Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
callahan44er

Neues Waffenrecht WBK Verfassungsschutz

Recommended Posts

Posted (edited)
vor 31 Minuten schrieb Thrawn:

nein, das ist falsch. RRG wird nur den SChiessport und einiges andere an Freiheiten an die Wand fahren. Ich glaube nicht, dass der Impact so groß sein wird, dass es für den Normalo sich groß ändert.

Der Impact kann durch einfache Faktoren wie Massenarbeitslosigkeit (steht in bestimmten Branchen vor der Türe), Versorgungsmängeln (Deutschland nicht nur Servicewüste, mittlerweile gibt es auch schon Versorgungsschwächen) und dem ersten Strom-Blackout erfolgen. Die ethnische Verhältnisse, Teile der in Deutschland lebenden Bevölkerung pflegen bereits die vollständige Segregation, können den Verhältnissen den Rest geben. Dann ist es vorbei mit bunter Folklore, ich freu mich nicht drauf.

 

Deutschland wird nie zur Gänze brennen, aber auch wenn´s in Teilen brennt ist das nicht lustig. Es gab sicher auch im Winter 1944/45 Leute die in den Alpen beim Skifahren waren, gemütlich war´s im Lande trotzdem nicht.

Immer dran denken, schöne Grüße aus Schnöggersburg 

 

Edited by Muck
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herr Curio AFD ! Hat grade eine Verschärfung des Waffenrechts gefordert. "Keine Waffen in die Hände von Verrückten"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herr Curio/AfD scheint somit auch zu der Schar der MdBs zu gehören, die sich über das Waffenrecht zwar äußern, es aber nicht kennen.

Hier insbesondere im Hinblick auf die geltenden (!) Zuverlässigkeitsregularien.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Muck:

schöne Grüße aus Schnöggersburg 

Übt da wer am Wochenende? Könnten die das nicht mal für einen 3Gun Wettbewerb zur Verfügung stellen?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 8 Minuten schrieb karlyman:

Herr Curio/AfD scheint somit auch zu der Schar der MdBs zu gehören, die sich über das Waffenrecht zwar äußern, es aber nicht kennen.

Hier insbesondere im Hinblick auf die geltenden (!) Zuverlässigkeitsregularien.

Die Justizministerin stößt ins selbe Horn. Bereiten wir schon mal die Briefe (KEINE BOMBEN, NUR PAPIER* !) vor, wir müssen wohl bald wieder aktiv werden.

 

* das schreibe ich nur zur Sicherheit, nicht das das SEK bei mir mit der Tür ins Haus fällt.

Edited by Jack_Oneill

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Spätestens wenn es für die Landbevölkerung teuer wird, und die Arbeitsplätze weniger werden, werden wieder Wahlsiege für die CDU möglich.

Warum sollte jemand die erfolgreichsten Wohlstandsvernichter aller Zeiten wählen um der Wohlstandsvernichtung zu entgehen?

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb erstezw:

Warum sollte jemand die erfolgreichsten Wohlstandsvernichter aller Zeiten wählen um der Wohlstandsvernichtung zu entgehen?

das geringere Übel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb karlyman:

Herr Curio/AfD scheint somit auch zu der Schar der MdBs zu gehören, die sich über das Waffenrecht zwar äußern, es aber nicht kennen.

Nein, warum? Der bemängelt kein Regelungs- sondern das reale Vollzugsdefizit.

Im Gegensatz zu seinen Unionskollegen.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schreibt eure MdBs an zu dem Thema. Habe ich getan. Da ich vor der Verschärfung schon mit ihm gesprochen habe, halte ich das für sinnvoll. 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb callahan44er:

Schreibt eure MdBs an zu dem Thema. Habe ich getan. Da ich vor der Verschärfung schon mit ihm gesprochen habe, halte ich das für sinnvoll. 

Hatte gestern einen Termin mit meinem MdB. "Die CSU lehnt eine weitere Verschärfung ab". Man muss dazu sagen, das bei uns Kommunalwahl ist. In ein paar Wochen kann sich das schon wieder komplett ändern 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb erstezw:

Die Logik erschließt sich mir nicht. 

 

Wenn ich keine Krätze will achte ich halt auf Hygiene.  Ich werde mich aber nicht freiwillig mit Tuberkulose anstecken.

 

Es sei denn die Tuberkulose verkleidet sich als Heilmittel gegen Krebs, und die TBC-Erreger tauchen nur im Kleingedruckten des Beipackzettels auf...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb erstezw:

Die Logik erschließt sich mir nicht. 

 

Wenn ich keine Krätze will achte ich halt auf Hygiene.  Ich werde mich aber nicht freiwillig mit Tuberkulose anstecken.

Ja du denkst so, weil du mitdenkst.

Die haben nach der letzten Wahl bei uns in der Region eine repräsentative Umfrage unter (nicht wahlberechtigten) Jugendlichen gemacht. Ergebnis: Grüne 24 %, AfD 27 %, alle Übrigen kratzen an der 5 % Hürde. Hintergrund des Wahlverhaltens ist die Suche nach Orientierung bei den Jugendlichen. Kurz gesagt, die kotzt es an, wenn ständig jemand seine Meinung ändert und permanent die Fahne in den Wind dreht, wo der auch gerade herkommt. Das sind dann keine Partner für die.

- das Programm der Grünen wird nicht unbedingt akzeptiert, aber deren "Geradlinigkeit" und Konstanz wird honoriert

- AfD ist selbsterklärend

 

Das wird m.E.n. für die Zukunft dann wirklich bedenklich. Da wächst ein Wählerpotential nach für eine Partei, welche keiner braucht, die nur Schaden anrichtet und die nur gewählt wird, weil sie diese Sch.... seit 30 Jahren konstant durchzieht.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Jack_Oneill:

Hatte gestern einen Termin mit meinem MdB. "Die CSU lehnt eine weitere Verschärfung ab". Man muss dazu sagen, das bei uns Kommunalwahl ist. In ein paar Wochen kann sich das schon wieder komplett ändern 

Es geht darum dass die Überprüfungen durch den V Schutz zum. solange ausgesetzt werden, bis die Schnittstellen geschaffen wurden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Jack_Oneill:

Hatte gestern einen Termin mit meinem MdB. "Die CSU lehnt eine weitere Verschärfung ab". Man muss dazu sagen, das bei uns Kommunalwahl ist. In ein paar Wochen kann sich das schon wieder komplett ändern 

Für die CSU gibt's ja keine Verschärfung des Waffenrechts... sondern immer nur eine notwendige Anpassung, die sich nicht gegen Jäger und Sportschützen richtet und diese schon keinesfalls unter Generalverdacht stellt. 🙄😝

  • Like 13

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb callahan44er:

Es geht darum dass die Überprüfungen durch den V Schutz zum. solange ausgesetzt werden, bis die Schnittstellen geschaffen wurden. 

Darauf habe ich ihn auch angesprochen. Er hat um Geduld gebeten: "die Landratsämter in Bayern arbeiten auf Hochtouren daran".

Das Hauptaugenmerk lag aber auf den vom Wendehorst und der Justiztante geforderte "Ärztliches Zeugnis". Darauf bezog sich sein Satz  "Die CSU lehnt eine weitere Verschärfung ab"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm.... also wenn wir hier schon über Politik sprechen, dann sollten wir mal eine Abstimmung machen welche Partei die beste für uns wäre.... Also was das Waffengesetz betrifft. 

Welche Partei steht mehr hinter uns Sportschützen/Jäger....? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Lavendel:

J

 

Das wird m.E.n. für die Zukunft dann wirklich bedenklich. Da wächst ein Wählerpotential nach für eine Partei, welche keiner braucht, die nur Schaden anrichtet und die nur gewählt wird, weil sie diese Sch.... seit 30 Jahren konstant durchzieht.

Sicher? Die AfD ist doch erst seit 7 Jahren existent!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Ronny87:

Hm.... also wenn wir hier schon über Politik sprechen, dann sollten wir mal eine Abstimmung machen welche Partei die beste für uns wäre.... Also was das Waffengesetz betrifft. 

Welche Partei steht mehr hinter uns Sportschützen/Jäger....? 

keine

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Jack_Oneill:

keine

Dann habe ich hier irgendwas falsch verstanden... dachte es handelt sich hier irgendwie um die bevorstehenden Wahlen und um das Thema Waffengesetz. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Ronny87:

Welche Partei steht mehr hinter uns Sportschützen/Jäger....? 

Gar keine, denn im Prinzip sind die alle gleich und denken nicht weiter als bis zu der Haustür ! Was nach der Haustür kommt ist denen von so was Egal.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Hatte gestern einen Termin mit meinem MdB. "Die CSU lehnt eine weitere Verschärfung ab".

 

Ich bin hier ja durchaus auch als CSU-Sympathisant bekannt.

Die Partei macht es einem, nicht zuletzt durch ihr reales Verhalten bezüglich der Waffen-Gesetzgebung, aber verdammt schwer, das noch zu sein...

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Ronny87:

Welche Partei steht mehr hinter uns Sportschützen/Jäger....? 

 

So richtig und hundertprozentig "hinter uns" - steht leider keine.

 

Die Positionen der FDP, und dann noch einiger (bei weitem nicht aller) Vertreter von CDU/CSU würde ich noch als "am ehesten erträglich" bzw. als "weniger schlimm" bezeichnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man muss natürlich sehen, dass bei der FDP phasenweise ein enormes "Klinkenputzen" und ein hohes Maß an Lobbyarbeit/Kontakten etc. reingesteckt wurde. Wenn dann nur ein bisschen "weniger schlimm" rauskommt, d.h. andere Parteien links + rechts der FDP, die man eher verteufelt hat, auch nicht wesentlich mehr oder weniger für uns zu tun bereit sind, würde ich die FDP nicht mehr zum Hauptziel der Lobbyarbeit machen.

 

Desweiteren muss man sehen, dass die FDP derzeit keinerlei Regierungsoptionen im Bund haben wird. Von RRG wird sie als AFDP verteufelt, Jamaika will sie selber nicht. Und ob sie die 5% am Ende knacken - ist wieder unsicherer denn je. 

 

RRG hat inzwischen nach INSA, Forsa und Emnid auch bei Infratest dimap die absolute Mehrheit http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm - und solange RRG eine absolute Mehrheit hat, wird die auch genutzt werden (und nicht schwarz-grün oder Jamaika).

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Herr Curio AFD ! Hat grade eine Verschärfung des Waffenrechts gefordert. "Keine Waffen in die Hände von Verrückten"

ja?

 

und?

 

Möchtest du Waffen in den Händen von verrückten haben?

 

Manche Leute kennen den unterschied zwischen Liberalität und Fahrlässigkeit nicht..

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.