Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Slaytanic

NWR ID

Recommended Posts

Die ID's sind ja nicht ganz neu. Sie werden wohl seit der Einführung des NWR automatisch in jede WBK gedruckt, die durch den Drucker geschoben wird. Meine Roten haben diese nicht, weil dort nur Handeinträge drin sind.

Bekommt dieses Stammdatenblatt jeder Erlaubnisinhaber auf Wunsch oder auch unaufgefordert zugesandt?

Hat schon jemand dieses Stammdatenblatt?

Hier schrieb jemand, auch alle Waffen sind enthalten. Ist da auch das Bedürfnis bei jeder Waffe gelistet?

Sind auch die mittlerweile wieder verkauften Waffen enthalten?

Warum benötigt man überhaupt dieses Stammdatenblatt? Die beiden relevanten ID's stehen doch zumindest in den gelben und grünen WBKs, sofern diese die letzten Jahre Einträge bekommen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hilfreich ist meist einen thread ganz zu lesen und dann etwas zu posten.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.8.2020 um 14:27 schrieb PetMan:

In meinen 4 WBK`s steht in keiner eine der ID`s. Letzter Eintrag in eine der Gelben war 09.2019.

Meine Gelbe hat beim letzten Eintrag im Juni 20 der Drucker der Behörde gefressen. So die Aussage auf meine Nachfrage warum da eine Neue zurück kam.

Oben am Rand innen hat die IDs. Links die Erlaubnis Exxxx und rechts die Person Pxxxxx. Die eingetragenen Waffen haben keine ID.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In den meisten meiner WBK's sind die beiden ID's enthalten. Mein SB hat noch Urlaub. Dann werde ich ihn mal damit nerven.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Oktober steht der nächste Voreintrag ins haus, dann werd ich auch mal so eine Bestandsliste anfragen... die P- & E-IDs stehen bei mir ja eh seit je her auf den WBKs.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb H.S.:

die P- & E-IDs stehen bei mir ja eh seit je her auf den WBKs.

seit je her????Dann sind deine WBK`s noch sehr jung..................

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PetMan:

seit je her????Dann sind deine WBK`s noch sehr jung..................

10/2018 aber dafür ist die grüne schon fast voll... 😆

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs heute von der Behörde auf Nachfrage bekommen. Mit Merkblatt das ich den Kram brauchen werde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 31.7.2020 um 16:03 schrieb Fussel_Dussel:

Finde ich cool weil ich dann keine extra Blätter habe.

Wird halt recht unleslerlich dann die WBK und da sich die WaffenID im Gegensatz zu den anderen ändern kann, soll die WaffenID nach meinen Informationen vom VdB eigentlich gar nicht in die WBK gedruckt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn schon Papierkarten, dann sollten die entscheidenden Angaben da aber auch drin stehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Funktioniert aber nicht, fehlt einfach der Platz.   Wo willst den bis zu 6 ID pro Waffe hinschreiben

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute auf der Waffenbehörde angerufen und u.a. nach den ID`s gefragt. Der SB den ich dran hatte kann/darf max was ein- oder austragen, zu den ID`s konnte er gar keine Auskunft geben, die " Chefin " ist bis 13.08. in Urlaub, die soll man dann Fragen. Ich Frage mich jetzt schon, was haben die da die letzten Jahre gemacht? Die ID`s sind ja wohl so alt wie das NWR, und das gibts ja schon ein bisschen. Aber jetzt wird wieder bis 5 vor 12 gewartet. Gibt ja zum 01.09.2020 kaum was neues was Arbeit für die bringt.............manchmal kann ich es einfach nicht fassen wie dort gearbeitet wird/werden muss. Aber wenn mal selber mal die 14 tage Anmeldefrist versäumt.......................................

Einem Kollegen haben sie da vor Wochen die WBK beim Austragen verschlampt......auf dem Ersatzdokument fehlten die letzten beiden Waffen aus 12 / 2019 . Warum? Weil die damals von Hand in die WBK eingetragen wurden und NOCH NICHT ins NWR übertragen waren und beim Ausstellen der Ersatz WBK auf diese Daten zugegriffen wurde................einfach nur noch zum k........

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb PetMan:

 

Einem Kollegen haben sie da vor Wochen die WBK beim Austragen verschlampt......auf dem Ersatzdokument fehlten die letzten beiden Waffen aus 12 / 2019 . Warum? Weil die damals von Hand in die WBK eingetragen wurden und NOCH NICHT ins NWR übertragen waren und beim Ausstellen der Ersatz WBK auf diese Daten zugegriffen wurde......

 

Wie war das doch noch kürzlich mit den sog. "verlorengegangenen Waffen" in der Statistik...? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb karlyman:

Wie war das doch noch kürzlich....................

Aber WIR müssen den ganzen Shit wieder ausbaden.............und wenn ich den ganzen Bockmist beim Waffengesetz und seine Umsetzung sehe, etwas wovon ich glaube bisschen Ahnung zu haben, dann frage ich mich: was ist bei den Bereichen alles Faul in denen ich mich nicht auskenne und es nicht merke??????????

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mir mal nen Voreintrag geholt.

Als der SB auf den Bildschirm schaute, murmelte er sowas wie "...hier 3 Kurzwaffen...", wobei ich mich fragte, wo die 3. auf einmal herkam. Mir wurde fälschlicherweise eine Waffe zugeordnet, die nicht in meinem Besitz war.

Das NWR ist schon aus dem Grund Müll, weil es mit Müll gefüttert wird. Mit multiplen "Seriennummern" wird das nicht besser werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Raiden:

Das NWR ist schon aus dem Grund Müll, weil es mit Müll gefüttert wird.

jede Datenbank ist Müll wenn Müll eingegeben wird. Daran ist aber nicht die Datenbank schuld, sonder der DAU, der die Eingabe macht.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Typisch WO, alles Müll. In welchem Promillebereich werden sich die fehlerhaften Eintragungen bewegen?

Gibt es fehlerfreie Datenbanken dieser Grösse und dieser Art?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinen eigenen Waffen betrug die Fehlerrate immerhin fast 10%.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Fyodor:

Bei meinen eigenen Waffen betrug die Fehlerrate immerhin fast 10%.

Die 10% deinerseits sind dann wieviel im Bezug zum Komplettbestand?

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 hours ago, chapmen said:

Typisch WO, alles Müll. In welchem Promillebereich werden sich die fehlerhaften Eintragungen bewegen?

Gibt es fehlerfreie Datenbanken dieser Grösse und dieser Art?

Nur Scheiße, dass der fehlerhafte Promillebereich in der politischen Diskussion dazu benutzt wird das Recht der Bürger auf den Besitz/Erwerb von Schusswaffen immer weiter einschränken zu wollen....das ist da der Knackpunkt.....

 

Liegt auf den gleichen Level wie der Terz um diese drei Sauerländer Pseudo-Terroristen mit ihrem Wasserstoffperoxid-Plot, die von einem Chemikalienhändler 16 große Kanister 35% des Stoffes bezogen haben und wo von den Behörden es dargestellt worden ist, als wäre ein Riesen-Anschlag verhindert worden, der ca. 700 kg TNT entsprochen hätte, ein skrupelloser Chemikalienhändler hätte ihnen den Grundstoff einfach so verkauft und nur einer Nacht- und Nebelaktion konnten die tapferen Behörden den konz. Stoff gegen verdünnten 3%igen austauschen.....

Fakt war: Die wollten es auf über 90% auf konzentrieren (in einem Kochtopf) und es in einen (mit anderen Stoffen) "kapsel-empfindlichen" Sprengstoff (da gibt es Patente) überführen, deshalb auch die sprengkräftigen Zünder vom netten CIA-Informanten aus der Türkei; für das in den Medien verbreite Gerücht es wäre das best. organische Peroxid gewesen, reicht ein Gühdraht als Zünder, völlig aus.

Dazu kommt noch dass damals diese Kanister mit dem 35% Wasserstoffperoxid eine Industriechemikalie war (ist sie jetzt auch noch), die auch zur Desinfektion in der Lebensmittelproduktion eingesetzt wird d.h. so ein Anfrage war/ist nichts besonderes.....und als die den ersten Kanister gekauft hatten, schlug bei dem Händler das BKA auf und forderte den Händler auf die netten Jungs weiter zu beliefern, was der auch machte, allerdings bestand er darauf, dass er die 35%ige Lösung gegen 3%ige austauscht. 

Quelle: Äußerungen des Chemikalienhändlers selbst in einem Chemieforum

 

Since.....traue ich Behörden bei so Verlautbarungen nicht so richtig über den Weg, besonders wenn man dann regelmäßig in diversen PDFs zur Einschränkung und Überwachung von Chemikalien diesen Fall als Begründung lesen darf.....und genau so verhält es nicht mit den von Dir erwähnten Fehler in der Datenbank....es wäre kein Problem und sit wahrscheinlich auch nicht möglich da keine Fehler zu haben, wenn eben das nicht als (politisches) Kapital zur Begründung weiterer Restriktionen genutzt werden würde....entweder das eine oder das andere.....so aber macht sich die Behörde/Politiker die Welt wie es ihnen gefällt....

 

 

bj68

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.8.2020 um 11:09 schrieb Floppyk:

Hat schon jemand dieses Stammdatenblatt? Ja

Hier schrieb jemand, auch alle Waffen sind enthalten. Ist da auch das Bedürfnis bei jeder Waffe gelistet? Ja

Sind auch die mittlerweile wieder verkauften Waffen enthalten? Ja

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info. Mein SB kommt wohl nächste Woche aus dem Urlaub, dann werde ich ihn mal damit nerven.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb chapmen:

Die 10% deinerseits sind dann wieviel im Bezug zum Komplettbestand?

Und war das vor oder nach der Bereinigung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb Tauri:

jede Datenbank ist Müll wenn Müll eingegeben wird. Daran ist aber nicht die Datenbank schuld, sonder der DAU, der die Eingabe macht.

Es ist tatsächlich Datenbank schuld. Es ist ein untaugliches Mittel und daher ist es eben auch so fehleranfällig.

Auch vollautomatisiert werden Fehler produziert.

Da hat dann kein DAU eingegeben. Höchsten programmiert.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mutmaße mal einfach - jede Datenbank enthält Fehler. Aber man muss in diesem Fall auch zugeben, dass viele Fehler der lokalen Daten der einzelnen Behörden, egal ob nur schriftlich oder als Datensatz, korrigiert wurden. Selbst wenn nun neue Fehler reingebastelt wurden, bundesweit betrachtet dürften der Gesamtdatenbestand aber weniger Fehler beinhalten. Viele Fehler sind durch die bundesweite Zusammenführung lokaler Daten erst entdeckt worden, was in der Sache auch logisch erscheint. So zumindest war ja mehrfach zu lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.