Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
**Peter**

Eintragung Wechselsystem

Recommended Posts

Bedürfnis für Kaliber .50 AE vorhanden. Wie sieht es aus, wenn man sich eine DE in .44 Magnum und ein WS in .50 AE kaufen möchte?

 

Danke und Gruß

 

Peter

 

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich könnte von nem Schützenkollegen ne DE in .44 Mag bekommen. Deswegen die Frage

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb **Peter**:

 

Bedürfnis für Kaliber .50 AE vorhanden. Wie sieht es aus, wenn man sich eine DE in .44 Magnum und ein WS in .50 AE kaufen möchte?

Umgekehrt wird ein Schuh daraus. 

 

DE in .50AE und WS in .44Mag. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

früher konnte man (Händler) es umschreiben aus WS komplett Waffe machen und das 44 als WS, ob das mit dem NWR noch geht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon klar. Gibt es da keinen Trick? WS von 50AE auf die 44er draufbauen und eintragen lassen und den Originallauf als WS? Ich frage mal bei der Behörde nach.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk



Share this post


Link to post
Share on other sites

wie gesagt jetzt gibt das NWR, musst wahrscheinlich alles ändern.

 

 

Edited by Fantasy

Share this post


Link to post
Share on other sites

moin,

das amt hat keine bedürfnisbescheinigun inhaltlich zu ändern !

woher kommt diese immer wieder mal vorgebrachte überzeugung, ein sachbearbeiter auf der behörde könne die vom verband erstellte bedürfnisbescheinigung einfach mal so umschreiben ?

@fantsy:  auch OHNE die obige aussage - er hat doch eh schon ein bedürfnis für .50 AE !

 

Edited by Handgunner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Händler können oder wollen das nicht, hatte ich bereits, das Thema. Ist wohl sehr umständlich mittlerweile.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb sidolin:

Die Händler können oder wollen das nicht, hatte ich bereits, das Thema. Ist wohl sehr umständlich mittlerweile.

In der Regel wollen die Kunden es nicht bezahlen 

 

außer bei den Experten hier die das für ein Sixpack machen 

 

 

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was kostet denn sowas heute aus wirtschaftlicher Sicht!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einem ähnlichen Fall hat mir der Händler das verweigert, über Geld wurde erst gar nicht gesprochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Handgunner:

moin,

das amt hat keine bedürfnisbescheinigun inhaltlich zu ändern !

woher kommt diese immer wieder mal vorgebrachte überzeugung, ein sachbearbeiter auf der behörde könne die vom verband erstellte bedürfnisbescheinigung einfach mal so umschreiben ?

 

mein Amt hat das schon gemacht, nach Rücksprache mit dem Verband, Voreintrag von Pistole .22 auf Revolver .22 geändert!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hatte mal eine PS in 9mm. Dazu hatte ich ein .45 Wechselsystem mit eigenem Bedürfnis.

Auf dem Amt habe ich die Waffe virtuell (elektronisch im NWR) auseinander nehmen lassen und sie zu einer .45er mit 9mm Wechselsystem wieder zusammensetzen lassen. Wurde alles so in der WBK eingetragen.

Alles kein Problem. Man muss die Teile nur schon haben. Der TE hat ja noch nichts gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bedürfnis für .50 AE holen, die Waffe in .44 des Kollegen und das WS in .50 AE einem Händler übergeben lassen und dort WS/Grundwaffe passend als Grundwaffe in .50 AE und WS in .44 im NWR umschreiben lassen.

Du musst eben einen Händler finden der sich im NWR auskennt und gewillt ist das gegen eine Gebühr umzuschreiben.

Guter Kontakt zu Büchsern hilft oder bei einem der größeren Waffenhändler anfragen.

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Tauri:

ich hatte mal eine PS in 9mm. Dazu hatte ich ein .45 Wechselsystem mit eigenem Bedürfnis.

Auf dem Amt habe ich die Waffe virtuell (elektronisch im NWR) auseinander nehmen lassen und sie zu einer .45er mit 9mm Wechselsystem wieder zusammensetzen lassen. Wurde alles so in der WBK eingetragen.

Alles kein Problem. Man muss die Teile nur schon haben. Der TE hat ja noc

Edited by CZM52

Share this post


Link to post
Share on other sites

"ich hatte mal" habe ich geschrieben. Das war vor 3 Jahren.

 

edit: hab gerade noch mal nachgeschaut - war doch schon 2014. Wie doch die Zeit vergeht...

Edited by Tauri

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb CZM52:

und nun, was darf das kosten?

100 Euro?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb CZM52:

und nun, was darf das kosten?

Dafür müsstest Du nicht nur sagen, was gemacht wird sondern wieviel Zeit man dafür vor dem Computer verbringt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Letzten Endes haben die Behörden auch kräftig die Preise angezogen, bei der ganzen An- und Ummelderei wahrscheinlich auch ein Faktor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.