Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Der Kraken

Schießstand wieder geöffnet?

Recommended Posts

Posted (edited)

Auch auf unserem Stand (Außenanlage 100 m) wäre es vom vorhandenen Raumangebot her problemlos (!) möglich mit 5 Schützen nebeneinander zu schießen zuzüglich 2 Aufsichten und dabei die 2 (1,5) m Abstand einzuhalten, aber mit dem typisch deutschen Kadavergehorsam haben unsere Vereinsverantwortlichen uns noch in der vergangenen Woche in einem Rundbrief mitgeteilt, dass die Wiederaufnahme des Schießbetriebs nicht vor August zu erwarten sei. :gaga:

 

 

Edited by cartridgemaster
Textkorrektur
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb PetMan:

Dann sind wir mit unserem Bunker schlecht dran. Aber unser Vorsitzender scheint auch nicht wirklich das Gespräch zu suchen, so jedenfalls mein Eindruck. Er wartet noch auf Rückruf von der Behörde.

@swh006

Im"Bunker" könnten wir die Abstandsregeln einhalten und mit max 3 Leuten Schiessen. Auch beim Zugang könnte man 2m oder die jetzt neuen 1,5 m locker einhalten, ohne durch den Gastraum zu müssen. In Winterbach wäre es mit Disziplin auch möglich, auf der 25m Bahn auf alle fälle ohne Probleme

 

Aber Hauptsache nächste Woche dürfen die ersten Restaurants wieder öffnen und die Bundesliga geht weiter.......................

Auf dem Weg zum Bunker kommste die Treppe runter kaum aneinander vorbei und unten wäre meine Einschätzung 1 Schütze pro Box. Und alles wartet dann im Vorraum oben ? Nene das gebbt nix...

 

25m bin ich bei Dir, 5-7 Schützen ohne Probleme - is nur leider komplett umschlossen. 

 

Aber warten wir doch was der Mittwoch bringt, wo man sich doch eigentlich erstmals mit dem Thema "Sport" befassen wollte in der wöchentlichen Konferenz ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb cartridgemaster:

...nicht vor August zu erwarten sei. :gaga:

Wie kommt man denn auf diesen Zeitpunkt? Gibt es bis dahin einen Impfstoff? Oder ein Heilmittel? Sind eure Verantwortlichen alles Virologen? 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Ballerkopp:

... eure Verantwortlichen ...

... haben seherische Fähigkeiten?

Können aus dem Kaffeesatz lesen?

Machen Voodoozauber mit dem Blut geköpfter Hühner?

Werfen Knochen und kennen die Zukunft?

Vielleicht sind sie aber auch nur eine Bande obrigkeitshöriger Vollpfosten, zu bequem, denkfaul und unfähig Möglichkeiten des Handelns umzusetzen?

Das Abbuchen des jährlichen Vereinsbeitrages funktioniert aber reibungslos.

 

 

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Bei uns wurden erstmal "auf Grund der hohen Hygienemaßnahmen" (Stand muss nach jedem Schützen disinfiziert werden) die Preise nahezu verdoppelt...

 

 

Edited by sniper-k98

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb cartridgemaster:

Das Abbuchen des jährlichen Vereinsbeitrages funktioniert aber reibungslos.

Ich habe unserem Vorstand erstmal ne Mail zu deren "Beitragserhöhung" geschickt und wie man sich das weitere Vorgehen vorstellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb sniper-k98:

"auf Grund der hohen Hygienemaßnahmen" (Stand muss nach jedem Schützen disinfiziert werden) die Preise nahezu verdoppelt...

Der Verein hat für seine Mitglieder die Standtgebühr verdoppelt? Verstehe ich das richtig ? Oder ein gewerblicher Stand ? Was ist wenn jeder Gummihandschuhe und Maske tragen würde?  Würde doch auch gehen und wäre imho ausreichend , oder nicht ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb PetMan:

Der Verein hat für seine Mitglieder die Standtgebühr verdoppelt? Verstehe ich das richtig ? Oder ein gewerblicher Stand ? Was ist wenn jeder Gummihandschuhe und Maske tragen würde?  Würde doch auch gehen und wäre imho ausreichend , oder nicht ?

Der Standbetreiber hat die Gebühren erhöht. Unser Verein hat auf der letzten JHV ne Gebührenerhöhung beschlossen, weil Standbetreiber auch teurer wurde. Meiner Meinung aber Blödsinn, weil der Verein aktuell kein Geld für Standnutzung bezahlt. Und wenn der Zirkus so weitergeht, fällt schießen noch lange aus....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier in Bayern ist wieder ein geschlossener Schießstand geöffnet.

Allerdings erstmal nur für JS-Inhaber, Behörden und gewerbliche Waffenträger.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Sebastians:

Allerdings erstmal nur für JS-Inhaber, Behörden und gewerbliche Waffenträger.

Für Behörden und gewerbliche Waffenträger kann ich noch Nachvollziehen . Die " Besserstellung " von JS Inhabern den Sportschützen gegenüber aber nicht. Die aufgehende Jagd und dafür " notwendige Kontrollschüsse " ringen mir nur ein müdes lächeln ab . Einschiessen könnten die auch im Revier. Wobei ich einige Jäger kenne die ihre Waffen zu Frankonia oder anderen bringen zum Einschiessen, weil sie selber es nicht gebacken bekommen........................

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb PetMan:

Die " Besserstellung " von JS Inhabern den Sportschützen...

Finde ich auch unfair, denn ob ich jetzt drei Jägerkollege mitnehmen zum laufenden Keiler oder drei Kollegen zum Fun-Schießen, das "Risiko" bleibt ja gleich.

Irgendwie wollte der Betreiber halt auch mal wieder was verdienen und muss das ja irgendwie begründen.

 

Meine Kontrollschüsse mache ich schon lieber selbst auf dem Stand, spart Zeit, Lärm und Stress auf der Heide.

Hab schon seit 4 Wochen ne neue Büchse mit Schalli, da muss ich erstmal schauen wo der hinzeigt.😅

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb swh006:

Komplett umschlossene Stände wie unserer haben zunächst mal noch die Arschkarte...

Guude,

 

das kommt meiner Meinung nach auf die Belüftungsanlage an. Unsere drückt von hinten Luft auf den Schützen zu, und zwar Frischluft von aussen. Diese wird dann mit dem Pulverdampf und Covid wieder

durch eine Filteranlage nach draussen gedrückt. Das sollte dann bei einem seitlichen Abstand von 1,5m relativ sicher sein - so man denn Sorgen hat....(18 Erkrankte im Hochtaunuskreis)

 

Gruß Weissblau

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb weissblau:

hat....(18 Erkrankte im Hochtaunuskreis)

Ja, das ist ja nur so wenig wegen unserer weisen Regierung die uns schützt! Sonst wären es 1800000000000². Ist ja wohl logisch!

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb weissblau:

Guude,

 

das kommt meiner Meinung nach auf die Belüftungsanlage an. Unsere drückt von hinten Luft auf den Schützen zu, und zwar Frischluft von aussen. Diese wird dann mit dem Pulverdampf und Covid wieder

durch eine Filteranlage nach draussen gedrückt. Das sollte dann bei einem seitlichen Abstand von 1,5m relativ sicher sein - so man denn Sorgen hat....(18 Erkrankte im Hochtaunuskreis)

 

Gruß Weissblau

Gebe ich Dir Recht. Unsere Lüftungsanlage wurde vor 2 Jahren komplett erneuert, die Luft drückt „sanft“ aber mit Nachdruck von hinten. Eigentlich optimal. Nützt aber nix, da es halt eine geschlossene Anlage ist und solange die Sportausübung ganz allgemein übrigens nur im Freien erlaubt ist...

Der Präsident unseres DSB-Landesverbandes und gleichzeitig DSB-Vizepräsident Recht, Walter Wolpert, hat gestern eine Anfrage an die Landesregierung gerichtet, ob teilgedeckte Stände denn auch wirklich als offene Einrichtungen zu interpretieren sind, da diese ja nicht gänzlich geschlossen seien. Einzelne Stände, nicht nur die weiter oben genannten komerziellen, haben den Schießbetrieb auch schon wieder aufgenommen.

 

 

1B57EA5E-162A-48AA-AB9E-01AD03ABCE6C.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb swh006:

Der Präsident unseres DSB-Landesverbandes und gleichzeitig DSB-Vizepräsident Recht, Walter Wolpert,...

In Baden-Württemberg geht gar nichts. Dabei haben die einen Ministerpräsidenten, der DSB Mitglied (Bitte keine Juraerstsemesterklugscheißdiskussionen daß ja gar niemand dort Mitglied sei!) ist und wiederholt bei Landesschützentagen seine Plattform erhält. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Josef Maier:

In Baden-Württemberg geht gar nichts.

 

Hat es jemand in Ba.-Wü. (WSV/BSV, oder dortige LV von BDS/BDMP) denn versucht, und eine Abfuhr erhalten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Afaik letzter Stand ist doch der Befehl, daß alle Sportstätten geschlossen bleiben, basta? Ich kenne nur den Bettelbrief des LV7 Präsidenten an den Herrn Ministerpräsidenten. Über irgend eine Antwort gab es bisher keinen Newsletter. Ich hätte aber genügend Phantasien dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Die Vereine müssen selbst aktiv werden und mit den örtlichen Behörden sprechen. Briefe an den Herrn Ministerpräsidenten kann man sich an den Hut stecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine vernünftige Regelung wie ich finde im Rahmen des derzeit Möglichen. Ich werde mal am Freitag frühzeitig da sein (Öffnungszeiten Mi, Fr, Sa 15:00 - 19:00, So 10:00 - 13:00), befürchte allerdings, daß der Andrang nicht gering sein wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei unserem Stand in RLP gibt es eine ähnliche Regelung, aber alle Schützen nur mit Voranmeldung, 45min Schießzeit und nur neue oder mitgebrachte Scheiben, die wieder mitzunehmen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Es besteht Maskenpflicht"... Wie ich kürzlich schon mal schrieb, einige von uns haben ja früher mal gelernt, "unter Maske" zu schießen...

 

Aber im Ernst - die Wiedereröffnung ist eine gute Sache, und die genannten Anforderungen sollten gut machbar bzw. erfüllbar sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 6 Minuten schrieb callahan44er:

NRW stand heute keine Chance. 

Dabei öffnet da ja fast alles, außer eben Schießstände.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Piteraq:

Dabei öffnet da ja fast alles, außer eben Schießstände.

 

Wobei das begründet sein muss. Es gibt da keine "lex Schießanlage" im Infektionsschutz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.