Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Klobürste von Esstisch

Waffen-TÜV verweigert Zivilgewehren von Heckler & Koch die Zulassung

Recommended Posts

Nur das Endmaß ist relevant.
Also mit Chrom


Kannst du das bitte erklären wie das funktionieren soll obwohl noch verchromt wird ???



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach. Mann hat seine Prozesse unter Kontrolle. Dann trägt das jedes mal gleich auf. Grenzlehrdorn Gutseite passt nicht-> Ausschuss-> ab in den Schrott. Warum sollten die anders verfahren als der Rest der Industrie.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb lorbas:

Warum sollten die anders verfahren als der Rest der Industrie.

Die produzieren für die Bundeswehr.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Loewe66:

Kannst du das bitte erklären wie das funktionieren soll obwohl noch verchromt wird ???

Jeder Fertiger sollte das können. Ist Stand der Technik. Muss er das Rohteil halt ein paar Tausendstel kleiner (beim Rohr größer) machen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jeder Fertiger sollte das können. Ist Stand der Technik. Muss er das Rohteil halt ein paar Tausendstel kleiner (beim Rohr größer) machen.



Oben steht doch das die Läufe enger sind und danach verchromt werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo hast du das gesehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb WOF:

Wenn ein Hersteller den Lauf ein wenig enger macht und Ihn
dafür innen verchromt

 

Unter ein "wenig enger" verstehe ich im Durchmesser der Bohrung kleiner. Wird nach dem verchromen noch "enger" oder kleiner?

Edited by chapmen
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Leseverstehen ist auch so eine Sache...

Natürlich ist das Endmaß gemeint - alles andere wäre

völliger Unsinn!

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem schreiben ist auch so ne Sache....

 

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls Jemand noch Jemanden kennt, der noch ein HK 243 S TAR rumliegen hat, wäre ich für einen Tipp dankbar. Nach dem Bericht glaube ich nicht, dass ich mein im Mai 2019 bestelltes dieses Jahr noch bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Robmann:

Schon gesehen, aber leider ist auf der Startseite zu lesen:

Das Geschäft ist ab 03.04.2018 aus Altersgründen geschlossen

Telefonnummer tot.

Wo soll denn das dort stehen????

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Komisch, wenn ich dem Link oben folge und von dort zur Homepage gehe, sehe ich eine andere Seite. Die obere Hälfte sieht so aus wie das Bild von Robman, auf der unteren Hälfte steht, dass der Munitionsversand eingestellt ist und dazu noch Öffnungszeiten.

Aber nichts von geschlossenem Geschäft....

Edited by huhnelli
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb huhnelli:

Aber nichts von geschlossenem Geschäft....

Bei mir genau so

 

 

Unbenannt.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Startseite die direkt nach dem Aufruf von "www.waffenbedarf.com" angezeigt wird bekomme ich diese Nachricht. Klicke ich links im Menü auf "Home/Start" kommt die Meldung, das der Munitionsversand eingestellt wurde. Ich denke da wurde einfach nicht jede Ebene der Homepage angepasst. Angerufen habe ich da letzte Woche schonmal, die Telefonnummer ist tot "Teilnehmer exisitert nicht". Ich denke nicht, dass das Geschäft noch betrieben wird.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

versteh nicht das man dann nicht die hp vom Netz nimmt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch ein neues 243 S-TAR bei einem Händler n Tschechien für einen akzeptablen Preis aufgetan. Das mit dem Versand ist leider etwas schwerer. Die ganzen deutschen Versandfirmen, die einen Transport (für teuer Geld) nach Deutschland anbieten, können das anscheinend nicht konform mit dem Tschechischen Waffengesetz tun. Das ging wohl oft gut, aber der Händler in Tschechien bekommt so keine Exportgenehmigung. Egal, Import- und Exportgenehmigung sind fertig, ich muss das Dingen jedoch selber abholen.

 

Da liegt auch noch eine neue 243 S-SAR rum. Aufgerufen werden da im Moment umgerechnet ca. 1740€, sind aber natürlich wegen dem Wechselkurs Tagespreise. Da ich eh nach Tschechien muss um meinen Knallstock abzuholen könnte ich die S-SAR auf Wunsch mitnehmen und dann, wenn ich zurück in Deutschland bin, versenden. Wer Interesse hat möge sich bitte melden. In Schleswig-Holstein habe ich 20€ für die Importgenehmigung bezahlt, dauerte keine Woche inkl. Postweg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Trampler ist in Rente. Er wohnt dort, wo früher der Laden war.

 

Er hat keine Ahnung von der Website oder davon, wie man die abschaltet. 
 

Meiner Kenntnis nach hat er alles komplett verscherbelt und macht nix mehr.

 

Soll wohl gesundheitliche Probleme haben; genau weiß ich nix. 

Edited by EkelAlfred

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich mich ja auch für die Waffe interessiere: muss man denn jetzt erwarten, dass HK bei allen Gewehren die Läufe gegen unpräzisere aber "Beschussamtkonforme" austauscht? Dann wäre man ja besser beraten nach einem gebrauchtem mit noch engem Laufinneren Ausschau zu halten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Herman Upmann:

muss man denn jetzt erwarten, dass HK bei allen Gewehren die Läufe gegen unpräzisere aber "Beschussamtkonforme" austauscht? Dann wäre man ja besser beraten nach einem gebrauchtem mit noch engem Laufinneren Ausschau zu halten.

Andere Firmen liefern Normläufe, die treffen. Insoweit scheint das ja wohl technisch möglich.

 

Das ist aber eh auf absehbare Zeit eine theoretische Frage weil HK den Zivilmarkt schon seit längerem nicht mehr beliefert. Insoweit sind Gebrauchte die einzige Alternative.

Selbst wenn sie dann wieder anfangen mit der Produktion wird die erste Jahresproduktion erstmal in die Nachlieferung der vorhandenen Lieferückstände gehen. Mein Waffenhändler hat noch etliche MR-Bestellungen seit Herbst 2017 offen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.9.2020 um 14:59 schrieb weyland:

Zivilmarkt

Da die Bundeswehr als sicherer Kunde weg gefallen ist (wobei 120k Sturmgewehre für mich eher die Reserve als die Hauptbewaffnung sein sollten, und bei richtigen Herstellern auch kaum als Großauftrag gelten), könnte sich das evtl. wieder ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.