Jump to content

Dürft ihr derzeit noch trainieren?


Commerzgandalf
 Share

Recommended Posts

vor 20 Minuten schrieb drummer:

Macht da wieder mal ein LV seine eigene Gesetzesverschärfung gegen seine Mitglieder?!

Es dürfte eher die Befürchtung sein, dass man Unterschriften von Vereinen oder Organisationen bekommt, von denen man nicht mal ansatzweise weiß, mit wem man es da zu tun hat. Überprüf doch mal spaßeshalber, wer im australischen Verein namens Känguruh-Hier-Knallts unterschriftsberechtigt ist.

 

Klaas

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 18 Minuten schrieb Klaas:

Überprüf doch mal spaßeshalber, wer im australischen Verein namens Känguruh-Hier-Knallts unterschriftsberechtigt ist.

Man muss das nicht überprüfen. Warum unterstellt man Antragstellern, dass sie betrügen würden? Das ist infam und zeugt von einer zweifelhaften Denke.

Edited by Fridolin Freudenfett
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 29 Minuten schrieb Klaas:

Überprüf doch mal spaßeshalber, wer im australischen Verein namens Känguruh-Hier-Knallts unterschriftsberechtigt ist.

 

 

Das Känguruh, wer sonst?

 

Wo steht eigentlich, dass es ein Stempel sein muss, dass jemand unterschreiben soll und der irgendeine Berechtigung braucht?

 

In welchem Gesetz, welcher Verordnung oder welchen Verbandregeln?

Edited by JägermitHut
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Fridolin Freudenfett:

Es dürfte eher um Machtspiele gehen und dem guten alten "Da könnt ja jeder kommen"- Denken

Oft gibt es vom BVA Vorgaben an die schießsportlichen Verbände, die nach außen nicht kommuniziert werden bzw. nicht kommuniziert werden können - dazu nichtmal einheitlich unter den Bundesländern. Das BVA bestimmt es halt. In meinen Bereichen bin ich damit häufig konfrontiert. Weiß man "wie der Hase läuft", kann man dem Schützen nachvollziehbar die Situation erklären.

Bei der bayrischen Regelung fehlt mir allerdings der Ansatz. Da könnte das Zitat durchaus in die richtige Richtung gehen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Fridolin Freudenfett:

Man muss das nicht überprüfen. Warum unterstellt man Antragstellern, dass sie betrügen würden? Das ist infam und zeugt von einer zweifelhaften Denke.

Ein Vereinvorstand soll unterschreiben, dass der Nachweis des sportlichen Schießens binnen eines Jahres in ausreichender Zahl erbracht wurde. Als Nachweis wird dem Vorstand ein Schießbuch vorgelegt. Unterschrift: Unleserliches Gekritzel. Ort des Schießens: Irgendwo in Übersee. Viel Spaß, wenn da mal eine Behörde nachfragt. Kommentare wie "infam" oder "zweifelhafte Denke" halte ich in diesem Zusammenhang nicht für hilfreich.

 

Klaas

Link to comment
Share on other sites

Wir (in RLP) haben wieder auf. Ohne Test, max. 2 Personen gleichzeitig. Geht alles wenn man nur will. 

 

Selbst bei einer Inzidenz >100 ist kontaktfreier Sport mit 2 Personen möglich. Gegen den Knackpunkt "Teilgedeckt wird als geschlossen angesehen" muss man halt vorgehen. Aber das geht, weil es eben völliger Quatsch ist. 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 9 Stunden schrieb JägermitHut:

Muss man seine Stempel

im Inland machen?

Das hängt von deinem Verband ab, was er in seinen Richtlinien festgelegt hat.

 

Btw: Solange keine Landesverordnungen oder andere lokale Allgemeinverfügungen dagegen sprechen, erlaubt die Bundesnotbremse (§28b InfSchG) das Schießtraining "allein, zu zweit und mit Angehörigen des Hausstandes" unabhängig von seiner Bauweise. Unser KK/GK-Schießstand hat darum diese Woche wieder - unter entsprechenden Hygienebedingungen und mit begrenztem Angebot - wieder aufgemacht. Geimpfte und Genesene zählen übrigens nicht mit.

Edited by Sal-Peter
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Stunden schrieb MAHRS:

In einem meiner Heimat-Bundesländer, RLP, finde ich den Umgang mit der Pandemie auch über den Sport hinaus wirklich gut, in Bayern ... meiner zweiten Heimat ... eine Katastrophe. Vom März 2020 an, bis in den kommenden Sommer rein, eine einzige Söder-Fehlplanung.

 

Das hat nach meinem Eindruck weniger mit dem Vergleich konservativ (BY) bzw. sozialliberal-grün (RLP) zu tun, als damit, dass Bayern z.T. viel höhere Inzidenzzahlen hatte, und einen Ministerpräsident, der hart etatistisch tickt. 

 

In Ba.-Wü. übrigens war der Umgang mit dem Thema bei weitem nicht "liberal". Ich staune immer, was in P-Burg (vielleicht in Abstimmung mit der örtlichen Behörde) möglich war. Ich wohne auch in Ba.-Wü., ca. eine dreiviertel Autostunde von P-Burg entfernt, und bei uns waren die örtlichen Behörden restriktiv und die SV-Schießanlagen über Monate hinweg zu. 

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Info für BDS Berlin:

"Trainingsbetrieb Wannsee (und LLZ Spandau)

Ab dem 4. Juni 2021 muss von den Schützen auch für das in Wannsee stattfindende Training eine Bescheinigung über ein negatives Covid19-Testergebnis vorgelegt werden. Auch hier kann gegen eine Kostenbeteiligung in Höhe von fünf Euro ein Selbsttest vor Ort vorgenommen werden. Es wird auch hier weder eine Bescheinigung über den Testausgang ausgestellt noch ist der Test außerhalb der Sportstätte gültig."

 

🤮

Link to comment
Share on other sites

Es ist zwar gut, wenn es wieder losgeht, aber das mit "nur mit negativem Testergebnis" halte ich (nur meine 2 Cents...) für die größte Belastung/Zugangsbeschränkung von allen.

Da kannst du jedesmal schauen, wie du zu einem verbrieften Test kommst...

Bei uns in der Schießanlage wird nach Termin-Slots und Kapazität beschränkt, aber man muss nicht jedesmal vorher zu einer Testung rennen.

Link to comment
Share on other sites

Jo, ist bei uns genauso. Die große Schiessanlage im Freien (teilgedeckt) öffnet diese Woche nach einem Jahr wieder, Zugang aber nur mit neg. Test. Da werde ich ich den Teufel tun, deswegen extra zu einer Teststation zu gurken. 

Gehe ich halt weiterhin nur 2x im Monat zu unserer anderen Schiessanlage (geschlossene Raumschiessanlage), die war nie geschlossen und es ist auch weiterhin kein Test notwendig (dürfen halt nur 2 statt Personen auf den Stand)....

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Hallo zusammen,

an unserem Stand (komplett geschlossen - unterirdische Anlage m. 4x 100m u. 5x 25m) darf seit letzten Montag wieder geschossen werden.

Vorraussetzung nur 1 Person je Bahn auf dem Stand - mit Termin und negativem Test.

Ist aber momentan völlig ausgebucht 😞

Naja,evtl. braucht man die nächsten Wochen ja keinen Corona Test mehr - Inzidenz bei uns im Lkrs. 10,2.

 

 

Edited by Silver73
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Silver73:

Vorraussetzung nur 1 Person je Bahn auf dem Stand - mit Termin und negativem Test.

....

Naja,evtl. braucht man die nächsten Wochen ja keinen Corona Test mehr - Inzidenz bei uns im Lkrs. 10,2.

 

 

Test-Anforderung... bei der niedrigen Inzidenz, und der (vorgegebenen) niedrigen Stand-Belegung... wer soll sich denn da wie anstecken?

 

Ein Irrwitz.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Irrwitzig finde ich auch, dass es keine Datenbank (Internetseite) gibt, wo die Schießstände (Bundesweit) aufgelistet sind.

 

Gerade zu Corona Zeiten wäre das eine echte Hilfe !

Wer hat auf ? Was darf man ? usw.

 

Unsere Nachbarkreise hier sind alle unter 50 , teilweise unter 30 , unser Kreis Gütersloh ist bei 60 😞 . Also mein Verein zu.

 

Es ist fast unmöglich im Internet die Schießstände in meinen Nachbarkreisen auszumachen, so das ich dort evt. ENDLICH wieder zum Schießen komme.

Wenn diese dann eine Webseite haben, sind die Infos darauf steinalt und nutzlos oder nur für Jäger sinnvoll.

 

Dazu dann noch einige sehr unfreundlich und nach dem Motto , kannste nich warten bis dein Verein wieder aufmacht ?! Hallo ?!? Geht's noch ?

 

 

Edited by fw114
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb fw114:

, kannste nich warten bis dein Verein wieder aufmacht ?! Hallo ?!? Geht's noch ?

 

 

Das ein Verein, der ewig zu hatte nun ggf. noch immer nur Eingeschränkt schiessen kann,  erstmal nur seine MItglieder schiessen lässt ist dir unverständlich?

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

RAG hat nen Stand gemietet, aber dort nur schießen mit 3G (getestet, genesen, geimpft). Also zu viel Aufwand als Ungeimpfter. Also JS und zum nächsten Stand. Dort gilt dann auch kein 3G Zirkus wie im Sport....Mir soll es recht sein, Termin machen, Schießen, bezahlen und wieder weg. Top ;)

Edited by sniper-k98
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Steht das mit dem schnelltest bei Insidenz unter 100 irgendwo im Gesetz, ich rede von Bundesgesetz oder werden wieder Landesinterne Süppchen gekocht??

Edited by lastunas
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb lastunas:

ich rede von Bundesgesetz oder werden wieder Landesinterne Süppchen gekocht?

Schlimmer noch. Manche Stadtverwaltungen gehen da noch weiter und verhindern die Trainingsaufnahme weiter.

Letztendlich stinkt der Fisch aber vom Kopp. Bei der aktuellen Lage gehört alles Drangsalieren eingestellt.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Scheint hier der Landkreis in NRW zu sein der 3G will....

 

  

vor 5 Minuten schrieb MAHRS:

... Bei der aktuellen Lage gehört alles Drangsalieren eingestellt.

Vielleicht hilft die kommende Wahl bei manchen "Entscheidungsträgern".

Edited by sniper-k98
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.