Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
bumm

Rückkauf kleiner Waffenscheine und weiterer Unsinn

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 3 Stunden schrieb karlyman:

Allein der Gedanke, dass (wenn es so stimmt)  auch die FDP als liberale  Partei bei diesem Verschärfungs-Forderungs-Schwachsinn mitgemacht haben soll, verursacht mir Übelkeit und Erbrechen. 

Du solltest Dich mal mit der Historie des deutschen WaffG beschäftigen.

Der FDP in enger Zusammenarbeit mit dem DJV haben wir es zu verdanken, dass wir uns seit 1972 überhaupt erst mit diesem Mist belasten müssen.

 

Edited by cartridgemaster
Textkorrektur
  • Like 1
  • Important 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb bumm:

Daraus:

 

Zitat

Mit Stand vom Dezember 2019 sind derzeit 5.016 kleine Waffenscheine im Umlauf. „Die personellen Kapazitäten können hierdurch langfristig gesehen entlastet und bei der Überprüfung von Waffenbesitzern eingesetzt werden“, so die Hoffnung der Fraktionen. Für die Rückkaufaktion soll aber zunächst eine befristete Sachbearbeitungsstelle installiert werden, außerdem wurden weitere 50.000 Euro bereitgestellt.

Ausgebaut werden soll die Zusammenarbeit zwischen Kreiswaffenbehörde und den Schützenvereinen, „um Hilfestellungen im Zusammenhang mit Problemstellungen bei einzelnen Mitgliedern oder im Allgemeinen rund um das Thema Schießsport zu geben“, heißt es im Antragstext. Dafür soll ein „Runder Tisch“ eingerichtet werden. Themen gibt es bereits genug, so hat sich der Kreistag beispielsweise dafür ausgesprochen, dass Waffen und Munition zukünftig nur noch in den Schützenhäusern gelagert werden soll. 

 

Ach so, darum geht es, die LWB noch besser zu drangsalieren kontrollieren, schon klar, die wahre Gefahr geht auch nur vom LWB aus....

 

Wird man mittels WaffG in der Regel nicht enteignet? Ach, geht ja -zur Zeit noch- nicht bei Schreckpustern, Gesetzeslücke.....

 

Nein, liebe Mitbürger, beantragt noch mehr Kleine Waffenscheine, die Behörden haben ein Recht darauf, die von unseren Steuergeldern bewirtschafteten Mitarbeiter ordentlich zu beschäftigen, kann auch ruhig mal etwas mehr sein. Sollen ja nicht noch mehr auf dumme Ideen kommen, wie man es den LWB noch schwerer machen kann....

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Waffen Tony:

53€. ...

Dann habt ihr noch die alten Preise?

 

Ich habe meinen 2005 oder 06 beantragt - für 50€.

Letzten Herbst wurden die Preise für Verwaltungsleistungen allgemein hochgesetzt. Der KWS kostet jetzt in unserem Landkreis 90€!

Alle anderen Preise sind nur leicht gestiegen.

 

Meine SBine vermutete damals, dass das nur die Vergrämung der Antragsteller bezwecken soll.

"Bei dem Preis überlegt man es sich 2x und stellt nicht einfach so einen Antrag - die Politik hofft wohl, dass so die Antragszahlen runter gehen."

 

  • Like 2
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Last_Bullet:

Themen gibt es bereits genug, so hat sich der Kreistag beispielsweise dafür ausgesprochen, dass Waffen und Munition zukünftig nur noch in den Schützenhäusern gelagert werden soll. 

Irgendwie hab ich das Verlangen, denen mal zu schreiben.

 

Ob die wissen, dass ihre Behörde dem Vogel schon lange vor der Tat hätte die Waffen entziehen müssen? Dann wäre wohl weniger bis gar nix passiert, hätte man seine Arbeit gemacht.

 

Auch denen tut die Wahrheit bestimmt weh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat:

"Ausgebaut werden soll die Zusammenarbeit zwischen Kreiswaffenbehörde und den Schützenvereinen, „um Hilfestellungen im Zusammenhang mit Problemstellungen bei einzelnen Mitgliedern oder im Allgemeinen rund um das Thema Schießsport zu geben“, heißt es im Antragstext. Dafür soll ein „Runder Tisch“ eingerichtet werden. Themen gibt es bereits genug, so hat sich der Kreistag beispielsweise dafür ausgesprochen, dass Waffen und Munition zukünftig nur noch in den Schützenhäusern gelagert werden soll. "

 

Nun habe ich kein grundsätzliches Problem mit "Runden Tischen", wenn da Sinnvolles und Notwendiges erörtert und mit allen Beteiligten abgestimmt wird...

 

Ich hoffe aber sehr, dass von den Vereinen (vielleicht unterstützt von den Verbänden) dabei ein klares Wort zu der vom Kreis "gewünschten" Zentrallagerung kommt - und dass diese als der Unsinn zurückgewiesen wird, der sie nunmal ist.

  • Like 3
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre es nicht besser die Waffen zu kaufen, weil die verschwinden ja nicht mit dem Rückkauf des kleinen Waffenscheins.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Fussel_Dussel:

Erzähl denen doch mal, dass es vor gar nicht langer Zeit eine Republik gab, in der der verehrte Jäger seine Büchse bei der Polizei leihen konnte. 

Klugscheißmodus: Seine KK Büchse mit abgezählten KK Patronen. Oder Seine Querflinte mit 4x und Flintenlaufgeschossen.

  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den kleinen Waffenschein, aber schon seit längerem keine Schreckschusswaffe mehr. Die verschenkte ich mal und habe mir keine neue gekauft.

 

50 Euro? Nein, dafür gebe ich den kleinen Waffenschein nicht ab. 50.000 Euro? Ja, darüber können wir reden.😋

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bis heute nicht verstanden, wozu man den kleinen Waffenschein überhaupt braucht.

Will ich mir einen Schreckpüster kaufen, dann geht das auch ohne.

Will ich den Zinkdruckgussklumpen transportieren, dann geht das im verschlossen Behältnis auch ohne.

Will ich den Zinkdruckgussklumpen lässig am Gürtel permanent Gassi führen.........das will ich garantiert nicht! In meinen Augen nahezu wirkungsloses Dings, naja und solltest Du es einsetzen in entsprechenden Notwehrsituationen, dann ist bei der anschließenden Verhandlungen vor drm Richter mit grünem Parteibuch eh egal ob Du den Affenschein hattest, es wird eh etwas konstruiert, warum Du den Zinkdruckgussklumpen nicht vom Gürtel hättest lassen sollen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb grizzly45:

Im Grunde war der gar nicht blöde, nir wahnsinning uninformiert. So wie eben die meisten Menschen.

Ich kenne auch richtig saublöde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Andere freuen sich über eine Möglichkeit sich mit legalen Hilfsmitteln notzuwehren.

Es funktioniert sogar ;)

Eine tatsächliche Notwehrhandlung bleibt auch beim grünsten Richter straffrei. Spätestens in einer Folgeinstanz, denn dazu bestehen so viele klare Urteile, dass keine andere Auslegung möglich ist.

Der Ansatz beginnt bei der tatsächlichen Notwehrhandlung.

Da geschehen die Fehlinterpretationen.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hilft nur bedingt, wenn ich nichts dabei haben darf, das irgendwie zur Verteidigung geeignet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb JägermitHut:

50 Euro? Nein, dafür gebe ich den kleinen Waffenschein nicht ab. 50.000 Euro? Ja, darüber können wir reden.😋

 

Im Grunde ist das, was im Main-Kinzig-Kreis da bezüglich KWS veranstaltet wird, nichts anderes als die Rückgabe des KWS (somit einer Genehmigung) an die Genehmigungsbehörde - gegen Erstattung der dafür einst kassierten Verwaltungsgebühr.

Es ist eine Rückabwicklung "Null auf Null".

"Rückkauf" als Bezeichnung dafür ist, rechtlich gesehen,  Bullshit.

 

Da können ein paar Leute davon Gebrauch machen, die nach Jahren merken, dass sie vom KWS (für legales Gas-/SRS-Führen) eh nie Gebrauch mach(t)en. Die "rückabwickeln" einfach ihre damalige Genehmigung.

Alles in allem bewirkt das nichts, schadet nicht groß, bringt auch nichts. 

 

Pure Symbol-Politik "für die Galerie", und daneben Stimmungsmache gegen legalen Waffenbesitz.

 

  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb chr:

Ich habe bis heute nicht verstanden, wozu man den kleinen Waffenschein überhaupt braucht.

Als politisches Statement.

vor 24 Minuten schrieb karlyman:

Da können ein paar Leute davon Gebrauch machen, die nach Jahren merken, dass sie vom KWS (für legales Gas-/SRS-Führen) eh nie Gebrauch mach(t)en.

Selbst wenn man die Pappe nur für die Statistik hat, so hat man als ohnehin LWB zumindest keine finanziellen Folgen zu fürchten, da man die ohnehin hat. Stichwort Regelüberpeüfung alle 3 Jahre, falls man nix kauft.

Edited by Fussel_Dussel
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Fussel_Dussel:

Als politisches Statement.

O.k., das verstehe ich und kann unter diesem Fokus nachvollziehen, warum man sich den Waffenschein holt!

Danke dafür, dies eröffnet mir den Horizont in eine Richtung, in die ich noch nicht gedacht habe.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde diesen D kleinen Waffenschein faszinierend... Wenn jemand kontrolliert wird und der den Schein zeigt, schauen die dann auch ob es eine Knallplempe ist oder doch eine Richtige ?

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Kid O'Folliard:

Die SED ist ein Dreckshaufen, da muss man nicht mehr diskutieren.

Da es die seit ner Ewigkeit nicht mehr gibt, muss man sogar nicht mal drüber schreiben.

 

 

 

50,- Euro für den Kleinen WS ist doch toll!

Soll sich doch dieser Personenkreis dafür ein anständiges Pfefferspray kaufen, welches den Angriff von bestimmten aggressiven, ausser Kontrolle geratenen Tieren abwehren kann. Im Notfall ist ein solches Produkt dann auch ein besseres, rechtlich zulässiges Notwehrmittel gegen zweibeinige .....

 

 

Ausserdem verschont es die Spinner mit Kleinem WS auf der Strasse davor, vielleicht zukünftig doch mal von einem realen Projektil erwischt zu werden. Wenn sie auf ein Gegenüber stossen, welcher ja davon ausgehen muss das das Teil was man ihm gerade vor Augen hält eine scharfe Schusswaffe ist. Denn dieser wird vermutlich nicht erst anfragen: "Moment! Haben Sie da nur eine Gaspistole in Ihrer Hand oder ....? Falls letzteres weise ich darauf hin, das ich von meiner Schusswaffen Gebrauch machen muss, falls Sie .....!"

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Astanase:

Da es die seit ner Ewigkeit nicht mehr gibt, muss man sogar nicht mal drüber schreiben.

 

 

Es ging hier sicherlich um die Nachfolgepartei (Metamorphose SED - PDS - LINKE).

Nach dem, was immer mal wieder durchblitzt, findet sich in Letzterer noch so einiges an kommunistischer "DNA".

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Astanase:

Ausserdem verschont es die Spinner mit Kleinem WS auf der Strasse davor, vielleicht zukünftig doch mal von einem realen Projektil erwischt zu werden.

 

Die echten  Spinner werden, wenn sie einen KWS haben, den nicht "zurückgeben". Und wenn sie von vornherein keinen haben, werden sie trotzem entsprechend "ausgerüstet" auf der Straße herumlaufen... 

 

Dieses seltsame Rückkauf-Vorhaben "verschont" niemanden, und trägt zu nichts bei. Es ist, wie gesagt, Politik rein "für die Galerie". 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb karlyman:

Nach dem, was immer mal wieder durchblitzt, findet sich in Letzterer noch so einiges an kommunistischer "DNA".

die sind ALLE durch und durch kommunisten!!! daran gibt es gar keinen zweifel!

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb karlyman:

und trägt zu nichts bei

Vielleicht ist das auch langfristig gedacht,und 

demnächst wird uns auch für die grüne WBK

inkl. der Eintragungen 50 € geboten.

Dann kann man ja wohl kaum von ersatzloser Enteignung sprechen.

Es wurde uns ja angeboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Astanase:

Da es die seit ner Ewigkeit nicht mehr gibt, muss man sogar nicht mal drüber schreiben.

Die SED besteht immer noch, sie wurde lediglich erst in PDS, sodann in Die Linke umbenannt. Die Linke ist keine Nachfolgepartei, sie ist die umbenannte SED

  • Like 6
  • Important 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb joker_ch:

Ich finde diesen D kleinen Waffenschein faszinierend... Wenn jemand kontrolliert wird und der den Schein zeigt, schauen die dann auch ob es eine Knallplempe ist oder doch eine Richtige ?

Kann ich pauschal nicht beantworten. Ich bin in den letzten 10 Jahren nur einmal von der Polizei durchsucht worden. Die Schreckschuss lag durchgeladen hinten im Kombi. Ich zeigte dem Polizisten den kleinen Waffenschein und er hat die Waffe nicht mal angefasst. Vielleicht hatte er Angst, dass sie losgeht? Interessiert hat es ihn nicht.

 

Ich würde grundsätzlich, ohne dass ich oder mein Auto durchsucht werden, weder Waffe noch Waffenschein zeigen. Wozu auch?

 

Ein Durchsuchung ist sehr selten. Ich war vorher mit meinem Protz-SUV an einem bekannten Drogenumschlagplatz. Habe die Durchsuchung  - man könnte sagen - fast provoziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Abstruse wird auch klar, wenn behauptet wird, dass weniger KleineWS mehr Kapazitäten zur Überprüfung der anderen Waffenbesitzer ließe.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.