Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
LordKitchener

SIG Sauer Inc liefert NGSW Waffen an US Army - 6,8 mm als neues Mittelkaliber?

Recommended Posts

https://www.sigsauer.com/press-releases/sig-sauer-delivers-next-generation-squad-weapons-to-u-s-army/

 

Zitat

NEWINGTON, N.H., (June 1, 2020) – SIG SAUER, Inc. is proud to announce the recent delivery of the Next Generation Squad Weapons (NGSW) system to the U.S. Army, consisting of lightweight high-performance 6.8mm hybrid ammunition, NGSW-AR lightweight machine guns, NGSW-R rifles, and suppressors.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit ist die .277 Fury ein Stück weiter zum Zivilmarkt gerückt.

Es bleibt interessant

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind doch die jährliche Meldungen.

Nichts davon war etwas anderes als ein Versuch.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://gatdaily.com/the-curious-sig-hybrid-ammo/

 

In Kürze:

-20 % Gewichtsreduzierung durch weniger Messing. Realisiert durch dünnere Hülsenwände. Dadurch vergrößerter Pulverraum und resultierend daraus mehr Leistung

-Hülsenboden aus rostfreiem Stahl für erhöhte Stabilität beim Ausziehen. Eine Aluscheibe expandiert beim Schuss und dichtet Boden und Hülse gegeneinander ab.

-nicht wiederladbar

 

Interessante Ansätze...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 27 Minuten schrieb schilfhalm:

Was ist denn Hybridmunition?

Totgeburt.

Da hat sich wiedermal einer konstruktiv ausgetobt....... obwohl, der Bundesregierung könnte man (ein gut dotierter Beratervertrag eingeschlossen)  sowas verkaufen.

Edited by Valdez
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb Blaze:

https://gatdaily.com/the-curious-sig-hybrid-ammo/

 

In Kürze:

-20 % Gewichtsreduzierung durch weniger Messing. Realisiert durch dünnere Hülsenwände. Dadurch vergrößerter Pulverraum und resultierend daraus mehr Leistung

-Hülsenboden aus rostfreiem Stahl für erhöhte Stabilität beim Ausziehen. Eine Aluscheibe expandiert beim Schuss und dichtet Boden und Hülse gegeneinander ab.

-nicht wiederladbar

 

Interessante Ansätze...

 

Und dazu noch einweiterer Effekt: Viel weniger Hitze.
Kunststoffhülsen sind bei den Amis doch schon länger in der Mache. Damit kann man auch viel der toxischen gase für den Schützen reduzieren.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Waffen Tony:

Und dazu noch einweiterer Effekt: Viel weniger Hitze.
Kunststoffhülsen sind bei den Amis doch schon länger in der Mache. Damit kann man auch viel der toxischen gase für den Schützen reduzieren.

nur sind Kunststoffhülsen militärisch unbrauchbar.

Metallhülsen haben nämlich auch die Aufgabe, einen Teil der Wärme abzutransportieren.

Bei gut 300°C bzw ca. 150 Patronen (=5 Magazine) die in kurzer Zeit abgefeuert werden, nähert man sich der cook of Temperatur. Eine zugeführte Patrone kann dann von selbst zünden.

Mit Kunststoffhülsen würde man diesen Punkt noch schneller erreichen bzw wie sieht wohl eine Plastikhülse aus die eine gewisse Zeit in einem 200-300° warmgeschossenen Patronenlager liegt :)

Sicher lustig wenn man während einem Feuergefecht eine geschmolzene, festklebende Plastikhülse aus dem Lager bekommen muss....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dazu gibt es auch andere Meinungen...

Zitat

Unlike brass, the medical-grade polymers used in cased telescoped ammunition are insulators rather than conductors. Since the CT round is fully enclosed by insulating polymer, there is no direct heat transfer from the barrel to the primer pocket or propellant, meaning that the propellant and primers of CT rounds remain much cooler than conventional brass-cased ammunition when sitting in a relatively hot chamber. Not only that, but due to the separate chamber, the chamber and barrel of a CT weapon can be isolated from one another, meaning that the chamber unit itself can also remain much cooler even during extreme strings of firing. ARDEC testing indicated that due to these two properties, the cook-off9 limit of their CT machine gun was effectively non-existent. Auto-ignition was described as being almost impossible. (Fitch, 2017d; Phillips, 2011).

http://armamentresearch.com/wp-content/uploads/2020/01/ARES-Research-Report-No.-7-Cased-Telescoped-Ammunition.pdf

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb boarhunter416:

wie sieht wohl eine Plastikhülse aus die eine gewisse Zeit in einem 200-300° warmgeschossenen Patronenlager liegt :)

Solange es bei 200-300 bleibt, bei einem geeigneten Kunststoff noch weitgehend unbeschädigt. Aber klar, alles im Leben ist ein Kompromiss, in diesem Fall zwischen Gewicht und Wärmetransport. So ein Kompromiss ist aber auch, wenn man einen Karabiner herumträgt und kein leichtes MG, bei dem man mit ein paar Handgriffen einen kalten Lauf reinmachen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 6 Stunden schrieb boarhunter416:

nur sind Kunststoffhülsen militärisch unbrauchbar.

Metallhülsen haben nämlich auch die Aufgabe, einen Teil der Wärme abzutransportieren.

Bei gut 300°C bzw ca. 150 Patronen (=5 Magazine) die in kurzer Zeit abgefeuert werden, nähert man sich der cook of Temperatur. Eine zugeführte Patrone kann dann von selbst zünden.

Mit Kunststoffhülsen würde man diesen Punkt noch schneller erreichen bzw wie sieht wohl eine Plastikhülse aus die eine gewisse Zeit in einem 200-300° warmgeschossenen Patronenlager liegt :)

Sicher lustig wenn man während einem Feuergefecht eine geschmolzene, festklebende Plastikhülse aus dem Lager bekommen muss....

Es ist andersherum. Es funktioniert alles besser mit der Hülse, da man weniger Hitze hat.

Das ist eigentlich auch schon ein paar Jahre bekannt ;)

Auch das dies ein wesentlicher Beitrag zum Gesundheutsschutz für uns Schützen ist.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Waffen Tony:

Es ist andersherum. Es funktioniert alles besser mit der Hülse, da man weniger Hitze hat.

Das ist eigentlich auch schon ein paar Jahre bekannt ;)

Auch das dies ein wesentlicher Beitrag zum Gesundheutsschutz für uns Schützen ist.

Mal angenommen das mit dem Isoliereffekt wäre tatsächlich "der" Vorteil, dann müsste man konsequenterweise die ganze Hülse aus Kunststoff machen. Bei den bisherigen Konstruktionen würde nämlich die Wärme wieder über den Metallboden zu Zünder und Pulver geleitet.

Zwei solche Konstruktionen hat es bis jetzt gegeben: Steyr ACR und Dardick Tround.

Beides ging nie in Produktion und wurde auch von anderen Firmen nie mehr aufgegriffen.

Interessant und spannend: Ja. Aber mit Nachteilen behaftet die eine Umsetzung bis heute verhindert haben.

Wobei: nach dem Kunststoff G36 Verbund wäre das ja auch was für die Bundeswehr :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.6.2020 um 18:39 schrieb Blaze:

https://gatdaily.com/the-curious-sig-hybrid-ammo/

 

In Kürze:

-20 % Gewichtsreduzierung durch weniger Messing. Realisiert durch dünnere Hülsenwände. Dadurch vergrößerter Pulverraum und resultierend daraus mehr Leistung

-Hülsenboden aus rostfreiem Stahl für erhöhte Stabilität beim Ausziehen. Eine Aluscheibe expandiert beim Schuss und dichtet Boden und Hülse gegeneinander ab.

-nicht wiederladbar

 

Interessante Ansätze...

 

... aus dem WKII.

Da jedoch Blech vorne, Blech hinten und Außen ggf. noch etwas Lack. Zweiteilige Hülsen sind nicht neu, aber immer noch billiger zu fertigen als gute einteilige.

 

Dein

Mausebaer :hi:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.