Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
LordKitchener

Deutsche Umsetzung "EU Verbot großer Magazine" rechtswidrig?

Recommended Posts

Nana, wir wollen Fahrraddiebstahl doch mal nicht verharmlosen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2020 um 20:11 schrieb LordKitchener:

.....

 Frage ist, wieso gibt es bei uns keine Sportdisziplinen für große Magazine

Gibts beim BDS: Speedsteel (Sp 06.02.02)

Edited by webnotar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spielt keine Rolle, ob es dafür Disziplinen gibt, daß ist hier garnicht die Maßgabe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.12.2020 um 16:15 schrieb Proud NRA Member:

In der Tat. Solche Leute (nur wesentlich mehr davon) haben in Amerika vor fünfzig Jahren die Wende im damals auch völlig den Bach heruntergehenden Waffenrecht gebracht. Hochachtung!

Ja auch meine Hochachtung. Wobei eine Wende im Gegensatz zu uns dort viel einfacher war. Die Akzeptanz von Waffen ist dort viel größer, während bei uns schon der Nachbar zuckt wenn man mit einem leeren Holster rumläuft.   

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es spielt natürlich eine Rolle ob es dafür Disziplinen gibt.

Das begründet den Bedarf. Trotz gesetzlicher Beschränkung.

Ohne entsoprechende Dsziplin kann man nict einmal den Bedarf begründen.

Genau wegen vorhandenen bedarfs gibt es Uasnahmegenehmigungen.

Hätte es mehr Disziplinen gegeben, hätte man eben dieses als Begründung auch nicht so leichtfertig im Gesetz schreiben können.

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Waffen Tony:

Ohne entsoprechende Dsziplin kann man nict einmal den Bedarf begründen.

Genau wegen vorhandenen bedarfs gibt es Uasnahmegenehmigungen.

Hätte es mehr Disziplinen gegeben, hätte man eben dieses als Begründung auch nicht so leichtfertig im Gesetz schreiben können.

Genau das ist der Grund. Allerdings kann man auch jetzt noch nachträglich Disziplinen ändern oder neu erschaffen. Hinweis auf internationale Disziplinen oder besseres Magazinhandling. Wenn das ganze auf eine kleine - zuverlässige - Personengruppe begrenzt ist, dann wird auch der Gesetzgeber nichts dagegen haben. Der will halt nicht dass radikale Gruppen unter dem Deckmantel des Sports aufrüsten. Bei den Waffenlängen wurde ja auch nachgebessert.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal realistisch.

1.

Die Masse der legalen Waffenbesitzer in Deutschland sind auch nur Schaumschläger, untereinander die große Fresse , wenn es aber mal ernst wird dann ist Ende im Gelände.

2.

99% der oben genannten würden doch nicht ernsthaft für ihre Grundrechte einstehen.Machen wir uns doch nichts vor.

 

Und nun kommt etwas was den verwöhnten "BRD Boys" nicht so ganz gefallen wird.

Um sich durchzusetzen , sich Gehör zu verschaffen mußt du ein "Pfund " in die Waagschale legen können.

Die andere Seite muß dich ernst nehmen müssen , sie muß zwischen deinen Argumenten , ihrem Ziel und deinen Reaktionen abwägen müssen.

Welches soll das sein?

"Wir können auch anders ?" Muhhaaaa. "Wir zahlen keine Steuern mehr ?" Man ihr seit so blöd das ihr dennen die euch auf den Kopf spucken immer mehr Steuern zahlt.

 

Mir ist nicht ein einziger Fall bekannt wo ein Bürgermeister, die Polizisten der betreffenden Schicht wie auch der Dienstellenleiter einer Polizeidienstelle angegangen wurde 

weil diese ein Verbrechen nicht verhindert haben.

(Und jetzt kommt nicht mit dem "die Polizei kann nicht überall sein" ,das ist Bullshit, die Polizei erklärt jeden Tag das die Bürger sich nicht bewaffnen müssen das sie ja so toll sei und alles im Griff hat.)   

 

3.

Die meisten hier leben noch in so einer Blase, und immer mehr davon platzen.

Ich bin mit dem öffentlich rechtlichen Programen nicht einverstanden also zahle ich nicht dafür. Eigentlich ziemlich einfach.

Ich bin der Meinung das der Staat durch und durch korrupt ist. Also zahle ich dafür keine Einkommens oder Lohnsteuer mehr. Eigentlich doch selbstverständlich oder ?

Die Bevölkerung ist der Meinung das Waffen scheiße sind ? Das Gewalt völlig verwerflich ist ? Das das Leben anderer oberste Priorität hat, das es nichts gibt was den Tod von Menschen rechtfertigen könnte ?

Nun ja, dann brauch ich auch nie wieder eine Uniform anziehen, denn warum sollte ich mein oder das Leben der mir dann anvertrauten Soldaten einsetzen um eine Situation zu verhindern in der Deutschland überrannt wird. 

 

Aber was solls, es lebt sich eben so schön angepasst.

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon klar, das die zitierte Disziplin nur für Kurzwaffe gilt? 

Für Langwaffe Halbautomat ist sportliches Schiessen schon lange auf 10 begrenzt. 

 

Einzig die Wettbewerbe im Ausland (auch in Europa) erlauben >10 Schuss geladen für LW.

Nervig ist die völlig unnötige Änderung in Bezug auf Magazinkörper und das eine IPSC LW Lizenz als Bedürfnis für >10 Schuss Magazine nicht anerkannt wird. Darum geht es im Grund.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist der Lizenzeinkleber mit Lizenznummer im BDS Ausweis, welcher zur Teilnahme an IPSC Rifle-/Shotgun berechtigt.

War die Frage ernst gemeint?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

eshlab hätte man die Disziplinen auch nicht anpassen dürfen.

Es gilt das internationale regelwerk.

Einschränkungen bringt dann nur das Gesetz.

Damit ist die Disziplin aber nicht mehr Gesetzesbegründung durch mangelnden Bedarf.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb micky123:

Das das Leben anderer oberste Priorität hat, das es nichts gibt was den Tod von Menschen rechtfertigen könnte ?

Irrtum, das Leben Aller Menschen hat oberste Priorität. Auch und vor Allem das Eigene.

Das aber schützt man am Besten, indem man das Töten Allgemein ächtet.

Das " Du sollst nicht töten " schützt vor Allem das eigene Leben, denn sollte es diese Regel nicht geben, könntest Du zwar töten, müßtest aber auch damit rechnen, getötet zu werden.

Dieses " Du sollst nicht töten " schützt daher vor Allem das eigene Leben !!

Edited by Pikolomini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein interessanter Ansatz.

Aber was hat das genau mit "Du sollst nicht töten" zu tun.

Im Gegensatz zu dir, bin ich z.b. der Meinung das die militärische Befreiung von Bergen-Belsen und Ausschwitz sehr wohl gerechtfertigt war. 

(Das mit der Verhandlungslösungen war irgendwie nicht so prikelnd)

 

Das würde ja auch bedeuten das einer Versklavung von ganzen Bevölkerungsgruppen nicht mit Gewalt und Töten begegnet werden dürfte, sondern dieser Zustand von den Betroffenen hingenommen werden müsste da ja nur das Leben an sich priorität genießt.

 

Und dieses 

vor 7 Stunden schrieb Pikolomini:

Dieses " Du sollst nicht töten " schützt daher vor Allem das eigene Leben !!

ist wohl eine komplette Verdrehung der Wirklichkeit. Es suggeriert das jemand der nicht bereit ist einen anderen zu töten selbst nicht getötet werden könnte.

Die Geschichte der Menschheit hat gezeigt das das schlicht falsch ist.

Anders herum wird ein Schuh drauß, wenn du bereit bist in letzter Konsequenz den zu töten der dich töten will dann schützt du dein Leben.

Oder hast du schon einmal mitbekommen das ein Vergewaltiger einer schwer bewaffneten Polizistin aufgelauert hatte um sie zu vergewaltigen. 

 

Im Grunde genommen ist es die selbe Einstellung wie zur Mund Nasen Bedeckung.

Der Irrglaube das wenn alle sich einen Lappen umbinden (der nachweißlich) nicht vor Viren schützt, die Verbreitung eines Virus verhindert ist völlig verrückt, entspricht aber der heutigen Denke das man sich ja nicht selbst schützen müsse. (Völlige Leugnung der Realität.) 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 10.12.2020 um 09:24 schrieb micky123:

ist wohl eine komplette Verdrehung der Wirklichkeit. Es suggeriert das jemand der nicht bereit ist einen anderen zu töten selbst nicht getötet werden könnte.

Nein, das tut es nicht. Dieses " Du sollst nicht töten ", belegt das Töten mit einem Tabu, welches Töten generell ächtet. Natürlich erhöhe ich durch Aufstellen dieses Tabus die Wahrscheinlichkeit nicht getötet zu werden , denn es verbietet Anderen natürlich auch das Töten.

Das schließt aber die Notwendigkeit nicht aus, das eigene Leben zu verteidigen. Das eigene Leben für das Anderer zu opfern, ist ein Anachronismus, denn es würde bedeuten, daß das eigene Leben weniger Wert ist als ein anderes Leben.

Aber an dieser Frage haben sich schon wirklich große Geister die Zähne ausgebissen.

Unzählige Talmud Exegeten, auch Kant mit dem " Kategorischem Imperativ " oder später der Engländer Moore und viele Andere mehr.

 

Edited by Pikolomini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Gebot heißt eigentlich: "Du sollst nicht morden" und nicht "Du sollst nicht töten" das ist schon ein Unterschied.

  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Vincenzo:

Das Gebot heißt eigentlich: "Du sollst nicht morden" und nicht "Du sollst nicht töten" das ist schon ein Unterschied.

Das ist nicht richtig. " razach " beschreibt alles Töten, ob es absichtlich oder unabsichtlich erfolgt, sagt es nicht. Man kann es daher nicht mit " Morden " übersetzen, was zugegebenermaßen fälschlicherweise

immer wieder gemacht wird um Töten zu legitimieren.

Es eignet sich daher auch nicht zur Legitimation des Tötens.

Diese Schwierigkeit, Arten des Tötens zu unterscheiden führte schon im Altertum mit zur Gründung der sog. " Asylstädte " in die derjenige gehen konnte, der getötet hatte, aber der nicht absichtlich getötet hatte, denn in diesen " Asylstädten " war er dann vor Rache geschützt.

Edited by Pikolomini

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Vincenzo:

Das Gebot heißt eigentlich: "Du sollst nicht morden" und nicht "Du sollst nicht töten" das ist schon ein Unterschied.

I Grunde richtig . Sogar noch differenzierter.

Wer sich genauer einlesen will/sollte/muss

https://www.katholisch.de/artikel/21568-du-sollst-nicht-toeten-das-fuenfte-gebot

Edited by Waffen Tony
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Vincenzo:

Diese Wurzel bezieht sich nur auf verbrecherische Tötungshandlungen." zitiert von https://www.juedische-allgemeine.de/allgemein/du-sollst-nicht-morden/

Wir meinen Das Gleiche.

Nur bin ich der Meinung, es beschreibt alles Töten und nicht nur das Verbrecherische, denn es wurde eben nicht zwischen gewolltem - und ungewolltem Töten unterschieden..

Schon gar nicht zwischen " legalem Töten " und Morden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Pikolomini:

Wir meinen Das Gleiche.

Und ich meine dass ihr für das durchaus interessante Thema bitte einen neuen Thread aufmachen solltet.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.12.2020 um 15:27 schrieb LordKitchener:

... für das durchaus interessante Thema bitte einen neuen Thread aufmachen ...

Dafür gibt es Bibel-Foren!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr wollt mich wohl veräppeln. Wer um Verben in der Tora feilscht, läuft in die gleiche Falle wie irgendwelche Alt-Katholiken. Die irgendwann feststellten, dass das „Wort Gottes“ irgendwie von Bibel zu Bibel Unterschiedlich sein kann.

 

 Dabei ist der allgemeine Konsens doch sowieso „Töten ist zu vermeiden“. 
 

Grüne Partei: „Töten nur mit Bauchschmerzen“

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.