Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Wolfgang553

NRW / extra Ids beim Waffenkauf ab Sept erforderlich

Recommended Posts

Rate wers am Ende bezahlt wenn aus 1/2 Stunde Werkstatt noch 2 Stunden Büro werden 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Auch wenn es wirklich ein Datenbankm onster ist und der Sinn durchaus hinterfragt werden muss, ist nicht alles ganz so schlimm wie geschildert.

Reparaturen gehen auch zukünftig ohne Melderei. Der freie Zeitraum ist nur eher kurz.

Die Kosten werden natürlich einkalkuliert.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, kleine ohne Tausch von (Wesentlichen-)Teilen oder Beschusspflicht

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Waffen Tony:

Reparaturen gehen auch zukünftig ohne Melderei. Der freie Zeitraum ist nur eher kurz.

Sofern kein wesentliches Teil getauscht werden muss. Und wenn das "führende" Teil getauscht wird, ist es rechtlich statt eine neue Waffe.

 

Wenn Ersatzteile bestellt werden müssen, ist der freie Zeitraum auch schnell vorbei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 14.8.2020 um 10:00 schrieb Mozart's Ghost:

Wo wird eigentlich der Begriff "kurz" und "lang" in diesem Zusammenhang konkret definiert?

WaffG, Anlage 1

 

2.5 
Langwaffen; dies sind Schusswaffen, deren Lauf und Verschluss in geschlossener Stellung insgesamt länger als 30 cm sind und deren kürzeste bestimmungsgemäß verwendbare Gesamtlänge 60 cm überschreitet; Kurzwaffen sind alle anderen Schusswaffen.

 

 

Zum eigenständigen Suchen / Lesen ==>  https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/anlage_1.html

 

PS.: Ok, du fragst nach was anderem! 😃   lol 

Edited by Astanase

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.8.2020 um 00:24 schrieb Fyodor:

Sofern kein wesentliches Teil getauscht werden muss. Und wenn das "führende" Teil getauscht wird, ist es rechtlich statt eine neue Waffe.

 

Wenn Ersatzteile bestellt werden müssen, ist der freie Zeitraum auch schnell vorbei.

Ein schlichtes Terminmanagement erledigt das. Auftragsannahme und Bestellung. waffe wird nur zur konkreten Arbeitsverrichtung entgegengenommen.

Sein Auto stellt man ja auch nicht für Wochen in der Werstatt ab oder setzt sich tagelang in den warteraum.

man erscheint auf Termin.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Grundsätzlich ja. Die Erfahrung mit Büchsenmachern, und zwar mehreren, zeigt dass das mehr Theorie als Praxis ist.

 

Erst Recht wenn Ersatzteile bestellt werden müssen.

Edited by Fyodor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich noch nie verstanden. Warum sollte ich eine Knarre beim Büma lassen wenn erst Ersatzteile bestellt werden? Und zwischendurch macht der Büma Pleite oder wird geschlossen? Erinner mich da an den ein oder anderen thread.....

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab heute auf meinem Amt angerufen und nach den ID`s gefragt, eine Stunde Später hatte ich die Listen per email. Morgen kann ich da wieder anrufen................ein Wechselsystem steht 2 ml drin, einmal als Wechselsystem, einmal als komplette Waffe, meine 1911 steht da als Model A100 drin....wohl das Model A1 etwas aufgepeppt, die Nummern vergleiche ich morgen vor dem Anruf, mal schauen ob die stimmen.............heute im Verein mit mehreren Gesprochen die sich ihre Nummern auch so holten, bei keinem stimmte alles..........................................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe vorerst keinen Anlass, mir von der Behörde Listen kommen zu lassen und (selbst) dortige Nummern zu prüfen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb Astanase:

Zum eigenständigen Suchen / Lesen 

...

Das sei dir vor Beantworten einer Frage auch dringend empfohlen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst einmal ein Hallo an alle User. Ich bin hier neu (lese nur schon ein Weilchen mit.)

Bezug nehmend auf die Post... 

Am 7.8.2020 um 23:49 schrieb mein_c_tut_w:

 

Stellen sich mir doch ein paar Fragen?

Ich war heute mal wieder auf dem Amt um mir einen Voreintrag in die GRÜNE zu holen.

Dabei wies mich der SB auch auf die kommende Umsetzung der neusten Novelle zum 01.09.20 hin.

Die P-ID und die E-ID waren (ohne das mir das auffiel) schon auf die WBK gedruckt. Gleichzeitig habe ich einen Ausdruck (nein zwei Ausdrucke, einen für mich und einen für meine Frau) bekommen auf denen die W-IDs für unsere Waffen angegeben waren.

Zu Hause habe ich dann geschaut (Scans auf dem PC), siehe da auf allen WBKs (zwei mal GELB und zweimal Grün - Meine und die meiner Frau) waren sie eingetragen. Die ältesten Scans waren von Anfang 2020.

Nun beschreibt die oben zitierte Seite wie sich die ID zusammensetzt.

 

Nach dem Typ P/F/E/W/T steht ein Datum...

 

Nun lassen sich fast alle diese Daten auch nachvollziehen. Sie liegen jeweils recht nahe bei nachvollziehbaren "Ereignissen". Sprich Ausstellung der WBKs, Erwerbsdatum der Waffen usw.

Nur meine Waffen auf der GELBEN reißen da aus. Als Jahr wird dort bei allen 2012 angezeigt. Da hatte ich weder eine WBK noch (logischerweise) die dort eingetragenen Waffen....? 

 

Schlafende Hunde wecken oder einfach die Füße entspannt hochlegen? Das ist die Frage...

 

Gruß uh.357

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Datenqualitätsverbesserung für die Behörde , damit das NWR besser ausgewertet werden kann. Jaaaaah, sehr brav. Fein macht ihr das...

 

Fuck them. Ein Scheiss interessiert mich was da im NWR steht, hoffentlich muss der Mist wieder eingestampft werden da Kosten/Nutzen in keinem Verhältnis stehen, sowie ja auch irgendwann realisiert wird, dass die Steuereinnahmen wegbrachem und ja unnötige BlödsinnsAufwandsverursacher eigentlich eingespart werden müssten.

 

 

Ja, aber verbessert Mal fleissig die Datenqualität, damit das NWR Projekt doch noch ein Erfolg fuer die baldige Internationalsozialistische Europäische Partei wird.

 

Schwarz/grün wählen nicht vergessen und schön tief bücken.......

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry @Kanne81

Wenn dein Beitrag eine Antwort auf meine Frage sein sollte war das sinnfrei.

Und wer Schwarz/Grün wählt ist einfach nur farbenblind. Diese Konstellation konnte ich sonst noch bei keinem Wähler beobachten....

Bei Rot/Grün währe ich deiner Meinung...

Aber das ist OT und nicht zielführend.

 

uh.357

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb uh.357:

Als Jahr wird dort bei allen 2012 angezeigt. Da hatte ich weder eine WBK noch (logischerweise) die dort eingetragenen Waffen....? 
 

Diese Frage lässt sich ganz leicht beantworten, da das NWR erst zum 01.01.2013 in Kraft getreten ist und logischerweise kurz davor die sogenannte "Erstbefüllung" erfolgt ist, bei welcher alle Personen, Erlaubnisse und Waffen die Jahreszahl 2012 erhalten haben. Aktuell beginnt z.B. eine WaffenID mit 2020-08-25-.......-.

Share this post


Link to post
Share on other sites

AHA; 

 

und warum sollte dann bei Waffen die er SPÄTER erworben hat 2012 stehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und selbst wenn da 2012 steht, was ist daran nun so tragisch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb uh.357:

 

Nur meine Waffen auf der GELBEN reißen da aus. Als Jahr wird dort bei allen 2012 angezeigt. Da hatte ich weder eine WBK noch (logischerweise) die dort eingetragenen Waffen....? 

 

Schlafende Hunde wecken oder einfach die Füße entspannt hochlegen? Das ist die Frage...

 

Gruß uh.357

 

 

Die Waffe auf gelb sind gebraucht und bekamen im Rahmen der Erstbefüllung damals die 2012er ID und haben sie noch heute. 

Waffen die neu angelegt werden, weil es Neuwaffen, sind bekommen daher gerade eine 2020er ID. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb CZM52:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Sachbearbeiter:

Diese Frage lässt sich ganz leicht beantworten, da das NWR erst zum 01.01.2013 in Kraft getreten ist und logischerweise kurz davor die sogenannte "Erstbefüllung" erfolgt ist, bei welcher alle Personen, Erlaubnisse und Waffen die Jahreszahl 2012 erhalten haben.

 

Wenn ich das richtig sehe, konkret das Datum 2012-12-12 als Dummy.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Dummy. Jeder Regierungsbezirk bekam damals (meines Wissens beginnend so ungefähr ab Ende Oktober 2012) einen bestimmten Befüllungstag und in Deinem Beispiel war das der 12. Dezember und damit eine ID von einer der Behörden, die erst recht spät die Erstbefüllung gemacht haben.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 25.8.2020 um 17:29 schrieb mein_c_tut_w:

Die Waffe auf gelb sind gebraucht und bekamen im Rahmen der Erstbefüllung damals die 2012er ID und haben sie noch heute. 

Waffen die neu angelegt werden, weil es Neuwaffen, sind bekommen daher gerade eine 2020er ID. 

So hat es mir der Sachbearbeiter dann auch erklärt...😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.