Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Gosumaster

Dicke des Stahles ``Kugelsicher´´? (kein Kugelfang)

Recommended Posts

vor 35 Minuten schrieb stefan17:

Wo bist denn damit rumgelaufen? Zählt deine geschützte Werkstatt aka Schießstand als Einsatz?

Ich habe meine Platten schon ausserhalb getragen.

Wobei ich in der Regel nur Lvl 3a trage.

 

 

Fakt ist, die Stahlplatten funktionieren und sind günstig.

Sind halt etwas schwerer.

 

Keramikplatten sind leichter, kosten ein zigfaches, sind aber nicht so robust wie Stahlplatten.


 

 

Man kann mit Nagel Schuhen rum laufen, muss aber nicht. Tun auch ihren Zweck.

Es gibt weit besseres, leichteres und genauso robustes wie Stahlplatten. Und die selber schneiden ja klar, Ballistischen Stahl findest du im Bauhaus und machst das mit der Flex. Und das mit dem Coating findest du in der Malabteilung.

 

Also entweder du läufst zum Spass damit rum dann ist es egal was du da trägst oder sie sollen dein Leben schützen dann sollte auch professionelles Material drin sein selbst wenn es ein paar Euro kostet. Und dazu zählt keine selbszt gebastelte panzer Platte.

 

Selbst der normale Soldat kriegt demnächst Zeitgemässes Schutz Material und das ist keine Stahl Platte.

 

Kannst ja mal bei BSST  in D nachfragen für das Zeugs von Ush, vielleicht siehst du dann den Unterschied zwischen einer Stahlplatte und was man heute machen kann.

Edited by joker_ch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wobei ich nicht wirklich verstehe, warum Streifenpolizisten, Westen der SK1 tragen. 

 

Als Stichschutzwesten, wie sie ja genannt werden, taugen sie nicht viel. Wer so nahe ist, dass er mit einem Messer zustechen kann, sticht in Hals oder  unter der Weste in den Bauchraum. 9mm Luger FMJ - die gängigste Patrone durchschlägt eine SK 1 Weste.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb joker_ch:

Kannst ja mal bei BSST  in D nachfragen für das Zeugs von Ush, vielleicht siehst du dann den Unterschied zwischen einer Stahlplatte und was man heute machen kann.

Da brauch ich nicht nachfragen, ich habe sehr gute Platten hier liegen.

vor 36 Minuten schrieb joker_ch:

Und die selber schneiden ja klar, Ballistischen Stahl findest du im Bauhaus und machst das mit der Flex. Und das mit dem Coating findest du in der Malabteilung.

 

Nein, nicht im Bauhaus oder in Malerabteilung, aber beides lässt sich online bestellen.

 

2017 wurde das in einem anderen Forum durchgeführt. 

Man hat Sicherheitsstahl und Paxcon gekauft, die Platten bei einem Metallbauer in Form lasern und walzen lassen und ein Coating aufziehen lassen.

Es geht also. 

vor 9 Minuten schrieb JägermitHut:

9mm Luger FMJ - die gängigste Patrone durchschlägt eine SK 1 Weste.

Nein. Ein komplettes Magazin wird sicher aufgehalten.

Selbst ein Slug wird von einer SK 1 aufgehalten, aber die Eindringtiefe ist so hoch, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich endet.

.223 Fmj ging durch die Frontseite durch und fand sich in der Rückseite.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb stefan17:

Da brauch ich nicht nachfragen, ich habe sehr gute Platten hier liegen.

Nein, nicht im Bauhaus oder in Malerabteilung, aber beides lässt sich online bestellen.

 

2017 wurde das in einem anderen Forum durchgeführt. 

Man hat Sicherheitsstahl und Paxcon gekauft, die Platten bei einem Metallbauer in Form lasern und walzen lassen und ein Coating aufziehen lassen.

Es geht also. Was fehlt ist eine Zertifizierung.

 

Nein. Ein komplettes Magazin wird sicher aufgehalten.

Selbst ein Slug wird von einer SK 1 aufgehalten, aber die Eindringtiefe ist so hoch, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich endet.

.223 Fmj ging durch die Frontseite durch und fand sich in der Rückseite.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb stefan17:

 

Nein. Ein komplettes Magazin wird sicher aufgehalten.

Selbst ein Slug wird von einer SK 1 aufgehalten, aber die Eindringtiefe ist so hoch, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit tödlich endet.

 

Der einschlägige Test für SK1 sieht 3 Schuss 9mm auf einer Fläche von so und soviel Quadratzentimeter vor.....

 

Je nach Slug...geht locker durch, wenn nicht, gibt's böse Verletzungen die tödlich enden können!

 

Was die Westen überhaupt nicht mögen ist Schweiß und UV-Strahlung!

 

Viele Westen werden zu lange getragen...

Wem sein Leben was wert ist, der wechselt häufiger die Weste.

Mancher Dienstherr sieht das nicht so kritisch....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mag schon sein, dass der Test für die Zertifizierung das vorsieht.

Nur haben wir das in der Firma selbst getestet, was so eine SK 1 Weste wirklich aushält.

 

Oder eben im Falle des Sicherheitsstahles, welchen wir für Panicrooms nehmen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir reden jetzt von 9mm Luger Vollmantelgeschoss?

 

Schlug eine .45 ACP Vollmantel durch die Weste?

Edited by JägermitHut

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Micha176:

 

Je nach Slug...geht locker durch, wenn nicht, gibt's böse Verletzungen die tödlich enden können!

 

 

Wenn das Slug nicht durch geht, haben dicke Menschen hohe Chancen zu überleben. Sehr dünne geringere.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb JägermitHut:

Wir reden jetzt von 9mm Luger Vollmantelgeschoss?

 

Schlug eine .45 ACP Vollmantel durch die Weste?

.45ACP ist jetzt nicht so der klassische "Penetrator", wegen der Flächenquerschnittsbelastung. Geschossform und Geschwindigkeit...

Die möglichen Verletzungen können trotzdem tödlich enden.

Ist halt so ähnlich, wie wenn Dir ein Pferd vor die Brust tritt...

vor 3 Minuten schrieb JägermitHut:

Wenn das Slug nicht durch geht, haben dicke Menschen hohe Chancen zu überleben. Sehr dünne geringere.

Darauf würde ich mich nicht verlassen....

Gebrochene Rippe in der Lunge ist nicht lustig..oder oder, die Liste der möglichen Verletzungen sind vielfältig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Micha176:

Gebrochene Rippe in der Lunge ist nicht lustig..oder oder, die Liste der möglichen Verletzungen sind vielfältig.

Jedenfalls besser als in viele Einzelteile gehauene Rippe und ein schönes, großes Loch mit tausend Geschossteilen... Solange man flexible, textile Materialien haben will und keine Ritterrüstung, dürfte das ein unlösbaren Problem sein, aber es ist doch auch klar, dass bloß der Schlag immer noch besser ist als Schlag plus Penetration.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb stefan17:

Das mag schon sein, dass der Test für die Zertifizierung das vorsieht.

Nur haben wir das in der Firma selbst getestet, was so eine SK 1 Weste wirklich aushält.

 

Oder eben im Falle des Sicherheitsstahles, welchen wir für Panicrooms nehmen.

 

 

Stahl für Panic Room macht Sinn und ist das Beste was man finden kann. Obwohl es noch andere Lösungen gibt. Aber als persönlicher Schutz selbst wenn es funktionniert gibt es weit besseres.

Ein Auto mit passivem Schutz, ABS und aktivem Schutz ist bedeutend besser als ein Golf von vor 30 Jahren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb JägermitHut:

Gibt es eigentlich Jacken als Schutz“weste“? Wäre unauffälliger.

Klar, auch Hoodies usw. Wenn es um Unauffälligkeit geht, dann könnte aber eine Unterziehweste einfacher sein. Die gibt's auch. Ist natürlich weniger schnell nur im Bedarfsfall anzulegen.

Edited by Proud NRA Member

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo gibt es die Jacken? Hast du einen Link? Auch die Hoodies sind spannend.

Edited by JägermitHut

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb joker_ch:

Aber als persönlicher Schutz selbst wenn es funktionniert gibt es weit besseres.

Klar, gibt es besseres...

 

Nur nicht jeder will/kann eben Geld in die Hand nehmen und lebt halt mit 1-2kg Mehrgewicht.

 

Weil mancher braucht das nicht täglich.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.9.2020 um 12:23 schrieb Pi9mm:

Beachtlich; wenn sonst mehr als die doppelte Stärke Baustahl durchdrungen wird.

500er Hardox hat etwa die 6fache Streck- bzw. eine mehr als 3 mal so hohe Zugfestigkeit von einfachem S235.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.