Jump to content

Bundesparteitag der Grünen am WE und Verbot von legal Waffen


fw114
 Share

Recommended Posts

vor 34 Minuten schrieb Direwolf:

 

Aber, wieder was gelernt, die Zahlen sind ziemlich dynamisch und "Mord" und "Tötungsdelikt" wird schon in der PKS unterschieden, was mir nicht klar war.

Genauso ist es.

Mit dem alleinstehenden  Keyword "Mord" ergeben sich 174 für A.

Solange keine juristischen Tatunterschiede einfliessen kannst du die Zahlen für D und A je nach Sichtweise passend hinbiegen. 

Edited by chapmen
Link to comment
Share on other sites

vor 43 Minuten schrieb karlyman:

Also, wenn z.T. selbst örtliche Grüne Probleme damit haben

Haben die Probleme damit, jemandem zu erklären warum er besser abends seine Töchtern nicht mehr raus lässt (mancherorts wie z.B. in Freiburg vielleicht sogar schon tagsüber)?

Link to comment
Share on other sites

Wie auch immer: Ich habe dieses Jahr sehr viel Geld für einen HA und eine KW ausgegeben. Wenn der Staat meint, diese Waffen zu verbieten, dann muss er entsprechend meiner Rechtsauffassung Schadenersatz leisten.
Dann bin ich zwar nicht glücklich aber der finanzielle Schaden wäre abgewendet. Nicht auszudenken, dass ich für nichts solch ein Loch in die Familienkasse gerissen habe! Quasi ein Verkehrsunfall ohne Vollkasko. Die Summen sind ja in etwa gleich, die dann den Bach herunter gehen.

Andere Länder sind ähnlich verfahren. Die Waffen wurden „zurückgekauft“ und vernichtet.

Bis dahin werde ich von meinem Wahlrecht Gebrauch machen und strategisch im Sinne meiner persönlichen Freiheit wählen. Erneute Briefe an die Grünen werden wohl nichts mehr bringen. Das Programm ist verabschiedet.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb hattori.hanzo:

Wie auch immer: Ich habe dieses Jahr sehr viel Geld für einen HA und eine KW ausgegeben. Wenn der Staat meint, diese Waffen zu verbieten, dann muss er entsprechend meiner Rechtsauffassung Schadenersatz leisten.
 

Nimm es mir nicht übel, aber Deine Rechtsauffassung interessiert keine Sau. Übrigens darfst Du Deine Waffen ja gerne weiter besitzen und auch veräussern - Du darfst nur keinen Zugriff mehr auf sie nehmen .....


Und sei froh, das Du nicht noch ein paar Monate Aufforstungslager aufgebrummt bekommst ..... .

Edited by EkelAlfred
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 56 Minuten schrieb hattori.hanzo:

Wenn der Staat meint, diese Waffen zu verbieten, dann muss er entsprechend meiner Rechtsauffassung Schadenersatz leisten.

Der muss gar nichts der Staat, der sackt deine Waffen ein und fertig, danach verscheuert er die im Ausland da er ja meint das die Waffen nicht 

mehr nach Deutschland kommen, dabei gibt es so einige die ihre Waffen zur Vernichtung abgegeben haben und ein paar Monate oder Jahre später

waren die Waffen wieder hier, der Staat macht was er will wie man in den letzten Jahren sieht und kaum welche gehen da gegen an ich hoffe nur das 

es hier in der BRD bald mal knallt

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb hattori.hanzo:

Erneute Briefe an die Grünen werden wohl nichts mehr bringen. Das Programm ist verabschiedet.

 

Das Programm der Grünen enthält im Übrigen in Bezug auf den privaten, legalen Waffenbesitz nichts Neues.

Die waren schon seit langer Zeit dagegen und haben die weitgehende Abschaffung des LWB gefordert. 

 

Im Grunde spielen die immer dieselbe, ideologisch motivierte Leier. In der Hoffnung, im x-ten Anlauf dann damit durchzukommen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb EkelAlfred:

Übrigens darfst Du Deine Waffen ja gerne weiter besitzen und auch veräussern - Du darfst nur keinen Zugriff mehr auf sie nehmen ...

 

Das wäre freilich ein Widerspruch in sich... Besitz an etwas zu haben, heißt, die tatsächliche Sachherrschaft darüber auszuüben.   

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb hattori.hanzo:

Wenn der Staat meint, diese Waffen zu verbieten, dann muss er entsprechend meiner Rechtsauffassung Schadenersatz leisten.

Deine Meinung. die muss nicht mit der unserer Politiker und der von ihnen inthronisierten Richter identisch sein.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb karlyman:

 

Das wäre freilich ein Widerspruch in sich... Besitz an etwas zu haben, heißt, die tatsächliche Sachherrschaft darüber auszuüben.   

Frag doch mal den Mann mit dem Panzer. Der besitzt ihn ja immer noch, deswegen darf er auch die Verwahrgebühren in Putlos dafür zahlen...

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb karlyman:

Im Grunde spielen die immer dieselbe, ideologisch motivierte Leier. In der Hoffnung, im x-ten Anlauf dann damit durchzukommen. 

Mit der CxU sind sie ja jetzt mal ein gutes Stück vorangekommen. So weit wie noch nie innerhalb einer Legislaturperiode. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb erstezw:

Frag doch mal den Mann mit dem Panzer. Der besitzt ihn ja immer noch, deswegen darf er auch die Verwahrgebühren in Putlos dafür zahlen...

 

Nein, er ist noch Eigentümer.

Besitzer ist er, da der Panzer auswärtig und ohne seine Zugriffsmöglichkeit verwahrt wird, nicht. 

 

Das sind einfache Grundlagen im Zivilrecht. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb karlyman:

 

Sag bloß, die prüfen (und prüfen und prüfen....) das Ding immer noch  auf seine Demilitarisierung...

Von dem Fall war ja ewig nichts mehr zu hören. 

Ja, so sieht das wohl aus. Dank Corona haben die keine Eile mehr...

 

75347-panzer-aus-heikendorf-jpg

 

 

 

Stand 07.08.2020...

Link to comment
Share on other sites

Am 23.11.2020 um 18:38 schrieb fw114:

Zitat:

(248) Die
öffentliche Sicherheit und den Schutz vor
Gewalt zu gewährleisten, gehört zu den wich-
tigsten Aufgaben des Rechtsstaates. Jede*r hat
das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Das
Gewaltmonopol liegt beim Staat. Dies ernst zu
nehmen bedeutet, ein Ende des privaten Besit-
zes von tödlichen Schusswaffen mit AusnahmeBÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
von Jäger*innen und Förster*innen sowie illega-
len Waffenbesitz stärker zu kontrollieren und
zu ahnden

SA ich höre deine Schritte.... Das Deutsche Volk muss entwaffnet werden... So säubern wir das Deutsche Volk von den zersetzenden Elemente die nicht das grüne Heil huldigen. Heil Grün...

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Seltsam, wie wichtig den Grünen auf einmal "die öffentliche Sicherheit" und der "Schutz vor Gewalt" ist.

 

Mir fallen da ganz andere Bereiche (oder Zielgruppen) ein als die der zu 99,99% friedlichen legalen Waffenbesitzer... und die betreffen alltäglich auch wesentlich mehr Bürger... aber sind von den Grünen wohl eher nicht gemeint. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb karlyman:

Seltsam, wie wichtig den Grünen auf einmal "die öffentliche Sicherheit" und der "Schutz vor Gewalt" ist.

Ein Wort: Ideologie.

 

Große Defizite dabei: Vernunft. Logik.

 

Ich habe aufgehört, mich mit dieser Partei auseinander zu setzen. Die Zeit verbringe ich lieber mit vernünftigeren, sympathischeren Leuten.

Edited by mwe
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.