Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
thomas.h

Mann bringt Fundmunition zur Polizei - Anzeige

Recommended Posts

Auch 1945 sollen Privatleute noch Restbestände aus dem 1. WK entsorgt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist Dummheit, wer Absurdisdan kennt sollte wissen in einem solchen Fall Feuerwehr, Bombenkommando, Notarzt und die Gestreifte rufen damit der Steuerzahler weiss warum er arbeiten geht.

Edited by lastunas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe vor rund 30 Jahren mal in Dänemark am Strand (Atlantikwall) eine Tellermine gefunden und die Polizei angerufen.

Der Dorfsheriff hat mich eine Stunde später in seinem kleinen, roten Opel abgeholt und wir sind an den Fundort gefahren.

Dort hat er das Ding eigenhändig ausgebuddelt und vom Sand befreit. Den Fund haben wir dann in den Dünen versteckt, wo das Militär in den nächsten Tagen zum Abholen hinbeordert wurde. Das ganze Gebiet wurde übrigens erst vor einigen Jahren komplett sondiert und entmint. Bis dahin standen in den Dünen nur kleine Schilder "Minefare!" und die Touristen lagen da in der Sonne. 

Die sind da in DK irgendwie total entspannt.

 

Abs4

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder das letzte was man in der letzten Kriegsphase noch hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb EkelAlfred:

 

Das muss dann dort ja aber über 100 Jahre lang gelegen haben, oder?

Nö. Ist erst 45 verbuddelt worden, Kram vom letzten Aufgebot.

Zuvor in der Scheune des lokalen Bauern  unter Heu versteckt.

Dann: oh-oh-oh, der Ami steht ja schon in Düsseldorf und braucht ja nur noch den Berg hoch, der Kram muss weg!

Anschließend die plötzliche Wandlung der betreffenden Person vom strammen Parteigenossen zum Wiederstandskämpfer.

Quelle: Mein alter Herr, damals 11Jahre alt und wohnte in der Hofschaft 300m entfernt.

 

Gruß

Frank

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt genug Polizisten die da keine Anzeige anfertigen. Überlassungserklärung und gut. Aber die jüngeren studieren ja, da muss alles seinen Gang gehen!

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.2.2020 um 11:19 schrieb Josef Maier:

Ohne Anwalt? Ha ha. Und mit Anwalt bleibt er halt auf dessen Honorar sitzen. Aber: Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir!

Natürlich auch ohne Anwalt.

 

Der Besitz von Munition ohne entsprechende Erlaubnis ist nun mal ein Offizialdelikt und wird beanzeigt, auch bei einem Fund.

Auch wenn ich das persönlich für den größten Unsinn halte.

Darüber habe ich doch schon öfter geschrieben.

Die Anzeige selbst und die folgerichtige Einstellung ist nicht schlimm, schlimm ist nur dass der Eintrag nicht automatisch mit gelöscht wird!

vor 18 Stunden schrieb Steinpilz:

Ich hab selber live erlebt wie bei einer normalen Verkehrskontrolle der Fahrer von dem Beamten auf einen Verstoß gegen das Waffengesetz von vor zig Jahren angesprochen wurde.

Da wurde die Sache auch ohne Verhandlung oder irgendwas eingestellt...

Genau das meine ich.

vor 17 Stunden schrieb WOF:

Genau. Das bleibt für alle Zeit gespeichert und wird

bei jeder Gelegenheit angezeigt. Braucht kein Mensch.

Die Angst vor der Strafvereitelung im Amt ist stärker als die Vernunft.

Kein Beamter wird wegen unsinniger Strafanzeigengeschreibsel zur Verantwortung gezogen!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die Polizisten ist das doch super. Straftat entdeckt, Sachverhalt und Täter ermittelt und nicht gehauen worden.

Die brauchen ab und zu auch mal einen kleinen Erfolg.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb callahan44er:

Gibt genug Polizisten die da keine Anzeige anfertigen.

Die werden leider immer weniger.

vor 9 Minuten schrieb callahan44er:

Überlassungserklärung und gut. Aber die jüngeren studieren ja, da muss alles seinen Gang gehen!

Die älteren warten auf die Beförderung die dann kurz vor der Pensionierung in der Warteschleife verschwindet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb erstezw:

Für die Polizisten ist das doch super. Straftat entdeckt, Sachverhalt und Täter ermittelt und nicht gehauen worden.

Die brauchen ab und zu auch mal einen kleinen Erfolg.

Was für ein Erfolg?

Es handelt sich hier um ein feiges Wegducken.

"Sammelbienchen" gibt es nicht!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fallzahlen "Verstoß gegen das WaffG " +1

Aufgeklärt +1

 

....

 

In den 90ern gabs mal Aufregung im Raum FFB. Da hat ein eifriger Revierleiter seine Mannen zum örtlichen Biergarten geschickt um Führerscheine einzusammeln.  Die haben das aber intelligent gelöst und die Leute schon beim Einsteigen angesprochen und dann nur die Schlüssel kassiert. Es gab anschließend den Versuch,  die Streifenpolisten zu bestrafen, wogegen diese sich erfolgreich gewehrt haben. Das ist dann öffentlich geworden.

 

Der wollte ein Fleissbildchen in seiner Akte...

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb erstezw:

Die haben das aber intelligent gelöst und die Leute schon beim Einsteigen angesprochen und dann nur die Schlüssel kassiert. 

So viel Rückgrad ist selten geworden.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb erstezw:

Fallzahlen "Verstoß gegen das WaffG " +1

Aufgeklärt +1

 

....

 

In den 90ern gabs mal Aufregung im Raum FFB. Da hat ein eifriger Revierleiter seine Mannen zum örtlichen Biergarten geschickt um Führerscheine einzusammeln.  Die haben das aber intelligent gelöst und die Leute schon beim Einsteigen angesprochen und dann nur die Schlüssel kassiert. Es gab anschließend den Versuch,  die Streifenpolisten zu bestrafen, wogegen diese sich erfolgreich gewehrt haben. Das ist dann öffentlich geworden.

 

Der wollte ein Fleissbildchen in seiner Akte...

 

Ist aber schon lange her, die Zeiten wandeln sich.

Qualität und Quantität wird heute anders beurteilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weils grad hier so rein passt. Ist zwar Ordnungsamt und nicht Polizei. Die Stadt bzw. der Landkreis ist hier aber auch noch durch ein anderes Amt in dieser Stadt sehr bekannt geworden:

 

https://www.op-online.de/region/dietzenbach/derzeit-nur-knoellchen-woche-1319469.html

 

Zitat

eine interne Mail aus dem Ordnungsamt vom Dezember 2010 öffentlich geworden ist, wonach pro Woche mindestens 400 Parksünder bestraft werden sollen

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im zweiten Weltkrieg hat es MG 08 bzw. MG 08/15 gegeben?

 

Im Einsatz?

 

Sicher?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb EkelAlfred:

Im zweiten Weltkrieg hat es MG 08 bzw. MG 08/15 gegeben?

 

Im Einsatz?

 

Sicher?

Waren noch im Depot und wurden später an Parteigenossen ausgegeben und auch an den Volkssturm.

Haben mal im alten Revier den an das Gehöft angrenzenden Feuerlöschteich ausbaggern lassen. Gehöft war in den 30ern ein Vorzeigehof der Parteibonzen und Versammlungsstätte. Trotz dessen, dass der Teich bereits mehrfach von Hand ausgebuddelt wurde, haben wir noch reichlich Devolatien, und sonstigen Mist im Aushub gefunden. Hgr 39, 40 , Stiele , 2cm Exerzier, und haufenweise Russenpatronen, einige Niedrl.- Mannlicher. Die Exerzier war noch gut, Rest nur noch Fragmente.

 

Gruß

Frank

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Absehen4:

Ich habe vor rund 30 Jahren mal in Dänemark am Strand (Atlantikwall) eine Tellermine gefunden und die Polizei angerufen.

Der Dorfsheriff hat mich eine Stunde später in seinem kleinen, roten Opel abgeholt und wir sind an den Fundort gefahren.

Dort hat er das Ding eigenhändig ausgebuddelt und vom Sand befreit. Den Fund haben wir dann in den Dünen versteckt, wo das Militär in den nächsten Tagen zum Abholen hinbeordert wurde. Das ganze Gebiet wurde übrigens erst vor einigen Jahren komplett sondiert und entmint. Bis dahin standen in den Dünen nur kleine Schilder "Minefare!" und die Touristen lagen da in der Sonne. 

Die sind da in DK irgendwie total entspannt.

 

Abs4

 

 

 

Jaja, so total entspannt waren die Dänen 45 aber noch nicht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ganz genau dort.

 

 

 

Abs4

Edited by Absehen4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Moskito:

Jaja, so total entspannt waren die Dänen 45 aber noch nicht.

Doch. Dänische Soldaten haben den deutschen Kriegsgefangenen freiwillig bei der Räumung geholfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb EkelAlfred:

Im zweiten Weltkrieg hat es MG 08 bzw. MG 08/15 gegeben?

Laut Wikipedia ja, bei der Reserve und Landwehr. Zur Häufigkeit des Einsatzes steht da nichts, aber zum letzen Aufgebot wurde doch auch an Menschen herangezogen, was eigentlich vom Alter her nicht ganz passte, so dass das zumindest plausibel erschiene.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor dem Hintergrund, daß eigentlich alles was schoß verwertet wurde, warum sollte man dann ausgerechnet das MG08 nicht für solche Zwecke verwenden, wenn es eh schon das passende Kaliber hatte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.