Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
JDHarris

WICHTIG! Offener Hilferuf der Feuerwerksbranche

Recommended Posts

vor 37 Minuten schrieb Tauri:

na, ich hoffe doch, dass du deine Böller schon abgegeben hast?

Nee, mit denen will er ja neues Auto-Panzerglas testen. Der Spa... äh ... Spezialist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin nun 63 Jahre jung oder alt, (das liegt im Auge des Betrachters) und habe schon als ganz kleines Kind zu Sylvester mit einem Stock auf eine Blechdose geklopft , Wunderkerzen angezündet und damit das neue Jahr begrüßt. (Wenn ich nicht schon vorher eingeschlafen bin, was auch vorgekommen ist) In den letzten Jahren habe ich immer so 35 Euro für das Sylvester-Feuerwerk ausgegeben. Ich habe weder mich noch andere Menschen beim Gebrauch der Böller und Raketen verletzt. Es war immer sehr schön Knaller zu zünden und Raketen mit ihrer Farbenpracht in den Nachthimmel zu schießen. Wenn das vergangene Jahr ein gutes Jahr war dann habe ich Gott dafür gedankt, wenn es ein schei... Jahr war dann habe ich mir eingebildet das ich die bösen Geister wegdonnern kann und Gott um Hilfe gebeten.

in diesem Jahr, wo die Menschen in der ganzen Welt Hilfe brauchen hat uns unsere Kanzlerin  ganz "demokratisch" verboten,  Sylvesterfeuerwerk zu kaufen. Demokratisch?? Ich habe da meine Zweifel. Nun habe ich zum Trotz für ca 100 Euro Feuerwerk für eine Schreckschusswaffe im Kal 15 gekauft, das ist noch nicht demokratisch verboten, werde es am 31.12.2020 um 00:00 Uhr abfeuern, mich daran erfreuen und Gott darum bitten das der neue Corona Impfstoff zum Wohle aller Menschen auf dieser Welt auch wirkt und wir unser altes Leben zurückbekommen. Ach so, das Deutschland den Weg zurück zur Demokratie finden kann, eine Demokratie in dem der Wille des Volkes zählt und nicht der Wille einer Frau Merkel und ihren Speichelleckern, das wünsche ich mir auch.

Allen Lesern ein frohes Fest und bleibt Gesund!

 

 

 

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

Es war immer sehr schön ................Raketen mit ihrer Farbenpracht in den Nachthimmel zu schießen.

Ja, das hat was.

vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

Wenn das vergangene Jahr ein gutes Jahr war dann habe ich Gott dafür gedankt, wenn es ein schei... Jahr war dann habe ich mir eingebildet das ich die bösen Geister wegdonnern kann und Gott um Hilfe gebeten.

Du weisst schon, das es keinen Gott gibt?

vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

in diesem Jahr, wo die Menschen in der ganzen Welt Hilfe brauchen hat uns unsere Kanzlerin  ganz "demokratisch" verboten,  Sylvesterfeuerwerk zu kaufen. Demokratisch?? Ich habe da meine Zweifel.

Richtig. Frau Merkel ist übrigens eine "Pastorentochter" Soviel zum Thema "Gott".

vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

 zum Wohle aller Menschen auf dieser Welt auch wirkt und wir unser altes Leben zurückbekommen.

Na, das wär mal was!

vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

 Ach so, das Deutschland den Weg zurück zur Demokratie finden kann, eine Demokratie in dem der Wille des Volkes zählt und nicht der Wille einer Frau Merkel und ihren Speichelleckern, das wünsche ich mir auch.

Da bist du nicht allein!

vor 14 Minuten schrieb yessykafletcher:

Allen Lesern ein frohes Fest und bleibt Gesund!

Ja, du auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb yessykafletcher:

Wenn das vergangene Jahr ein gutes Jahr war dann habe ich Gott dafür gedankt, wenn es ein schei... Jahr war dann habe ich mir eingebildet das ich die bösen Geister wegdonnern kann und Gott um Hilfe gebeten.

Das ist eine bemerkenswerte Mischung aus Christentum und Aberglauben. Aber bitte sehr....

 

vor 2 Stunden schrieb yessykafletcher:

Ach so, das Deutschland den Weg zurück zur Demokratie finden kann, eine Demokratie in dem der Wille des Volkes zählt und nicht der Wille einer Frau Merkel...

Frau Merkel ist nach unserem Wahlsystem zur Kanzlerin gewählt worden. Der Wille des Volkes wird durch die Wahl des Bundestages in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl ausgedrückt.

Demokratie besteht auch darin, den Wahlausgang zu akzeptieren - auch wenn man damit nicht einverstanden ist und was anderes gewählt hat.

 

Der Wille des Volkes wird natürlich in einer Demokratie berücksichtigt. Zwar indirekt durch die Abgeordneten (und da gibt es sicher auch echte Luschen oder Leute, die sich bereichern und durch Lobbyarbeit beeinflussen lassen), aber mal ganz ehrlich - wollt Ihr lieber in Russland, der Türkei, Belarus, Mexiko, USA, Italien, Polen, China oder Ungarn leben? Wenn ja - nix wie hin. Hier in Deutschland kann ich eine Petition einreichen, Politiker kritisieren, Demonstartionen durchführen (wenn nicht gerade Corona ist), ich kann vor den Sozialgerichten gegen Behörden und Ämter klagen - kostenlos. In anderen Ländern wird man gefoltert oder verschwindet.

 

Wir sind privillegiert, dass wir hier an diesem Ort zu dieser Zeit leben dürfen. Über 70 Jahre ohne Krieg. Das ist ein Verdienst der Demokratien in Europa.

 

Und falls ich es noch nicht gesagt habe - jeder Bürger und jede Bürgerin der Bundesrepublik hat das Recht sich politsch zu betätigen und damit die Parteienlandschaft mitzugestalten.

 

Auch ich wünsche, frohe Feiertage, so gut das geht in dieser Zeit – und bleibt alle gesund.

 

Gruß

Salva

 

 

 

 

Edited by RainerE

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb RainerE:

 

 

Frau Merkel ist nach unserem Wahlsystem zur Kanzlerin gewählt worden. Der Wille des Volkes wird durch die Wahl des Bundestages in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl ausgedrückt.

Demokratie besteht auch darin, den Wahlausgang zu akzeptieren - auch wenn man damit nicht einverstanden ist und was anderes gewählt hat.

 

Der Wille des Volkes wird natürlich in einer Demokratie berücksichtigt. Zwar indirekt durch die Abgeordneten (und da gibt es sicher auch echte Luschen oder Leute, die sich bereichern und durch Lobbyarbeit beeinflussen lassen), aber mal ganz ehrlich - wollt Ihr lieber in Russland, der Türkei, Belarus, Mexiko, USA, Italien, Polen, China oder Ungarn leben? Wenn ja - nix wie hin. Hier in Deutschland kann ich eine Petition einreichen, Politiker kritisieren, Demonstartionen durchführen (wenn nicht gerade Corona ist), ich kann vor den Sozialgerichten gegen Behörden und Ämter klagen - kostenlos. In anderen Ländern wird man gefoltert oder verschwindet.

 

Wir sind privillegiert, dass wir hier an diesem Ort zu dieser Zeit leben dürfen. Über 70 Jahre ohne Krieg. Das ist ein Verdienst der Demokratien in Europa.

 

Und falls ich es noch nicht gesagt habe - jeder Bürger und jede Bürgerin der Bundesrepublik hat das Recht sich politsch zu betätigen und damit die Parteienlandschaft mitzugestalten.

 

Auch ich wünsche, frohe Feiertage, so gut das geht in dieser Zeit – und bleibt alle gesund.

 

Gruß

Salva

 

 

 

 

Dem stehe ich vorbehaltlos zu!

 

Vielen Dank und Dir auch alles Gute und angenehme Feiertage!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb RainerE:

 

Demokratie besteht auch darin, den Wahlausgang zu akzeptieren - auch wenn man damit nicht einverstanden ist und was anderes gewählt hat.

Screenshot_20201215-183352_Chrome.thumb.jpg.c503804dcf89f6cb7cd97fa43bdffba0.jpg

  • Like 4
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deutschland ist im übrigen keine Demokratie,  sondern ein demokratischer Rechtsstaat!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre ich nur wie Rainer. Ich hätte keine Sorgen und wäre voller Zuversicht.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb JDHarris:

keine Demokratie,  sondern ein demokratischer Rechtsstaat!

Böse böse böse, Rechts darf in Deutschland nicht vorkommen - ist verboten. Das heißt jetzt "demokratischer Staat linker Führerschaft"

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb erstezw:

Wäre ich nur wie Rainer. Ich hätte keine Sorgen und wäre voller Zuversicht.

Ich habe nur andere Sorgen - aber nicht "keine".

 

Die Zuversicht... na ja, in manchen Bereichen schwindet sie ein wenig.....

Aber was unsere Staatsform angeht - doch, da bin ich zuversichtlich, dass es eine der besten ist, die sich Menschen bislang ausgedacht haben.

 

Gruß

Salva

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb RainerE:

Ich habe nur andere Sorgen - aber nicht "keine".

 

Die Zuversicht... na ja, in manchen Bereichen schwindet sie ein wenig.....

Aber was unsere Staatsform angeht - doch, da bin ich zuversichtlich, dass es eine der besten ist, die sich Menschen bislang ausgedacht haben.

 

Gruß

Salva

Die Staatsform und unsere Verfassung sind definitiv das Beste was wir je hatten...wenn sich die Politik denn daran halten würde...

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Longhair:

Screenshot_20201215-183352_Chrome.thumb.jpg.c503804dcf89f6cb7cd97fa43bdffba0.jpg

LÜGENPRESSE😆 Nein, war ein Scherz.

 

Über diesen gesamten Vorgang konnte ich auch nur staunen. Soweit ich das nachvollziehen konnte und kann, war das rechtlich gesehen wohl nicht anfechtbar, was sich die arrivierten Parteien da mit der Neuwahl geleistet haben – aber eine Sternstunde der Demokratie war das nicht.

Das war übrigens nicht nur Merkel, die gefordert hatte, dass die Wahl auf die eine oder andere Art wiedeholt oder rückgängig gemacht werden müsse, das ging durch die Bank bei den Bundespolitikern. Aber wie gesagt, dieser Druck, der da auf die Landesparteien ausgeübt wurde - höchst zweifelhaft.

 

Gruß

Salva

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb RainerE:

 

Aber was unsere Staatsform angeht - doch, da bin ich zuversichtlich, dass es eine der besten ist, die sich Menschen bislang ausgedacht haben.

 

Gruß

Salva

Leider wird die Demokratie, oder wie immer man das, was wir zurzeit haben, nennen mag, von vielen Politikern, konterkariert und ad absurdum geführt...

Solche Äusserungen, von Frau Dr.

Merkel, wie in meinem Beispiel oben, machen mir schlicht Angst.

Auch die kurz vor den letzten Bundestagswahlen, schnell eingeführte Änderung zum Alterspräsidenten, klar mit dem Ziel, das dies nicht Hr. Gauland, als AfD Mitglied werden kann, trägt zum Politikverdruss bei.

Solche Entscheidungen sind jederzeit, auch zu anderen Themen

möglich.

 

mfG Long

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, Theorie und Praxis...

 

Hat so was vom "real existierenden Sozialismus" statt der Idealform...

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was wir im Moment erleben ist eine dreiste Uminterpretation des unserer Verfassung zugrundeliegenden Freiheitsgedankens

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@RainerE :

 

was mir Sorgen macht ist,

das unsere Bundeskanzlerin sagt, das das Ergebnis einer demokratischen Wahl, die nach rechtsstaatlichen Grundsätzen ablief, rückgängig gemacht werden muss.

Was andere Politiker gesagt haben ist nicht minder schlimm, aber hier zählt die Kanzlerin, als Regierungsoberhaupt...

Sie verlangt von anderen, was sie selber nicht beherzigt..

 

mfG Long

sorry for OT

 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich eine Erlaubnis nach Sprengstoffrecht habe, besorgte ich mir schon im

November Pyrotechnik. Nettoexplosionsmasse ca. 4,5 Kg. Die schieße ich an Silvester in den Himmel. Völlig legal. 

 

Vielleicht wird aus Pyrotechnik auch ein Privileg, wie bei vielen anderen. Vielleicht sollte das Denken eher in Richtung: „Wie bekomme und erhalte ich Privilegien?“ gehen, als am langsam aufkommenden Ökosozialismus (grüner Sozialismus) zu verzweifeln.

 

Der Nationalsozialismus, wollte dass ein Volk, technisch, wirtschaftlich, militärisch einem großen Teil der Welt überlegen ist.

 

Der real existierende Sozialismus meinte eine gewisse Staatsform bringt größeren materiellen Reichtum und mehr Gerechtigkeit.

 

Der Ökosozialismus will weg von materiellem Reichtum, verspricht auch keine Gerechtigkeit. Der Mensch soll in Einklang mit der Natur leben und sich an der menschlichen Vielfalt erfreuen.

 

Die Forderung der verschiedenen Sozialismen sind immer bescheidener geworden und damit realistischer durchzusetzen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bevor das wissenschaftlich untersucht wurde, nannte man das einfach immer nur Neid (eine der Todsünden), der dazu führte, dass die Einen den Anderen einfach etwas wegnehmen wollten

Edited by Waffen Tony
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat aus dem Manifest eines Attentäters. So wirr seine Taten waren, das Manifest ist erstaunlich klar:

 

 Die  Linken  neigen  dazu,  alles  zu  hassen,  was  irgendwie  stark,  gut,  erfolgreich  ist.  Sie  hassen  Amerika, sie  hassen  die  westliche  Zivilisation,  sie  hassen  weiße  Männer,  sie  hassen  Rationalität.  Die  von  den Linken  behaupteten  Gründe  für  ihren  Haß  auf  den  Westen  etc.  stimmen  nicht  mit  ihren  wahren  Motiven überein.  Sie  SAGEN,  daß  sie  den  Westen  hassen,  weil  er  kriegslüstern,  imperialistisch,  sexistisch, ethnozentrisch  usw.  wäre  Aber  wo  diese  gleichen  Mißstände  in  sozialistischen  Ländern  oder  primitiven Kulturen  auftreten,  wird  der  Linke  dafür  Erklärungen  finden,  oder  höchsten  WIDERWILLIG  eingestehen, daß  sie  vorhanden  sind,  wo  er  doch  BEGEISTERT  (und  oft  weit  übertrieben)  diese  Mißstände  überall  in  der westlichen  Zivilisation  anprangert.  Somit  ist  deutlich,  daß  diese  Mißstände  nicht  die  eigentliche Beweggründe  des  Linken  für  seinen  Haß  auf  Amerika  und  den  Westen  sind.  Er  haßt  Amerika  und  den Westen,  weil  sie  stark  und  erfolgreich  sind. 16. Begriffe  wie  "Selbstvertrauen",  "Zuversicht",  "Initiative",  "Unternehmungsgeist",  "Optimismus"  usw. spielen  im  linken  und  liberalen  Vokabular  eine  geringe  Rolle.  Der  Linke  ist  anti-individualistisch  und pro-kollektivistisch  eingestellt.  Die  Gesellschaft  soll  alle  Probleme  jedes  einzelnen  lösen,  jedermanns Bedürfnisse  erfüllen,  für  jeden  sorgen.  Er  hat  kein  inneres  Vertrauen  zu  seinen  eigenen  Fähigkeiten,  um damit  seine  eigenen  Schwierigkeiten  zu  bewältigen  und  seine  Bedürfnisse  zu  erfüllen.  Der  Linke  lehnt das  Wettbewerbskonzept  ab,  weil  er  sich  tief  in  seinem  Innern  als  Verlierer  fühlt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss solche Subjekte nicht zitieren und dadurch eine Plattform bieten.

Edited by Waffen Tony
  • Like 10

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb JägermitHut:

Er  hat  kein  inneres  Vertrauen  zu  seinen  eigenen  Fähigkeiten,  um damit  seine  eigenen  Schwierigkeiten  zu  bewältigen  und  seine  Bedürfnisse  zu  erfüllen.

Deswegen ist dieses Konzept überall auf der Welt auch grandios gescheitert. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis vor kurzem war der kleine Grenzverkehr von Brandenburger nach Polen verboten, aber Berliner Busunternehmen boten für Berliner legale Fahrten zu den Polenmärkten an. Dort konnte man bis jetzt alles kaufen was knallt, aber sehr gefährlich ist.

Nun müssen Berliner nach Rückkehr aus Polen in Quarantäne.

Als bekannt wurde dass in Berlin ein Böllerverbot verlängt werden soll wurde in Berlin Köpenick ein Laden fast gestürmt der das ganze Jahr über Feuerwerk verkaufen darf.

Ich wünsche allen ein frohes Fest, wenn auch im kleinen Rahmen.

Sogar bei mir in einer unbedeuteten Nebenstraße fährt das Ordnungsamt Streife.

So viel Unsinn gab es nicht mal in der ehemaligen DDR.

War gestern bei meinem Fleischer wo ich schon seit 1982 einkaufte, eine riesige Schlange, fast wie damals, aber eben weil nur 2 Leute rein durften, damals standen wir an in der Hoffnug noch etwas zu bekommen.🥴

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Waffen Tony:

Man muss solche Subjekte nicht zitieren und dadurch eine Plattform bieten.

Ich habe keine Ahnung von wem das Zitat stammt aber ein wenig Wahrheit steckt schon drin. 

 

Deine Aussage erinnert etwas an diverse Land- und Kreistage in denen grundsätzlich gegen vernünftige Eingaben einer gewissen Partei gestimmt wird, egal wie richtig und vernünftig sie auch sein mögen. 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waffen Tony weiß auch nicht wer das war. Es spielt auch keine Rolle. Eine Auseinandersetzung mit dem Inhalt wäre angebracht.

Edited by JägermitHut

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ist das eben, wenn man noch nie was vom Werther Effekt hört hat und die damit zusammenhängenden Dinge nicht versteht.

Schade, denn zu den jeweiligen Amoktaten wurde dazu zahlreiches im Forum aufgeführt.

 

Ob man etwas als richtig und vernünftig empfindet ist darüberhinaus höchst subjektiv.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.