Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Der Kraken

Schießstand wieder geöffnet?

Recommended Posts

Bei uns Thüringen Trapstände dürfen wieder, max 5 personen, also ne Rotte unter Auflagen, Desinfektionsmittel vorhanden, Mundschutz, Minabstand 1,50, Buch wo Adressen der Schützen eingetragen werden, Räumlichkeiten dürfen nicht genutzt werden, ist ja bei dem Wetter kein Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei uns in S-H ähnlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Posted (edited)

Jetzt haben die Standbetreiber eben zusätzlich Angst, entweder von Behörden eins auf den Deckel zu kriegen oder von Privatperson verklagt zu werden und tun extra streng. Gibt's ja auch bei manchen Vereinen, wo aus vorauseilendem Gehorsam alles noch härter ausgelegt wird, als man müsste.

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das heute schick, Trap nach 2 Monaten Abstinenz in Westhausen bei Gotha, Wetter passte, die Hütte dürfte ja nicht betreten werden nur von einer Person gleichzeitig, wir waren draussen, und die Tauben brachen auch supi, ein schöner Tag.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube ich wechsle von Benchrest zu Trap...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ick brauch 'noch ne Flinte!

Edited by Ballerkopp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 58 Minuten schrieb Ballerkopp:

Ick brauch 'noch ne Flinte!

Hab auch noch keine. Vielleicht eine Beretta. Quasi als Corona Hilfe für die gebeutelten Italiener.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb swh006:

Ich glaube ich wechsle von Benchrest zu Trap...

Da musst du aber ein Stück fahren. Die besseren Stände sind in Frankreich , Luxemburg oder Bad Irgendwas hinter Koblenz . Selbst unsere LM wird im Ausland geschossen....................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich weiß in Lux...

 

Wir waren früher ja mit einigen Ständen versorgt, fast alles zu mittlerweile.

 

Pellingen (Jäger) gibt’s noch, paar fahren nach Birkenfeld. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jägerloch in Freudenstadt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb swh006:

Ja ich weiß in Lux...

 

Wir waren früher ja mit einigen Ständen versorgt, fast alles zu mittlerweile.

 

Pellingen (Jäger) gibt’s noch, paar fahren nach Birkenfeld. 

Darf man fragen warum die Stände bei Euch geschlossen wurden, nur aus Interesse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb lastunas:

Darf man fragen warum die Stände bei Euch geschlossen wurden, nur aus Interesse.

So aus dem Gedächtnis der letzten 25 Jahre:

Gewässer- und Lärmschutzmaßnahmen für die Vereine nicht zu stemmen und wohl kein wirkliches Interesse beim Verband diese teuren Anlagen für die "Randdisziplinen" zu übernehmen. Wozu auch wenn man auch im Ausland schiessen kann ...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ist alles geschlossen. als JS nur Kontrollschüsse auf dem Stand, aber die kannste auch im Re4 machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese sogenannten "Hygiene-Zuschläge", die jetzt von dem ein- oder anderen Stand erhoben werden,

die hätte ich schon freiwillig seit Jahren bezahlt, wenn die teilweise prekären Sanitäranlagen

(auch Scheisshäuser genannt) endlich einmal in Ordnung gebracht würden.

Haarsträubend was einem da manchmal zugemutet wird.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb lastunas:

Darf man fragen warum die Stände bei Euch geschlossen wurden, nur aus Interesse.

Wie Zerberus schrieb wurden die Auflagen drastisch angehoben. Hätte teilweise hohe fünfstellige Summen erfordert weiter machen zu können, wenn überhaupt ein " weitermachen " möglich gewesen wäre..............Blei darf man schon Jahrelang auf unseren Ständen nicht mehr benutzen, auf einem Stand in der Pfalz hätten sie mich fast mal geschlagen als ich mit Stahlschrot schiessen wollte..............................

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb subjella:

Diese sogenannten "Hygiene-Zuschläge", die jetzt von dem ein- oder anderen Stand erhoben werden,

die hätte ich schon freiwillig seit Jahren bezahlt, wenn die teilweise prekären Sanitäranlagen

(auch Scheisshäuser genannt) endlich einmal in Ordnung gebracht würden.

Die Stände gibt es, das stimmt. Aber in meinen beiden Vereinen und den meisten anderen die ich kenne ist das nicht so. In meinem Hauptverein kommt sogar die Putzfrau von der Stadt und macht sauber........................nur die Stände selber müssen wir machen. Aber ich gebe zu, das ist nicht die Regel, aber der Vorteil wenn das Gebäude ( Sporthalle ) im Besitz der Stadt ist ( Wobei wir in Bunkern unter der Halle schiessen )

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Saarwellingen war wohl das prosperierende Wohngebiet maßgeblich und in Saarbrücken erst Beschwerden der Uni und dann is die Bude dort auch noch abgefackelt. Urexweiler ist glaube ich nur Samstags, auch da der Lärmschutz. Ob in Heusweiler noch geschossen werden darf, entzieht sich meiner Kenntnis. Da kamen etliche Meister mit der VL Flinte her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb PetMan:

Wie Zerberus schrieb wurden die Auflagen drastisch angehoben. Hätte teilweise hohe fünfstellige Summen erfordert weiter machen zu können, wenn überhaupt ein " weitermachen " möglich gewesen wäre..............Blei darf man schon Jahrelang auf unseren Ständen nicht mehr benutzen, auf einem Stand in der Pfalz hätten sie mich fast mal geschlagen als ich mit Stahlschrot schiessen wollte..............................

Na da haben wir ja Glück noch und hoffentlich lange vom Stahl verschont, Lärmschutz war Trap bei uns noch nie nen Thema, Stahl im Gespräch , wir müssen in Wechmar jährlich ne Bodenprobe nehmen und einschicken, das wars aber auch und weiter Blei.

 

Anzumerken unser Trapstand wurde schon zu DDR Zeiten freiweg von Jägern kontaminiert, hier liebe ich doch den Osten, bei uns ist zum Glück noch Einiges lockerer wie bei Euch, am Rande, in Suhl ist Stahl sogar verboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb lastunas:

in Suhl ist Stahl sogar verboten.

auf vielen Ständen....aber es kommt immer mehr mit dem Stahlschrot

Share this post


Link to post
Share on other sites

@swh006

 

Und wo der Lärmschutz ausschlaggebend war, da waren die Stände lange vor den sich dann beschwerenden Wohngebieten da. In meinen AUgen das gleiche wenn ich  ein Grundstück nähe Frankfurt Flughafen kaufe und mich später über den Fluglärm beschwere..................

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb PetMan:

auf vielen Ständen....aber es kommt immer mehr mit dem Stahlschrot

Na dann hoffe ich dass es solange dauert bis ich mit Rolator schiessen muss, kann ja bei mir täglich passieren Ü50, aber solange der linke Zeigefinger noch zieht bleib ich dabei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ist denn aktuell die Situation? Haben bei euch die meisten Ständen wieder geöffnet? Welche "neuen" Abläufe musstet Ihr umsetzen? Von einigen Ständen wo ich ab und an als Gast bin habe ich z.B. noch nichts gehört. Andere haben den Betrieb wieder aufgenommen (reduziert; Abstand, Warten im Freien, kein Vereinsheim,. ...). Ist das generell so abhängig vom Willen / von den Möglichkeiten des Vorstandes?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in Berlin/Brandenburg ist alles unverändert. Bis auf den, zu Beginn, genannten Verein ist alles geschlossen. Zumindest in Brandenburg könnten wohl mehr Vereine auf machen, wenn sie den gleichen Weg gehen würden. Leider bewegt sich aber anscheinend niemand. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Landkreis MK/NRW:

 

Die Stände der Hegeringe sind offen, aber unser Sportverein hat noch zu. Woran es liegt, weiß ich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist hier in Baden Württemberg das Selbe. Viele Menschen sind dermaßen eingeschüchtert von der Hysterie die medial verbreitet wurde. Die Leute machen aus Vorsicht und Angst nur das Allernotwendigste. Es besteht die Angst etwas falsch zu machen und nachher der Dumme zu sein. Bei uns ist der Stand offen. Es kommt aber so gut wie niemand zum schießen. Vor Corona war der Verein sehr aktiv!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.