Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
MarcusGoebel

Waffen abändern, danach nicht mehr in der Disziplin des Verbandes einsetzbar

Recommended Posts

vor 3 Stunden schrieb raze4711:

Manchmal liegt das Problem nicht am Verhalten der Behörde

Manchmal aber schon. Manche SB kennen auch leider überhaupt nicht aus. Andere machen nur Dienst nach Vorschrift. Wieder andere, wie meine Behörde, kennen sich aus, sehen sich aber als letzte Bastion des Friedens vor totalem Chaos und Anarchie. Die sind richtig schlimm.

 

Ein Stichwort: Zielfernrohrgewehr.

 

Darf man das Gewehr nur mit ZF kaufen, oder darf man es selbst anbringen?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.1.2021 um 14:43 schrieb ALBA:

Ähhmm

welche 6 möglichen Kurzwaffen ?

Frage ich mich auch. Da gibt es kein Rechtliches Limit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Fyodor:

Frage ich mich auch. Da gibt es kein Rechtliches Limit.

Doch, es gibt Verbände mit nur wenigen Kurzwaffendisziplinen, die in ihren Befürwortungsrichtlinien den Mitgliedern bis zu 6 Kurzwaffen erlauben. Ein Beispiel ist der BSB.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Leser:

Wenn die Waffe so verändert wird, dass sie für diese Disziplin nicht mehr zugelassen ist, hat die Bedürfnissbescheinigung keinen Bestand mehr. Für den Besitz der Waffe kann danach kein Bedürfnis mehr glaubhaft gemacht werden.

Ich denke, man wird aus Gründen der Praktikabilität hier zwischen Bedürfnis zum Erwerb und Bedürfnis zum Besitz unterscheiden können. Ich denke, daß eine Umwidmung der Waffe in eine andere Disziplin nicht zwingend einen Entfall des Bedürfnisses zur Folge haben muß, wenn die Waffe weiter sportlich nutzbar ist. Zumindest aber sollte man das ganze auf Nachfrage der Behörde auch schlüssig darlegen können.

 

Den Weg einer Neubescheinigung eines Bedürfnisses für eine bereits vorhandene Waffe oder gar eine Überlassung an Dritte und Wiedererwerb halte ich zwar für theoretisch machbar, aber praxisfremd.

 

Belegen kann ich das aber nicht, nur eine Meinung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb lrn:

Doch, es gibt Verbände

Nein, den es sind Verbände. Ich schrieb von rechtlichem Limit.

 

Aber gut zu wissen, dass es so einen Unfug gibt. Da weiß ich schonmal welchen Verband ich nicht mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich könnte mir auch einen "Waffentausch" von der DSU genehmigen lassen. Das wäre kein Problem. Aber ob das Zielführend ist ? Besser mal mit der Behörde reden ?

Alles nicht so einfach.

Bis bald

Marcus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.