Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Quetschkopf

Aus was sind Messinghülsen?

Recommended Posts

Hi,

ja ich weis, es klingt erst mal nach einer doofen Frage, hier die Erklärung.

Ich versuche mich im gießen von Messing. Der erste Versuch war gar nicht so schlecht wie befürchtet, benötigt aber noch etwas Übung. Zum gießen habe ich Hülsen (natürlich aus Messing ) genommen. Nach dem Abschöpfen der Schlacke und dem ganzen aufgestiegen Verbrennungsrückständen ist noch ca. 2/3 des Volumens übrig geblieben.

Das Messing der Hülsen ist meiner Meinung nach aber sehr hart und auch ziemlich hell gewesen, zumindest heller als alles andere Messing das ich zuhause habe. Das es bei Messing verschiedene Mischverhältnisse gibt ist mir auch klar ich vermute aber das es in Hülsen noch andere Metallische Zusätze gibt die die Hülse härter und vermutlich auch billiger machen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter https://de.wikihow.com/Messing-schmelzen steht unter anderem "Du kannst warten, bis der Schmelzofen teilweise erhitzt ist, weil das Messing dann schneller schmilzt. Auf diese Weise hat das Zink weniger Zeit, sich aus der Verbindung zu lösen und zu verbrennen."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es könnte durchaus sein, daß Du einen Großteil des enthaltenen Zinks verbrannt und damit wohl Bronze hergestellt hat.

 

mfg

Harry

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Dynamite Harry:

Bronze hergestellt

Messing ist Kupfer mit Zink

Bronze ist Kupfer mit Zinn

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das klingt jetzt alles recht logisch.

Jetzt muss ich also zusehen wie ich die Temperatur im Brenner ( ist mit 1450 Grad angegeben) reduzieren kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb ASE:

Vorsicht vor den Zinkdämpfen: https://de.wikipedia.org/wiki/Metalldampffieber

Kann ich bestätigen, ist sehr unangenehm und geht schneller als man denkt.

Innerhalb kurzer Zeit verwandelt man sich in eine extrem fröstelnde Rüttelplatte und man denkt man verliert seine Zahnfüllungen.

 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stell mal ein Foto rein. 

Patronenmessing ist 28-30/70-72  je nach Herstellergeschmack. Dass dein Guss heller erschient als anderes Messing was du zu Hause hast kann normal sein. "Frisches", polliertes Patronenmessing erscheint sehr hell. Falls du Zink aus der Legierung entfernst, bekommt dein Messing einen staerkeren Rotstich. Je weniger Zink umso roetlicher dein Metall.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mal Hülsen mit einem Reiniger sauber gemacht. Der Reiniger enthielt Phosphorsäure, da hatt ich auch nur noch das Kupfer übrig. Das Zink wurde rausgelöst:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich reinige meine Hülsen mit Cillit Bang und wenn ich das Zeug zu lange einwirken lasse werden sie auch grün. Ich neutralisiere dann vorher mit Wasser wenn sie sie hell glänzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb EkelAlfred:

Ich schmeiß mich weg .... 🤣

Wieso, das funktioniert tadellos. Kennst du nicht die Werbung, wo die ein vergammeltes 5 Cent Stück zur Hälfte eintunken und es kommt wie neu raus? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Quetschkopf:

Das klingt jetzt alles recht logisch.

Jetzt muss ich also zusehen wie ich die Temperatur im Brenner ( ist mit 1450 Grad angegeben) reduzieren kann.

Was für eine Art Brenner nutzt du? Kannst du die Luftzufuhr regeln? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.