Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
EkelAlfred

Sig Sauer ist pleite!

Recommended Posts

vor 8 Stunden schrieb Merkava3:

Gefertigt wurde am Rheinfall schon lange nichts mehr.

Soweit ich mich an ein Gespräch mit einem Mitarbeiter erinnere, fertigen die noch etwa 2000 SIG 55x pro Jahr,  und der Personalbestand wurde wieder aufgestockt. Ausserdem machen sie Vertrieb und Service für die SIG-Sauer und Sigarms- Waffen.

Die sind an jeder Waffenbörse vertreten und waren auch an der F-J-S, da kann man selbst fragen. Luzern wird ja leider nix...

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Mausebaer:

Ich habe natürlich keine statistisch saubere Übersicht. Aber deren Käufer der letzten Jahre, die ich persönlich kenne, hatten alle eine "Reise"-Pistole bekommen. :closedeyes:

 

Dein

Mausebaer

Spricht also für eine gute Qualität...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb knight:

Meine Tanfoglio hat mehrere Nachbearbeitungen beim Händler gebraucht, bis sie lief. Meine Glock 17 war bei Glock im Werk und schoss danach immer noch daneben. Meine Sig X-Six war ebenfalls im Werk und funktionert danach immer noch nicht 100%ig richtig. Meine Remington 870 musste zweimal zurück zum Importeuer, bevor sie richtig lief (ein Fehler kam durchs Beschussamt - den kann man Remington nich anlasten).

 

Meine SigSauer P220 war als ziemlich neue Pistole auch zweimal, via Händler, in Eckernförde, bevor sie dann ohne Mucken zuführte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Slr040290:

SIG SAUER ist nicht pleite. Sie geben aus betriebswirtschaftlichen Gründen nur ihren Standort in Deutschland auf. Dafür gibt es weiterhin SIG SAUER in den USA, also keine Panik.

 

Schauen wir (SIG Sauer-Eigner) mal, wie es künftig mit Ersatzteil- und Zubehörversorgung (ob direkt oder an BüMa) aussieht.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb Mausebaer:

Die US-Schwester hat den. Nicht Eckernförde. Es ist ja nicht die ganze L & O Holding insolvent, sondern die L & O Holding entlässt die SIG Sauer GmbH & Co. KG, Eckernförde, in die Insolvenz. Blaser macht ja auch weiter.

 

 

Erhelle mich mal...

(Wie) wirkt sich das Ganze auf Sauer Jagdwaffen (gemeinsam mit Blaser und Mauser Jagdwaffen Im Ziegenstadel in Isny) aus?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Andere Firma

J. P. Sauer & Sohn GmbH

 

Die

SIG SAUER GmbH & Co. KG

ist eine Schwestergesellschaft

Edited by Waffen Tony
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das hier so lese dann warte ich das erstmal ab mit dem Kauf. Hatte ja vor, zum Betze zu fahren und mich von ihm beraten zu lassen und auch bei ihm die Waffe kaufen. 
Ja ich wollte gerne eine SigSauer X-Five haben, und keine Tanfoglio, CZ, und Co. Die Walther Q5 SF stand noch im Raum, aber was ist da mit Wechselsystem in .22lfB oder andere Kaliber...

 

und ich habe ja schon mit der X-Five geschossen, und die Handlage gefiel mir ausgesprochen gut. Und ich war von der Qualität überzeugt. 
Aber wat nu...sprach das Gnu... und kratzte sich fragend am Kopp

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb Rooster:

und ich habe ja schon mit der X-Five geschossen, und die Handlage gefiel mir ausgesprochen gut. Und ich war von der Qualität überzeugt. 

ja und worauf wartest du noch?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich hab seit einem Monat eine X-Six vom Händler und BüMa meines Vertrauens, bin begeistert und lass mich erstmal nicht verrückt machen. Wie das mit Garantie/Gewährleistung/Teilen/Zubehör wird, wird man sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Rooster:

Wenn ich das hier so lese dann warte ich das erstmal ab mit dem Kauf. Hatte ja vor, zum Betze zu fahren und mich von ihm beraten zu lassen und auch bei ihm die Waffe kaufen.

....
Aber wat nu...sprach das Gnu... und kratzte sich fragend am Kopp

 

Das fragt sich wohl auch besagter Betze...

 

Traurig.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb karlyman:

 

Erhelle mich mal...

(Wie) wirkt sich das Ganze auf Sauer Jagdwaffen (gemeinsam mit Blaser und Mauser Jagdwaffen Im Ziegenstadel in Isny) aus?

 

 

die lassen nur den Standort Eckernförde sterben.

Langwaffenbereich ist ja schon in Isny und es würde mich nicht wundern, wenn dort auch künftig die aus USA importierten SigSauer Waffen vertrieben werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Hailofbullets:

Die werden doch nun schlecht ihre Ersatzteile in Eckernförde verschrotten, oder?

Ich denke eher, die Maschinen kommen in die USA und die Produktion geht dort weiter. 

 

Was die Benachteiligung bei Behördenaufträgen, insbesondere bei der BW, betrifft, ist die sicher vorhanden. Die Forderung, des dürften keine ITAR Teile im Gewehr sein, ist bei einem Land mit nuklearer Teilhabe am Arsenal der USA einfach nur Quatsch. Man will auf Teufel komm raus HK, also wird es auch HK. Den Gesellschaftern dürfte es egal sein, man macht seine Millionen auf dem Militärmarkt eh mit Produkten aus den USA und hierzulande mit den Jagdwaffen. Ein paar Sportpistolen "Made in Germany" jucken da keinen. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Direwolf:

Ich denke eher, die Maschinen kommen in die USA und die Produktion geht dort weiter. 

 

 

oder die sind wie heute üblich nur geleast oder gemietet und gehen dann retour zum Hersteller.

Mit metrischen Maschinen werden die Amis nämlich keine große Freude haben.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich gehe mal nach draußen und flagge Halbmast.....sehr traurig!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein traditionsreicher Hersteller in Schleswig-Holstein streicht die Segel; sicherlich flaggt jetzt auch S-H Ministerpräsident Günther die Landesfahne auf Halbmast.

 

 

War ein Witz.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb boarhunter416:

Mit metrischen Maschinen werden die Amis nämlich keine große Freude haben.

 Das ist heutzutage, sofern es sich um CNC gesteuerte Maschinen handelt, nur ein einziger Befehl bzw. Einstellung und schon kann die Maschine "Inch"....

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Turrican:

 Das ist heutzutage, sofern es sich um CNC gesteuerte Maschinen handelt, nur ein einziger Befehl bzw. Einstellung und schon kann die Maschine "Inch"....

Gebrauchtmaschinen im Container nach USA schleppen oder für weniger Geld Neuware bei Haas (wo jede Schraube zöllig ist)  kaufen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe eine der ersten Legend P210 von Sig-Sauer 2011 gekauft. Die Qualität war und ist immer noch super. Habe jetzt über 11000 Schuss mit der geschossen und die sieht immer noch wie neu aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.6.2020 um 14:47 schrieb Waffen Tony:

Sig Sauer hat sich doch rechtzeitig an einen ordentlichen waffenmarkt abgesetzt.

Wo etwas nicht mehr geht, kann man eben nur noch aufhören.

 

----richtige Entscheidung. Einem Zisterzienser-Mönch könnte man auch kein AK 47 verkaufen oder einem Vegetarier kein Schweine-Kotelett.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb karlyman:

 

Erhelle mich mal...

(Wie) wirkt sich das Ganze auf Sauer Jagdwaffen (gemeinsam mit Blaser und Mauser Jagdwaffen Im Ziegenstadel in Isny) aus?

 

Formell wohl gar nicht und materiell nur weil sich einige fragen, wie sich das auswirken könnte. :hi:

 

Auch ist die Berichterstattung und wohl auch die Medienkommunikation des Konzerns deutlich suboptimal.

  • Aus einer dauerhaften "Zahlungsunfähigkeit" folgt üblicherweise für Unternehmen ein Insolvenzverfahren. 
  • Auch kann ein Insolvenzverfahren ein sauberer juristischer Schlussstrich unter ein Unternehmen sein.

 

  • Jedoch soll im Insolvenzverfahren eigentlich die Unternehmung gerettet werden.
  • Gegen ein Ende per Insolvenzverfahren spricht auch, dass man Kunden durch den Verlust ihrer Gewährleistungsansprüche sowie dem Ende des Kundenservice und Geschäftspartner durch möglichen Verlust oder Reduzierung ihrer Ansprüche verärgert.

Dein

Mausebaer :closedeyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Rooster:

Wenn ich das hier so lese dann warte ich das erstmal ab mit dem Kauf.

...
Aber wat nu...sprach das Gnu... und kratzte sich fragend am Kopp

Genau das, was Du vor hast - abwarten!

Wenn sich geklärt hat, was mit den Gewährleistungsansprüchen wird, oder ob Deine Künftige eh schon aus den USA ist, kannst Du immer noch zuschlagen. :good:

 

Dein

Mausebaer

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Pikolomini:

Verschluß. Dort ist vorne ca 10mm die Schlittenflanke schmaler gefräst. In der Regel sind dort die Wandstärken unterschiedlich.

Ich habe jetzt eine 226 und eine X5 gemessen, bei beiden symmetrische 0.9mm. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass mir das vorher mal an einer 22x aufgefallen wäre. Die einzige Asymmetrie ist mir (mehrfach) bei der Visierung begegnet, bei 229ern musste die Kimme ziemlich stark seitlich versetzt werden (bzw. in einem Fall auch das Korn entgegengesetzt, damit die Kimme nicht zu schief wirkt), damit die Waffe Fleck schiesst. Da hatte ich Verschluss und Lauf mal genau vermessen, weil ich der Meinung war, dass irgendwas schief sein müsste, habe aber keine Ursache rausfinden können, war alles symmetrisch. Kommt aber auch bei Glocks vor, dort liegt es meist daran, dass das Loch fürs Korn nicht genau mittig ist. Angeblich sollte das aber ab Gen.5 behoben sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Mausebaer:

oder ob Deine Künftige eh schon aus den USA ist,

und genau DAS würde ich vermeiden wollen

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich will weder ne SIG noch ne SIG-Sauer - egal woher - solange die Linksschützen derart ignorieren. Andere haben Heute auch gute Pistolen und einige bemühen sich wenigstens etwas um Linksschützen, wobei ich immer noch darauf warte, dass Ausstoßer und Auszieher angepasst werden können. :closedeyes:

 

Dein

Mausebaer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cabot S100 South Paw 1911. Schlappe 5000$. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.