Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
JDHarris

WICHTIG! Offener Hilferuf der Feuerwerksbranche

Recommended Posts

vor 18 Stunden schrieb karlyman:

Aufschlag für Sportboote geben

Lustigerweise gibts dafür gar keine Steuer.....bis jetzt zumindest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb chr:

Und das Blut derjenige...... gefährliche Böller im Ausland

lasst doch mal das blödsinnige Nachgeplapper von den ach so gefährlichen Böllern aus dem Ausland. Mir ist bislang noch nicht aufgefallen, dass die Polen alle nur eine Hand haben oder so. Die Teile darfst halt nicht in der Hand behalten. Muss man halt dran denken. Man sollte unsere ja auch nicht in der Hand losgehen lassen, auch wenn das ohne nennenswerte Verletzungen möglich ist. Aber längst nicht alle Deutschen sind so dämlich da nicht zu unterscheiden.

Edited by sealord37
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb 2stroke:

tichyseintopf

Scheinst du in Wirklichkeit noch nie gelesen zu haben. Sonst wäre dir aufgefallen, dass dort, wie auch auf der Achse, die Behauptungen recht gut belegt und verlinkt sind. Ganz im Gegenteil zur Masse der Mainstreamsoße.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb sealord37:

Mir ist bislang noch nicht aufgefallen, dass die Polen alle nur eine Hand haben oder so. Die Teile darfst halt nicht in der Hand behalten. Muss man halt dran denken. 

 

Ist so ähnlich wie mit dem scharfen Küchenmesser.

Damit soll man das Schneidgut schneiden, nicht die Finger. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb karlyman:

 

Ist so ähnlich wie mit dem scharfen Küchenmesser.

Damit soll man das Schneidgut schneiden, nicht die Finger. 

Deswegen muss das Fachpersonal von Zerlegebetrieben, vom Arbeitgeber, unter Strafe, dazu ge-

zwungen werden, an der "schwachen Hand", einen Kettenhandschuh, zu tragen..;-)

 

mfG Long

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Leute, wenn die Jungs im Feuerwerkforum richtig liegen, soll das erste Urteil um 15:00 (MEZ) bekanntgegeben werden.

 

Es wurde aber noch nichts dazu gesagt, von welchem Gericht.

 

Also in knapp 15min

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 3 Stunden schrieb sealord37:

Scheinst du in Wirklichkeit noch nie gelesen zu haben. Sonst wäre dir aufgefallen, dass dort, wie auch auf der Achse, die Behauptungen recht gut belegt und verlinkt sind. ...

Ich hab da echt mal drauf geschaut und auch wenn hier was verlinkt wird lesen ich das. 

 

Das trieft in den meisten Beiträgen von Hass gegen die Regierung. Mal offensichtlich mehr, mal etwas subtiler. Es denunziert, lügt, biegt sich Sachen zurecht und es wird über Themen gesprochen von denen die Schreiber offensichtlich keine Ahnung haben.

 

Ich kann das nun wirklich keinen Unterschied zu MainStream Medien feststellen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja, vielleicht solltest du dich gar nicht mehr informieren... auch nicht hier

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das Urteil ist da - leider negativ ausgegangen.

https://www.berlin.de/gerichte/verwaltungsgericht/presse/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.1034310.php

 

 

Allerdings nur Verwaltungsgericht Berlin...von denen war eigentlich klar, dass die nix gescheites Verzapfen werden. Die Begründung ist eine Unverschämtheit. Einspruch ist zulässig.

 

Es stehen noch Urteile aus von:

- versch. Gerichte anderer Bundesländer

- Bundesverwaltungsgericht

- Bundesverfassungsgericht

 

Ist also noch nicht das letzte Wort!

Edited by JDHarris
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor einer Stunde schrieb Tauri:

tja, vielleicht solltest du dich gar nicht mehr informieren... auch nicht hier

Da hast du recht, im Gegensatz zu WO sind die Medien ja handzahm. Nirgends wird halt mehr lametiert, gehasst, gedisst und besser gewusst als unsere 10 Spezis im WO. 

 

Informieren im WO? 

Nein danke, dafür nutze ich andere Quellen. 

Schade dass es wirklich schon so weit hier gekommen ist wegen einigen wenigen. 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb 2stroke:

 

Das trieft in den meisten Beiträgen von Hass gegen die Regierung. Mal offensichtlich mehr, mal etwas subtiler. Es denunziert, lügt, biegt sich Sachen zurecht und es wird über Themen gesprochen von denen die Schreiber offensichtlich keine Ahnung haben.

Herr je, haben Sie Hass sagen getan?

 

Das Wort "Hass" (ne Nummer kleiner ging nicht, ne wa) zeigt mir, dass du auf die Spalterei der Regierung und der MS Medien hereinfällst oder sie sogar gutheißt: In deren Blase jubelt man nämlich 1.) der Regierung vorbehaltlos zu, oder  2.) hat es nur nicht verstanden wie großartig die Idee ist(..den Idiote.äh Bürgern besser vermitteln) oder, ja, 3.)  man tut Hass sagen tun, ist also Nazi.
Der Dreisprung der Arroganz, in der eine abweichende Meinung pathologisiert oder kriminalisiert wird. 

Und so ist es auch in dieser Blase gar kein Widerspruch, dass die Öffentlich Rechtlichen noch im Frühjahr jeden als Nazi dastehen lassen wollten, welcher früh harte Maßnahmen wie z.B. Grenzschließungen von der Regierung gefordert hat, um dann ein paar Wochen später jeden als Hasser/Unmensch/Idiot/Nazi/Rechts zu diffarmieren, der das genaue Gegenteil davon gefordert hat. Und da konnte man schön beobachten, was unterm Strich gilt: Wer nicht für die Regierung ist, ist ein Hasser/Rechter. Das zu verkünden ist Aufgabe der ÖR, die man sich mit einer faktischen Steuer vollends gekauft hat.  


 

Aber Obacht: Will man da mitmachen,  muss man schon eine gewisse intellektuelle Flexibilität mitbringen und ein verkümmertes Langzeitgedächtnis ist besonders hilfreich, sonst fällt einem am Ende noch auf, dass die selben Protagonisten und ihre Trompeter aus den ÖR, welche gerade den wirtschaftlichen Mord kraft Lockdown verkünden und bejubeln, vor gar nicht allzu langer Zeit die Hälfte der Krankenhäuser schließen wollten, für die Parole Krankenhaus=Unternehmen=100% Auslastung =Bettenreduzierung verantwortlich Zeichnen. Den medizinischen Missstand also,  von dem ausgehend man nun mittels alternativlosem Lockdown der jetzt die Lebenswege von Millionen Mittelständlern und Kleinunternehmern ruiniert, also selbst herbeigeführt hat.

Andere Beobachtungen, z.B. hohe falsch positiv-Raten bei PCR oder geringe bis nicht vorhandene Infektiösität asymptomatisch infizierter, werden garnicht zugelassen. Das ist Hass! Und da seien die MS und ÖR Medien vor. Das Narativ lautet: Lockdown gut, Lockdown alternativlos. Nicht aus wissenschaftlichen Gründen, sondern weil die Partei Regierung nunmal immer Recht hat. Wer etwas anderes in die Diskussion einbringen möchte, ist ein Hasser&Hetzer.
 

Kannst du mal ein konkretes Beispiel nennen zu deinen Anwürfen nennen? Aufgrund deiner vollumfänglichen Einschätzung aller Artikel auf TE scheinst du ja vorzugeben, auf allen  Gebieten welche dort behandelt werden ein Experte zu sein. Falls nein, kannst du dir, deine Eigene Logik auch mal auf dich selber anwendend, gar keine Äußergung dazu erlauben.

Edited by ASE
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Zitat

 

 

Mal selbst zitiert. 

Das erspart mir das lästige Wiederholen von Beiträgen.

 

@ASE in sinnfreier AFD WO Manier unterstellst du mir, nur weil ich Tichyseintopf scheisse finde also das ich regierungstreuer Bahnhofsklatscher bin? 

So so, man kann also nichts gegen die Regierung haben weil man Polemik und aufhetzen scheisse findet?

 

Hm dann haben wir vielleicht unterschiedliche Ansichten von Politik. 

Obwohl ich bei weitem nicht alles gut finde muss ich die Alternative deswegen nicht gut finden.

 

Den Dreisprung der Arroganz vollführt du übrigens gerade, da du die Abweichende Meinung deiner Denkweise gerade als Dumm, Hass, Idiotie, Demenz und was auch immer bezeichnest. 

 

Etwas mehr Contenance bitte, wir sitzen hier nicht an deinem Stammtisch. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bin ich aber echt mal gespannt...für heute Abend 21.00 wird im Feuerwerkforum ein "Geschenk" angekündigt:-)

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unglaubliches Urteil des VG Hamburg...man lese sich mal die Begründung durch (..."hätte, könnte, mutmasslich, wahrscheinlich, anzunehmen..".etc)

https://justiz.hamburg.de/contentblob/14793462/2ee82257167d5dfb76992b71bf5209c7/data/14-e-5238-20-vg-hamburg-beschl-v-23-12-2020-.pdf

 

Das soetwas überhaupt einen deutschen Gerichtssaal verlassen darf, ist beschämend!

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch Oberverwaltungsgericht Berlin bestätigt Verkaufsverbot

https://www.berliner-sonntagsblatt.de/Gerichte-bestaetigen-Verkaufsverbot-fuer-Silvester-Feuerwerk-215988.html

 

Naja, für Berlin vielleicht tatsächlich ein Grund, das dort so zu sehen.

 

 

Egal wie es ausgehen wird, schon jetzt kann man sagen, dass diese Urteile wie ein hochauflösendes Röntgenbild den Zustand dieses Landes und seiner Verwaltung und den Gerichten dokumentiert.

 

Wenn ich Zeit habe, werde ich davon mal eine Übersichtskarte anfertigen!

Edited by JDHarris
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb 2stroke:

 

Mal selbst zitiert. 

Das erspart mir das lästige Wiederholen von Beiträgen.

 

@ASE in sinnfreier AFD WO Manier ....

 

Den Dreisprung der Arroganz vollführt du übrigens gerade, da du die Abweichende Meinung deiner Denkweise gerade als Dumm, Hass, Idiotie, Demenz und was auch immer bezeichnest. 

 

 

 

Du bist ein Strohmankämpfer, für mehr reichts halt nicht, das kann jeder  sehen.

 

Mehr Aufmerksamkeit bekommst du nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Na wenn das in deine Welt rein passt sind wir ja alle zufrieden. 

 

Hauptsache du hast Recht und deine Sichtweise ist die richtige. Das du mich diffamierst und behauptest für mehr reicht es nicht zeigt mir auf welchem Level du diskutieren möchtest. 

Lass gut sein, das mit uns wird nichts  :)

 

 

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzter Stand der Dinge:

 

Ein Vertreter von Aldi hat sich zu Wort gemeldet, deren Anwälte arbeiten die ganze Nacht, um bis morgen früh doch noch das Verkaufsverbot aufheben zu lassen.

 

Hätte nicht gedacht, dass ich meine ganzen Hoffnungen mal auf Aldi setze;-)

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JDHarris:

Abend 21.00 wird im Feuerwerkforum ein "Geschenk" angekündigt:-

Und nix...

Aldi kämpft noch, F1 Ganzjahresfeuerwerk verkaufen zu dürfen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Sal-Peter:

Und nix...

Aldi kämpft noch, F1 Ganzjahresfeuerwerk verkaufen zu dürfen. 

Die SprengV wäre hier aber nicht vor, die Adressiert  in den für 2020 geänderten §22 Abs 1 nur ab F2.

 

Aldi muss also die Landesgesetzlichen Regelungen angehen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt, es geht hier nicht nur um das Verkaufsverbot für Feuerwerk, sondern auch generell darum, ob Bundesgesetze mit sachfremden Begründungen (hier IfSG) geändert werden dürfen und das dies ohne jede Entschädigung der Betroffenen getan werden darf.

 

Falls sich das so durchsetzt, dann wird das verheerende Konsequenzen auch in anderen Bereichen haben (dann sind de Fakto Enteignungen ohne jede Entschädigung möglich)

 

Die Verwaltungsgerichte waren hierfür sowieso die falschen Anlaufstellen, denn die Änderung des SprenG greift in verfassungsrechtlich geschützte Güter ein (Vertrauensschutz GG§20)

https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrauensschutz

Edited by JDHarris
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb JDHarris:

Unglaubliches Urteil des VG Hamburg...man lese sich mal die Begründung durch (..."hätte, könnte, mutmasslich, wahrscheinlich, anzunehmen..".etc)

https://justiz.hamburg.de/contentblob/14793462/2ee82257167d5dfb76992b71bf5209c7/data/14-e-5238-20-vg-hamburg-beschl-v-23-12-2020-.pdf

 

Das soetwas überhaupt einen deutschen Gerichtssaal verlassen darf, ist beschämend!

In der Tat! Ein Highlight der negativen Art daraus (vgl. Seite 8):

Zitat

Das Abbrennen von Feuerwerk und anderen pyrotechnischen Gegenständen der Katego-rie 2 ist nach der Überzeugung der Kammer grundsätzlich geeignet, Bürger zu Verstößen gegen das Abstandsgebot und die Kontaktbeschränkungen (inklusive des Ver- und An-sammlungsverbots nach § 4d HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) zu verleiten, wodurch es zu einer potenziell erhöhten Infektionsgefahr kommen kann.

Da ist eine Argumentation wie die folgende auch nicht mehr weit:

"Der Besitz von Feuerwaffen ist nach Überzeugung der Kammer grundsätzlich geeignet, Bürger potenziell zu einem Amoklauf zu verleiten. Daher ... blafasel ... Verboten!"

Edited by mwe
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb ASE:

Die SprengV wäre hier aber nicht vor, die Adressiert  in den für 2020 geänderten §22 Abs 1 nur ab F2.

Aus dem Feuerwerk Forum

Screenshot_20201228-222700_Chrome.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.