Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Floppyk

John Rambo ist wieder aktiv

Recommended Posts

vor 37 Minuten schrieb horidoman:

(...)vier überforderte Polizisten/innen.

Bitte keine Gendergedöns.

 

Vielen Dank.

 

 

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Vincenzo:

Bitte keine Gendergedöns.

 

Vielen Dank.

Sorry, korregiere auf Polizistinnen ohne wenn und aber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb horidoman:

Sorry, korregiere auf Polizistinnen ohne wenn und aber.

Du meinst die Entwaffnet*innen?

  • Like 2
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb daimler01:

Oh man 4 Dorfscheriffs wurden übertölpelt, dann ist ja bald abzusehen das der Sportbogen und die Pfeile bald in das Waffenregister mit aufgenommen werden ist ja noch Zeit bis zum 01.09.2020, danach wird die Mistforke, Spaten und Schaufel dazu kommen.

 

Nach gestrigen Verlautbarungen hat er die 4 Beamten mit einer ebenfalls mitgeführten Schusswaffe bedroht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb BBF:

Du meinst die Entwaffnet*innen?

Stelle mir gerade Lara Croft mit langem Gesicht vor. 😀

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb karlyman:

 ebenfalls mitgeführten Schusswaffe bedroht.

Hallo karlyman

 

so habe ich das auch gelesen.

Die 4 Polizisten haben ihn kontrolliert. Er zeigte sich kooperativ. Es wurde eine Waffe, ein Messer und Pfeil und Bogen bei ihm gefunden. Und danach hielten es die 4 ausgebildeten Polizisten (das Gewaltmonopol liegt beim Staat) nicht für nötig, die offensichtlich nicht erfolgte Eigensicherung endlich aufzubauen?! 

Was machen die Jungs, wenn es mal wirklich brennt? Wir können hin und her reden. Das war Totalversagen.

 

Steven

  • Like 13

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb horidoman:

 

Was bleibt ist vorerst nur ein/e wichtigtuerischer Anzeiger/in und vier überforderte Polizisten/innen.

 

Stelle mir vor, die 4 Dienstwaffenumherträger😅 haben die„Anzeige“ als Gelegenheit genutzt, den Schrat aus seiner widerrechtlich besetzten Waldbehausung zu vertreiben, worauf die Situation eskalierte.

 

Vollkommen zu Recht, denn wo kämen wir hin, wenn wir überall Hausbesetzungen duldeten. Man stelle sich sowas zb in Hamburg vor, oder gar in Bürlün. Gar nicht auszudenken!🤣

Hat sich Kretsche diesbezüglich schon geäußert, oder ein Anderer seiner Grünen Khmer äh Schlümpfe?

Edited by HillbillyNRW
  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welcher Art war eigentlich die Waffe des Täters,

scharfe (nicht so leicht zu bekommen, besonders wenn man Waldschrat & mittellos)

Luftpumpe/Airsoft/Erbsen/vorgehaltener Zeigefinger (ist nicht euer Ernst! wir reden schon über ausgebildete Polizeibeamte)

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Behausung wäre wohl eine Zivilrechtssache.

Tippe eher drauf, dass sie ihn nach dem zwanglosen kooperativen Erstgespräch zum drüberstreuen noch leibesvisitieren wollten und dann die "Schusswaffe" gefunden hätten.

Drei von der Polizei die sichern hätten sollen, haben dabei aber gepennt oder an den Blümchen im Wald gerochen oder sonstwas. 

Nur eine Theorie.

Edited by horidoman
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 5 Minuten schrieb horidoman:

Die Behausung wäre wohl eine Zivilrechtssache.

Tippe eher drauf, dass sie ihn zum drüberstreuen leibesvisitieren wollten und dann die "Schusswaffe" gefunden hätten.

Hmm, so manche Respektsperson (bei Leibe nicht alle) mag mal gerne den Larry gegen Schwächere heraushängen. Stärkt das Selbstbewusstsein, so gefahrloses Draufhauen auf Schwächere... ist aber nur eine Vermutung, kenne die 4 nicht

 

Wie kann der die dann überraschend ziehen?

 

vieleicht lägst ja doch an „toxischer Waldluft“

Wälder verbieten!

Edited by HillbillyNRW
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte übrigens die Suche nach dem im Wald für extrem gefährlich! Wenn der aus einem Hinterhalt auf einen der Suchenden schießt, ist die Warscheinlich groß,  dass das böse enden kann, für den oder die Getroffenen. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jepp. Wenn er keinen Bunker mit Konserven hat, treibt ihn der Hunger irgendwann raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Vieleicht hat er genau das, einen Bonker.

oder einen verlassenen Berkwerksstollen und eine Plane zum Ponchomachen, aus dem man ihn nur mit ner Bazooka... 

irgendwie schweife ich ab...

Edited by HillbillyNRW

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 16 Minuten schrieb HillbillyNRW:

Welcher Art war eigentlich die Waffe des Täters,

scharfe (nicht so leicht zu bekommen, besonders wenn man Waldschrat & mittellos)

Luftpumpe/Airsoft/Erbsen/vorgehaltener Zeigefinger (ist nicht euer Ernst! wir reden schon über ausgebildete Polizeibeamte)

 

Bitte nicht weitersagen, das sind insider Infos. 😂

49153.jpeg

Edited by voodoomania
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb horidoman:

Jepp. Wenn er keinen Bunker mit Konserven hat, treibt ihn der Hunger irgendwann raus.

Geh mal davon aus, dass er mittlerweile Unterstützer hat.

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb HillbillyNRW:

Luftpumpe/Airsoft/Erbsen/vorgehaltener Zeigefinger

Den Beschreibungen des Umfeldes nach tippe ich auf eine täuschend echt aussehende 5" Astgabel.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb MAHRS:

Den Beschreibungen des Umfeldes nach tippe ich auf eine täuschend echt aussehende 5" Astgabel.

Und da waren sich die 4 Fachkräfte nicht ganz sicher, ob die nicht etwa doch scharf sein könnte!! 🤓

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb horidoman:

treibt ihn der Hunger irgendwann raus.

Ja, irgendwann, vielleicht.

 

Man weiss ja nicht, welche Ausrüstung er auf seiner Flucht (ausser den Dienstwaffen, Pfeil/Bogen) mitgenommen hat.

 

Und wenn der mit Mundschutz und Basecap, keine Tarnbekleidung in den Aldi (keine 15km vom Tatort entfernt) geht, erkennt den kein Mensch.

Und er müsste nur ca. 2km auf der Strasse laufen, täte er die Edeka nehmen, wären es nur ca. 1km, wo er sich nicht im Wald befinden würde.

 

 

  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb PPC Sniper:

Wenn der aus einem Hinterhalt auf einen der Suchenden schießt, ist die Warscheinlich groß,  dass das böse enden kann, für den oder die Getroffenen. 

Wenn er das gewollt hätte, dann wäre mindestens ein Polizist schon über den Jordan. Aus dem Hinterhalt ist es leicht, jemanden zu attackieren. 
Die Gefahr ist, dass man ihn in die Enge treibt und er in einer ausweglosen Situation durchdreht. Ob er Helfer hat oder nicht, er kann mit Sicherheit noch ein Weilchen durchhalten.

 

Ich würde fast wetten, dass er in dieser Woche nicht gestellt wird. Dazu kennt er sich zu gut aus im Wald. Er wird sicher jede Wildkamera kennen und kann sich selbst versorgen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, der wird schon um die 35-40 km pro Tag schaffen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb PPC Sniper:

Ich halte übrigens die Suche nach dem im Wald für extrem gefährlich! Wenn der aus einem Hinterhalt auf einen der Suchenden schießt, ist die Warscheinlich groß,  dass das böse enden kann, für den oder die Getroffenen. 

 

Ich denke, dann wäre es jetzt an der Zeit, Col. Trautman zu Hilfe (und in den Schwarzwald) zu rufen...

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.focus.de/panorama/welt/buerger-sollen-zuhause-bleiben-tarn-mann-von-oppenau-ist-mehrfach-vorbestraft_id_12200916.html

 

Zitat

10.30 Uhr: Während der Gesuchte immer noch auf der Flucht ist, versucht ein Polizeisprecher noch einmal zu erklären, wie es dazu kommen konnte, dass ein Einzelner gleich vier bewaffnete Polizisten überrumpelt und entwaffnet: "Er war zu Beginn sehr kooperativ, was bedeutet, dass es für die Kollegen völlig unvorhersehbar war, dass er plötzlich eine Waffe zieht und alle vier in einen Lauf schauen mit gespanntem Bügel", sagte Polizeisprecher Yannik Hilger.

 

Seine Waffe hatte offenbar vier Läufe ...

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er hat einen neuen Namen bekommen. Umgangssprachlich ist er nun "Waldrambo".

Und immer noch nicht gefasst - unglaublich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Floppyk:

Und immer noch nicht gefasst - unglaublich.

Wenn er sich eingegraben hat mit Vorrat und sich überlaufen lies können die noch lange suchen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb LordKitchener:

Sowas

https://www.o5m6.de/wehrmacht/vierling.php

Unverhofft gezogen

irgendwie geil

 

“gespannter Bügel“. DIE lernen es NIE!

Edited by HillbillyNRW
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.