Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
P22

Landtagswahl BW: Fragen des LV 7 an die Parteien

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 25 Minuten schrieb karlyman:

von den Mags sind einige anzumelden oder ein Antrag zu stellen

Ich hätte gern mittelfristig noch einen AK74 Klon.

Wie schätzt du meine Chance, dass das BKA mir so in 2-5 Jahren dafür 30er-Magazine bewilligt?

Für andere Waffen hatte ich schon rechtzeitig vorgesorgt, diese aber vergessen.

Ich gehe davon aus, dass es sich nicht lohnen wird den Antrag überhaupt zu stellen, da prinzipiell abgelehnt werden wird.

 

Ich sehe hier nur Salamitaktik.

Edited by groucho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wahrscheinlich sind die Chancen auf Ausnahmebewilligung für die "großen" AK-Mags nicht allzu groß.

 

Hier wird aber ständig mit der waffenrechtlichen Position der Grünen verglichen... Wären die "am Ruder", dann brauchtest du dir um Magazine (egal welcher Größe) keine Gedanken mehr zu machen.

Denn dann hättest du nichts mehr, für das du überhaupt noch welche verwenden könntest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb steven:

Hallo Joseg

du schreibst es richtig: noch.

 

So ist es, jeder Schütze in unserem Verein hat mehr Waffen als die Altvorderen im Schrank, wobei da die meisten mit dem Vereinsstutzen oder Zimmerstutzen schießen konnten.

Jeder Jungjäger hat nach dem zweiten Jagdschein mehr Waffen im Schrank als die Alten. Wir haben uns auf Lehrgängen um 1980 ausgetauscht wie man den 98er wieder mehrschüssig machen kann und heute jammern wir weils mit dem 5 HA schwieriger mit der Begründung wird. 

Warten wir mal ab ob Deine Freunde Waffenbesitz zur Pflicht machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Joseg:

weils mit dem 5 HA schwieriger mit der Begründung wird. 

Hallo Joseg

 

genau so eine blödsinnige Regel.

Ich habe ungefähr 200 Kurzwaffen und über 100 Langwaffen im Tresorraum.

Bin ich deswegen gefährlicher als ein Sportschütze mit einer Kurzwaffe und einer Langwaffe?

Die erste Waffe ist die Gefährlichste. Bin ich zuverlässig genug, eine Waffe zu besitzen, bin ich auch zuverlässig genug, 100 Waffen zu besitzen. Wenn ich eine Bank überfallen will, nehme ich eine Waffe und nicht 20.

Ich bin in einer zeit groß geworden, in der man sich eine Waffe kaufte. Zum Ratten schießen z. B. und das tat man auch im Stall, im Garten. Kein Polizist, kein Richter hätte da was dagegen gehabt.

Wo sind wir heute? Salutwaffen sollen kostenlos zur Vernichtung zur Behörde gebracht werden. Magazine, die jahrzehntelang frei zu erwerben waren, werden verboten.

Herr Seehofer lügt uns offen an und wird weiterhin gewählt.

Was soll noch passieren? 

Das Waffenrecht wird verschärft, verschärft, verschärft. Und das von der CDU/CSU.

Und andere Dinge werden genau so verboten werden. Auch von der CDU/CSU. 

Gut, die anderen Parteien sind da noch schärfer.

Aber es gibt eine Alternative.

 

Steven

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb karlyman:

Wahrscheinlich sind die Chancen auf Ausnahmebewilligung für die "großen" AK-Mags nicht allzu groß.

 

Hier wird aber ständig mit der waffenrechtlichen Position der Grünen verglichen... Wären die "am Ruder", dann brauchtest du dir um Magazine (egal welcher Größe) keine Gedanken mehr zu machen.

Denn dann hättest du nichts mehr, für das du überhaupt noch welche verwenden könntest.

 

Das kommt möglichweise auch bei schwarz/grün oder grün/schwarz. Franz Josef Strauß hat einmal gesagt: "Manche Dinge muss man auch zu Ende faulen lassen."

 

Das rot-grüne Waffengesetz von 2002 war übrigens freiheitlicher als das von den schwarzen Brüdern seit 2005 vielfach nachgebesserte Gesetz.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb steven:

 

Ich bin in einer zeit groß geworden, in der man sich eine Waffe kaufte. Zum Ratten schießen z. B. und das tat man auch im Stall, im Garten. Kein Polizist, kein Richter hätte da was dagegen gehabt.

 

 

Kriegsteilnehmer warst Du aber nicht mehr?

vor 17 Minuten schrieb steven:

wird weiterhin gewählt.

Was soll noch passieren? 

Das Waffenrecht wird verschärft, verschärft, verschärft. Und das von der CDU/CSU.

 

Einer Deiner Parteigänger meinte das WaffG Stand 76 wäre für Ihn ein Traum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Joseg:

Kriegsteilnehmer warst Du aber nicht mehr?

Hallo Joseg

 

ich bin Bj 56.

Habe aber für Deutschland 3 Jahre im Irak gedient.

Also irgendwie doch Kriegsteilnehmer.

2 Kameraden wurden dort erschossen. Für Deutschland. Hat niemanden gejuckt.

Ja, Die Bundesregierung hat es untersagt, dass wir die Toten Kameraden dort raus holen. 

Seitdem würde ich nicht mehr für Deutschland (unter diesen Voraussetzungen) dienen.

 

Steven

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb steven:

 

ich bin Bj 56.

 

 

 

 

vor 37 Minuten schrieb steven:

 

Ich bin in einer zeit groß geworden, in der man sich eine Waffe kaufte. Zum Ratten schießen z. B. und das tat man auch im Stall, im Garten. Kein Polizist, kein Richter hätte da was dagegen gehabt.

 

So richtig passt das aber jetzt auch nicht zusammen, macht aber nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Joseg:

 

So richtig passt das aber jetzt auch nicht zusammen, macht aber nichts.

Hallo Joseg

 

doch, das macht was!

Was passt da nicht zusammen? Werde bitte deutlich!

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb steven:

 

 

ich bin Bj 56.

Habe aber für Deutschland 3 Jahre im Irak gedient.

 

Warst du da bei der kämpfenden Truppe, als du im Irak warst?

 

Bzw. welcher Organisation hast du denn da angehört?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Joseg:

 

So richtig passt das aber jetzt auch nicht zusammen, macht aber nichts.

Mein Vater ist Bj. 57 und hat mit der KK noch Ratten im Stall, Garten und auf der örtlichen Deponie geschossen. 

Auf diese Deponie ist er teilweise mit der alten Zündapp gefahren, KK Büchse auf dem Rücken. Was passt da nicht zusammen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb highlower:

Bzw. welcher Organisation hast du denn da angehört?

Hallo highlower

 

ich ging auf Bitten und unter Vermittlung der Bundesregierung in den Irak.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb steven:

Hallo highlower

 

ich ging auf Bitten und unter Vermittlung der Bundesregierung in den Irak.

 

Steven

Aha.

 

Da Du ja diesbezüglich das Thema angefangen hast: Möchtest Du uns auch etwas mehr an Einzelheiten erzählen, damit wir wissen, was Du im Irak so gemacht hast?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb highlower:

damit wir wissen, was Du im Irak so gemacht hast?

Hallo highlower

 

ich habe auf Bitten der Bundesregierung Sadam Husseins Palastwache ausgebildet. 

Der Westen wollte den Irak auf unsere Seite ziehen und da wurden solche Bitten erfüllt.

Ging schief. Sadam bekam einen Höhenkoller.

Kameraden von mir sind in Saudi Arabien, in Kuweit, in Dubai etc. Geld regiert die Welt. Und Deutschland zahlt schlecht.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Max Musculo:

Mein Vater ist Bj. 57 und hat mit der KK noch Ratten im Stall, Garten und auf der örtlichen Deponie geschossen. 

Auf diese Deponie ist er teilweise mit der alten Zündapp gefahren, KK Büchse auf dem Rücken. Was passt da nicht zusammen? 

Der hat aber dann das KK auch nicht einfach gekauft, aber ich gönne euch die gute alte Zeit, damit es authentisch ist auch mit dem dazugehörenden Umfeld, der Liter Super für 80 Pf. wird bei den damaligen Einkommen eine Freude und wenn eure Enkel doch mal nicht spuren eine ordentliche Watschn vom Gendarmen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Muck:

 

Das rot-grüne Waffengesetz von 2002 war übrigens freiheitlicher als das von den schwarzen Brüdern seit 2005 vielfach nachgebesserte Gesetz.

 

Wie schon x-mal gesagt: Rot-Grün unter Schröder Ende der 1990er/Anfang der 2000er war nicht annähernd vergleichbar mit (dem latent drohenden) Grün-Rot-Rot von heute.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Joseg:

Der hat aber dann das KK auch nicht einfach gekauft, 

Hallo Joseg

 

du schwurbelst rum.

Sag klipp und klar, was nicht zusammen passt.

Mir ist die Einführung des Bundeseinheitlichen WaffG 1972 bekannt. Auch die Änderungen 1976. 

Deine Infos sind, sagen wir mal, nicht vollumfänglich. Daraus ziehst du dann Schlüsse, die zwar nicht passen, die du aber mit voller Inbrunst in die Welt posaunst. 

Also, was genau passt bei meinem Posting nicht zusammen?

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb steven:

 

 

 

Mir ist die Einführung des Bundeseinheitlichen WaffG 1972 bekannt. Auch die Änderungen 1976. 

 

 

 

Das wundert mich jetzt doch, nachdem zu im anderen Thread  ums deutsche Liedgut glaubhaft vermittelt hat dass Du jegliche Aus- und Weiterbildung geschwänzt hast.

Auch wenn Du damals so toll Ratten jagen durftest und schwarzfahren auch nur lässliche Sünden waren war sowohl Waffenerwerb und Umgang auch schon in unserer Kindheit und Jugend unter 18 verboten und anderen auch nur mit eingeschränkt erlaubt.

Mag jetzt sein dass meine Region schon etwas zivilisierter war, denn Ratten waren als Ziel zu der Zeit seltener geboten und die Alternative Singvögel hätte höchstens einen Satz heißer Ohren eingebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Joseg:

Kindheit und Jugend unter 18 verboten und anderen auch nur mit eingeschränkt erlaubt.

Hallo Joseg

 

mein Papa hatte immer ein .22LR Karabiner auf dem Küchenschrank. Munition lag daneben. Und wenn er bei den Hühnern Ratten gesehen hatte, legte er sich auf die lauer.

Ich hätte nie im Leben daran gedacht, mir das Gewehr heimlich zu schnappen. War mir verboten.

Aber mein Papa ging mit mir oft in den Garten, dann durfte ich das Teil schießen.

Und in ganz jungen Jahren hatte ich ein Luftgewehr. Das erste wurde beschlagnahmt. Da war ich 14. 100 Mark Geldstrafe musste ich auch zahlen. Danach habe ich aufgerüstet. Mein Geld dazu verdiente ich mit Schnecken sammeln, Feldhamster fangen und häuten, Trauben lesen etc.

Und die meisten hatten einen K98, ein StgW 44, eine MP40 etc. im haus.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb steven:

 

Das Waffenrecht wird verschärft, verschärft, verschärft.

 

Steven

würde ich nicht so sehen Stefan , das wAffengesetz wird immer unübersichtlicher, nicht nachvollziehbar und - u. a. - sinnwidriger

 

die Sinnlosigkeit mit dem Anscheinsparagraphen hat man ja nun Gott sei Dank nach zig Jahren abgeschafft dafür sind andere Lächerlichkeitem reingenommen worden

 

das geht aber uns nicht nur so, bis 2013 waren in Frankreich Militärkaliber wie .308, 30-06 oder  8×57 verboten

und heute noch braucht man in Frankreich für best. Kaliber  eine besondere Erlaubnis .

Dabei handelt es sich u. a. um die Kaliber 7,62×39 , 5,45×39   und  auch immer noch für die 5,56×45, besser bekannt als .223 Rem.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Joseg:

und schwarzfahren auch nur lässliche Sünden

das wiederum verstehe ich nicht.

Was meinst du damit?

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb charly.brown:

das geht aber uns nicht nur so, bis 2013 waren in Frankreich Militärkaliber wie .308, 30-06 oder  8×57 verboten

M. W. zumindest im Fall 8x57 IS bereits seit 1939.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb steven:

das wiederum verstehe ich nicht.

Was meinst du damit?

 

Steven

Sorry, Du bist Waffenbesitzer, gemeint war der Teil: 

Zitat

Auf diese Deponie ist er teilweise mit der alten Zündapp gefahren, KK Büchse auf dem Rücken.

Der damals häufiger und heute auch selten gewordener Brauch  der Jugend, mit zu dieser Zeit noch häufiger vorhandenen oft stillgelegten Motorrädern und in der Landwirtschaft auch den Traktoren vor der Fahrschule erste Erfahrungen zu gewinnen, nennt man auch schwarzfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb steven:

...

Alle anderen Parteien, außer der AfD werden euch die Waffen wegnehmen.

...

Das liegt aber nicht an der positiven Einstellung der Afd zum LWB sondern an der Tatsache das die keine Chance auf eine Regierungsbeteiligung hat. Und einmal abegesehen davon hat uns bisher keine der regierenden Parteien die Waffen weg genommen.. auch nicht die Grünen und die SPD.. und die hatten sehr viele Gelegenheiten dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Hunter375:

 keine der regierenden Parteien die Waffen weg genommen..

Hallo Hunter375

 

wenn man den ganzen Tag mit alten Autos rumhantiert, scheint man den Bezug zur Realität zu verlieren.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.