Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Sebastians

Aimpoint M4 Kopien auf egun - warum erlaubt?

Recommended Posts

Am 21.3.2021 um 12:27 schrieb Pikolomini:

Nebenbei, diese Geräte sind simpelste Technik, die könnte man auch auf Jawa von Orang Utans herstellen lassen.

Du bekommst bei Optiken aber auch, was Du bezahlst. Klar, das Prinzip ist simpel. Fernrohre hat Newton verstanden, und eine LED von einem Microcontroller dimmen zu lassen ist auch kein Hexenwerk. Trotzdem verbirgt sich der Teufel da im Detail. Das siehst De ja schon bei den simpelsten elektrooptischen Geräten, Taschenlampen. Die Chinadinger für ein paar Euro können, einmal verglichen mit dem Stand der Technik von vor zwanzig Jahren, viel. Trotzdem merkt man sofort den Unterschied zu einer Surefire. Das ist bei Waffenoptiken auch nicht groß anders. Das Prinzip bekommst Du billig, aber das Detail ist nicht einfach hinzukriegen. Oder auch bei ganz anderen Sachen: Tesla kriegt einiges hin, aber eine Tür mit ordentlichen Spaltmaßen zu montieren ist offenbar nicht so einfach, wie man sich das vorstellt, auch wenn man richtig Geld in die Hand nehmen kann.

 

Und mal andersrum betrachtet: Wenn man ein Aimpoint zum Preis der Alibaba-Variante herstellen könnte, glaubst Du dann wirklich, dass sich da niemand an den entsprechenden Ausschreibungen beteiligen würde? Klar, Aimpoint mag nicht nur Erfahrung in Optiken haben, sondern auch in Lobbyismus, und sie können es vielleicht so beeinflussen, dass in den Ausschreibungen Dinge drinstehen, die nur sie können. Das ändert aber nichts daran, dass in den Produkten ein Unterschied besteht. Könnte jemand ein gleiches Produkt billiger liefern, dann würde er sich das doch nicht entgehen lassen. Das heißt nicht, dass die Alibaba-Variante nicht den Ansprüchen vollauf genügen kann.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 29 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Das ändert aber nichts daran, dass in den Produkten ein Unterschied besteht.

Ob dort ein Unterschied besteht, kann ich bei Aimpoint nicht beurteile, ich besitze keines.

Ich bezweifle aber, daß man vom Preis auch immer auf die Qualität schließen kann. Das gibt es sicherlich, aber nicht zwangsläufig. Ich verstehe Etwas von dem, was man früher Nachrichtentechnik nannte. Heute ist das höchstentwickelte Technik. Da sind die Chinesen heute absolut führend. Weltspitze. China ist mit 13 000 000 000 Einwohnern unglaublich groß. Dort gibt es, wie Überall excellente Unternehmen, aber auch viele kleine Unternehmen, die Waren niedrigen Standarts herstellen. Wie sonst in jeder anderen Industrienation. Wenn man also eine Optik eines großen Werkes kauft, kann man sicher sein, ordentliche Ware zu bekommen. Zu konkurrenlosen Preisen.

Das Staaten, die ihr Militär ausrüsten, darauf nicht zurückgreifen, ist klar und verständlich. Hat aber nicht grundsätzlich mit der Qualität der Waren zu tun.

Wenn ich etwas aus China bestelle, weiß ich in Etwa, welcher Hersteller gut ist und wo es Probleme gibt.

Anm.. Ich kenne chinesische Delegationen seit den 70er Jahren. Sie kamen in blauen Anzügen und rochen nach Mottenpulver, da die Anzüge, wenn sie die Wissenschaftler im Ausland nicht trugen, sonst in China eingelagert wurden. Diese Chinesen waren, wenn sie in unser Institut kamen, excellent vorbereitet und Gesprächspartner auf Augenhöhe, das war bei Besuchern aus anderen Ländern längst nicht immer der Fall.

Die Chinesen waren immer hervorragende Wissenschaftler und Fachleute. Mir war immer klar, das wenn nur jeder 10 000 ste das von mir erlebte Niveau erreichte, die in nacher Zukunft die weltführende Nation werden würden. Ich bin sicher, so kommt es.

Momentan denken Chinesen - das glaude ich - , zu partagiert. Aber das wird sich ändern. Die haben viel nachzuholen. Wenn die aber das partagierte - auf eine Sache gerichtete - Denken aufgeben,

und kreativ werden,steht Ihnen die Welt offen. Aber momentan haben die noch ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und dazu bedarf es sachlicher Fachkenntnisse.

Wir in Deutschland fangen an diesen Trumpf - unsere Kreativität - durch Verschulung unserer Universitäten zu verspielen.

Ich verdeutliche das gern am Beispiel von Bauingenieur und Architekt. Wir in Deutschland waren die Architekten und werden jetzt zu Bauingenieuren.

Edited by Pikolomini

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Stunden schrieb Pikolomini:

China ist mit 13 000 000 000 Einwohnern

Um den Faktor 10 daneben.

Zitat

Wenn die aber das partagierte - auf eine Sache gerichtete - Denken aufgeben, und kreativ werden,steht Ihnen die Welt offen

Und wenn die Welt sich einig wäre und für 3 Monate keine chinesische Waren mehr ins Land läßt dann bricht dort eine neue Kulturrevolution aus und das System kollabiert. 

Edited by Cannon Balls

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Erde ist wohl doch übervölkerter als ich dachte.😄

 

Qualität ist ja nur ein Punkt.

Gezahlt wird auch für den Produktnamen (der hat einen messbaren Wert) und Kundenservice.

Klar kannst du auf aliexpress was defektes kaufen und bekommst dein Geld auch mal unkompliziert zurück.

Das liegt aber weniger an der Serviceorientierung als eher daran dass die Verkäufer das Teil selbst nur einen Bruchteil des Kaufpreises kostet und ein gewisser Schrottanteil einkalkuliert ist.

 

Das chinesische Zeitalter wird kommen (oder ist schon da), schon aufgrund des Strebens nach Wohlstand.

Dummerweise weren dann eher weniger "deutsche" Autos kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Cannon Balls:

Um den Faktor 10 daneben.

Entschuldigung. Stimmt natürlich, da habe ich mich verschrieben, es muß natürlich 1.300 000 000 heißen.

Es war 3 Uhr in der Nacht, da kann das schon mal passieren.

vor 3 Stunden schrieb Cannon Balls:

3 Monate keine chinesische Waren mehr ins Land läßt

Problem ist nur, daß dann hier die Räder in den meisten Industriezweigen stillstehen würden. So abhängig sind wir von chinesischen Zulieferern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.