Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
markoll

Neuer Waffen Bedürfnisnachweis beim Erwerb

Recommended Posts

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb PetMan:

Ich denke solche " Deppen " wie mich gibt es in fast jedem Verein.

Also als Deppen sehe ich solche Leute nicht. Ich dürfte auch ein paar mal mit die Waffen von Vereinskollegen schießen. 

Das waren aber auch nur so ca. 10 Schuss, einfach mal um zu sehen wie die Waffe schießt, Rückstoß usw. Und ob die Waffe mir gefällt. (Also rein als Erfahrungswert).

 

Zum richtigen Training musste ich mir eine Leihwaffe holen. Man kann sich auch nicht jeden Tag darauf verlassen das dort jemand ist der seine Waffe an einen neuen Vereinsmitglied zum trainieren übergibt. 

 

Ich habe in mein erstes Jahr 18 Trainingseinheiten gehabt. Und habe für das erste Jahr über 2200€ ausgeben (Alle Kosten eingerechnet, Schießen, Schrank, Gebühren usw) und musste nebenbei noch ca. 6.000€ sparen für eine Kurzwaffe und Langwaffe und Zubehör (Optik, Reinigungsmittel, Munition usw)

 

Wenn jemand jetzt sagt, er macht in sein erstes Jahr nur seine Pflicht Termine und nebenbei noch Waffensachkunde. Und kauft sich noch alles was er für den Schießsport benötigt. (Gehörschutz/Schießbrille Waffenschrank usw) 

Nicht zu vergessen die Gebüren beim BDS und Landratsamt und Vereinsmigliedschaft.

Dann kann ich das voll und ganz verstehen und nachvollziehen. 

Denn nebenbei muss man sich auch noch ein paar Euros bei Seite packen für seine erste/n Waffe/n. (Es sei denn, man hat genug Kohle)

 

In das erste Jahr habe ich mich auch viel über das Thema Waffen/Gesetze/Schießsport usw im Internet beschäftigt. Also viel Theorie gemacht....(Ein Profi bin ich deswegen aber jetzt auch nicht, Man lernt nie aus... 🙂 )

 

Jetzt wo ich alles habe kostet mir das Training nicht mehr soviel.

 

Vorher Leihwaffe/kurz, Standgebühr, & Munition ca. 20€

Jetzt nur noch Standgebühr 3€ 

Sparen konnte ich jetzt auch schon bei der Munition 9mm Schüttpackung 1000 Schuss

Ersparnis rund 55€

 

Vorher Leihwaffe/Lang, Standgebühr & Muntion ca. 40€

Jetzt nur noch Standgebühr 3€

Kaliber 223 Schüttbox 1000 Schuss

Ersparnis rund 50€

 

Jetzt wo man keine anderen Kosten mehr hat, kann man auch mehrmals zum Training gehen bzw fahren.

 

Man kann sich jetzt auch mehr auf Wettkämpfe konzentrieren/Vorbereiten anstatt auf der Waffensachkunde Prüfung usw. 

 

 

 

 

Edited by Ronny87

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Ronny87:

Wenn jemand jetzt sagt, er macht in sein erstes Jahr nur seine Pflicht Termine und nebenbei noch Waffensachkunde. Und kauft sich noch alles was er für den Schießsport benötigt. (Gehörschutz/Schießbrille Waffenschrank usw) 

Zeit braucht man auch. Als ich mit dem Schießen angefangen habe (Ruger KK-Pistole gekauft und auf dem Kommerzstand geübt) war das einmal die Woche, ausgenommen Urlaubswochen, Tage, an denen der Stand vorhersehbar überlaufen wäre, vielleicht ein paar mal wegen Arbeit oder Krankheit. Das war aber mit eigener Waffe von Anfang an, einem Stand, der zwölf Stunden am Tag sieben Tage die Woche offen hat, und Ausweichständen, sollte am ersten die Wartezeit zu lang sein. Bei eingeschränkteren Öffnungszeiten und ohne jederzeit verfügbare Waffe wäre das auch weniger gewesen. Später kam dann die Mitgliedschaft auf einem privaten Außenstand, der von acht Uhr morgens bis eine halbe Stunde nach Sonnenuntergang 365 Tage im Jahr offen ist, und viele Wettbewerbe, aber das ist enthusiastisches Schießen, und die meisten Leute fangen so nicht an, außer vielleicht wenn's eh in der Familie liegt und einen der Vater oder der Mann mitnimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das waren Damals wohl ganz andere Zeiten und Gesetze wenn man sich da schon eine KK Pistole kaufen konnte ohne die 12/18 Regelung. 

Heute ist das viel schwerer und teurer an eine eigene legale Waffe ran zu kommen. (Was ich persönlich gar nicht so schlecht finde.)

 

Aber trotzdem kann ich die Leute verstehen wenn sie erst mal ihre Pflicht Termine machen um sich dann eine eigene Waffe zum trainieren kaufen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Ronny87:

Also als Deppen sehe ich solche Leute nicht.

Deswegen stand das in "  ".

 

vor 9 Stunden schrieb Ronny87:

Vorher Leihwaffe/kurz, Standgebühr, & Munition ca. 20€

 

vor 9 Stunden schrieb Ronny87:

Vorher Leihwaffe/Lang, Standgebühr & Muntion ca. 40€

Das sind schon heftige Gebühren/Kosten, wobei es bei der LW sehr auf das Kaliber und die Schussanzahl ankommt.Bei uns schiessen die " neuen " LW meist mit KK, das hält die Kosten ziemlich im Rahmen. Wer GK schiessen wil findet immer einen der ihn lässt, oft ganz für Umsonst. Aber da lässt man dann wenigstens ein Bier springen......

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb Ronny87:

Das waren Damals wohl ganz andere Zeiten und Gesetze wenn man sich da schon eine KK Pistole kaufen konnte ohne die 12/18 Regelung.

Mach dich mal schlau drüber nicht WANN das war, sondern WO......

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.3.2020 um 15:45 schrieb Sachbearbeiter:

Diesbezüglich sind wohl Bestrebungen im Gange, dass hier lebende Asylanten den Job unternehmen könnten und damit Geld verdienen dürfen. Finde ich eine gute Lösung. Wobei ich das auch von jedem körperlich intakten Harz IVler erwarte.

Nach ca 20 Jahren Kripo OST kam ich nach der Wende in den West-Teil.

Unerfahren mit der angeblichen Demokratie, musste ich einen Einsatz in einem "Asylheim" führen.

Ich war verwundert dass alle Insassen auf den Betten herumlungerten und eine deutsche Frau putzte.

Auf meine Frage warum die Insassen ihren "Stall" nicht selber putzen könnten, bekam ich doch tatsächlch die Antwort dass das menschenunwürdlg sei.

Die grünen sind sogar so kaputt dass sie die in Kreuzberg die Radwege verbreitern, weil momentan kein Fahrzeugverkehr ist.

Ich überlege mir tatsächlich eine Strafanzeige zu erstatten, falls dies keine Fake-Nachricht sein sollte.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Ronny87:

Alos ich wäre ja dafür das wir in Deutschland

...aufgrund der Krise unsere Pflichtermine auch im Home Office, besser im Garten Office schiessen dürfen. Damit ist allen geholfen. Wir bleiben zu Hause und stecken niemanden an. Wir erfühlen die Vorgaben des Gesetzes. Und gegen Depressionen wegen der Isolation ist das sicher auch gut.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist nur das richtig Schlimme, dass man nun gar nichts mehr anders liest oder im Radio hört oder im Fernsehen sieht. Auch schon deprimierend.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb PetMan:

...aufgrund der Krise unsere Pflichtermine auch im Home Office, besser im Garten Office schiessen dürfen. Damit ist allen geholfen. Wir bleiben zu Hause und stecken niemanden an. Wir erfühlen die Vorgaben des Gesetzes. Und gegen Depressionen wegen der Isolation ist das sicher auch gut.

Die Sportschützen Vereine sind jetzt eh alle zu... also wäre es doch auch für euch besser wenn wir liebers 2 Wochen alles dicht machen als wenn das alles noch länger geschlossen ist wegen der beschränkten Ausgangssperre. 

 

Beruflich gesehen betrifft das auch bestimmt mehrere Leute wo zwei Eheleute auf zwei Verschiedene Arbeitsstellen arbeiten. Um das zu verhindern das die Betriebe sich langsam alle gegenseitig anstecken wäre es sinnvoll solche Betriebe schon vorher dicht zu machen.

vor 5 Minuten schrieb Floppyk:

Eigentlich ist nur das richtig Schlimme, dass man nun gar nichts mehr anders liest oder im Radio hört oder im Fernsehen sieht. Auch schon deprimierend.

Ja das stimmt... ich kann es auch schon gar nicht mehr hören. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb Ronny87:

Ja das stimmt... ich kann es auch schon gar nicht mehr hören. 

Wie gut, dass wir einen Garten haben und dass ich eine Frau habe, die mich zur Gartenarbeit anhält.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moderativer Hinweis:

Der COVID-19 / Coronavirus-Thread ist hier: 

Bitte dort darüber weiter diskutieren, Offtopic Beiträge hier wurden entfernt.

 

Edited by Thomas St.
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.