Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
EkelAlfred

Sig Sauer ist pleite!

Recommended Posts

vor 21 Minuten schrieb Waffen Tony:

Du scheinst ein ausgesprochener Sammler von Montagsmodellen zu sein ;)

Hast du einen Scheißemagneten?

;)

Ich kriege in der Tat immer wieder Ärger von den Vereinskameraden, ich solle gefälligst den Magneten hinter der Scheibe ausschalten ;)

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich weiß nicht, wie hoch die Marge von Interimport bei S&W war. Aber ein normaler Einzelhändler, der dann grundsätzlich auf alles noch fürchterlich viel Rabatt an den armen Sportschützen geben soll, kann sich das nicht lange leisten.

 

 

Edited by Josef Maier
Linksschreibung
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Die Sportschützen dürfen künftig immer weniger kaufen. Da können sie auch aufhören zu sparen und mehr Geld für die einzelnen Gerätschaften ausgeben ;)

Keine Sorge, den Handel macht man noch rechtzeitig kaputt. Wahrscheinlich sogar vor den Sportschützen.

Edited by Waffen Tony

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist mit SIG Sauer Schweiz?

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Agusta:

... Frankonia Jagd in Stuttgart...

Der Verkäufer ein Herr Kaiser... ging mit mir zum Probeschiessen in den...Schiesskeller !

Sage und schreibe 7 Karton unter dem Arm allles 686 !!!!! Der " Beste " wurde von den 7 ermittelt! Ist jetzt ca.30 Jahre her. Das waren noch schöne Zeiten 😇

Tut mir leid, wenn meine Anmerkung nicht direkt zum Thema SIG Sauer-Pleite passt, aber bei der Nennung dieses Verkäufernamens gerate ich fast in nostalgische Verzückung! Der Mann hat sich wirklich ins Zeug gelegt und sein Erfolg gab ihm recht! Meine unverwüstliche P 226 und etliche andere Teile habe ich bei ihm erworben.

 

Allerdings hatte der Herr Kaiser zu diesem Zeitpunkt auch Kollegen an der Seite, denen man beim laufen die Schuhe binden konnte und deshalb lieber wartete, bis Herr Kaiser wieder frei war. Ganz besonders lieb war Frau Rxxxi mit Rauhaardackel, die kategorische jede Nachfrage nach einem konkret beworbenen Artikel zuerst einmal mit dem Standard beantwortete: Das haben wir nicht!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb EkelAlfred:

Die Wäscheleine, an der sich diese Art von  Idioten aus Verzweiflung aufhängen....

....würd ich spenden. In Langleinenlänge.

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Feldschuetz:

Herr Kaiser ...

... der auch schon mal seine P7 durchgeladen führte als einmal der Verdacht aufkam die Filiale könnte überfallen werden. Ja, das waren noch Zeiten.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Feldschuetz:

Tut mir leid, wenn meine Anmerkung nicht direkt zum Thema SIG Sauer-Pleite passt, aber bei der Nennung dieses Verkäufernamens gerate ich fast in nostalgische Verzückung! Der Mann hat sich wirklich ins Zeug gelegt und sein Erfolg gab ihm recht! Meine unverwüstliche P 226 und etliche andere Teile habe ich bei ihm erworben.

 

Allerdings hatte der Herr Kaiser zu diesem Zeitpunkt auch Kollegen an der Seite, denen man beim laufen die Schuhe binden konnte und deshalb lieber wartete, bis Herr Kaiser wieder frei war. Ganz besonders lieb war Frau Rxxxi mit Rauhaardackel, die kategorische jede Nachfrage nach einem konkret beworbenen Artikel zuerst einmal mit dem Standard beantwortete: Das haben wir nicht!

Der Kaiser war mit Herzblut bei der Sache !

Von den 7 686 Revolvern kamen letztendlich 3 in Frage da war noch kein Schuss gefallen  !

Wir waren ja noch Greenhörner und konnten die Qualitätsunterschiede noch nicht wahrnehmen !

Keine Ahnung von Timing , Trommelspalt , Abzugscharakteristik  usw.

Der Kaiser hatte sie und gab sein Erfahrungsschatz an die Kundschaft weiter !

☺️

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Politiker werden noch mehr Hersteller von Waffen in Deutschland in die Knie zwingen nicht nur SIG&SAUER, zu viele Auflagen und es nimmt einfach

kein Ende ! Aber die Nebenkosten sind auch einfach zu hoch in Deutschland, kein Wunder das viele abwandern wenn die Politiker das ganze mal senken

würden, würden auch mehr Deutsche eine Arbeit haben aber die Politiker sehen ja nur von ihrer Haustür bis zum Gartenzaun.

Na dann werde ich meine P220 S diesen Samstag mal wieder ausführen auf der kann ich mich verlassen, schade um den einzigen Standort hier bei uns

in Schleswig-Holstein und um deren Beschäftigen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb Agusta:

Der Kaiser war mit Herzblut bei der Sache !

Von den 7 686 Revolvern kamen letztendlich 3 in Frage da war noch kein Schuss gefallen  !

Wir waren ja noch Greenhörner und konnten die Qualitätsunterschiede noch nicht wahrnehmen !

Keine Ahnung von Timing , Trommelspalt , Abzugscharakteristik  usw.

Der Kaiser hatte sie und gab sein Erfahrungsschatz an die Kundschaft weiter !

☺️

 

 

482767988a483fae6d8597fe2bacaf4ca.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So was wie im Bild oben wäre bei Kaiser ein Unding gewesen !!!

Mein Waffenfachhändler vor Ort  hat mir genau dieses Modell einer Springfield World Cup versucht aufs Auge zu drücken !

Damals angesagt und 6000 Deutsche Mark teuer !!!!!

Nach einem Tag zur Ansicht bekam er sie wieder zurück.

Den hinterlegten Scheck über die Summe von 6000 DM hat er vor meinen Augen zerissen !

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Proud NRA Member:

Wurde die Armeewaffe nicht von Sig hergestellt? 

Zitat (ganz unten) aus dem Thread und daraus zweitoberstes Posting.

 

Zitat

@ mühli:

 

Die Armeepistole 75 wurde immer in Deutschland bei SIG Sauer hergestellt. Sie wurde lediglich in der Schweiz Endmontiert und Überdruck beschossen

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 4 Stunden schrieb hafensänger:

130 jucken doch keinen...wichtig ist doch, dass man Kohle in Lufthansa pumpt.

Oder so dolle Ideen wie 300€ zusätzlich pro Kind, mit dem Kindergeld ausgezahlt...in welchen Ländern jetzt wohl die Sektkorken knallen^^

Zum Bleistift im bevölkerungsreichsten mit so malerischen Städtchen wie Gelsenkirchen oder Bochum, die Nokia und Opel loswurden...

Und HK ist nen Konkurrenten los...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Moskito:

Was ist mit SIG Sauer Schweiz?

 

Die http://www.sigsauer.swiss/de/index.php produzieren keine Pistolen mehr. Die letzte Pistole war die Sig 210 und die wurde dann später durch Sig Sauer Deutschland (allenfalls USA weiss ich nicht) produziert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb mühli:

allenfalls USA weiss ich nicht

Wieder. Gerade vor ein, zwei Jahren eingeführt, aber das sind die ersten amerikanischen P210, mit auf amerikanische Verhältnisse angepassten Bedienelementen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Moskito:

Was ist mit SIG Sauer Schweiz?

 

SIG-Sauer CH nennt sich SAN. Swiss Arms Neuhausen.

Mein letzter Kenntnisstand ist, dass die Belegschaft noch aus 5 Mitarbeitern besteht.

Gefertigt wurde am Rheinfall schon lange nichts mehr.

Es wurden noch über einen Zeitraum  dort  Waffen endmontiert.

Mit Teilen die in Deutschland gefertigt wurden.

Damit ist es bei 5 Hanseln sicher auch schon vorbei.

Ich glaube dass dieser Standort nur noch deshalb erhalten wird 

um die Marke am Leben zu halten.

Vielleicht hat einer unserer CH WO´ler aktuelle Infos.

Würde mich auch interessieren.

 

Viele Grüße

 

oswald 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Merkava3:

Gefertigt wurde am Rheinfall schon lange nichts mehr.

Es wurden noch über einen Zeitraum  dort  Waffen endmontiert.

Eigentlich schade. Selbst wenn nur Zusammenbau, Qualitätskontrolle und allfällige Handanpassungen/Läppen/etc. in der Schweiz vorgenommen würde, wäre "Made in Switzerland" meines Erachtens eine Marke, für die auch Amerikaner löhnen würden. Es wäre auch eine Möglichkeit, die Hochpreismodelle von der Massenware abzusetzen.

 

Sig Sauer Amerika macht vieles richtig, vom Behördenverkauf über Sondermodelle für Sofa-Rambos, aber Qualität können sie nicht so richtig. Bei meiner MPX war etwas so falsch, dass die Verschlussträgergruppe große Späne aus dem Receiver gefräst hat. Sie haben dann ohne Murren beide Teile durch neukonstruierte (Generation 2.5, nicht offiziell ein anderes Modell, aber wesentlich anders konstruiert) ersetzt. Nachdem meine schon die Generation 2 war, die geändert war, nachdem Generation 1 nicht recht lief, ist das für den Preis eigentlich eine Zumutung, auch wenn sie den Schaden behoben haben und das Ding jetzt läuft. Die schon für Generation 1 versprochenen Wechselläufe wurden auch nie geliefert, auch nicht für Generation 2. Stört mich nicht groß, weil es eine Wettbewerbswaffe in 9mm sein soll, aber trotzdem eine Zumutung. Für zweitausend Kröten war der unergonomische Vorderschaft ebenfalls eine Zumutung, der Abzug genauso, der Hinterschaft ebenfalls, die ich alle durch Drittherstellerteile ersetzt habe. Inzwischen haben sie in der (nicht offiziell so genannten) dritten Generation ein Modell, das diese Schwächen abstellt. Die MPX ist eine gute Idee, und ich würde wieder eine kaufen, aber die Umsetzung grenzte an vielen Stellen an Frechheit. Dafür haben sie ultrakurze Varianten, die für mein bescheidenes Erachten mindestens als Halbautomaten keinen Sinn machen, und als Vollautomaten vielleicht sehr begrenzten für eng umrissene Einsatzbereiche - aber sie verstehen, das Zeug zu vermarkten, was auch eine Fähigkeit ist, und die meisten Käufer dürften weniger schießen und deswegen weniger reklamieren als ich. Nicht zu vergessen, dass sie die gesamten (!) zuerst ausgelieferten P320 zurückrufen mussten, auch wenn es offiziell kein Rückruf sondern ein Upgrade auf Kulanz ist.

 

Da wäre doch eigentlich eine "Made in Switzerland" Linie für das Zeug ab zweitausend Öken oder so gar keine doofe Abgrenzung für die Premiumlinie, die dann hoffentlich auch tatsächlich laufen würde.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Merkava3

Ne, SAN Swiss Arms heißt mittlerweile wieder SIG Sauer ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Cascadeur:

... der auch schon mal seine P7 durchgeladen führte als einmal der Verdacht aufkam die Filiale könnte überfallen werden.

Das war zu Zeiten, als die Baader Meinhoff Bande noch unter "Terroristen" lief selbstverständlich usus., spätestens nachdem die den Fischlein so übel zugerichtet hatten. Trennung Falls einer der Foristi aktuelle Kontaktdaten vom Willi haben sollte, bitte per PM her damit. Ich habe ihn leider nach dem letzten Besuch bei ihm vor auch schon wieder 20 Jahren aus den Augen verloren.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Auch ich habe so meine Erfahrungen mit SIG Sauer. Aber der Reihe nach.

 

Ich hatte eine S&W 5609 Target Champion und kaufte mir dann eine Sig Sauer LDC der ersten Generation, Abzug und Schußleistung der LDC war - und ist - excellent, nur störte mich, das an einer Stelle des Verschlusses , dort ist an der linken Seite es Schlittens, an der anderen Seite der Riffelung innen, eine sichelförmige Ausfräsung, die Materialstärke des Schlittens betrug dort noch 0,35 mm. An der rechten Seite des Schlittens ist innen im Schlitten ebenfalls eine halbkreisförmige Ausfräsung, dort berug die Wandstärke dann noch 0,25 mm, eindeutig zu dünn.

Ich reklamierte die Waffe bei SIG Sauer und bekam eine Waffe wieder, die absolut ohne jeden Fehler war. Excellenter Service. ! Nun war ich auf den Geschmack gekommen, verkaufte meine Target Champion - die auch ihre Macken hatte, dazu später - und suchte eine 226 S 5" Final Edition, wiel die 226 S mir besser gefällt, als die neue X-FIVE, zudem kann ich alle Teile mit der LDC tauschen. Zum Kauf der 226 S fuhr ich nach Nürnberg und suchte mir bei dem dortigen Händler unter 6 Stück die beste aus. Aber auch die hatte Fehler. Mein erster Blick bei allen SIG Sauer Sportwaffen ist immer vorne auf den Verschluß. Dort ist vorne ca 10mm die Schlittenflanke schmaler gefräst. In der Regel sind dort die Wandstärken unterschiedlich. Bei meiner 226 S eine Site 0,35mm, die andere 0,6mm stark.

Wie man CNC Fäsen so vergewaltigen kann, ist mir absolut schleirhaft. Das ist einfach Schrott.

 

Die Besitzer einer X-Five oder X-Six sollen sich dort Ihre Waffen ansehen, es fällt sofort auf. Gleiche Wandstärken des Schlittens dort, habe ich noch nicht gesehen.

Ob der guten Service Erfahrungen mit der LDC kaufte ich die Waffe dennoch und schickte sie sofort zu SIG Sauer, ohne nicht vorher auch noch das Spiel Verschluß - Griffstück zu bemängeln.

Bei der Gelegenheit ließ ich bei SIG Sauer die Waffe von SA Sportabzug auf DA Abzug umbauen. Die Konstruktion des SA Abzuges aller SIG Sauer Modelle entspricht nicht meinen Vorstellungen.

Wenn man die DA Abzüge ewas nacharbeitet, kann ich sie nicht von SA Sportabzügen unterscheiden. Natürlich nicht in der DA Funktion.

Diesen Umbau hat SIG Sauer ohne Anrechnung der Kosten getätigt. Alle Teile des SA Abzuges warwn beigelegt. Das ist Kulanz.!

Auch hier bekam ich eine Waffe zurück, die nun zu meiner vollsten Zufriedenheit instandgestzt war. - Service, wirklich Weltklasse .

Ich hatte vor der Reklamation die Schlitten und Griffstücke genau vermessen, weil ich keine Lust hatte, u.U. Waffen zurück zu bekommen, an denen man das Spiel durch Zusammendrücken des Schlittens beseitigt hat.

Aber alles war ok, es waren wirklich neue und spielfrei gepasste Teile.

Ich habe natürlich vorher alle Probleme der Waffen dokumentiert.

 

Nun noch einmal zu der S&W Target Champion. Auch bei der sind bei fast allen Waffen die Seiten der Verschlüsse unterschiedlich stark. Ebenfalls Mist.

Wenn man von vorne auf Lauf -Bushing schaut, sieht man das genau. Wandung einer Seite stärker als die andere Seite. Bei den Waffen, bei denen der Verscluß blau brüniert ist, taucht der Fehler nicht auf, deren Verschluß ist an den Flanken nicht abgeschliffen. Ebenso sind bei den S&W Target Champion im Lauf die Übergänge Patronenlager-Zug, Feld fast immer schlecht.

Edited by Pikolomini
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 7 Stunden schrieb EkelAlfred:

SIG SAUER ist nicht pleite. Sie geben aus betriebswirtschaftlichen Gründen nur ihren Standort in Deutschland auf. Dafür gibt es weiterhin SIG SAUER in den USA, also keine Panik. Das werden sicher noch mehr machen. 😬

Edited by Slr040290
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle haben über Petersstahl gelacht und sich lustig gemacht. Ich Kauf mir eine X Six die ist viel besser und da geht nix kaputt. Und nun wo bekommt man denn jetzt Ersatzher? 
 

Schöne Grüße 

  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Vom kompetenten Büchsenmacher.

Das Zeug von Sauer ist kein Hexenwerk.

Im Zweifelsfall kommt das Zeug aus den USA über den Duke oder Brownells 

Edited by HerrFuchs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die werden doch nun schlecht ihre Ersatzteile in Eckernförde verschrotten, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.