gefällt.

Und deswegen werden wir früher oder später alles verlieren......Da hilft auch keine AfD.....auch wenn diese pro waffen sind.

Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Pikolomini:

Was ist daran falsch? Wenn eine Person psychisch krank ist, ist es eindeutig ein Risiko, dieser Person den Waffenbesitz zu erlauben.

Ich bin kein Apolloget der Grünen, aber das Anliegen kann ich nachvollziehen.

 

Viel Spaß dabei, als LWB dann alljährlich zum "Gehirncheck" beim psychologischen Sachverständigen erscheinen zu müssen (auf eigene Kosten natürlich).

An dieser "Schraube" kann man nämlich endlos drehen...

Merkst du was?

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb karlyman:

alljährlich zum "Gehirncheck" beim psychologischen Sachverständigen

Ich glaube nicht, daß das so gehandhabt wird. Man wird die Gesundheitsämter , wie den Verfassungsschutz, vor einer neuen Berechtigung abfragen.

Aber grundsätzlich hast Du Recht, einfacher wird das für uns nicht. Ich fürchte nur, das werden wir nicht verhindern. Unsere Argumente dagegen sind zu schwach.

Wie schon geschrieben, ich kann als LWB die Argumente verstehen, obwohl ich selbst Waffen besitze.

Wenn ich versuche mich in das Denken eines Normalbürgers hineinzuversetzen, fällt es mir nicht schwer, dessen Gedanken nachzuvollziehen, daß er sich vor Waffenbesitz in den Händen psychisch Kranker

schützen will. Ob mir das als Waffenbesitzer gefällt, oder nicht.

Ich werde mich nicht selbst belügen.

Edited by Pikolomini
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Dann sind mir die Armeen von geisteskranken Sportschützen wohl entgangen, die mit einer Abfrage beim Gesundheitsamt "geschnappt" worden wären. 

Es sei denn die Befugnisse werden "überraschend" noch erweitert...

 

Welche Behörden könnte man noch einbinden?

Ein paar sind ja noch nicht mit im Spiel. 

  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Sebastians:

Dann sind mir die Armeen von geisteskranken Sportschützen wohl entgangen,

Darum geht es nicht, es geht um die Angst der Normalbürger. Angst ist immer irrational, immer ein Gefühl vor dem vermuteten Eintreffen eines negativen Ereignisses. Das negative Gefühl bei einer realen Gefahr, nennt man Furcht.

Es kommt nicht darauf an, ob es Waffenbesitz in den Händen psychisch Kranker gibt, sonden es kommt darauf an, daß es das geben könnte.

Edited by Pikolomini
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.