Jump to content
IGNORED

Waffengesetzt in Österreich 🇦🇹


 Share

Recommended Posts

Servus

Tut mir schon leid, aber wenn ich diesen deutschen Journaillen-Schaixxdreck schon lese, schwillt mir der Kamm...

https://www.oesterreich.gv.at/themen/dokumente_und_recht/waffenrecht/Seite.2450120.html

 

Auch wir haben uns an geltendes Gesetz zu halten und "der Schäferhund in der Wohnung" ist mit Sicherheit nicht alleine ausreichend...

Diesen Waffenhändler haben wir hier und heute schon in einem anderen Thread ganz ganz lobend behandelt...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb gipflzipfla:

… Diesen Waffenhändler haben wir hier und heute schon in einem anderen Thread ganz ganz lobend behandelt...

Das ist natürlich alles eine Gratwanderung für einen Händler. Wäre da mit einzelnen Zitaten möglicherweise aus dem Zusammenhang gerissen, nicht zu voreilig.

Ich kenne deren persönlichen Erfahrungsschatz nicht, aber wenn man gerade Wien betrachtet, wie schnell dort irgendwelche Menschen eingebürgert werden, die ohne Namen und Vergangenheit hier ankommen, oder aus dem Knast kommen und binnen weniger Wochen Gratiswohnungen bekommen, dann würde ich mir diese Gedanken bei Waffen auch machen. Dubiose Versuche des österreichischen Ex-Obergrünen Peter Pilz, an ein AUG Z zu kommen sind ja auch an einem denkfähigen Wiener Waffenhändler gescheitert.

https://www.derstandard.at/story/2000034566141/peter-pilz-will-eine-waffe-kriegt-aber-nur-zitronen

 

Nach dem Terroranschlag in Wien hat sich der Innenminister Nehammer ja schnellstmöglich erblödet, eine Verschärfung im Waffenrecht anzukündigen.

Der Terrorist hatte nach alter österreichischer Tradition alles, was er das Herz eines Schläfers begehrt. Nach seiner Knastentlassung sofort eine Gemeindewohnung und ans Arbeiten brauchte er auch nicht zu denken. Machen hier ja viele so.

Was aber bei der ganzen Verhätschelung zu kurz kam, war ein Waffenverbot für den eingebürgerten ö. Staatsbürger auf Lebenszeit. Das gilt es jetzt natürlich zu kaschieren, denn individuelle ziegruppenorientierte Verbote traut sich der forsche Herr Minister dann doch nicht. Sehr gut beschrieben von A.Rippel hier.

https://iwoe.at/unfassbar-attentaeter-von-wien-hatte-kein-waffenverbot/

 

Edited by horidoman
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 31 Minuten schrieb horidoman:

Das ist natürlich alles eine Gratwanderung für einen Händler. Wäre da mit einzelnen Zitaten möglicherweise aus dem Zusammenhang gerissen, nicht zu voreilig.

........

 

 

Servus

Ich bin darauf ja eingegangen ;)

 

 

Zitat

gipfl schrieb, u.A.:

Es gilt, hinsichtlich des Interviews und insbesondere des Zitates, die Unschuldsvermutung! *

* dann überlege man sich zukünftig, in der ohnehin als hoblophob bekannten Gesellschaft, ob man sich diesbezüglich überhaupt äussert!

Edited by gipflzipfla
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bedenklich...dass diesem Händler permanent eine Plattform geboten wird auf der seine krausen Theorien verbreitet werden können!

Vielleicht sollte er seinen Firmensitz nach Deutschland verlegen wenn ihm das Waffengesetz unserer Nachbarn besser passt?

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Targetshot:

Bedenklich...dass diesem Händler permanent eine Plattform geboten wird auf der seine krausen Theorien verbreitet werden können!

Vielleicht sollte er seinen Firmensitz nach Deutschland verlegen wenn ihm das Waffengesetz unserer Nachbarn besser passt?

ich kenne keinen deutschen Waffenhändler der ein so angespanntes Verhältnis zu Waffen hat ...

 

Zitat

"In Ă–sterreich ist Waffenbesitz ein Recht, in Deutschland ein Privileg", so der Vorsitzende des deutschen Waffenlobby-Verbands prolegal, David Schiller, zu den ganz unterschiedlich hohen HĂĽrden beim Waffenkauf.

naja "der Schiller" würde Ekel-Alfred jetzt sagen - aber dazu sollte man auch schreiben das z.B. Voderschaftrepetierer bei den Ösis grundsätzlich verboten sind und bei den KW´s und Halbautomaten auch die Latte etwas höher hängt ...

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb charly.brown:

und bei den KW´s und Halbautomaten auch die Latte etwas höher hängt ...

Und der Waffenpass+Jagdschein+Kurzwaffe in Ă–sterreich wĂĽrde in Deutschland was ergeben?

Edited by Valdez
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb charly.brown:

- aber dazu sollte man auch schreiben das z.B. Voderschaftrepetierer bei den Ösis grundsätzlich verboten sind und bei den KW´s und Halbautomaten auch die Latte etwas höher hängt ...

 

Halbautomaten sind im Zuge der EU-FWR gerade erleichtert worden (Nanu, das sowas geht) udn Kurzwaffen sind auch einfacher zu erwerben.

Ich wĂĽrde die Gesamtsitution waffenrecht sofort tauschen.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.