Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
LordKitchener

GRA Spendenaufruf wegen neuem Waffenrecht!

Recommended Posts

Am 15.6.2020 um 19:04 schrieb Katja Triebel:

Von uns hat niemand was bekommen. Wir haben in deren Auftrag Geld gesammelt und dann einen Stopp eingeführt und vorher gesagt, dass wir für die beiden sammeln, von denen mindestens einer hier im Forum war. Es fielen auch vor der Verfassungsbeschwerde Kosten für Rechtsanwälte an, einer hatte auch noch seine Arbeit nachträglich abgerechnet (#1287).

Wir durften vertraglich mit dem Geld gar nichts anderes machen, als dies für genau diese Beschwerde zu verwenden und an die Kläger auszuzahlen.

Uns lagen fast 38.000 Euro an Rechtsanwaltrechnungen vor, die wir bezahlt hatten. Der Rest ging dann an die Kläger.

Siehe unsere Webseite: https://german-rifle-association.de/archiv/verfassungsklage/

 

Bitte daher die Frage an die beiden Kläger stellen, nicht an uns.

Diese hätten auch der GRA eine Summe Geld spenden können.

Wir hingegen durften keine Mittel einbehalten.




 

Hallo

Du beschwerst Dich in fast jedemDeiner Beiträge darüber, Daß die beiden Jäger nichts vondem Geld an die GRA gespendet haben. Soviel ich weiß läuft eine Klage noch. Es kann sein, wenn das Verfahren wieder in Gang kommt, das die Beiden plötzlich weitere Kosten in noch nicht abzusehender Höhe für Anwälte begleichen müssen. In der Situation würde Ich auch jeden Cent erst einmal sicher zur Seite legen.

 

Gruß Rainer

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.6.2020 um 12:02 schrieb chapmen:

Na dann, schilder mal deine wirtschaftliche Idee.

Bist du ein U Boot der AGL das Zwietracht in den Reihen der LWB säen soll ?

Anders kann ich mir deinen Defätismus in fast allen deinen Posts nicht erklären.

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei allen Vergleichen mit anderen Ländern stellt sich mir immer öfter die Frage, ob hier jemand die hierzulande vorausgesagten Massenmorde in CZ seit Lockerung des Gesetzes mitbekommen hat.

 

Ich nämlich nicht ... lese ich die falschen Medien?

  • Like 2
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 44 Minuten schrieb HerrFuchs:

Bist du ein U Boot der AGL das Zwietracht in den Reihen der LWB säen soll ?

Anders kann ich mir deinen Defätismus in fast allen deinen Posts nicht erklären.

 

Wenn du meine posts nicht verstehen willst oder verstehen kannst ist dies nicht weiter schlimm. Deine Meinung interessiert mich ebensowenig wie dich meine, somit alles in bester Ordnung.

 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/AGL

 

Den Zusammenhang kennst wohl nur du. Behalt ihn für dich.

 

Edited by chapmen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Lr_Freak:

Du beschwerst Dich in fast jedemDeiner Beiträge darüber, Daß die beiden Jäger nichts vondem Geld an die GRA gespendet haben.

Ich kenne nur einen Beitrag in der Art. Selbst wenn es drei von insgesamt 1042 Beiträgen wären, wäre "in fast jedem" Beitrag zu schreiben völlig unzutreffend. Das ist eine Übertreibung, wie man sie sonst nur aus der sehr schlechten Zeitung mit den großen Buchstaben kennt. Bitte hier etwas mehr Niveau.

Edited by mwe
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb mwe:

Bitte hier etwas mehr Niveau.

You made my day, großartig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.6.2020 um 23:36 schrieb OsiLu:

Wir bräuchten eine schlagkräftige Waffenrechts- und Lobbyorganisation mit Mitgliedschaft und Mitgliedseinnahmen für Sportschützen, Jäger und alle anderen LWB.

Hallo OsiLu

 

evtl. wie die NRA. Nennen wir sie doch GRA. Wie, gibt es schon? Dann sollten wir ALLE die unterstützen. Denn sonst wird das nichts. 

Der Anfang wäre, eine Mitgliedschaft eingehen.

 

Steven

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin nicht Mitglied bei der GRA, aber ich sehe gerade niemand anderen, den ich unterstützen könnte, und der was für uns tut, also unterstütze ich die GRA mit meiner Spende. Vielleicht werden wir verlieren und die Spende war umsonst, aber selbst wenn wir nur 1% Chance haben was zu bewirken. Ich rede noch nicht einmal von gewinnen, sondern nur bewirken, dann hat sich meine Spende für mich schon rentiert.

  • Like 5
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb steven:

Nennen wir sie doch GRA.

Der Anfang wäre, eine Mitgliedschaft eingehen.

 

Seit wann ist eine Mitgliedschaft bei der GRA möglich?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Gar nicht. Muß man auch nicht. Warum muß man hier (D) immer für (fast) alles Mitglied werden wollen?

Edited by ZaphodBeeblebrox

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb ZaphodBeeblebrox:

 Warum muß man hier (D) immer für (fast) alles Mitglied werden wollen?

Stimmt, ich habe mich fast alle "Mitgliedschaften" entledigt. Nur die Zwangmitgliedschaften, sind noch aktiv.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb ZaphodBeeblebrox:

Gar nicht. Muß man auch nicht. Warum muß man hier (D) immer für (fast) alles Mitglied werden wollen?

Musst du denjenigen fragen den ich zitiert habe, nicht mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

So schleppend wie die Unterschriftenaktion letztes Jahr lief, hätte ich wirklich nicht damit gerechnet, dass es diemal so schnell geht👍

 

 

GRA_Spenden.jpg

Edited by Ronon79
  • Like 12

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb steven:

..Nennen wir sie doch GRA. Wie, gibt es schon? Dann sollten wir ALLE die unterstützen.

 

Die Idee ist ja nicht schlecht.. aber wie viele LWB kennen die GRA? Wenn die GRA so etwas wie eine Interessenvertretung für alle LWB werden soll und diese von allen wie auch immer unterstützt werden soll muss der Laden erst mal bekannt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und auch dafür wird er Geld benötigen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb steven:

Hallo OsiLu

 

evtl. wie die NRA. Nennen wir sie doch GRA. Wie, gibt es schon? Dann sollten wir ALLE die unterstützen. Denn sonst wird das nichts. 

Der Anfang wäre, eine Mitgliedschaft eingehen.

 

Steven

Jaaa...das würde ich gerne sehen. Leider ist die GRA aber kein Verein mit allem was dazugehört, also Mitgliederverwaltung, Inkasso usw. Natürlich wäre die GRA prädestiniert. Aber dazu müßte man die Organisation umbauen bzw. erweitern. Eine schlaggkräftige Organisation braucht Mitglieder und Einnahmen um Lobbyarbeit zu betreiben. Das ist derzeit nicht möglich.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn aktuell schon genügend Geld gespendet wurde, habe ich trotzdem noch 50,-- € überwiesen.

 

Ein wesentlicher Pfeiler um unser Hoppy zu erhalten wird vermutlich (leider) der Klageweg sein. Dafür werden wir in Zukunft viel Geld benötigen.

 

Viele Grüße,

Markus

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Der GRA fehlen keine "Mitglieder"- ihr fehlt nach wie vor die politische Anerkennung.

Edited by chapmen
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb OsiLu:

Aber dazu müßte man die Organisation umbauen 

Hallo OsiLu

 

vielleicht gibt das Katja Denkanstöße. 

Die zeit ist reif für Entscheidungen. Schnarchbacken haben wir genug.

"Aus meinen kalten toten Händen...."

 

Steven

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 45 Minuten schrieb chapmen:

Ich sehe in Deutschland nicht die "Waffenlobby", im Gegensatz zur USA gibt es keine Waffenkultur und einen grundsätzlich anderen Rechtsansatz des Besitz von Waffen.

Eine radikale Änderung, Waffen zur SV, Waffen aus Spass dran und ein kippen des Bedürfnisprinzips sind Tagträumereien und vertane Energie.

Es waren Monate Zeit Strategien zu entwickeln und im Vorfeld Widerstand aufzubauen sowie politisches Gehör zu bekommen, oder zu erzwingen.

Es ist nichts, wie auch in der Vergangenheit, geschehen. Nu fängt die Heulerei an, was tun, wo ist der Heilsbringer........

Ein Zusammenschluss aller Interessenverbände sowie jemanden an der Spitze dieses Konstrukts der Eier in der Hose hat und nicht in den 1970ern kleben geblieben ist wäre ein Ansatz.

Erreicht werden muss ein politischer bedeutender Einfluss, unabhängig davon wer politisch die Zügel in der Hand hat.

Ein Ansatz der jedoch aufgrund der Selbstdarstellungsfantasien von amtierenden Fürsten und denen die es werden wollen zum scheitern verurteilt ist.

In Rund 35 Jahren Waffenbesitz und den damit einhergehenden WaffG. Änderungen habe ich eines gelernt- kämpf für dich selbst, nutze das System, alles andere ist heisse Luft.

Wenn ich sehe wie z.B. die Herren Seehofer und Hermann auf entspr. Veranstaltungen mit Bezug zum Waffenbesitz hofiert werden bleiben keine Fragen offen.

Wenn auf der IWA bei der Eröffnungsrede von Herrn Herrmann Applaus gespendet wird weiss ich noch mehr.

Wenn dann noch gespeichelt wird das der Herr auch bloss beim Rundgang den Stand besucht weiss ich alles- "ach bitte ein selfie mit Ihnen Herr Minister?".

 

Ok, immerhin sind wir schon 2 :icon14:

 

 

Bevor keine Sichtbarmachung erfolgt spende ich nichtmal mehr 1Ct.

Und ers recht nicht für irgendeine Kanzlei, die sich die Taschen vollstopft (50000€ FÜR WAS?) mit Ergebnis 0. 

 

Die Stoßrichtung der Politik ist glasklar.

 

Den Rest könnt ihr bei den Ausführungen von chapmen nachlesen. Falls jemand es nicht gleich versteht, lest es 10x.

Edited by Valdez
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb OsiLu:

 Natürlich wäre die GRA prädestiniert. Aber dazu müßte man die Organisation umbauen bzw. erweitern. Eine schlaggkräftige Organisation braucht Mitglieder und Einnahmen um Lobbyarbeit zu betreiben. Das ist derzeit nicht möglich.

Eine schlagkräftige und effiziente Organisation für eine erfolgreiche Interessenvertretung jeglicher Art braucht in erster Linie eine kompetente und erfahrene Führungsriege, eine oder mehrere charismatische Persönlichkeiten mit guten bis sehr guten Kontakten zu Industrie und Politik und vor allem das Wissen, mit welcher Strategie und Taktik die entsprechenden Ziele mittel- bis langfristig konkret realistisch umgesetzt werden können. Das sind in erster Linie Aufgaben für Vollprofis in Vollzeit mit entsprechender Vergütung. Ohne kompetente Führungsspitze helfen auch die größten Beitragssummen und Mitgliederzahlen herzlich wenig.

 

Ob die GRA solche grundlegenden Anforderungen an die Führungsspitze erfüllt, darf jeder für sich entscheiden. Und ob man jeder hochgehaltenen Sandale, auf der "Waffenlobby HIER und JETZT" steht, gedankenlos und ohne tieferes Nachfragen enthusiastisch folgen und bespenden sollte, ebenfalls.

 

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb chapmen:

Wenn auf der IWA bei der Eröffnungsrede von Herrn Herrmann Applaus gespendet wird weiss ich noch mehr.

Du warst dort? Hast Du Dich auch nicht getraut "buh" zu rufen? 

vor 2 Stunden schrieb Valdez:

Bevor keine Sichtbarmachung erfolgt spende ich nichtmal mehr 1Ct.

Und ers recht nicht für irgendeine Kanzlei, die sich die Taschen vollstopft (50000€ FÜR WAS?) mit Ergebnis 0. 

Ich erinnere mich vage, daß die Kanzlei welche für den FVlW die Verfassungsklage "Hausbesuche" für afair 10 Mille machen wollte dann plötzlich das doppelte wollte und bekam. Nachdem zufällig so viel gespendet worden ist. Dieses Erlebnis bremst mich leider auch etwas.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 12 Minuten schrieb Josef Maier:

für afair 10 Mille machen wollte

Ich mache keine Rechtsanwälte reich, wenn ich nicht muss.

War letztens beim Notar, wg. Grundstückskauf. Der Stundensatz ist astronomisch.

 

Aber nochmal wg. solchen Klagen.  Spart euer Geld, oder schmeißt´s als Scheine in die Donau. Da könnt ihr es wenigstens wegschwimmen sehen.

Keine Klage, welche solche anscheinend mittelmäßigen Rechtsanwälte aufgespurt haben hatte Erfolg.

 

Da müssen andere kommen, mit anderen Tarifen, und besseren Beziehungen. Urteile werden eh meistens in der Kantine ausgeküngelt. Und bei den Rahmenbedingungen + Politvorgaben ist der Erfolg dieser Klage ganz genau bei 0%.

 

Aber die Superstars können es durchfechten, 50000 ist für so eine Kanzlei ein Klacks. Ich zahle dann bei Erfolg. Wie wäre das?

 

VON MIR GIBT´S NIX MEHR ALS VORSCHUß.

 

 

Edited by Valdez
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 27 Minuten schrieb Josef Maier:

Du warst dort? Hast Du Dich auch nicht getraut "buh" zu rufen? 

 

Nö, ich besuche die Eröffnungsrede seit Jahren nicht mehr. Genau dies wäre ein eindeutiges Signal wenn es alle betroffenen machen würden.

Sicherlich würde es die Presse aufgreifen wenn Herrmann im leeren Raum steht und keiner da ist....

Auch hält sich aus dieser Erfahrung mein Mitleid für die arme Waffenindustrie und co in Grenzen.

 

In guter WO Manier : was tust du?

Edited by chapmen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es ist aber auch nicht nötig den Sinn und Zweck von Spenden und Klagen weiter auszudiskutieren, denn ich gehe mal davon aus, dass alle, die gespendet haben, das längst für sich selbst beantwortet haben.

 

Sind ja alles mündige Bürger!

 

Ich für mich kann sagen: Selbst wenn Katja mit meinem Geld in die Kneipe geht und davon ne Party schmeisst, Chapeu und cheers...die hervorragende Arbeit und das ganze Engagement von ihr und der GRA der letzten Jahre sind mir das sowieso Wert gewesen!

Edited by JDHarris
  • Like 11

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.