Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Schwarzwälder

Unsere internationale Waffenlobby: So läuft der Hase

Recommended Posts

Posted (edited)

Inzwischen heißt ISACS bei der UNO jetzt MOSAIC: https://www.un.org/disarmament/convarms/mosaic/

Die einzelnen Module kann man auf der vorgenannten UN-Seite direkt aufrufen, das von der NRA angeprangerte Modul 3.30 ist von ISACS genau so übernommen worden: UN/MOSAIC Waffenrechtsmodul 3.30

Bereits >110 Staaten haben das Modul 3.30 komplett oder großteils umgesetzt! Müssen sie auch (um das UN ATT= Arms Trade Treaty zu erfüllen)

Dieses Modul ist Blaupause für das deutsche Waffenrecht und für die EU-Waffenrechtslinien!!

 

Wer denkt, auf dem BMI sitzen irgendwelche Beamten a la (vormals) MR Brennecke, die uns nur mit wilden eigenen Ideen piesacken wollen, der übersieht, dass sie zuallererst mal UN-Waffenrechtsstandards umsetzen MÜSSEN.

Und dieses Modul wurde von der UNO beschlossen, s.o..

Natürlich gab und gibt es dazu Beratungen, bei denen seit rd. 20 Jahren unsere Lobby mit am Tisch sitzt, und zwar die WFSA http://wfsa.net/

Deren Präsident war lange Jahre Herr Keusgen, der wiederum lange Jahre das FWR geleitet hat, das auch stimmberechtigtes Gründungsmitglied der WFSA ist. 

BDS, BDMP und DSB sind auch Mitglieder, der BDMP immerhin stimmberechtigt: https://de.wikipedia.org/wiki/World_Forum_on_the_Future_of_Sport_Shooting_Activities 

Daneben sind die NRA (die den Austritt der USA aus dem UN ATT sehr begrüßt: NRA-ILA, aber dadurch auch Einfluss verlieren wird)  und viele weitere Sport- und Jagdverbände Mitglieder, auch Sammler wie die FESAC.

Über die WFSA werden international die Lobbyinteressen kanalisiert und an die UNO rangetragen.

In die WFSA reinkommen kann man nur über Sponsorenschaft durch mind. 2 Mitgliedergesellschaften, ausdrücklich damit sichergestellt sei, dass die Interessen der WFSA gewahrt bleiben: http://wfsa.net/join-wfsa/

Zitat

Member organizations, in any category, must be sponsored by two existing members of the Forum. Organizations which may not be known to Forum members may request sponsorship.
The sponsorship requirement is a means of assuring potential members support the aims of the Forum.

Also keine Chance für die GRA !!

 

Seht es einfach ein: Über das FWR und die WFSA läuft die internationale Lobbyarbeit. Was Keusgen nicht will bzw. nicht wollte, hat(te) keine Chance!

Wenn das FWR/WFSA keine SV als Bedürfnisgrund will, dann wird das auch nicht vorgetragen (jetzt wo die NRA aus den UN-Verträgen raus ist, sowieso nicht).

Und wenn das FWR 2015 die zivilen Kalaschnikow-Klone "opfern" wollte, dann sicher in bester Übereinstimmung mit den UN-Gremien.

Und wenn man sich auf Standards geeinigt hat und die in so nem UN/MOSAIC-Modul drinstehen, dann kann man als Lobbyorganisation auch nicht dauerhaft diese Standards torpedieren - wenn man weiter als NGO konstruktiv am Verhandlungstisch sitzen bleiben will.

 

Lest euch mal durch, welche Gesetze der letzten Jahre wir dem Waffenrechtsmodul 3.30 der UNO zumindest teilweise schon zu verdanken haben:

1. Das NWR wurde teils in Details so schon von der UN/MOSAIC/ISACS , vgl. Punkt 11.3.2 vorgegeben!

2. Die neue Magazinbeschränkung auf 10 Schuss für Langwaffen - von der UN/MOSAIC/ISACS vorgegeben!

3. Die verschärften Waffenschrankanforderungen  - von der UN(MOSAI/ISACS vorgegeben!

4. Das Mindestalter auf 21 Jahre erhöht (für Klasse B) - von der UN/MOSAIC/ISACS vorgegeben!

5. der jetzige Markierungswahnsinn - z.T. vorgegeben durch MOSAIC 5.31

usw.

Oder die Einteilung - erinnert die an was(?):

ISACS1.jpg

Und wer sich fragt, welche Änderungen turnusmäßig von der EU kommen werden, mal ein paar heiße Kandidaten (steht alles schon in MOSAIC 3.30 drin):

  • Verbote aller Kaliber > .45 (KW+LW)
  • zusätzliche Sicherung der B-Waffen durch Kabelschlösser IM Waffenschrank
  • Trennung Waffe-Munition in Waffenschränken auch Klasse 0/I
  • Verbot auch von Kurzwaffenmagazinen und KK-Mags > 10 Schuss
  • Langwaffendefinition: 46 cm Mindestlauflänge und 66cm Mindestgesamtlänge
  • Genderkriminalität (z.B. entsprechende Facebook-Postings) als Ausschluss für Legalwaffenbesitz
  • etc.

 

Edited by Schwarzwälder
  • Like 3
  • Important 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wenn man auf etatistischen Totalitarismus steht, ist das sicherlich ne tolle Sache.....

Edited by Balu der Bär
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

@Balu der BärAlle Achtung: Als Schnell-Leser in 2 min alles gecheckt? Ich beschreibe keine persönliche Wunsch-/Traumwelt, sondern die harte Realität der UNO-Einflussnahme auf unsere Waffengesetzgebung.

Edited by Schwarzwälder
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die BRD sollte aus der UNO austreten - diese Organisation ist gegen Bürgerrechte. Und das Gender Bla Bla interessiert doch kein Mensch.

 

Die osteuropäischen Länder werden sich keine Diktatur von außen gefallen lassen.

Edited by LordKitchener

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Schwarzwälder:

Und wer sich fragt, welche Änderungen turnusmäßig von der EU kommen werden, mal ein paar heiße Kandidaten (steht alles schon in MOSAIC 3.30 drin):

  • Verbote aller Kaliber > .45 (KW+LW)
  • zusätzliche Sicherung der B-Waffen durch Kabelschlösser IM Waffenschrank
  • Trennung Waffe-Munition in Waffenschränken auch Klasse 0/I
  • Verbot auch von Kurzwaffenmagazinen und KK-Mags > 10 Schuss
  • Langwaffendefinition: 46 cm Mindestlauflänge und 66cm Mindestgesamtlänge
  • Genderkriminalität (z.B. entsprechende Facebook-Postings) als Ausschluss für Legalwaffenbesitz
  • etc.

Ja! Jetzt erwartest Du das was passiert? Dein Post hier die "Lobby" weckt?

 

Wir brauchen eine NRA auf EU Ebene (E-RA). Mit entsprechenden Mitteln ausgestattet.

 

Seit einiger Zeit frage ich bei meinen Abgeordneten nach welche Waffenrechtsverschärfungen geplant sind.

Mein 2. Brief enthält die Frage was passieren muss das weiter Verschärfung zwingend notwendig werden bzw. ihre Partei den Verschärfungen zustimmt.

Wird sie 2023 auch nicht interessieren... aber nerven kann man.

 

Bleibt nur E-RA!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb bigtao-7:

Ja! Jetzt erwartest Du das was passiert? Dein Post hier die "Lobby" weckt?

Es wäre schön, wenn diese internat. Machenschaften ein bisschen mehr ins Licht rücken würden.

Und dass die Basis ihnen mehr Aufmerksamkeit schenkt - dem FWR, dem WFSA mehr auf die Finger schaut.

Im Moment haben wir leider keine so starke Lobby, als dass man unsere Politik dazu bewegen könnte, das UN ATT ganz zu kündigen wie es die USA / Trump tat.

Aber jeder kann sich die legislativbe Zukunft im Waffenrecht anhand der UN MOSAIC Vorgaben selber ausmalen...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lustig ist auch die hirnlose Dummheit mit der solche Kategorie-Gefährlichkeitslisten zusammengestellt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Niemand muss solche Waffenrechtstandards umsetzen, besonders nicht diejenigen des Diktatorenclubs UN.

Was wollen diese Idioten denn machen, wenn ein westliches Land sich dem widersetzt?

Handelsembargo?😀

Entwicklungshilfe einstellen?😂

Einmarschieren?🤣

 

(vermutlich Schmiergelder umleiten😮)

 

p.s. Gut vom Schwarzwälder, dass dieser Aspekt UN mal beleuchtet wird

Edited by HillbillyNRW
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 10 Minuten schrieb HillbillyNRW:

Niemand muss solche Waffenrechtstandards umsetzen, besonders nicht diejenigen des Diktatorenclubs UN.

Ist eigentlich der Nazi Islamisten Verbrecherstaat Iran Mitglied in der UN? Die iranische Regierung ermordet ständig Homosexuelle und fordert die Vernichtung von Juden. Von zahlreichen weiteren Verbrechen gegen die Menschlichkeit einmal ganz zu schweigen. Außerdem werden private bewaffnete Milizen in andere Länder geschickt welche sich einen Scheiß um die UN Waffenrichtlinien kümmern.

Edited by LordKitchener
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, seit 24. Oktober 1945, sogar Gründungsmitglied

 

Ebenso Mitglieder sind die Zentralafrikanische „Republik“ (😆), der Sudan (die dschumhurriyat, Motto „ der sieg ist unsa, isch schwör“) und die „demokratische“ Replik Congo 🤪, alles lauschige Fleckchen, wo 

ich nicht tot überm Zaun hängen möchte

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Schwarzwälder:

Wer denkt, auf dem BMI sitzen irgendwelche Beamten a la (vormals) MR Brennecke, die uns nur mit wilden eigenen Ideen piesacken wollen, der übersieht, dass sie zuallererst mal UN-Waffenrechtsstandards umsetzen MÜSSEN.

Die Verbrecherregimes innerhalb der UN setzen gar nichts davon um. Warum müssen es dann andere Länder? Sich an Verträge halten kann jeder oder auch nicht. Niemand interessiert das bisher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deutschland wird das umsetzen wenn es soweit ist  .das ist sicher 😑

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wer noch immer nicht verstanden hat, das in Wahrheit hinter den EU-Forderungen ausschließlich Deutsche-Politiker stecken, ja der.....

 

 

 

 

....wird auch glauben, das es eine Chance gibt, das wir das nicht umsetzen.

 

 

  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb trecker:

Deutschland wird das umsetzen wenn es soweit ist  .das ist sicher 😑

Ja klar, wir sind die Guten. Am deutschen Wesen soll die Welt genesen. Hat schon 2x nicht funktioniert, obs beim dritten klappt ? wer weiß, wer weiß.................

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 56 Minuten schrieb trecker:

Deutschland wird das umsetzen wenn es soweit ist  .das ist sicher 😑

Von welchen Länder kommt der Quark eigentlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es hilft nur eins:

 

Die GRA muss schleunigst als starker Gegenpol zum FWR aufgebaut werden, um der ganzen Sache Einhalt zu gebieten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb chr:

Also wer noch immer nicht verstanden hat, das in Wahrheit hinter den EU-Forderungen ausschließlich Deutsche-Politiker stecken, 

 

vor 58 Minuten schrieb Proud NRA Member:

Von welchen Länder kommt der Quark eigentlich?

Habe ich, so denke ich, bereits beantwortet

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb chr:

Habe ich, so denke ich, bereits beantwortet

Na ja, für die Vereinten Nationen gibt's ja noch einige andere interessante Kandidaten. Wäre ich Diktator eines am Hungertuch nagenden Landes, würde ich privaten Waffenbesitz auch ganz doof finden.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die UN in ihrem Lauf...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Schwarzwälder:

@Balu der BärAlle Achtung: Als Schnell-Leser in 2 min alles gecheckt? Ich beschreibe keine persönliche Wunsch-/Traumwelt, sondern die harte Realität der UNO-Einflussnahme auf unsere Waffengesetzgebung.

Schnell ging es ja, bevor du dir nen Wolf editiert hast. Und deine Schilderung finde ich sogar gut.

 

Ich musste nur daran denken, wie sich Verbrecher und Terroriten jetzt in den Arsch beissen, wenn sie nächstes mal aufs Amt gehen um sich ihre neuesten Tatwaffen eintragen lassen wollen.:huh2:

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es get nicht um die paar echten Terroristen oder Gewaltverbrecher. Der normale Buerger/die Massen sind einfach ohne Waffen besser zu kontrollieren. Die Massen fuerchten die Machthaber viel mehr als die paar Terrorhansel-Vollverdummten - im Gegenteil, ich denke die helfen eher die Kontrolle noch weiter zu installieren/zu rechtfertigen.

 

Es ist schon pervers wie verletzlich unsere junge Demokratie in D ist - und leider versagen die ÖR in ganzer Linie, eine reine Propaganda-Maschine in den Totalitarismus. Setzen 6!!!

 

Die Schulbildung ist ebenfalls grausam, denn in Geschichte bekommt die DDR als Unrechtsregime nicht im entferntesten die notwendige Aufmerksamkeit.

 

 

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb Kanne81:

Es get nicht um die paar echten Terroristen oder Gewaltverbrecher.

Logo, das war ja eh klar.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.