Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
LordKitchener

Rechtes Netzwerk in Österreich ausgehoben - Großer Waffenfund

Recommended Posts

Z.B. bei der pps43 ganz rechts (da wars wieder) im Bild fehlt der Lauf. Ist schlecht schießen, so ohne, hab ich mir sagen lassen. Gaanz miese Präzision, hab ich mir sagen lassen.

Gerümpel haben’s gefunden und verkaufen das jetzt als Auferstehung des 4.Reichs.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb tissi:

Interressant die Verbindung: Drogen- Terroristen.

Ist ja nix Neues, aber so offen genannt?

 

Im vorliegenden Fall waren bestimmt auch noch wieder "böse Rocker" involviert... 🤔

Würde ja Sinn machen, die könnte man dann im gleichen Atemzug mit "den Rechten" diskreditieren...

 

Spass beiseite, was mich mal interessieren würde ist, wie viel bei näherer Betrachtung von den Schlagzeilen bleiben würde.

Wie viel von dem ganzen Kram ist wirklich "scharf" und wie viel ist Deko, Airsoft, usw.

Wie das präsentiert wird, kennen wir ja alle bereits, ist doch jedes Mal die gleiche Leier...

 

Was ich auf Anhieb erkannt habe, ist das StGw 77 (kann ja wirklich mal beim Bundesheer verlustig gegangen sein), aber ob das auch funktionsfähig ist ? Sieht auf jeden Fall spektakulär aus und kennt jeder in Österreich...

Auch eine Jugo-AK und eine Skorpion. Ja, auch die mögen möglicherweise echt sein und durch dunkle Kanäle ihren Weg gefunden haben.

Aber ein Galil Sturmgewehr ? Das ist jetzt in Europa nicht so wirklich verbreitet...

Außerdem, Israel-Waffen bei Neonazis ? Ich weiß nicht...

Wer die connections hat, an so ein Teil illegal heranzukommen, wird sich bestimmt nicht in den Netzwerken solcher Idioten tummeln...

 

Da wird von Behördenseite wieder "dicke Hose" gemacht, einer näheren Überprüfung wird das aber vermutlich nicht standhalten.    

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb HillbillyNRW:

Z.B. bei der pps43 ganz rechts (da wars wieder) im Bild fehlt der Lauf. Ist schlecht schießen, so ohne, hab ich mir sagen lassen. Gaanz miese Präzision, hab ich mir sagen lassen.

Gerümpel haben’s gefunden und verkaufen das jetzt als Auferstehung des 4.Reichs.

 

Mal wieder ein Spezialist. Zufälligerweise habe ich so eine, der Lauf ist drinnen. Und Löcher macht die schon, ist halt nicht für das Sportschiessen gedacht und man sollte nur kurze Feuerstösse mit ihre machen, dann erfüllt die ihren Zweck.

image.png

 

Macht mal halblang, das ist das typische Sammelsurium von Leuten die sich illegale Waffen besorgen, nehmen was es gibt und die Munition ist auch nicht zum werfen gedacht. Es gibt nicht nur Islamisten die sich illegal Waffen besorgen. Man kann nicht auf der einen Seite rumtrumpeten das jeder Idiot sich illegal Waffen besorgen kann und deswegen es keine Gesetze braucht. Und wenn es mal die Freunde sind (Rechtsextreme Nazis, ja die gibt es) so tun als wäre es eine Sache der Unmöglichkeit.

Edited by joker_ch
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer wieder interessant, das sich die rechten Nazis immer ausländische Waffen von in ihren Augen minderwertigen Völkern besorgen. 

Soweit mir bekannt ist, mochte der Herr Nazi früher Russen und die Vorgänger des heutigen Israel nicht so besonders. Deren Waffen scheinen aber gut genug zu sein, das man sich keine arischen Waffen besorgt...... 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb joker_ch:

Und wenn es mal die Freunde sind (Rechtsextreme Nazis, ja die gibt es) so tun als wäre es eine Sache der Unmöglichkeit.

Auffällig ist nur, dass jährlich mehrere solcher "Lager" ausgehoben werden die das Arsenal der RAF vielfach in den Schatten stellt aber es komischerweise nie Anschläge a la RAF oder Islamisten gibt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb boarhunter416:

Auffällig ist nur, dass jährlich mehrere solcher "Lager" ausgehoben werden die das Arsenal der RAF vielfach in den Schatten stellt aber es komischerweise nie Anschläge a la RAF oder Islamisten gibt.

Das ist eine andere Frage, aber das diese Leute sich einen Runterholen indem die sich bewaffnen und ganz gefährlich vorkommen das glaube ich gerne. Die haben auch nicht einen ganzen Staat wie die DDR hinter sich wie das der Fall bei der RAF war. 

Fakt ist die Nazis und Rechtsextremen sind Minderbemittelt so wies aussieht, denke im 2 Reich hätte man die wegen Dummheit an die Wand gestellt oder zu mindesten Minenfelder aufräumen lassen.  Desgleichen sind die Islamisten auch ohne Gehirn offensichtlich geboren, was macht das beide nur eine oberflächliches Problem sind.

 

Intelligente, organisierte Islamisten oder Nazis, das hätte ganz anderes Potential.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb Doggenrotti:

Immer wieder interessant, das sich die rechten Nazis immer ausländische Waffen von in ihren Augen minderwertigen Völkern besorgen. 

Die aufrechten Nazis bauen mit ihrem überlegenen Verstand die hocheffizienten Waffen mit Baumarktmaterial selbst. Siehe Halle an der Saale. Da kann kein Schrott vom Balkan mithalten.

 

Gott sei Dank sind die vom Intellekt mindestens genauso doof wie der handelsübliche Islamist.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb joker_ch:

Mal wieder ein Spezialist. Zufälligerweise habe ich so eine, der Lauf ist drinnen. Und Löcher macht die schon, ist halt nicht für das Sportschiessen gedacht und man sollte nur kurze Feuerstösse mit ihre machen, dann erfüllt die ihren Zweck.

 

Schön, dass Du aufgrund deiner heimischen Gesetzeslage so etwas besitzen darfst...

Wir dürfen es leider nicht.

Traurig, dass man bei der Gesetzeslage auch nur einen Cent für einen solchen Schrott ausgibt.

Hätten wir hier vernünftige Gesetze, sähe mein Fundus auch anders aus, dieses Teil würde aber definitiv nicht dazu gehören. Die wollte ich geschenkt nicht haben...

 

vor 24 Minuten schrieb joker_ch:

Macht mal halblang, das ist das typische Sammelsurium von Leuten die sich illegale Waffen besorgen, nehmen was es gibt 

 

Ein Galil ? Ein AUG ? Sehr interessant...

Hätte ich nicht erwartet, dass es das überall gibt...

Was es überall gab, war die PPs43 und zwar als Deko auf sämtlichen Börsen für Spottpreise. O-Ton eines Händlers "... die wird ohne Ende gekauft, nicht weil sie so geil ist, sondern weil sie so wenig kostet..."

 

vor 25 Minuten schrieb joker_ch:

Man kann nicht auf der einen Seite rumtrumpeten das jeder Idiot sich illegal Waffen besorgen kann und deswegen es keine Gesetze braucht. 

 

Wer behauptet denn hier so etwas ? 

"Jeder Idiot" kann sich keine illegalen Waffen besorgen.

Drogen, o.k. das ist für jeden Trottel wahrlich kein Problem, aber scharfe Waffen sind schon eine etwas andere Hausnummer. 

 

vor 25 Minuten schrieb joker_ch:

Und wenn es mal die Freunde sind (Rechtsextreme Nazis, ja die gibt es) so tun als wäre es eine Sache der Unmöglichkeit.

 

Willst Du hier ernsthaft einen Großteil der Forenmitglieder als Freunde von Neonazis und Extremisten bezeichnen ?

Fände ich jetzt etwas befremdlich...

 

Natürlich wird es vermutlich "richtig böse" Waffen in illegalem Besitz geben, aber deren Besitzer dürften in den seltensten Fällen Extremisten oder Kriminelle sein.

Wahrscheinlich sind das i.d.R. ganz integere Familienväter, denen man so etwas niemals zutrauen würde. Die horten so etwas, weil sie es "geil" finden, verstecken es entsprechend und nehmen ihr Geheimnis

(wenn sie denn Dritten gegenüber die Schnauze halten...) irgendwann mit ins Grab.

Jahre später bei Abbruch- Aushub- oder Renovierungsarbeiten tauchen dann die Relikte auf...

 

Wenn man sich die "Rechten" so beguckt, dann dürfte es bei einem Großteil dieser Leute bereits am finanziellen Aspekt scheitern.

 

Aber vermutlich wirst Du auch die ganze NSU-story unreflektiert glauben.

Gerade in deinem Heimatland dürfte es doch keine unlösbare Aufgabe sein, sich mal eine CZ in 7,65 mit SD "live anzuhören"...

Dann bilde dir mal dein eigenes Urteil darüber, wie glaubwürdig die Geschichte ist, dass der Verfassungsschutzmann (der "zufällig zeitgleich" an einem der Rechner im Internetcafe saß...🤣) den Mord am Betreiber

nicht mitbekommen haben will... 🤣

 

Konsumiere weiter die Medien und vertrau ihnen, die wollen nur unser Bestes...

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb joker_ch:

„Zufälligerweise habe ich so eine.“

 

„das ist das typische Sammelsurium von Leuten die sich illegale Waffen besorgen“

 

Oha! Muss ich mir Sorgen um unseren verehrten Schweizer Feldscher machen?😉

 

p.s. Die pps43 die du da zeigt ist nicht die ganz rechte, die ich meine. Schau bitte nochmal genauer hin.😉

Edited by HillbillyNRW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da scheint ja ein enormer Beissreflex vorhanden zu sein...........

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Wauwi:

Wer behauptet denn hier so etwas ? 

"Jeder Idiot" kann sich keine illegalen Waffen besorgen.

Drogen, o.k. das ist für jeden Trottel wahrlich kein Problem, aber scharfe Waffen sind schon eine etwas andere Hausnummer.

Da gab es schon zahlreiche Experimente von Journalisten. In Skandinavien konnte ein Reporter (mit Migrationshintergrund) eine in weniger als 60 Minuten in einem arabischen Viertel besorgen. In Marseille und Teilen Belgiens wurden scharfe Waffen schon auf offener Straße verkauft - wiederum in arabisch kontrollierten Vierteln.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Doggenrotti:

Soweit mir bekannt ist, mochte der Herr Nazi früher Russen und die Vorgänger des heutigen Israel nicht so besonders. Deren Waffen scheinen aber gut genug zu sein, das man sich keine arischen Waffen besorgt...... 

Um solchen Kinderkram kümmerten sie sich sicher nicht. Khomeni's Iran ließ sich von Israel massenhaft mit US Waffen beliefern - allerdings bestanden sie darauf, dass bitte keine hebräischen Schriftzeichen mehr darauf zu erkennen waren, da dies im Inland Fragen aufwerfen würde. Deutsche Soldaten haben sehr oft russische Beutewaffen eingesetzt - die massenhaft toten russischen Soldaten lieferten konstanten Munitionsnachschub. Navy Seal Stoßtrupps in Vietnam benutzten oft AK 47. Dann mussten sie weniger Munition mitführen, den getöteten Vietcongs konnte man ja beliebig viel wieder abnehmen. 

Edited by LordKitchener
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

...so manche Waffe, die hierzulande auftaucht, ist de facto lediglich ein Reimport.
Von wem auch immer seinerzeit exportiert!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb LordKitchener:

Das es rechtsextreme Netzwerke gibt so wie es linksextreme oder islamistische Netzwerke gibt, lässt sich wohl kaum bestreiten. Aber gleich von einer "Schattenarmee" zu sprechen ist ja wohl reichlich absurd.

Das ist nicht absurd, das ist Absicht. Einen großen Nebenkriegsschauplatz verbal errichten und schon lenkt man von anderen Extremisten  ab. Vor allen Dingen befreundete anderen. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wie anno 1933. Da wurden auch laufend Waffenlager der Kommunisten etdeckt

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Mitr:

 

Da wurden auch laufend Waffenlager der Kommunisten etdeckt

Die gab es ja auch tatsächlich.

 

Was bei den heutigen Waffenfunden bei rechten Gruppen interessant ist, dass man entsprechende Waffenlager bei der faschistischen AntiFA oder bei Islamisten nicht findet oder nicht finden will ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 12.12.2020 um 17:00 schrieb MT80:

Es ist uninteressant, was Du da siehst. Der "Normalbürger" sieht Maschinengewehre und die Grünen sehen Atombomben!

Hehe!

 

Genau so ist es!

 

Und einige Foristen mokieren sich immer darüber, wie blöd doch die Hilde Dödel und der Josef Speckbrett doch sind, weil sie die Waffen auf den Bildern nicht kennen.

99,99...% haben genau „NULL“ Ahnung um was für Geräte es sich da genau handelt. Ein Colt ist meist ein Revolver im Kaliber .38cm wie ihn Jerry Bond oder James Cotton immer benutzen.

Über solche Berichte kann man (auch wenn der Journi ein „Vollpfosten“ ist) jetzt viellecht 5 Minuten drüber lachen. Jedoch nicht über die „Wirkung“ dieser Bilder in den MSM. Da werden die Teile immer so martialisch ausgelegt und dargestellt. Und es „wirkt!“ Denn nach solchen Berichten und Bildern wurde noch nie ein Waffengesetz liberaler!

  • Like 4
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb LordKitchener:

Die gab es ja auch tatsächlich.

 

Was bei den heutigen Waffenfunden bei rechten Gruppen interessant ist, dass man entsprechende Waffenlager bei der faschistischen AntiFA oder bei Islamisten nicht findet oder nicht finden will ...

 

das die mediale Berichterstattung durch gezielte Informationsfreigabe politisch gesteuert wird ist jetzt aber nichts neues. Das läuft vermutlich schon seit ein paar tausend Jahren so. Früher mündlich, dann in Keilschrift, dazwischen über den Volksempfänger und heute über Medien die fleissig Steuergelder dafür bekommen.

Und die paar Blogs schreibt man in das rechte Eck, zu den Esotherikern, Dieselfahrern, Impfverweigerern, Klimawandelleugnern, Querdenker und Reichsbürger.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb swiss-shooter:

Hehe!

 

Genau so ist es!

 

Und einige Foristen mokieren sich immer darüber, wie blöd doch die Hilde Dödel und der Josef Speckbrett doch sind, weil sie die Waffen auf den Bildern nicht kennen.

99,99...% haben genau „NULL“ Ahnung um was für Geräte es sich da genau handelt. Ein Colt ist meist ein Revolver im Kaliber .38cm wie ihn Jerry Bond oder James Cotton immer benutzen.

Über solche Berichte kann man (auch wenn der Journi ein „Vollpfosten“ ist) jetzt viellecht 5 Minuten drüber lachen. Jedoch nicht über die „Wirkung“ dieser Bilder in den MSM. Da werden die Teile immer so martialisch ausgelegt und dargestellt. Und es „wirkt!“ Denn nach solchen Berichten und Bildern wurde noch nie ein Waffengesetz liberaler!

In dem Falle hatten aber leicht mehr als einen Colt da rumliegen.

 

Und wenn dann mal so ein netter rechts Extremist doch losgeht und in einer Moschee oder Synagoge aufräumt (passiert ja ab und zu mal). Ist das Geheul gross, weil die Politiker losgehen und alle Waffen verbieten. Und an den Bildern ist nichts zu deuten. Lieber solche Bilder als den Typen der die nächste Waffenverbotsrunde einläutet.

 

 

 

ppsh.JPG

ppsh1.jpg

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt stellt euch mal vor, wie martialisch diese Bilder auf Leute wirken, die „Null“ aber auch wirklich „Null“ mit Waffen am Hut haben!

Könnten ja alles Deko Teile sein. Aber eben, Hilde Dödel und Josef Speckbrett wissen das nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das Gebaren der Kanzleuse und ihrem Speichelleckerkabinett im Umgang mit Andersdenkenden betrachte, frage ich mich, auf wann ist der nächste Reichstagbrand geplant?

 

Mitr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil es so schön zum Thema passt: In den USA übernehmen bewaffnete linke Milizen (z.b. die faschistische AntiFa) ganze Stadtviertel. Was tut die Polizei dagegen? Wochenlang gar nichts!

 

 

Sicher sind Rechtsradikale welche den Umsturz planen gefährlich - aber linke Nazis scheinen das noch mehr zu sein, wenn man ihre tatsächlichen Handlungen sieht. Wieso werden keine Waffenlager bei Links Terroristen gefunden? Diese gibt es mit Sicherheit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.