Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
lemmi

Einstufung von SL-Waffen mit dem alten §37-Status

Recommended Posts

vielleicht gibt es schon etwas, vielleicht habe ich auch den Durchblick verloren, gefunden habe ich jedenfalls nichts!

 

Wie sieht es mit den SL-Gewehren aus, die damals unter den alten §37 gefallen sind. Diese HA´s wurden doch mit Teilen aus VA`s zusammengebaut bzw. fanden gleiche Bauteile Verwendung (Lauf, Gehäuse, Verschluss, Abzugseinrichtung ...)? Gemeint sind Typen wie : M1A Standard, HK41, Sig 550-2 SP, Wum1 usw. die noch nicht mit explizit "neuen" HA-Teilen gefertigt wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb lemmi:

HK41...

war auch schon damals "rein zivile" fertigung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

 

das wird noch interessant werden. Eigentlich haben die aus Vollautomaten stammenden Waffen, alle Ihre Kriegswaffeneigenschaften bei der Abänderung der Teile verloren. Allerdings sind die, die aus Vollautomaten umgebaut wurden, Kategorie A befürchte ich. 

 

Aber bislang weiß noch keiner, wie das BKA oder andere Behörden hier entscheiden. Bleibt spannend.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das M1A auch! Der Lauf und Verschluss war m. W. vom M14 und beim HK41? Div. Teile vom HA-Sig stammen vom VO-Sig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Gutachter:

Hallo, 

 

das wird noch interessant werden. Eigentlich haben die aus Vollautomaten stammenden Waffen, alle Ihre Kriegswaffeneigenschaften bei der Abänderung der Teile verloren. Allerdings sind die, die aus Vollautomaten umgebaut wurden, Kategorie A befürchte ich. 

 

Aber bislang weiß noch keiner, wie das BKA oder andere Behörden hier entscheiden. Bleibt spannend.

Steht aber nicht drauf oder hat man vergessen!🥴 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor ein paar Monaten ein Gespräch mit dem BKA geführt. Es ging hier zwar nicht primär um M14 usw. Aber es ging um die Vollautoumbauten M1 Thompson, Mp40, Stg44 usw. Und damals wurde mir mitgeteilt, daß all diese Waffen in Zukunft Kategorie A wären. 

Ob diese Auffassung heute noch zutrifft weiß ich nicht. Damals wurde mir aber auch gesagt, daß dies kein Problem für die Waffenbesitzer darstellen würde. Diese dürften weiterhin kaufen, verkaufen, schießen usw. usw. Lediglich die Hersteller solcher Waffen bräuchten eine Ausnahmegenehmigung, um die Waffen weiterhin produzieren zu dürfen. Aber wie gesagt, das ist Stand Anfang des Jahres, vielleicht Februar 2020. Ob das heute noch immer die Auffassung ist, weiß ich nicht.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schauen wir mal! Vielleicht reichen dann auch meine Aufbewahrungsmöglichkeiten nicht mehr aus??? Habe diesbezüglich gerade eine mail zu >nwr@bva.bund.de< geschickt! Sollen die sich drum kümmern. Kann ich dann gleich weiterleiten zu meinem SB bei der Behörde. Ich werde den sowas auf die E... gehen!:s73:Die von unserem Bundespräsidialamt mal erhaltene mail (persönliches Schreiben an mich war in der Post) habe ich mit Kommentar und Links zurückgeschickt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

als ob du von da eine klare/belastbare/rechtlich einwandfreie aussage erhalten würdest!!! 😠

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage nach dem verschlossenen Searcut ist ebenfalls nach wie vor interessant.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

eigentlich nicht, ausser eben in WO

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb CZM52:

eigentlich nicht, ausser eben in WO

Wenn WIG-geschweisst gewiss.

 

Wenn geklebt hm...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Gutachter:

Auffassung

Nicht Auffassung, Gesetz. Zu Halbautomaten konvertierte Vollautomaten sind jetzt Kategorie A.

 

Allerdings stehen diese nicht auf der Liste der verbotenen Waffen. Ich gehe davon aus dass das beim nächsten Durchlauf "korrigiert"wird, da von der EU die Kategorie A ja eigentlich als die verbotenen Waffen gedacht war.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb CZM52:

eigentlich nicht, ausser eben in WO

Da ich auch zu denen gehöre die befürchten dass ein Upper mit Cut rechtlich jetzt wesentliches Teil eines Vollautomaten und damit verboten ist, würde mich interessieren warum das "da draußen" kein Problem darstellt. So wie ich das Gesetz lese sehr ich da Probleme. Wenn ich falsch liege lasse ich mich gerne korrigieren und lerne dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb ASE:

Wenn WIG-geschweisst gewiss.

 

Wenn geklebt hm...

Es gab doch eine Anleitung vom BKA dazu. Wenn dementsprechend vorgegangen wurde, sollte es OK sein. 

Manche Kaltverklebung ist solider als ein paar Schweisspünktchen. 

Bei G3 Klonen flog auch schon mal "das Blech weg" (Vollautoverhinderungsblech)... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb CZM52:

eigentlich nicht, ausser eben in WO

Das BMI hat diese Frage schonmal nicht beantworten mögen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 25 Minuten schrieb Schwarzwälder:

Manche Kaltverklebung ist solider als ein paar Schweisspünktchen. 

 

Denke da immer an thermische Einwirkung...

 

Sowieso firlefanz. beim AR zumindest....flachfeile...und so...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der nächste thread zum gleichen Thema.......kann ja eigentlich nicht so schwer sein- oder, offensichtlich, zu schwer.

Edited by chapmen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was offizielles wär halt schon schöner als "aber XY hat in WO gesagt!".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es nützt nichts wenn wir hier Diskutieren und versuchen eine Lösung zu finden! Die Lösung müssen uns die Herrschaften bringen. Deshalb sollte jedern den mächtig auf die ... gehen, bis zum 🤬! Vielleicht lernen sie es dann und beschweren sich weiter oben über den Murks! Ich habe jedenfalls meinen "lieben Abgeordneten" schon mal etwas geschickt. Dennen muss an Beispielen gezeigt werden wie unfähig sie sind und das geht am besten mit amtlichen Schreiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer lesen kann ist klar im Vorteil - die Lösung zu den nun Kat. A Waffen steht im Gesetz- und im erwähnten thread mit gleichem Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb Schwarzwälder:

drüber reden ist die Therapie! 

Na da müsstest du ja langsam austherapiert sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.