Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Floppyk

John Rambo ist wieder aktiv

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 14 Stunden schrieb Floppyk:

Auf Bild ist ein Video. Was für ein Aufwand. Bei dem Fuhrpark und Fluggeräte lohnen sich gleich mehrere Tanklaster zu ordern, sowie eine Frittenbude nebst Gulaschkanone auf dem Feld aufzubauen.

Habs gesehen, ein Karussell und ein Bierzelt kämen auch gut. Blasmusik ist gut für die Moral!

 

PS: ...Aber ... Ich hab morgen wieder im Laden zu sein!

... Dann solltest Du am besten sofort damit anfangen, Clinton ... Mist ...

Edited by horidoman
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 21 Minuten schrieb CZM52:

 

in DE? Ganz sicher nicht, das gibt nämlich Mecker.........

Aber nur, wenn Goldstücke involviert sind.

Autochtone können abgexxxt werden, da Kampf gegen Rechts.😈

Edited by HillbillyNRW

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb voodoomania:

FJ &  MP bei Volksfesten üblich

Ist immer noch so.

Sehe ich jedes Jahr in Bad Dürkheim.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb horidoman:

Habs gesehen, ein Karussell und ein Bierzelt kämen auch gut. Blasmusik ist gut für die Moral!

Eine Schießbude zum üben ...

  • Like 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb LordKitchener:

Auf den Angreifer schießen.

Eigenverantwortlich und zügig Entscheidungen fällen? Nach Erfurt veröffentlichte aus damals gegebenem Anlaß Bernd Pokojewski einen Artikel über Kollegen (seine, nicht meine) die Eigenschutz über alles stellten. Diese Ausführungen dürften hier auch passend sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Hunter375:

Polizisten kann man doch laut der anwesenden Spezialisten keine Waffe abnehmen ;)

 

Einem (1) Polizeibeamten vielleicht schon. Bei zweien sollte es deutlich schwieriger werden. Und wie dieser "Rambo"-Verschnitt das bei 4 (!) geschafft hat, weiß der Himmel (und wissen die Beteiligten)...

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb karlyman:

 Und wie dieser "Rambo"-Verschnitt das bei 4 (!) geschafft hat, weiß der Himmel (und wissen die Beteiligten)...

Er hat damit gedroht nackt vor ihnen zu tanzen und FFF Slogans zu brüllen!

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 21 Minuten schrieb karlyman:

 

Einem (1) Polizeibeamten vielleicht schon. Bei zweien sollte es deutlich schwieriger werden. Und wie dieser "Rambo"-Verschnitt das bei 4 (!) geschafft hat, weiß der Himmel (und wissen die Beteiligten)...

Neulich in Salzburg geschehen.

https://salzburg.orf.at/stories/3054810/

Wer einem Polizisten die Waffe entreisst oder sonstwie abpresst, handelt mM. bereits mit zumindest bedingtem Tötungsvorsatz. Die Vier Staatsgewaltler können froh sein, dass sie noch leben. Mit Deeskalation hatte das nicht das geringste zu tun. Demnach was man über den Waldpenner liest, ist der durchaus auch gefährlich. Er soll mal einen Pfeil auf eine Frau geschossen haben und deswegen gesessen sein. Wenn die vier Helden oder deren Backoffice auf Zack gewesen sind, haben sie Geschichte vorher gekannt.

PS: In Österreich gab es mal die entfernt vergleichbare Geschichte um einen gewissen Alois H., den Wilderer vom Annaberg. Der Polizeieinsatz endete in einer Katastrophe. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mehrfachmord_in_Annaberg

Edited by horidoman
  • Like 1
  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessant finde ich das Radioaktivitätssymbol auf seiner Mütze, welches ja keinerlei Funktion hat. Wurde es nachträglich angebracht?

 

3.bild.jpg

Quelle: https://www.bild.de/

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Frank222:

Schulterholster

 

😱

Bis wann wurden die Dinger denn dienstlich eingesetzt?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb horidoman:

 

PS: In Österreich gab es mal die entfernt vergleichbare Geschichte um einen gewissen Alois H., den Wilderer vom Annaberg. Der Polizeieinsatz endete in einer Katastrophe. 

War das der mit dem Keller voller Knarren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal abgesehen von einem möglichen Verstoß gegen das WaffG (was auch hier JEDEM ganz schnell passieren kann!) lag gegen den Mann nichts grossartiges vor. Ausserdem soll er in der Gegend bereits als Einsiedler bekannt gewesen sein. Wahrscheinlich haben die 4 Polizisten sich daher für Deeskalation entschieden.

 

Man kann ihm ja mal versuchen anzubieten, dass er die Waffen zurück gibt und ihn dann als Parkranger engagieren;-)

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der Typ für zwei Cent Verstand hätte, dann würde er sich jetzt stellen und käme nach kurzer Zeit Knast wieder raus. Danach könnte er seine Geschichte zu Geld machen und in Talkshows auftreten.

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb LordKitchener:

Sehr interessant finde ich das Radioaktivitätssymbol auf seiner Mütze, welches ja keinerlei Funktion hat. Wurde es nachträglich angebracht?

Quelle: https://www.bild.de/

Kann sein, dass es zu einer angebauten Optik gehört. 

Die jugoslawischen Zrak ZF für das Jugo-Dragunov hatten auch sowas drauf, weil ein Alphastrahler das Absehen beleuchtet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb JDHarris:

Man kann ihm ja mal versuchen anzubieten, dass er die Waffen zurück gibt und ihn dann als Parkranger engagieren;-)

Da spricht allerdings dagegen, dass er angeblich schon mal als Gewaltverbrecher verurteilt worden ist.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb chapmen:

War das der mit dem Keller voller Knarren?

Genau der. Das waren aber nur Trophäen seiner Einbrüche. Als Tatwaffe und Wildererwaffe benutzte er ein StG77, welches dem Bundesheer abhanden gekommen war. 

Edited by horidoman
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb LordKitchener:

Wenn der Typ für zwei Cent Verstand hätte, dann würde er sich jetzt stellen und käme nach kurzer Zeit Knast wieder raus. Danach könnte er seine Geschichte zu Geld machen und in Talkshows auftreten.

wenn er sich noch eine Weile versteckt könnte eine Netflix-Serie daraus werden

  • Like 11
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 34 Minuten schrieb weyland:

😱

Bis wann wurden die Dinger denn dienstlich eingesetzt?

Die waren noch aus den PPK-Zeiten übrig geblieben.
Passte die P7 so gerade eben rein.
Dienstlich geliefert waren nur Innenbund- und Schnellziehholster.
Die waren aber beim Tragen von Zivilkleidung sch.... , besonders im Auto hat man immer halb auf dem Eisen gesessen und konnte sich nicht bewegen. Die beiden zivilen Golfs waren damals nicht gerade bequem.
Gruß

Frank  

Edited by Frank222
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 33 Minuten schrieb LordKitchener:

Sehr interessant finde ich das Radioaktivitätssymbol auf seiner Mütze, welches ja keinerlei Funktion hat. Wurde es nachträglich angebracht?

Zielpunkt, wie bei den Crashdummies.

Edited by Floppyk
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Obwohl ich sicher nur couchpotato in dieser Sache bin, gibt's trotzdem einiges, das mir nicht in den Kopf will:

 

. Er habe "vermutlich" die Pistolen der Polizisten mitgenommen - ja watt denn nu'?

DAS dürfte ja nicht schwer festzustellen sein: die plempen sind da oder sind weg!?!?!

 

. 4 (!!!) Polizisten entwaffnet?

Sorry, auch wenn die Kerle vielleicht hauptsächlich nur Erfahrung im Strafzettel schreiben haben, aber die lernen doch sowas wie Eigenssicherung usw. - waren die alle krank in der Polizeischule?

Oder ist der verrückte wirklich eine Kreuzung aus Rambo und John Wick?

 

Irgendwie seltsam das...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erinnere mich an einen ähnlichen, recht außergewöhnlichen Fall, bei dem ein Zivilist mehrere Bundeswehrsoldaten bei einem Schießtraining entwaffnet hat.

Nicht jeder ist Rambo und nicht jeder hat die Nerven für einen Mexican Standoff. Auch in Überzahl will man halt nicht derjenige sein, der die Kugel (oder den Pfeil) abkriegt.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, Bundeswehr ist eines, aber die Polizei ist doch als Ordnungsbehörde unterwegs.

 

Wenn Du weißt, wo im Gelände geübt wird, kannst Du im Zweifel ziemlich alles klauen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.fuldaerzeitung.de/panorama/schwarzwald-oppenau-mann-yves-rausch-tarnkleidung-gesuchter-offenburg-polizei-taeter-news-aktuell-zr-13829936.html

 

Zitat

Nachdem er seine Wohnung aufgeben musste, habe R. zunächst in seinem Auto gehaust, das er am Schwimmbad in Oppenau geparkt habe. Dann sei er in die Hütte am Waldrand gezogen. Der Ex-Nachbar erzählte weiter, dass der 31-Jährige immer dunkel angezogen und „kein einfacher Mensch“ gewesen sein soll. Der Polizei zufolge trat R. in der Vergangenheit schon mehrfach in Erscheinung - unter anderem wegen diverser Verstöße gegen das Waffengesetz. Einmal soll er sogar mit einem Pfeil auf seine Freundin geschossen und deshalb im Gefängnis gesessen haben, berichtet Bild.de.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Typ hat seine Pistole gezogen und auf die Polizisten gerichtet, deren Pistolen im Holster waren.

Was willst du das machen...genau nichts.. Ist eben der Vorteil einer Schusswaffe wenn du auf der richtigen Seite des Lauf bist.

  • Like 2
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 11 Minuten schrieb joker_ch:

Der Typ hat seine Pistole gezogen und auf die Polizisten gerichtet, deren Pistolen im Holster waren.

Was willst du das machen...genau nichts.

Ausweichen. Ziehen und Schießen. Ich habe etliche US Videos wo reihenweise Angreifer - auch mehrere - welche ihre Waffen bereits im Anschlag haben - astrein von den Opfern erschossen werden. Und zwar nicht von irgendwelchen Navy Seals sondern von Hausfrauen oder einfachen privaten Securities.

 

In unserem Fall haben wir gleich vier trainierte Bewaffnete mit vermutlich Schutzwesten. Sollen wir jetzt US Hausfrauen anwerben, dass sie unsere Polizisten beschützen?

Edited by LordKitchener
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.